open-end-music-professional

open-end-music-professional (http://www.open-end-music.de/vb3/index.php)
-   Audio-Zubehör (http://www.open-end-music.de/vb3/forumdisplay.php?f=52)
-   -   iFi iPower High End Low Noise Netzteil (http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=11545)

Franz 08.02.2017 16:00

iFi iPower High End Low Noise Netzteil
 
Dieses Netzteil hab ich mir für die Stromversorgung (12 V) des Gehäuses meiner Festplatte besorgt und möchte es nicht mehr missen.

http://www.analogueseduction.net/pow...upply-new.html

Kann nur jedem raten, so etwas einmal auszuprobieren. Mich hat es sehr positiv überrascht.

Skuddy54 08.02.2017 16:19

Hallo Franz,

Wenn du das empfiehlst, dann muss das ja etwas "auf dem Kasten" haben.
Meins kommt heute mit der Post.
Ich bin gespannt.
Inwiefern hat es dich überrascht?

Ps: im Netz gibt es es für 49.- Incl. Versand.

Beste Grüße
Thomas

Franz 08.02.2017 16:43

Überrascht war ich deshalb, weil ich dachte, eigentlich ginge es nicht mehr besser.:zwink: Geht aber doch. Noch mehr Ruhe im Klangbild (was vorher schon ruhig war), noch mehr Tiefe im Bass, alles wirkt noch etwas straffer, wie an kurzen Zügeln gehalten.

Okay, ich weiß, Klangeindrücke kann man anderen verbal schlecht vermitteln. Hör selbst, was passiert.

Das Ding ist jedenfalls hervorragend, sonst gäb ich keine Empfehlung.

Lani 08.02.2017 17:11

Das heisst, durch das Versorgen der Festplatte mit einem anderen Netzteil hat sich der Klang spürbar verbessert?
Dachte der DAC oder Verstärker wird damit versorgt

Franz 08.02.2017 17:14

Tja, was soll ich sagen: Es klingt besser. Schwer zu glauben, aber so isses für mich nunmal. Finde auch keine plausible Erklärung dafür. Sagen wir einfach wieder: Schöne Einbildung. Kann gut damit leben.

tom539 08.02.2017 17:52

Zitat:

Zitat von Franz (Beitrag 233115)
Tja, was soll ich sagen: Es klingt besser. Schwer zu glauben, aber so isses für mich nunmal. Finde auch keine plausible Erklärung dafür. Sagen wir einfach wieder: Schöne Einbildung. Kann gut damit leben.

Ich kann das gleiche über die Verwendung der 12V und/ oder 5V-Variante an verschiedenen Netzwerk-Switches bestätigen - für 49€ ein lohnendes Invest :daumen:

Einen Raspberry Pi sowie die Squeezebox Touch bringt es ebenfalls klanglich "nach vorne"... :zustimm:

Bene 08.02.2017 17:54

Hat jemand diese sehr günstigen Netzteile mal gegen ein HDPLEX 100W gehört? Davon habe ich nämlich zwei für NAS und Switch. Wäre aber nicht traurig, wenn das auch mit diesen kleineren Dingern ohne Qualitätsverlust ginge :prost:

Skuddy54 08.02.2017 18:13

Hi bene,

Ich glaube maasi hat das getan.

Ich zitiere ihn hier mal (hoffe ich darf das)

"Mein Router (Fritzbox 7490) wurde in der Vergangenheit von einem HDPlex Linear PSU mit Strom versorgt. Seit zwei Wochen hat diese Aufgabe ein ifi iPower 12V übernommen. Das reicht auch. Aber das Original AVM Steckernetzteil kommt mir nicht wieder dran."

näheres findet man thread "becis Netzteil für router"

beste Grüße
Skuddy

maasi 08.02.2017 19:35

Sind meine Ohren also doch ganz gut :zwink:.

Für den Preis ist das ifi iPower eine dicke Empfehlung wert. Sieht aus wie ein gewöhnliches Steckernetzteil - ist aber viel besser.

VG Uli

Bene 08.02.2017 19:55

Skuddy, Uli, ganz herzlichen Dank!

Vielleicht kurz zu meinen Eindrücken (passt ggf. besser in dem anderen Thread). Ich betreibe schon länger einen Switch und ne Nas jeweils an einem HDPLEX Netzteil. Nun habe ich auch mal - angeregt durch den anderen Thread - meine Fritzbox 7490 mit einem HDPLEX betrieben.

Der Schuss ging bei mir nach hinten los. Es klingt dumpfer, zu bassstark und irgendwie verhangen (weniger Luft, als ob der Hochtonbereich zu stark bedämpft würde).

Bestätigt meine (irgendwie bittere) Erkenntnis, dass Netzwerk-Hifi sensibler ist als mein Gerödel davor und das war schon komplex zu harmonisieren...betreibe jedenfalls u.a. Audioquest Diamond Ethernet, HDPLEX Netzteile, habe diverse Switches getestet (die von Jürgen genannten HP Profiswitches konnten sich bei mir nicht durchsetzen, lüfterlose NAS mit SSD (möglichst keine bewegten Teile, wobei die SSD ganz neue Probleme verursacht, googlet mal, irgendwie "versaut" die wohl recht stark), diverse Unterstellfüßchen und -basen (alles eindeutig hörbar), "audiophile" Netzkabel etc.

Spannende Materie dennoch oder trotz allem...werde das ifi Netzteil zu dem Kurs wohl mal blind schießen :prost:

Grüße,
Bene


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:47 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.