Einzelnen Beitrag anzeigen
  #429  
Alt 26.05.2018, 18:29
maasi maasi ist gerade online
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.250
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen


Bei Jörg damals haben wir diese Endstufe mit dem ASR Emitter vergleichen können (an Manger) und auch da: Null Chance für die Class-D.
Hallo Marc,

direkt vor meinen jetzigen Aktiv-LS, die jeweils 6 NCore Class-D eingebaut haben, habe ich bei mir 10 Jahre lang mit einem ASR Emitter HD-1 Akku (2005er) gehört... Von daher brauchst Du mir wirklich nichts von Emitter vs. Class D erzählen.

Den Hifi Akademie Amp habe ich schon vor vielen Jahren bei einem Verstärkervergleich bei meinem Kumpel Jörch gehört (damals gab es im alten Forum von Charly einen großen Thread "Von Emittern und Spiegeleiern" oder so ähnlich). Ich weiß nicht, ob Du damals schon mitgelesen hast. Wattwürmchen hatte damals seine Audio Research Vorstufe und die Pass Aleph 5 Endstufe mitgebracht. Die Pass Endstufe wurde so heiß, dass wir darauf eine Pfanne mit Spiegeleiern gestellt haben. Ein kleiner Röhrenverstärker war damals als vierter Verstärker noch mit im Rennen.

Nach meinen damaligen Höreindrücken überrascht es mich nicht, dass Dir der Hifi Akademie Amp nicht zusagt (obwohl ich die Produkte von Hubert Reith ansonsten mag). Aber deswegen zu schreiben "Null Chance für die Class-D", das ist eine grobe Verallgemeinung. Ich habe von der NCore-Technik von Bruno Putzeys geredet.

Du hast hier im Forum keine Chance ausgelassen, aus vollen Rohren gegen Class-D zu schießen. Teilweise hast Du Dir dabei echt lustige Sachen einfallen lassen, wie den Begriff "Schalt-Artefakte", den Du dann selbst nicht richtig erklären konntest. Da lob ich mir hingegen unseren Kollegen Guido, der ist zwar auch ein bekennender Digital-Feind (obwohl er selbst einen CDP hat ), aber er ist nicht so blockiert, dass nicht auch mal ein (Vor-)Urteil revidieren könnte.

Ich mag einfach keine Voreingenommenheit. Und ich mag es auch nicht, wenn Stefan mir solche Sätze wie "Es gibt Leute, die aufgrund des Alters schon verschiedene Entwicklungen mitbekommen und gehört haben. CLASS D ist definitiv nicht die erste Wahl." schreibt. So ein blasiertes Zeug kann man sich einfach sparen. Ich betreibe dieses Hobby schon über 40 Jahre, da muss mir keiner so kommen.

Genauso ungehörig finde ich es aber auch, wenn der scharfe Bernd von Lampizator als "polnische Laterne" redet. Das ist absolut respektlos und nur auf Provokation aus!

Nach meiner Erfahrung ist immer entscheidend, WIE es gemacht wird. Ich persönlich habe überhaupt keine Berührungsängste mit irgendeiner Technik. Neben Class-D läuft bei z. B. noch ein Vollröhren-KHV und ein Röhrenhybrid-Amp. Ja und? Wichtig ist mir nur, dass es eine "neutrale Röhre" ist. Harmonischen Klirr brauche ich nicht als Zutat. Mir reicht die Musik als solche. Möglichst unverfälscht! Dann habe ich auch keine Probleme mit den Emotionen...


VG Uli
Mit Zitat antworten