Einzelnen Beitrag anzeigen
  #82  
Alt 02.10.2015, 17:58
audiokarl audiokarl ist offline
 
Registriert seit: 16.10.2010
Beiträge: 164
Standard

Du magst dieser Anschauung sein, im Netz hast Du dazu auch viel gleichgesinnte und bei manch Gerätschaft ist diese Vorgehensweise auch sinnvoll, zugegeben.

Hier bei mir, hat bei diversen Hörsessionen keiner sich akustisch oder optisch daran gestoßen.
Das sind auch Leute die aus der Profession stammen dabei gewesen.
Und das das alles dumme Menschen sind, dagegen muss ich mich verwehren.

Schau mal wie der TotalDac Hersteller seine Vorführanlage stapelt, vielleicht find ich noch ein Foto. Sogar der Burmester, man mag seine Anlagen mögen oder nicht, hats getan.
Bei einer Esoteric Präsentation in Japan waren die P02/D02 und die Clock auch einfach aufeinander gestellt.

Lass es gut sein, da kommen wir nicht zusammen.
__________________
MacBookPro, Esoteric D-02 dac, Mutec REF 10 Clock, Accuphase C-2420, Gruensch CSE IIse, Lyngdorf TDAI 2200, MartinLogan Summit X
,STAX—SRM006tII, KGSS, BHSE, 007mkII, 009, 009s, Furman IT Reference 16i
Mit Zitat antworten