Thema: Kunst
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #52  
Alt 28.06.2015, 23:03
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.534
Standard

Ich kann diese Ausstellung empfehlen, die ich selbst gesehen habe:

http://www.duckomenta.de/inhalt/raum3.htm



Lange bekannt geglaubte klassische Kunstwerke entfalten bei persönlicher, unmittelbarer Betrachtung plötzlich Überraschungsmomente im Detail, die dem Besucher bisher in altbekannten Katalogen und Dokumentationen verborgen geblieben zu sein scheinen. Dabei ist es schwer, bestimmte Auffälligkeiten in den Bildern zu benennen, die dem bekannt geglaubten Eindruck zuwiderlaufen, jedoch gewinnt man stets spontan den Eindruck: Ja, so muss es sein! So wollte es der Künstler.
Dies führt mitunter zu einem neuen Verständnis der jeweiligen Epoche, indem die virtuelle Zwiesprache mit dem Künstler mittels des Bildes in einer Verdichtung der Aussage seiner Intention gipfelt.
Die Sammlung wurde kundig zusammengetragen und vermittelt ihre epochale Wirkung in einer Gesamtaussage, welche über die Summe ihrer Einzelteile hinaus geht und einen über Bogen über die Schaffenskraft zahlreicher gesellschaftskritischer Chronisten schlägt.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten