Einzelnen Beitrag anzeigen
  #160  
Alt 16.07.2018, 14:39
hrklg01 hrklg01 ist offline
Mysphere
 
Registriert seit: 01.09.2015
Beiträge: 214
Standard Leihgebühr

Zitat:
Zitat von HighFidel Beitrag anzeigen
Wertes LB acoustics Team,

möglicherweise ist es der Aufmerksamkeit führender Vertreter der Firma LB acoustics entgangen, dass folgender Thread:
http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=13951
sich auf das Produkt "MySphere 3.1/2" bezieht.

Gerne hätten einige Nutzer dieses Forums unmittelbar in diesem Thread Antworten der Firma LB acoustics zu den folgenden Fragen erhalten:
1) Angemessenheit der "Leihgebühr"
2) Handhabung/Auslegung des Fernabsatzgesetzes in Bezug auf das Produkt "MySphere 3.1/2"
3) Kommunikationsverhalten gegenüber ernsthaft interessierten, potentiellen Kunden (speziell im Rahmen eines bestimmten Unterforums hier im OEM)
Die Details dazu können ja dem Thread entnommen werden.

Darauf haben wir in den vergangenen Tagen leider vergeblich gewartet.
Aber nun gibt es ja in diesem Q&A-Thread eine neue Chance, dies nachzuholen.

Verbindlichsten Dank vorab.

Gruß

Highfidel

P.S.: In diesem Zusammenhang noch eine interessante Fundstelle aus dem hiesigen Thread, und zwar gleich aus dem allerersten Posting, eingestellt von Heinz Renner:

· “Wo kann ich das Produkt anhören und ausprobieren?”

· Natürlich gibt es die Möglichkeit bald entweder nach Denver zur RFAM zur pilgern oder später im November zur CANJAM – Europe in Berlin.
Aber es ist geplant, dass MYSPHERE 3.1 an interessierte und auf der MYSPHERE registrierte Kunden welche die Vorbestellungsoption gewählt haben, Test Hörer zu verleihen.
Da wird lediglich um die Erstattung der Frachtosten gebeten und man kann sich das Produkt maximal eine Woche zu Hause mit seinem eigenen Equipment anhören und es genießen.

Die Hervorhebung im Text habe ich mir erlaubt, vielleicht gibt dies ja einen gewissen Denkanstoß, warum der o. a. verlinkte Thread überhaupt erst entstanden ist.

Guten Tag,

Tatsächlich haben wir diesen neuen Thread "verschlafen" oder irgendwie nicht bemerkt.
Danke daher für's Aufmerksam Machen!

Finde es etwas schade, dass diese Fragen nicht hier abgehandelt werden, denn eigentlich hat dieses Thema doch mit Testberichten wenig zu tun.

Zum Vertriebskonzept:

> Das Produkt kann man lediglich über unsere Homepage www.mysphere.at im Shop Bereich bestellen. Genauso natürlich wenn man LB-acustics anschreibt. Dies zumindest einstweilen, denn wenn wir über Händler weltweit vertreiben würden, würde das ganz schnell unsere Produktionskapazitäten bei weitem überfordern.
Aber es ist nicht aller Tage Abend und wir bemühen uns redlich die Kapazität bei gleichzeitigem Qualitätsanspruch rasch hochschrauben zu können.

> Da natürlich nicht Alle blind kaufen wollen, weil sie vielleicht den Hörer noch immer nicht bei einer Messe gehört und versucht haben, gibt es das Test-Set Angebot.
Dieses Muster-Set beinhaltet beide MYSPHERE Treiber Varianten 3.1 + 3.2, einen Kopf-Bügel und sämtliche im Moment verfügbaren Standard Kabel in einem Paket für einen Unkostenbeitrag für Order Handling, Logistik, Transport (beide Richtungen inkl. Versicherung), neuerliches Messen, Reinigung (wer will schon den Schmutz der Vorgänger haben) eventuelle Ersatzteile usw.
Das ist absolut kein Zusatz-Geschäft, sondern eine Leihgebühr welche lediglich die Unkosten deckt.
Wenn man dann eventuell einen Hörer kaufen möchte, bekommt man ein extra Kabel seiner Wahl gratis. Dies kompensiert weitgehend die Extrakosten und verbleiben lediglich die Kosten des Versands mit Versicherung.
Warum überhaupt die Konstellation des Test-Sets:
Dies liegt an der technischen Notwendigkeit, dass Mysphere 3 recht abhängig ist vom verwendeten Verstärker. Das heisst, ganz klar zu definieren ob 3.1 oder 3.2 besser ist, versuche ich zwar bei jedem Angebot auszarbeiten (auch gemeinsam mit den Herstellern der Verstärker), aber ganz sicher kann man sich nie sein. Auch haben viele User etliche Verstärker und möchten gerne wissen welche Variante an welchem Verstärker sich besser verhält.
Deswegen eben auch das Test-Set.
Verbleibt das Thema der Kosten dafür. :-( Ja, das macht mich auch nicht glücklich,ist aber derzeit leider Fakt.
Ja, auch andere Firmen vermieten Geräte gegen Leihgebühr in ähnlicher Höhe. Dies allein war für LB-acoustics aber nie ein echtes Argument dafür in diese Richtung sich zu entscheiden. Es geht vielmehr darum, dass optimales Service geboten werden kann.

> Als dritte Option kann man sich auch einfach und nach wie vor vor-anmelden und wird damit registriert um im Eventualfall bei Interesse (wenn man den Hörer doch schon bei einer messe dann hören konnte, oder im Freundeskreis hörte, keine lange Wartezeit mehr zu haben.

> Warum wir ohne Mehrwertsteuer anbieten ist leicht erklärbar, denn wir verkaufen weltweit und außerhalb der EU braucht man keine MwSt zu zahlen, dafür aber eventuelle Zölle usw.
All dies wird bei einer Anfrage mittels einem konkreten Angebot Landesspezifisch klar-gestellt.

Was mich persönlich recht nachdenklich stimmt:
Warum um Himmels willen bekomme ich (fast)keine mails oder PM's über solche Themen, wenn was klarzustellen wäre!?


LG heinz
Mit Zitat antworten