Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 11.02.2015, 10:59
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 972
Standard

Hallo Marc,

da hast du wohl recht.

http://www.dienadel.de/Dynavox+HighE...goldet,i16.htm

Die habe ich auch einmal benutzt,...auch zu empfehlen.

Wenn ich überhaupt einen Unterschied bei den verschiedenen Modellen festgestellt habe, so war es beim Gebrauch der Kaltgerätestecker dann der jeweilige feste Sitz in den Gerätebuchsen.

Hier fand ich Furutech und Oyaide manchmal etwas fester und passgenauer.
Wenn das Kabel es vom Durchmesser hergibt, ist dies der für mich beste Kaltgerätestecker:

http://www.dienadel.de/lshop,showdet...062226000,.htm

Bei den oft verwendeten dicken "Gartenschläuchen" geht dies Modell aber nicht. Bei dünneren Kabeln würde ich persönlich nur noch dieses Furutech-Modell benutzen.

Jürgen
__________________
Windows 10PC mit jplay, fidelizer 8.1 pro und jriver 23 mit Habst Ultra III USB. Singxer-SU-1 modifiziert ,Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker ,Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher/Sunfire Atmos. Kuzma Stabi/Stogi/S, Denon 103 und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, Biophotone,bfly, Audiophil Schumann Generator, Quantum Noise Resonator
Mit Zitat antworten