open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 21.10.2019, 12:28
IN_GO_OUT_ IN_GO_OUT_ ist offline
 
Registriert seit: 05.09.2019
Beiträge: 64
Standard

Zitat:
Zitat von aalenHiFi Beitrag anzeigen
Reclocker im Einsatz
Viele Grüße,
Steffen
Hallo Steffen. Ist das so ein Teil hier? https://www.fairaudio.de/news/lake-p...wandler-06-17/

Kann man das einfach ohne irgend ein Clocksignal von außen vor einen DA Wandler schalten und man hat sofort weniger Jitter?
__________________
Es grüßt Ingo


-----------------------------------------------------------


In Gedenken an die Opfer von 74
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.10.2019, 12:31
Tuner Tuner ist offline
 
Registriert seit: 15.03.2019
Beiträge: 208
Standard

Hallo

Nach meiner Erfahrung gibt es erhebliche ! Klangunterschiede bei Lichtleiterkabeln.

Ich benutze selbst 10 m von der Couch und getunter Pure Ipod Dockingstation zum Wandler.
Ich habe lange gesucht bis ich eins gefunden hatte , welches mir klanglich zusagt.

Da gibt es schon schönen Klangmist im Sektor Toslink auf dem Markt, trotz hoher Versprechungen. —-Noch mehr Mist als im Chinchbereich. —Es gibt aber auch sehr Gute Toslink.

Ein parallel ( in meinem Fall ! ) verlegte ,recht hochwertige 10 m Chinchverbindung, bringt bei mir aber minimale Vorteile in der Höhenpräsenz.
Der Lichtleiter bringt minimal mehr Ruhe ins Klangbild.

Aber.....hier kommt es erheblich auch auf die Qualitäten der in den Geräten verwendeten Toslink Buchsen an.
Jaaa,,, sogar die Qualität der Stromversorgung dieser Buchsen spielt eine erhebliche Rolle.
Das hab ich bei meinen Tuningmaßnahmen erkannt.

Auch der Schliff , vorne, des Toslink Lichtleiters spielt eine entscheidende Rolle.
Das ist das Andock Problem an die Buchse, anscheinend eine problematische Sache.
Das ist ja bei Chinch einfacher zu beurteilen.
Leider kann man da ja nichts dran ändern.

Da jedes Gerät anders bestückt ist , hilft hier leider nur , ausprobieren,,,,ausprobieren,,,,ausprobieren.

Da spielt der Preis ( meiner Meinung nach ) fast eine untergeordnete Rolle.

Gruss. Klaus
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21.10.2019, 12:58
aalenHiFi aalenHiFi ist offline
 
Registriert seit: 30.09.2019
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von IN_GO_OUT_ Beitrag anzeigen
Hallo Steffen. Ist das so ein Teil hier? https://www.fairaudio.de/news/lake-p...wandler-06-17/

Kann man das einfach ohne irgend ein Clocksignal von außen vor einen DA Wandler schalten und man hat sofort weniger Jitter?
Hi Ingo,

ich persönlich nutze/empfehle gerne die Geräte von Mutec.
Über einen Mutec MC-3+ USB reclocke ich in meiner Kette ein SPDIF-Signal und gebe es an meinen DAC weiter.
Weitere Details sind im verlinkten Artikel verständlich erklärt.

Viele Grüße,
Steffen
__________________
Gewerblicher Teilnehmer - https://www.aalen-hifi.de

Geändert von aalenHiFi (21.10.2019 um 13:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 09.11.2019, 11:42
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 1.329
Standard

Zitat:
Zitat von IN_GO_OUT_ Beitrag anzeigen
Hallo Stefan. Was ist denn ein Jitterkiller? Wie sieht so ein Ding aus? Was verändert der genau am Licht bei Toslink? Sind das diese Wordclocks oder wie die Dinger heissen? Einen Anschluss dafür haben leider nicht alle Geräte.

Hallo Ingo

Ohne es nun in irgendeiner Weise bös zu meinen, dachte ich mir einfach, 2 Minuten Google hätten gereicht.
Ganz grob geht es bei Digital ja um Rechtecksignale. Je krummer und verbogener, umso schlechter die Übertragung. Ein Jitterkiller bereitet das Signal sauberer neu auf. Bei schlechten Zuspielern, was man ja nicht genau weiss, helfen diese JK meist, das Klangbild wieder sauber aufzuräumen.
Jitter erkennt man klanglich an matschigem, manchmal auch harschem, oder belegtem Klang.

Gruss
Stephan
__________________
Linn G-Hub by Gert Volk / DAC Meitner MA-1 / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AudioQuest Tonarm & Grounding "Masse" Kabel "groundgoody" shakti High End Erfahrungen und Geschichten 0 03.04.2019 22:17
Suche: KH Kabel passend für Sennheiser HD650 auf 3.5mm TRRS "balanced" marflao Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 17.11.2016 17:45
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Shakti workshops 17 11.07.2016 00:06
Biete: 2x3m WSS PLATIN LINE LS-Kabel LS3 "Single Wire" Caribou Bazar - Audiogeräte und Zubehör 6 22.04.2012 16:11
Habt ihr klangliche "Referenzaufnahmen" oder "Produktionen" ? replace_03 Hörempfindung 52 07.07.2009 14:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de