open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.02.2019, 11:32
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 792
Standard Quellgerät

Zitat:
Zitat von KSTR Beitrag anzeigen
Kannst du SPDIF aufnehmen und schauen ob es wenigstens bitidentisch ist?
Hast du jetzt mit dem on-board-Wandler beurteilt (wenn ja, warum wenn er doch eh irrelvant ist?) oder schon mit dem Zielgerät (wenn ja, welchem)?
Ich habe ja geschrieben, dass das Gerät nur als Quellgerät dient und einen Wandler speist. Aber es gibt eben die Unterschiede bei MP3 über das Laufwerk und über den Stick.

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.02.2019, 12:34
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 2.149
Standard

^ War aufgrund der Lakonie nicht zweifelsfrei erkennbar. "Ich will nutzen" ist erstmal nicht das gleiche wie "Ich nutze bereits" und deutete Zukunft an, und das kam auch erst in Post#6. Welcher Wandler es ist und ob du SPDIF auch aufnehmen kannst für einen Datenvergleich der abgespielten MP3's USB vs CD, wissen wir jetzt immer noch nicht.... sollten zwar gleich sein, aber wissen tut man es erst wenn man das auch nachprüft. Bitdentität ja/nein ist ja nun mal eine elemetare Info für die Betrachtung des Phänomens.
__________________
Lest mehr Henry W. Ott, Douglas C. Smith und Ralph Morrison!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.02.2019, 12:43
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 792
Standard Nein

Nein ich kann kein SPDIF aufnehmen.
Es geht auch nur um den USB- Laufwerks Unterschied des Players.

Da die Files mit ein und derselben Basis erstellt wurden, vermute ich die Ursache am USB Port und was dahinter kommt.

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.02.2019, 14:17
embrya embrya ist gerade online
 
Registriert seit: 09.02.2018
Beiträge: 107
Standard

Ich kenne das und kann es nur bestätigen; hab hier im Büro einen alten Philips-CD-Player und einen Mac mit Audirvana - über den CD-Player klingt das am PS Audio NuWave DAC besser als über den Mac.

Dasselbe Spiel zu Hause mit hochwertigeren Komponenten: Mac über USB vs. Netzwerkplayer über Coax an den Wandler - selbes File. Klar besser über Coax.
Bei Mac über USB soll ein Reclocker helfen, aber der von Mutec kostet um die 1000 Euro...das ist mir zu teuer (und ob es dann an die Netzwerkplayer-Variante rankommt ist noch offen...).

Geändert von embrya (27.02.2019 um 14:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.02.2019, 14:53
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 2.149
Standard

@embrya,
das ist aber was anderes was du beschreibst, nämlich Klangunterschiede bei Benutzung *verschiedener* Digital-Audio-Schnittstellen (USB vs SPDIF), während es hier um Unterschiede bei Benutzung der *selben* Schnittstelle (SPDIF) und des selben Geräts geht, mit vermutlich bzw hoffentlich auch gleichen Daten weil diese vom selben MP3 sind, aber eben auf anderen Datenträgern.
Datengleichheit gälte es nachzuprüfen weil wenn es nicht die gleichen Daten sind, also nicht bitidentisch, dann ist klar warum es allein schon deshalb anders klingen kann.

Andernfalls ist der jetztige Wandler das eigentliche Problem, der gleiche Daten auf SPDIF offenbar nicht gleich wandelt weil (zB) seine Jitterunterdrückung schlecht ist -- was so ziemlich die einzige Ursache sein kann, neben unterschiedlichen Leveln an HF-Seuche die der Onkyo je nach Quellmedium aus SPDIF ausspucken könnte. Durch bisserl rumbasteln am USB des Onkyo wird man da schwerlich was ändern, da müsste man schon weit tiefer einsteigen, messen, messen, messen....
__________________
Lest mehr Henry W. Ott, Douglas C. Smith und Ralph Morrison!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 27.02.2019, 15:02
embrya embrya ist gerade online
 
Registriert seit: 09.02.2018
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von KSTR Beitrag anzeigen
@embrya,
das ist aber was anderes was du beschreibst, nämlich Klangunterschiede bei Benutzung *verschiedener* Digital-Audio-Schnittstellen (USB vs SPDIF), während es hier um Unterschiede bei Benutzung der *selben* Schnittstelle (SPDIF) und des selben Geräts geht, mit vermutlich bzw hoffentlich auch gleichen Daten weil diese vom selben MP3 sind, aber eben auf anderen Datenträgern.
Datengleichheit gälte es nachzuprüfen weil wenn es nicht die gleichen Daten sind, also nicht bitidentisch, dann ist klar warum es allein schon deshalb anders klingen kann.

Andernfalls ist der jetztige Wandler das eigentliche Problem, der gleiche Daten auf SPDIF offenbar nicht gleich wandelt weil (zB) seine Jitterunterdrückung schlecht ist -- was so ziemlich die einzige Ursache sein kann, neben unterschiedlichen Leveln an HF-Seuche die der Onkyo je nach Quellmedium aus SPDIF ausspucken könnte. Durch bisserl rumbasteln am USB des Onkyo wird man da schwerlich was ändern, da müsste man schon weit tiefer einsteigen, messen, messen, messen....

Danke, das hatte ich übersehen!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.11.2019, 14:40
Andy Andy ist offline
 
Registriert seit: 23.11.2012
Beiträge: 91
Standard Neuaufnhme dieses Threads

Hallo Leute
Nachdem ich mit meiner Frage eigentlich einen neuen Thread aufmachen wollte, habe ich dieses Thema gefunden. Und finde das sich das erhänzt.
Also bin schon lange auf der Suche nach einem Streamer (bisher USB Festplatte an Oppo 105). Und ja mangels an Zeit selektiere ich erstmal über Testbericjte und User Meinungen. Und da viel mir immer wieder auf das wenn das Gerät die Möglichkeit hatte intern eine HDD oder SSD zu verbauen , die interne immer deutlich besser klang. Woran liegt es. Ist eine interne dem USB immer überlegen ?
Gruss Andi
__________________
Mal bist Du der Hund Mal der Baum

Geändert von Andy (09.11.2019 um 14:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschiedliche Lautstärke am digitalen Coax-Eingang jowe01 Ungesichertes Audio-Wissen 12 23.04.2018 13:14
Radford SC-25 und MC-Eingang OpenEnd Verstärker und Vorverstärker 1 14.11.2016 15:48
Shiit Bifrost DAC mit USB Eingang vincewega Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 10.03.2014 23:08
Kopfhörer-Eingang, wo keiner ist hennessy KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 12 11.01.2014 17:29
Frage an die Techniker-Symmetrischen Eingang (XLR) nachrüsten, Tantal-Kondensatoren Replace M Verstärker und Vorverstärker 5 19.08.2010 16:55



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de