open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 19.02.2019, 02:42
Da1go Da1go ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2014
Beiträge: 441
Standard

https://www.head-fi.org/threads/deno...882028/page-15

Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.02.2019, 08:03
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 9.772
Standard

.....der Denon sicher kein schlechter Closed Back,besitze ihn ja selbst....nur eben zu viel aufgestaute Energie die eben nicht ihren Weg rausfindet,das ganze Klangspectrum daher sehr sehr im Kopf...die Bässe nicht ausgewogen genug(closed Back) und auch in den Höhen ab und zu zu viel

Das ist eben was Stellia so besonders macht...die Ausgewogenheit....selbst Wedemark hat dies meines Erachtens nicht erreicht,mal abgesehen vom Tragekomfort.....man mag es kaum glauben aber der erste Sennheiser der mir nicht passt...liegt nicht richtig/gut genug auf

STELLIA vs UTOPIA

Der Closed Back macht vieles anders....ein wenig unten mehr als der Utopia....aber nicht zu viel...und oben ein wenig weniger...die Mitten wirken dadurch noch präsenter

Was mich am meisten aber fasziniert ist wie sie es geschafft haben diese füllige aber jedoch zugleich fast ausgewogene Soundsignatur so zu verpacken in einen Closed Back ohne das man sagt das ist zuviel des guten(auser bei Metal/Rock Genres)...und meines Erachtens wird das der Hauptgrund sein warum dieses Modell auf lange lange Sicht die Nase vorne haben wird und dadurch sehr viele Anhänger finden wird

Kein Ultrasone...kein Denon...kein ZMF...kein K872....kein TH900 und auch der der deutsche Platzhirsch haben in allen Berreichen gegenüber dem Franzosen das Nachsehen

Daher kann man es drehen wen wie man möchte...dieser Punkt geht für mich persönlich eindeutig an Frankreich im Bereich der Closed Back Fraktion

NOMAX

PS.und wem die Focal Signaturen nicht zusagen....dem empfehle ich einfach mit dem Empyrean mal liebzuäugeln
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (19.02.2019 um 08:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.02.2019, 10:13
butch111 butch111 ist offline
 
Registriert seit: 27.02.2016
Beiträge: 79
Standard

Völlig konträre Meinung zu Allem was Du übern Denon schreibst. ...aber sowas von
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 19.02.2019, 10:43
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.906
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen

Kein Ultrasone...kein Denon...kein ZMF...kein K872....kein TH900 und auch der der deutsche Platzhirsch haben in allen Berreichen gegenüber dem Franzosen das Nachsehen
Hallo Nomax,
Da hast Du Dich ja einmal wirklich bemüht.
Nur diesen Satz verstehe ich nicht. Ist das eine doppelte Verneinung und soll heißen, dass alle anderen geschlossenen KH im Vergleich zum Stellia in allen Bereichen das Nachsehen haben, oder dass alle in Teilbereichen besser sind?
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 19.02.2019, 17:24
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 2.569
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Hallo Nomax,
Da hast Du Dich ja einmal wirklich bemüht.
Nur diesen Satz verstehe ich nicht. Ist das eine doppelte Verneinung und soll heißen, dass alle anderen geschlossenen KH im Vergleich zum Stellia in allen Bereichen das Nachsehen haben, oder dass alle in Teilbereichen besser sind?
Meine Quintessenz zu all diesen Berichten - man muss die Kopfhörer selbst aufsetzten und lauschen! So mancher Hochgejubelter gefiel mir nicht, aber manche entpuppten sich als verborgene Schätze. Der Einfluss der persönlichen Ohrgeometrie ist bei Kopfhörern nicht zu unterschätzen.
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Waren zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 19.02.2019, 18:26
Robodoc Robodoc ist offline
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 229
Standard

Ich bin gespannt, den Stellia selbst zu hören. Vorher gebe ich nicht viel auf allerlei Beschreibungen. Am Ende des Tages hört eh jeder anders.

Überraschen würde es mich jedoch nicht, wenn die Focal Leute ihre Hausaufgaben gemacht haben und der Stellia gegenüber dem Elegia noch ein zwei Schippchen draufsetzt. Ich hab ja schon auf der AUDIOVISTA gezeigt, dass schon der Elegia deutlich mehr kann, allein durch andere Polster. Das Konzept der Franzosen hat auf jeden Fall Luft nach oben.

Dass der BE-Treiber etwas flinker ist, wissen wir ja schon aus den vielen Vergleichen zwischen Clear und Utopia. Mir persönlich gefiel der Clear trotzdem besser, auch ohne dieses BE. Er ist einfach tonal mein Ding.

Wie auch immer ... spannende Sache ... ich selbst werde wohl eher nicht 3000 Euro für einen geschlossenen Hörer hinblättern. Dafür hab ich einfach zu wenig Einsatzszenarien. Oder zu wenig Geld. Sucht euch was aus.
__________________
AUDIOVISTA 2019, das große Kopfhörer Event in Krefeld am 14.und 15.09.2019.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 20.02.2019, 00:04
Rumpel Rumpel ist offline
 
Registriert seit: 29.09.2018
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Hallo Nomax,
Da hast Du Dich ja einmal wirklich bemüht.
Nur diesen Satz verstehe ich nicht. Ist das eine doppelte Verneinung und soll heißen, dass alle anderen geschlossenen KH im Vergleich zum Stellia in allen Bereichen das Nachsehen haben, oder dass alle in Teilbereichen besser sind?
Finde ich auch, ich bin angenehm überrascht. Echter Inhalt.
Und auch der erwähnte Satz klingt für mich recht eindeutig, auch wenn er natürlich seltsam daher kommt. Sprich gemeint, all die genanten KH haben gegen den Stellia das Nachsehen.

Welcher Satz aber wirklich schräg und unverständlich ist, ist der hier:

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Das ist eben was Stellia so besonders macht.. die Ausgewogenheit....selbst Wedemark hat dies meines Erachtens nicht erreicht,mal abgesehen vom Tragekomfort.....man mag es kaum glauben aber der erste Sennheiser der mir nicht passt...liegt nicht richtig/gut genug auf
"Die Ausgewogenheit des Stellia wird vom HD820 nicht erreicht, abgesehen vom Tragekomfort" ... also dann die Nennung eines positiven Atributes (Tragekomfort), welches dann wieder mit "passt mir nicht" negiert wird.

Das soll einer verstehen.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 20.02.2019, 01:42
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 9.772
Standard

Sorry ich meinte damit Tragekomfort und die offerierte Soundsignatur....bei beiden macht Sennheiser keinen Stich mit dem HD820 gegen den Stellia von Focal

Eines mus ich trotzdem loswerden nochmals.....wir haben Sennheiser vieles zu verdankenmehr als ihr euch vorstellen könnt

NOMAX

PS.das schöne daran ist....man braucht sich auch keine Gedanken machen ob ein anderer Hersteller es schaffen könnte in absehbarer Zeit.....warum? Den anderen fehlt das nötige Kleingeld dafür um sowas auf die Füsse zu stellen

Und sind wir mal ehrlich?gabs einen Utopia V2 nach dem ersten Jahr....einen UTOPIA SE nach dem zweiten Jahr....
Focal sieht sich eben genau an welche No Go's die anderen begehen....auch in den Foren worüber wir klagen
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (20.02.2019 um 01:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 20.02.2019, 08:04
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2019
Beiträge: 474
Standard

Nomax für die Metal und Rock Fraktion bin ich ab sofort wieder zuständig. Werde den Stellia testen, ob er hier punktet wie ein LCD4 oder patzt wie ein Empyrean.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 20.02.2019, 13:43
FelixderGlückliche FelixderGlückliche ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 290
Standard

Metal muss schnell und hart sein !!!, ich glaube der Stellia könnte doch noch
etwas für mich sein , spätestens zur High End in München werde wir es ja wissen...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nomax's Greatest Hits(kh)collection Nomax KH - Kopfhörer (Full Size) 7325 01.12.2019 21:11
Focal Stellia Bow_Wazoo Bazar - Handelsplatz für Trinaural-Einzel-Lautsprecher 0 06.10.2019 07:55
Focal Stellia digitalaudio Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 14.05.2019 21:22
Eure Best of (angelehnt an nomax greatest Hits) cucera KH - Kopfhörer (Full Size) 656 17.06.2018 14:15



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de