open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 13.07.2015, 01:14
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 217
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Diesen Zustand gibt es aber bei einem guten neutralen Hörer nicht.
Wenn du meinst. Ich hab' da andere Erfahrungen gemacht.

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Es ist ein Irrglaube durch versoundung vermeintlich schlechte Aufnahmen anhörbar zu machen.
Wieso Irrglaube? Das ist eine Erfahrung, ein Erlebnis, dass schlecht produzierte Aufnahmen z.B. von einem Equalizer profitieren können. Das muss man nicht glauben, das kann man erleben.

Ich höre zum Beispiel gerade die "Pornography" von The Cure und das ist nun wirklich keine gut gelungene Aufnahme. Aber mit ein bisschen EQ Einsatz kann man die gut genießbar machen.

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Nochmal: Neutral heißt keinesfalls Blutleer oder etwas was gar weh tut.
Von blutleer habe ich doch gar nix gesagt. Und selbstverständlich können schlechte Aufnahmen auch schon mal weh tun, oder zumindest keinen Spaß machen, so dass man sie nicht gerne mit einem neutralen Hörer hören mag.

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Egal ob Topp Stax, Topp AKG, oder Topp Grado der Anwender hat die Aufgabe seine Kette insbesondere die Stromversorgung auf Kurs zu bringen.
Ich bin der Meinung, dass der Anwender, wie du es nanntest, lediglich die "Aufgabe" hat sich an seiner Musik zu erfreuen und von ihr emotional bewegt zu werden.

Das halte ich nicht für eine Wissenschaft, sondern das ergibt sich ganz von alleine, wenn man mal ein paar Erfahrungen mit unterschiedlichen Hörern gemacht hat.

Besonders was den Bass und die Höhen betrifft sind die Geschmäcker schon sehr unterschiedlich habe ich festgestellt und da muss jeder für sich selbst herausfinden, welcher Hörer für ihn der Richtige ist. Dann findet schon jeder den Hörer, der ihm richtig gut gefällt. Die Auswahl ist ja mittlerweile sehr groß geworden.

Geändert von Provisorium (13.07.2015 um 01:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 13.07.2015, 02:33
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 217
Standard

Ich persönlich mag durchaus auch verfärbende Kopfhörer sehr gerne. Allen voran den Sennheiser IE800! Dessen Verfärbungen liebe ich, obwohl wirklich jedes Album nach IE800 klingt und eben ganz und gar nicht natürlich. Vor allem unterwegs, im Straßenlärm, kommt der richtig gut, mit seinem fetten Tiefbass und den silbernen Krönchen auf den Höhen.

Den, von dem 8kHz Peak mal abgesehen, ja sehr neutralen Ultimate Ears Reference Monitor hingegen, mag ich "on the Road" gar nicht gut leiden. Da fehlt mir doch ganz eindeutig das Volumen.

Und so gibt es halt für jeden Einsatzzweck und jeden Geschmack den richtigen Hörer und das muss nicht immer der neutrale Musterknabe sein.

Deshalb kann ich mir schon sehr gut vorstellen das der Nighthawk richtig viel Spaß machen kann und eine sehr gute Ergänzung darstellt, so wie jkorn ja meinte.

Und endlich mal wieder ein Hörer unter 1000Euro, der auch noch intelligent, mit interessanten Details gefertigt wird. Geht doch!

Geändert von lotusblüte (13.07.2015 um 09:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 13.07.2015, 13:14
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.691
Standard

Zitat:
Ich höre zum Beispiel gerade die "Pornography" von The Cure und das ist nun wirklich keine gut gelungene Aufnahme. Aber mit ein bisschen EQ Einsatz kann man die gut genießbar machen.
Och ich ich habe die jetzt gerade über Geithain 901,dann mit AKG K701 sowie GS1000e und PS1000e angehört und da ist nichts ungenießbares an dieser Aufnahme. Kein High End aber trotzdem voller Genuß sofern man "The Cure" mag

Allerdings stimmen alle Aspekte in der gesamten Kette.

Ist hier aber nicht Thema deshalb bitte weiter mit dem Nighthawk.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 13.07.2015, 15:30
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 217
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Och ich ich habe die jetzt gerade über Geithain 901,dann mit AKG K701 sowie GS1000e und PS1000e angehört und da ist nichts ungenießbares an dieser Aufnahme. Kein High End aber trotzdem voller Genuß sofern man "The Cure" mag
Ah, sehr gut zu wissen, dass du das so hörst, denn ich denke dann kann ich in Zukunft deine Klangeindrucksbeschreibungen nun besser für mich persönlich einordnen.

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Allerdings stimmen alle Aspekte in der gesamten Kette.
Das Thema scheint dir ja sehr am Herzen zu liegen, oder?

Weißt du, für mich persönlich gehört zur Kette irgendwo auch schon die Aufnahme und die Aufnahmequalität betreffend gilt dann tatsächlich das, was Ivor Tiefenbrun von Linn mal sagte: Garbage in, Garbage out.

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Ist hier aber nicht Thema deshalb bitte weiter mit dem Nighthawk.
Sehr gerne!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 13.07.2015, 15:55
Lebensgeist Lebensgeist ist offline
 
Registriert seit: 29.12.2014
Beiträge: 409
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
bitte weiter mit dem Nighthawk.
"Pornography" mit dem Nighthawk ist klasse.Wem bisher z.B. nichts bei "Pornography" gefehlt hat, der hat seinen passenden KH gefunden, für alle anderen wäre der Nighthawk mal einen Versuch wert.
__________________
DynaVox X4000B | Pioneer A-70, N-50(K) | KEF LS 50 | Music Hall mmf 2.2 | Synology DS214+ | Auralic Aries LE + Ultra Low Noise Lineal Netzteil |
KH: Sennheiser: HD 800, Momentum (Over Ear)| Beyerdynamic: T1 (2G), T5p (2G), T70p| Audeze LCD-3 (282… F/Alcantara) |
DAC/KHV: Marantz HD-DAC1| ifi micro iDSD | Auralic Taurus MK II | Beyerdynamic A200p | Chord Mojo | Pioneer XDP-300R(S) |
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 13.07.2015, 19:53
Phonitor Phonitor ist offline
 
Registriert seit: 25.10.2011
Beiträge: 524
Standard

[quote=mysterendy;192662

In der aktuellen EAR-IN ist auch ein sehr lobender Testbericht über den Nighthawk zu lesen.

Grüße aus Berlin
Andreas[/QUOTE]

Hallo, siehe hier 😀.

http://www.klangatelier-berlin.de/fi...tHawk_Test.pdf

Viele Grüße
Karl-Heinz
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 15.07.2015, 09:39
Lebensgeist Lebensgeist ist offline
 
Registriert seit: 29.12.2014
Beiträge: 409
Standard

Das Review ist schon arg übertrieben.

Zitat:
...doch die weitgehende tonale Neutralität des AudioQuest kündigt sich schon ohne großartige Einspielzeit an.
Das habe ich so nicht empfunden. Der Nighthawk verfärbt doch schon sehr.

Wie gesagt, mir war das vorher klar und manchmal möchte ich zu bestimmter Musik "in den Club" gehen. So könnte man das vergleichen.

Jazz möchte ich so verfärbt nicht hören. Da setze ich mir lieber einen HD 800 auf und höre die Musik so, wie sie aufgenommen wurde. Mit dem HD 800 höre ich in die letze Ecke rein und bemerke feinste Unterschiede. Das gelingt (mir jedenfalls) mit dem Nighthawk nicht, soll es auch nicht. Er hat bei mir ein anderes Anwendungsgebiet.
__________________
DynaVox X4000B | Pioneer A-70, N-50(K) | KEF LS 50 | Music Hall mmf 2.2 | Synology DS214+ | Auralic Aries LE + Ultra Low Noise Lineal Netzteil |
KH: Sennheiser: HD 800, Momentum (Over Ear)| Beyerdynamic: T1 (2G), T5p (2G), T70p| Audeze LCD-3 (282… F/Alcantara) |
DAC/KHV: Marantz HD-DAC1| ifi micro iDSD | Auralic Taurus MK II | Beyerdynamic A200p | Chord Mojo | Pioneer XDP-300R(S) |
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 15.07.2015, 13:57
Bolasch
 
Beiträge: n/a
Standard

Der Sony MDR-Z7, der Denon D-7100 und der Obravo HAMT-1 mussten gehen...

Der Grado PS1000e bleibt !!!

Nun gibts einen Neuzugang, der AudioQuest Nighthawk

Er ist genau das Gegenteil vom Grado, aber es klingt verdammt gut, ich bin voll begeistert !

Für mich die Kopfhörerentdeckung 2015, eine tolle Leistung mit vielen neuen Ideen von Audioquest und zum Preis von "nur" 650 Franken.

Der Nighthawk kann bei einer Disziplin den Grado sogar überholen. Der Tragkomfort ist um einiges besser...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2015-07-14 12.35.03.jpg
Hits:	94
Größe:	66,8 KB
ID:	10518  
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 16.07.2015, 01:05
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 217
Standard

Wie ich auf dem Bild sehe, schließt du den Nighthawk ja direkt an deinen X5 an. Wie sieht es denn da mit Lautstärkereserven aus und welche Gainstufe hast du denn beim Fiio eingestellt?

Sehr feine Sache, dass sich viele neu erschienene Hörer direkt an einen modernen DAP betreiben lassen und man sich so den KHV immer öfter sparen kann.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 16.07.2015, 08:42
Bolasch
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich höre ausschliesslich mit portablen Player. Diemal ist es der Fiio X5 II. Mit dem kannst du sehr laut hören, wenns sein muss auch zu laut.

Klanglich passt der Colorfly C4 fast am besten zum Nighthawk.

Gainstufe kann ich dir nicht sagen, es muss die Grundeinstellung sein.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AudioQuest Nighthawk Carbon Kopfhörer - WIE NEU plattenpuck Audiogeräte und Zubehör 1 02.11.2017 09:53
Audioquest Nighthawk Jacks Audiogeräte und Zubehör 0 08.02.2016 21:47
Verkaufe Audioquest Nighthawk mit XLR-Kabel tommm Audiogeräte und Zubehör 4 29.11.2015 18:28
Biete: Audioquest Nighthawk Kopfhörer marathon2 Audiogeräte und Zubehör 2 19.07.2015 19:44
Audioquest Nighthawk audiomusica Alles Mögliche um Kopfhörer 11 31.03.2015 22:03



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de