open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 19.07.2015, 00:24
mysterendy mysterendy ist offline
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 458
Standard Tja ...

Ich hatte hier ja schon recht weit oben meinen persönlichen Klangeindruck gepostet.
Bleibe auch nach wie vor erstaunt, wie verschieden die Meinungen zu dem Nighthawk sind.
Ein KH soll wohl wieder zu mir zurück kommen, ob meiner Rücknahme Verpflichtungen.
Wer also noch einen Nighthawk haben möchte, wird in Kürze einen über mich bekommen können, der als gänzlich NEU für 3 Tage in Fremdbesitz war.
Natürlich mit voller Garantie.

Grüße
Aus Berlin
__________________
Musik, so klar wie Quellwasser

www.phaselinear.de
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 20.07.2015, 14:00
marathon2 marathon2 ist offline
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 1.047
Standard

Hallo,
tatsächlich scheint die Bewertung des Nighthawk schon sehr abhängig von den Hörgewohnheiten der Nutzer zu sein. Die Klangsignatur des Hörers polarisiert. Die einen lieben sie, die anderen kommen überhaupt nicht damit klar.

So erging es auch mir. Der Hörer passt schon mal nur knapp auf meine großen Ohren. Dadurch entsteht ein Gefühl der Enge, das durch den für mich etwas zu starken Anpressdruck noch verstärkt wird. Ich hatte nach spätestens 30 Minuten den Drang, den Hörer wieder vom Kopf zu nehmen.
Aber auch mit den Klang komme ich nicht klar. Der Hörer spielt für mich einfach zu bassbetont und andererseits zu höhenarm. Manche Tester attestieren dem Nighthawk daher eine sehr gute Langzeithörbarkeit ohne nervende Höhenpeaks.
Aber mir fehlen einfach Details in der Musik, die ich beispielsweise mit einem AKG K812 oder auch mit einem Denon 7000 erleben kann. Ich habe mich beim Hören mit dem Nighthawk immer wieder gefragt, ob ich einen spontanen Höhenhörverlust erlitten habe. Erst der Wechsel auf einen der anderen genannten Kopfhörer hat mich wieder beruhigt. Ahh, ich kann ja doch noch hören.

Konsequenterweise habe ich den Nighthawk inzwischen wieder verkauft.

Aber es gibt auch andere Meinungen:
Gerade ist in der Septemberausgabe von HIFI News ein sehr positiver Test zum Nighthawk erschienen, in dem der Hörer in den höchsten Tönen gelobt wird.
Geschmäcker sind, und das ist keine neue Erkenntnis, eben sehr verschieden.
Selbsthören ist immer Pflicht.

Grüße
Dietmar
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 20.07.2015, 15:45
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.691
Standard

Zitat:
Zitat von marathon2 Beitrag anzeigen
Aber es gibt auch andere Meinungen:
Gerade ist in der Septemberausgabe von HIFI News ein sehr positiver Test zum Nighthawk erschienen, in dem der Hörer in den höchsten Tönen gelobt wird.
Geschmäcker sind, und das ist keine neue Erkenntnis, eben sehr verschieden.
Selbsthören ist immer Pflicht.

Grüße
Dietmar
Geschmäcker sind verschieden. Völlig klar. Wenn nun jemand den Nighthawk richtig gut findet weil er eben seinen Geschmacksnerv trifft und er dem Hörer aufgrund dieses "Geschmackes" plötzlich mit Eigenschaften beschreibt wie neutral und ähnlichem dann ist das schlichtweg eine falsche Aussage zu diesem Hörer.
Es spielt dabei überhaupt keine Rolle wie toll man den Hörer findet, eine solche Aussage ist ganz klar falsch eben ein Beurteilungsfehler.

Richtig wäre in diesem Fall die genaue Beschreibung von dem was der Hörer tatsächlich macht und dann kann ich am Ende schreiben, dass er mir gerade deswegen so gut gefällt etc.

die Schwierigkeiten und der Zoff hier im Forum entstehen eben wegen den Geschmacksbeurteilungen die nichts mit dem eigentlichen Vermögen oder der Klasse eines Hörers zu tun haben.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 20.07.2015, 16:46
Ex_Schlappen
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Wenn nun jemand den Nighthawk richtig gut findet weil er eben seinen Geschmacksnerv trifft und er dem Hörer aufgrund dieses "Geschmackes" plötzlich mit Eigenschaften beschreibt wie neutral und ähnlichem dann ist das schlichtweg eine falsche Aussage zu diesem Hörer.
Es spielt dabei überhaupt keine Rolle wie toll man den Hörer findet, eine solche Aussage ist ganz klar falsch eben ein Beurteilungsfehler.
.
Welche Instanz will denn (nachweisbar und unbestreitbar) beurteilen, welcher Kopfhörer "neutral" klingt?
Du mit Deinen Ohren und Deinem naturgemäß subjektiven Höreindruck?
Nicht Dein Ernst, oder?

Ach und noch was..
Diese ganzen "Befindlichkeiten", von denen Du sprichst, entstehen nicht durch "falsche Beurteilungen", sondern durch gewisse Leute, die sich auf ein hohes (viel zu hohes) Ross setzen, und anderen ihre Urteilsfähigkeit absprechen, nur weil diese "anders" empfinden. Kann man alles nachlesen. ;-)

Es muss unglaublich schwierig sein, gewisse Dinge (Höreindrücke) auch einfach mal so stehen zu lassen, anstatt sie gleich in "richtig" oder "falsch" einzusortieren.

Geändert von Ex_Schlappen (20.07.2015 um 16:55 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 20.07.2015, 17:21
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 897
Standard

Zitat:
Zitat von XuXu Beitrag anzeigen
Welche Instanz will denn (nachweisbar und unbestreitbar) beurteilen, welcher Kopfhörer "neutral" klingt?
Du mit Deinen Ohren und Deinem naturgemäß subjektiven Höreindruck?
Nicht Dein Ernst, oder?

Ach und noch was..
Diese ganzen "Befindlichkeiten", von denen Du sprichst, entstehen nicht durch "falsche Beurteilungen", sondern durch gewisse Leute, die sich auf ein hohes (viel zu hohes) Ross setzen, und anderen ihre Urteilsfähigkeit absprechen, nur weil diese "anders" empfinden. Kann man alles nachlesen. ;-)

Es muss unglaublich schwierig sein, gewisse Dinge (Höreindrücke) auch einfach mal so stehen zu lassen, anstatt sie gleich in "richtig" oder "falsch" einzusortieren.
Hallo,
eigentlich schade....
da läuft dieser Thresd über den Nighthawk bis hierher sehr sachlich und informativ, und dann kommt ein Herr Schlappen (ohne den Kopfhörer zu kennen oder gehört zu haben) und fängt mit stänkern an.

Ich finde den Hinweis von Sam sehr richtig und wichtig

Ich finds wirklich unglaublich...

Jüren
__________________
Windows 10 PC mit jplay, fidelizer pro und jriver mit Habst Ultra III USB. Audiobyte Hydra mit Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, SolidCore Digital , Biophotone
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 20.07.2015, 17:24
Lebensgeist Lebensgeist ist offline
 
Registriert seit: 29.12.2014
Beiträge: 409
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Geschmäcker sind verschieden. Völlig klar. Wenn nun jemand den Nighthawk richtig gut findet weil er eben seinen Geschmacksnerv trifft und er dem Hörer aufgrund dieses "Geschmackes" plötzlich mit Eigenschaften beschreibt wie neutral und ähnlichem dann ist das schlichtweg eine falsche Aussage zu diesem Hörer.
Es spielt dabei überhaupt keine Rolle wie toll man den Hörer findet, eine solche Aussage ist ganz klar falsch eben ein Beurteilungsfehler.

Richtig wäre in diesem Fall die genaue Beschreibung von dem was der Hörer tatsächlich macht und dann kann ich am Ende schreiben, dass er mir gerade deswegen so gut gefällt etc.

die Schwierigkeiten und der Zoff hier im Forum entstehen eben wegen den Geschmacksbeurteilungen die nichts mit dem eigentlichen Vermögen oder der Klasse eines Hörers zu tun haben.
Dem stimme ich 100%ig zu. Es handelt sich da wirklich um einen Beurteilungsfehler, bei dem ein Käufer in Erwartung eines neutralen Kopfhörers zu Hause sehr überrascht sein wird. Das habe ich hier http://www.open-end-music.de/vb3/sho...2&postcount=57 ja auch schon geschrieben. Neutral ist er nicht.
__________________
DynaVox X4000B | Pioneer A-70, N-50(K) | KEF LS 50 | Music Hall mmf 2.2 | Synology DS214+ | Auralic Aries LE + Ultra Low Noise Lineal Netzteil |
KH: Sennheiser: HD 800, Momentum (Over Ear)| Beyerdynamic: T1 (2G), T5p (2G), T70p| Audeze LCD-3 (282… F/Alcantara) |
DAC/KHV: Marantz HD-DAC1| ifi micro iDSD | Auralic Taurus MK II | Beyerdynamic A200p | Chord Mojo | Pioneer XDP-300R(S) |
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 20.07.2015, 17:29
Ex_Schlappen
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von jkorn Beitrag anzeigen
Ich finds wirklich unglaublich...
Ja, ich finds auch unglaublich, dass Du mir "Stänkerei" unterstellen willst.
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 20.07.2015, 17:38
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.474
Standard

Zitat:
Zitat von XuXu Beitrag anzeigen
Ja, ich finds auch unglaublich, dass Du mir "Stänkerei" unterstellen willst.
Schlappen,

Halte dich mit deinen Äußerungen bitte ein wenig im Zaum. Dass du es auf Leute abgesehen hast, wie einen Sam, anders gesagt, dass dir deren Beurteilung gegen den Strich geht, ist nicht neu. Trotzdem ist hier nicht der Platz für genau diese persönlichen Befindlichkeiten. Du hast wenigstens zehnmal beteuert, du möchtest dein Verhalten ändern - mit jedem neuen Account aufs neue.

Ich werde nicht dabei tatenlos zusehen, dass es dir jedes mal daran gelegen ist, deinem persönlich ausgerichteten Unbill freien Lauf zu lassen. Demnach entscheide dich. Entweder du bleibst beim Produkt, bei der Sache oder du machst ein Fass gegen Personen auf. Letzteres werde ich im Bereich audiophile Kopfhörer nicht dulden. Jüren hat recht damit, dass der Thread bisher entspannt gelaufen ist und das soll genau auch so bleiben.

Also, reiß dich ein wenig am Riemen.

Dann bitte weiter mit dem Thema.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (20.07.2015 um 17:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 20.07.2015, 17:55
mysterendy mysterendy ist offline
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 458
Standard Es bleibt eine Kunst

zwischen den Zeilen zu lesen.

offen bleibt auch, ob in Testberichten wirklich getestet wurde.
und wenn ja, bleibt offen von wem unter welchen Voraussetzungen.

Bei dem Nighthawk sind hier meine Fragezeichen - mal wieder! - besonders groß.
__________________
Musik, so klar wie Quellwasser

www.phaselinear.de
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 20.07.2015, 18:56
Lebensgeist Lebensgeist ist offline
 
Registriert seit: 29.12.2014
Beiträge: 409
Standard

Etwas seltsam finde ich die Reviews in den Zeitungen auch. Unter bestimmten Umständen (Electronic) fand ich den Nighthawk auch sehr gelungen. Ich hatte eine Woche Urlaub und habe mich mit dem Nighthawk sehr genau außeinander gesetzt. Er fügt Aufnahmen, die etwas schwach auf der Brust sind, Volumen dazu. Er verfärbt natürlich dabei. Wenn man ihn zwei, drei Stunden am Stück hört, ist das sehr ermüdend, da er doch sehr dunkel abgestimmt ist. Meiner ersten Euphorie folgte dann Ernüchterung. Er kann, was meinen Geschmack angeht, auch nicht jede Art von elektronischer Musik gut wiedergeben. Ich hatte z.B. die Hoffnung, dass er das letzte Depeche Mode Album "Delta Machine" sauber spielt. Dem war nicht so. Auch in Sachen Rock ist nicht jedes Album gut. "Storm Corrosion" (u.a. von Steven Wilson) z.B. ist viel zu dunkel.

Alle KH, die ich bisher gehört habe, spielen manche Alben mal mehr mal weniger gut. Der Nighthawk ist der erste KH, bei dem manche Alben nahezu unhörbar für mich waren (dumpf, mit Hang zum Dröhnen).

Ich habe ihn wieder verkauft. Was er trotzdem (aber nicht immer) extrem gut kann, ist Electronic/Dance. Also: Ruhig mal (länger) reinhören.
__________________
DynaVox X4000B | Pioneer A-70, N-50(K) | KEF LS 50 | Music Hall mmf 2.2 | Synology DS214+ | Auralic Aries LE + Ultra Low Noise Lineal Netzteil |
KH: Sennheiser: HD 800, Momentum (Over Ear)| Beyerdynamic: T1 (2G), T5p (2G), T70p| Audeze LCD-3 (282… F/Alcantara) |
DAC/KHV: Marantz HD-DAC1| ifi micro iDSD | Auralic Taurus MK II | Beyerdynamic A200p | Chord Mojo | Pioneer XDP-300R(S) |
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AudioQuest Nighthawk Carbon Kopfhörer - WIE NEU plattenpuck Audiogeräte und Zubehör 1 02.11.2017 09:53
Audioquest Nighthawk Jacks Audiogeräte und Zubehör 0 08.02.2016 21:47
Verkaufe Audioquest Nighthawk mit XLR-Kabel tommm Audiogeräte und Zubehör 4 29.11.2015 18:28
Biete: Audioquest Nighthawk Kopfhörer marathon2 Audiogeräte und Zubehör 2 19.07.2015 19:44
Audioquest Nighthawk audiomusica Alles Mögliche um Kopfhörer 11 31.03.2015 22:03



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de