open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 26.10.2018, 17:31
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 363
Standard

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Lieber Udo
Du erzählst mir alte Karamellen da ich die Grado Seiten selber schon kenne und Du mir nichts neues berichtest. Ich hab auf Google Deine frei erfundenen "Details" nicht gefunden,hast Ja nichtmals einen Link gesetzt.
Wenn ich ein neues Produkt kaufe will ich nicht 2 Wochen später ein neues
Produkt auf den Markt geworfen sehen,was mein "altes" ersetzen soll.
Das ist eine Firmenphilosophie die ich nicht für gut heiße. Dann schaue ich mich lieber nach anderen wertstabileren Produkten um.HiFimen ist ja auch so ein schlechtes Beispiel für Verkaufsphilosophie.Wenn Du sowas für gut hälst kannst Du Dir ja gerne die Teile zulegen.
liebliche Grüße
Rolf (Rolf)

Hallo Rolf,

als Du Dir Deinen GH-1 kauftest, war Bestandteil des Kaufanreizes, dass ein bestimmter Baum in New York für das Gehäuse zur Verfügung stand und ca. 1000 Exemplare des GH-1 in den Handel gelangen würden.

Als ich damals meinen GH-1 kaufte, war mir das bekannt. Es gibt bei Grado genügend andere Modelle, die über längere Zeit fest im Programm etabliert sind und es gibt neue Modelle, die auch offiziell als Weiterentwicklung deklariert werden.

Im Gegensatz zu Dir war mir klar, dass der GH-1 nur in einer begrenzten Stückzahl und für eine begrenzte Dauer zur Verfügung stehen würde. Da mir der GH-1 immer noch gut gefällt, werde ich ihn auch noch ein Weilchen betreiben. Zumal innerhalb der Heritage - Reihe die "Nachfolger" nicht als technische Weiterentwicklungen präsentiert wurden. Diejenigen, die damals keinen GH-1 mitbekommen haben sowie auch Neukunden finden im Grado – Sortiment immer noch ein aktuelles Modell aus der Heritage – Reihe. Es wäre unternehmerisch unklug, ein solches Marktsegment zu verlassen, nachdem man sich mit dem GH-1 dort erfolgreich etablieren konnte.

Freundliche Grüße,
never (Udo)

Geändert von never (26.10.2018 um 17:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.10.2018, 18:30
Igelmann Igelmann ist offline
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 91
Standard

@ Never





@ HearTheTruth


Hätte für Dich noch einen selten genutzten GH1 hier liegen. Melde Dich, wenn Du magst.


Gruß Jörg
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.10.2018, 19:29
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.408
Standard

Hallo Rolf,

Zitat:
als Du Dir Deinen GH-1 kauftest, war Bestandteil des Kaufanreizes, dass ein bestimmter Baum in New York für das Gehäuse zur Verfügung stand und ca. 1000 Exemplare des GH-1 in den Handel gelangen würden.
Woher willst Du denn wissen was mein Grund war den GH-1 zu kaufen?

Zitat:
Im Gegensatz zu Dir war mir klar, dass der GH-1 nur in einer begrenzten Stückzahl und für eine begrenzte Dauer zur Verfügung stehen würde.
Wie kommst Du auf den Quatsch das ich darüber nicht Bescheid gewußt hätte?
Zitat:
Da mir der GH-1 immer noch gut gefällt, werde ich ihn auch noch ein Weilchen betreiben. Zumal innerhalb der Heritage - Reihe die "Nachfolger" nicht als technische Weiterentwicklungen präsentiert wurden. Diejenigen, die damals keinen GH-1 mitbekommen haben sowie auch Neukunden finden im Grado – Sortiment immer noch ein aktuelles Modell aus der Heritage – Reihe. Es wäre unternehmerisch unklug, ein solches Marktsegment zu verlassen, nachdem man sich mit dem GH-1 dort erfolgreich etablieren konnte.
Du scheinst einfach nicht kapieren zu wollen weshalb ich die Verkaufsstrategie von Grado nicht gut finde. Ich schreibs Dir aber nicht zum 3 Mal hier hin weil Du offensichtlich informationsresistent bist

Freundliche Grüße,
never (Udo)

freundlichste Grüße von Rolf(Rolf)
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.10.2018, 19:45
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.408
Standard

Zitat:
@ HearTheTruth


Hätte für Dich noch einen selten genutzten GH1 hier liegen. Melde Dich, wenn Du magst.
Hallo Jörg
Danke für Dein freundliches Angebot.Du scheinst ja sehr von Deinem GH-1
angetan zu sein.
Ich hab 2 Monate gebraucht um meinen GH-1 loszuwerden nach Inserat im Audiomarkt und hier im Forum.Das zum Thema GH-1 Sammlerstück und Seltenheitswert, das ist den Leuten bei dem GH-1 total gleichgültig.Das waren nur Marketing Sprüche.
Aber Jörg,wenn Du Deinen GH-1 verkaufen willst,setz ihn in den Audiomarkt zu einem vernünftigen Preis, und hab ein klein wenig Geduld, denn um den GH-1 reist sich in Wirklichkeit niemand.Also ich mußte meinen deutlich unter Neupreis verkaufen.
liebe Grüße
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.10.2018, 19:52
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 363
Standard

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Hallo Rolf,

Woher willst Du denn wissen was mein Grund war den GH-1 zu kaufen?

Wie kommst Du auf den Quatsch das ich darüber nicht Bescheid gewußt hätte?
Du scheinst einfach nicht kapieren zu wollen weshalb ich die Verkaufsstrategie von Grado nicht gut finde. Ich schreibs Dir aber nicht zum 3 Mal hier hin weil Du offensichtlich informationsresistent bist

Freundliche Grüße,
never (Udo)

freundlichste Grüße von Rolf(Rolf)

Hallo Rolf,

muss man Deinen letzten Beitrag als Selbstgespräch werten oder möchtest Du den Leser einfach nur verwirren?

Ich gehe grundsätzlich gerne auf sinnvolle Kritik ein, aber Zeitverschwendung ist nicht mein Ding.

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 26.10.2018, 23:16
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.408
Standard

Zitat:
Zitat von never Beitrag anzeigen
Hallo Rolf,

muss man Deinen letzten Beitrag als Selbstgespräch werten oder möchtest Du den Leser einfach nur verwirren?

Ich gehe grundsätzlich gerne auf sinnvolle Kritik ein, aber Zeitverschwendung ist nicht mein Ding.

Freundliche Grüße,
never (Udo)

Lieber never (Udo)
Niemand zwingt Dich auf meine Beiträge einzugehen.Offensichtlich hast Du
was meine Kritik an Grados Vertriebspolitik angeht ein ziemlich dickes Brett
vor Deinem Kopf.Und ich mag mich nicht was Dich angeht zig mal wiederholen.
Also belassen wir es doch einfach.
herzliche Grüße
Rolf(Rolf)
PS: wenn Du noch was zu sagen hast nutze bitte die PN Funktion,ichmöchte nicht wegen Dir den fred hier zumüllen.Danke
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

Geändert von HearTheTruth (26.10.2018 um 23:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.10.2018, 09:58
Schlappen Schlappen ist offline
 
Registriert seit: 04.08.2018
Beiträge: 283
Standard

Ach Männers, streitet euch nicht. Die Firma Grado mit ihren komischen, schief klingenden und völlig überteuerten Holz-Tröten ist es nicht wert.

btw. nur ein völlig naiver Mensch bzw. unverbesserlicher Grado-Fanboy glaubt, dass ein GH-4 wirklich "besser" klingt, als ein GH-1.

Und macht Euch mal Gedanken darüber, warum gebrauchte Grado Hörer meist weit !! unter Neupreis verkauft werden.

Herzallerliebste Grüße von Schlappen (Schlappen)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.10.2018, 12:33
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 363
Standard

Hallo Grado-Interessenten,

wer sich bezüglich der Heritage Series nicht auf substanzlose Sprechblasen verlassen möchte, findet auf der Grado-Website z.B. Hinweise wie:

“Our family of woods in the Heritage Series is growing with the Norwegian Pine used in the new GH3 and GH4. The GH4 is the successor to the GH1 and GH2, which used Brooklyn Maple and Cocobolo, respectively. The GH3 is the first entry-level pair to be released in the Heritage Series, using thinner cuts of wood but still housing Grado signature drivers …

These limited editions are the first Grado headphones to utilize the warm and textured tonal abilities of Norwegian Pine. We sourced a specific species of this wood for the housings, searching for the right patterns and musical character desired for the GH3. A combination of a quarter sawn cut and a special curing process, without which building these pairs wouldn’t have been possible, help bring these pairs to life.”

https://gradolabs.com/headphones/lim...s/item/109-gh4

https://gradolabs.com/headphones/lim...s/item/108-gh3

Die Heritage Series ist Teil der Limited Editions:

"Grado Labs produces limited edition headphones which are usually available for a short time. Prime examples include the Bushmills Grado, made from oak whiskey barrels, and the GH1 made from a single Maple tree from Brooklyn NY.
In this section you can see the limited edition headphones but if you want to buy one check the secondary market.
If you join our mailing list you will be notified before the next limited edition is released."


https://www.4ourears.net/category_s/1847.htm

Wer dagegen das Konzept hölzerner Gehäuse mit technisch anspruchsvolleren Treibern wünscht, der findet eine Auswahl in der Statement Series:

https://gradolabs.com/headphones/sta...tem/10-gs1000e

https://gradolabs.com/headphones/sta...tem/63-gs2000e

https://gradolabs.com/headphones/sta...em/110-gs3000e

Das Spitzenmodell der Serie liegt im US-Markt bei 1795 Dollar. Zum Vergleich: Die GH-1 und GH-2 Varianten wurden für 650 Dollar verkauft, der GH-3 für 325 Dollar und der GH-4 für 550 Dollar.

Wer den Gesamtüberblick bezüglich Grado-Kopfhörer braucht, findet ihn hier:

https://www.4ourears.net/grado_headphones_s/1814.htm

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.10.2018, 15:12
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.408
Standard

Hallo
Danke Udo daß Du die Grado Infos hier so aufwendig reingestellt hast.
Aber wir sollten wieder zurück zu den Ohrpolstern und der Heritage Serie
kommen.Als ich meinen GH-1 verkauft habe hatte ich sogar vergessen ein Satz große Ohrpolster dazuzulegen,welche ich von meinem Händler damals geschenkt bekommen habe. Jetzt liegen sie hier sinnlos rum.Wer Interesse
dran hat kann sie für die Portokosten von ca.5EUR. von mir bekommen,bitte PN.
Aber die Amis sind schon verschroben daß sie laufend neue limitierte Heritage Modelle herausbringen,teilweise aus Whiskey Holzfässern oder wie Udo schon geschrieben hat aus Harley Davidson Teilen.
Ich warte jetzt bis der GH-4 herausgekommen ist und hör ihn mir mal an.Ich finde es exellent wie die Grados am Kopf anliegen,wie leicht zu tragen sie sind und das sie trotzdem ein festen Sitz am Kopf haben, was mir vom Komfort her sehr wichtig ist. Und vom Klang schätze ich ihre Dynamik und Schnelligkeit was auch auf Dauer nicht nervt. Und vieleicht klingen die Heritage Modelle wirklich alle gleich,wie Schlappen schon angemerkt hat.Aber mal schauen,die neue Modelle brauchen wohl noch ne Weile bis sie hier in Deutschland am Markt aangekommen sind.
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11.12.2018, 16:22
Hoegaardener70 Hoegaardener70 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2018
Beiträge: 54
Standard

Hallo, also um wieder auf die Polsterdiskussion zurureckzukommen, ich hatte einen GS1000e Mit den “Salatschüsseln” (waren ja dabei) und habe mir dann noch die “kleinen”, sogar in der Originalversion, geholt. Fazit: Es klang anders, und beide hatten klanglich ihre Vor-und Nachteile. Unbequem waren sie beide.

Ich habe hier im Forum zum GS1000e auch eine Rezension verfasst. Ich mochte den Klang fuer GEWISSE Musikrichtungen, aber nur mit Mod (diese Original-Kabel, echt unglaublich!). Fazit: Komische Firma, die KH haben etwas aber sie haben auch grosse Nachteile. Kratzige Polster sind einer davon.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
(NEU!) Verkaufe JVC Spiral Dots Größe M MisterMonsieur Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 29.06.2018 18:49
Größe dieser Isolatoren ? keinkombigerät Elektronikkomponenten jeder Art 1 19.06.2018 02:58
Biete: Grado RS2e incl. Big Cush Ohrpolster justmee Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 04.08.2016 10:27
Biete: Gerätebasis bFly-audio BaseOne Größe M, 95,-€ HenSch Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 30.05.2016 12:40
Ohrpolster gerissen Freesoul KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 6 20.06.2014 09:15



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de