open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.11.2018, 15:41
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.404
Standard Grado GH-4

Hallo
Für die meisten ist Grado wohl kein Thema was Interesse auslösen würde.
Ich war ja auf den GH-4 gespannt,nachdem ich den GH-1 eine längere Zeit Zuhause hatte. Mein Warten wurde belohnt,nachdem ich ihn mehrere Tage
eingespielt hatte.
Das erste Angenehme am GH-4 war,er ließ sich genau so angenehm auf dem Kopf tragen als der GH-1.
Betrachtet man die Grado Kopfhörer denkt man,was aus solchem Spielzeug wohl herauskommen soll.
Der GH-4 unterscheidet sich vom GH-1 indem er basstärker ist,eine größere Bühne macht und einfach noch authentischer ist. Er klingt deutlich erwachsener als sein Vorgänger. Was die Grados nicht können,ist einen Raum
abzubilden,man hört einfach nur die Instrumente auf einer imaginären Bühne.

Dafür bildet der 4èr jetzt breiter ab.Auch die Direktheit in der Wiedergabe,
was die Gradokopfhörer ja auszeichnet,hat er ebenfalls.
Ein prima Kopfhörer der Klanglich nichts vermissen läßt.Ich unterlasse jetzt bewusst Vergleiche mit anderen Kopfhörer,weil das eh jeder anders wahrnimmt.Ich kann nur sagen das mir beim GH-4 nichts fehlt und beim Musikhören richtig Spass macht.
Der GH-4 hat sich gegenüber dem 1èr im Sinne der Musikalität
auf eine angenehme Art verbessert.
viele Grüße
Rolf


__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

Geändert von HearTheTruth (09.11.2018 um 15:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.11.2018, 18:54
marathon2 marathon2 ist gerade online
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 1.232
Standard

Hallo Rolf,

das klingt interessant. Vielleicht sollte ich meinem GH1 doch mal ein neues Brüderchen zur Seite stellen.
Und wie macht er sich im Vergleich zum danebenliegenden DT 1990 ?

Grüße
Dietmar
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.11.2018, 20:06
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.282
Standard

Den GH1 hatte ich auch . Hab ihn vor ein paar Tagen verkauft , weil ich generell nicht mehr via Kopfhörer Musik höre.
Irgendwie tut es mir schon Leid, daß ich ihn abgegeben habe .
Na ja, er hat ein gutes neues Zuhause gefunden

Rolf, du beschreibst den GH4 als bassstärker. Ich hatte beim GH1 nicht ansatzweise das Gefühl von Bassschwäche . Gut , Tiefbass ist dem GH1 schwehr zu entlocken, aber darüber hinaus empfand ich ihn durchaus gut im Bassbereich.
Wenn sich der GH4 nun bassstärker gibt, ist das dann nicht zu viel des Guten ?
Leidet darunter nicht eventuell die Präzision des Klangbildes ?
Was wurde beim GH4 gegenüber dem GH1 eigentlich geändert ?
Das verwendete Holz sollte keinen hörbaren Effekt haben.
Die Kapseln sehen recht gleich groß dimensioniert aus.
Wurden die Treiber überarbeitet ?
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.11.2018, 20:56
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.404
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
Den GH1 hatte ich auch . Hab ihn vor ein paar Tagen verkauft , weil ich generell nicht mehr via Kopfhörer Musik höre.
Irgendwie tut es mir schon Leid, daß ich ihn abgegeben habe .
Na ja, er hat ein gutes neues Zuhause gefunden

Rolf, du beschreibst den GH4 als bassstärker. Ich hatte beim GH1 nicht ansatzweise das Gefühl von Bassschwäche . Gut , Tiefbass ist dem GH1 schwehr zu entlocken, aber darüber hinaus empfand ich ihn durchaus gut im Bassbereich.
Wenn sich der GH4 nun bassstärker gibt, ist das dann nicht zu viel des Guten ?
Leidet darunter nicht eventuell die Präzision des Klangbildes ?
Was wurde beim GH4 gegenüber dem GH1 eigentlich geändert ?
Das verwendete Holz sollte keinen hörbaren Effekt haben.
Die Kapseln sehen recht gleich groß dimensioniert aus.
Wurden die Treiber überarbeitet ?
Hallo lieber Oliver
Zuerst zu Deinen Fragen.
Kapseln und Treiber sind meines Wissens identisch mit dem GH-1.
Es ist das Holz,das diesmal aus Pinien stammt,was geändert wurde.
Was den Bass betrifft,kannst Du einen Grado nicht mit einem K812èr,einem Hifimen Ananda oder einem Audeze`vergleichen.
Der Bassbereich ist natürlich, er geht nur im Tiefbass weiter runter. Mir war der Tief- Bass beim 1èr immer zu schwach.
Vieleicht liegt es doch am verwendeten Holz was den Klang verändert,ich weiß es nicht Oliver. Es wäre mal interessant einen GH-1 mit einem GH-4 zu vergleichen.Ich kann meinen Händler hier in Essen ,HiFi Pawlak,Deutschlands größter Gradohändler, mal fragen ob er noch einen Gh-1 zur Verfügung hat.
Ich habe ja erst kürzlich meinen 1èr verkauft,der Käufer,ein Rechtsanwalt,hat sich gefreut wie ein kleines Kind,obwohl er es eigentlich wohl nicht nötig hatte einen Grado gebraucht zu kaufen.
Ich hab meinen abgegeben weil ich mir den 4èr kaufen wollte,noch bevor dieser rauskam.
Warum hörst Du jetzt nicht mehr über Kopfhörer und wie sieht dann Deine normale Musikanlage aus?
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.11.2018, 21:10
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.404
Standard

Zitat:
Zitat von marathon2 Beitrag anzeigen
Hallo Rolf,

das klingt interessant. Vielleicht sollte ich meinem GH1 doch mal ein neues Brüderchen zur Seite stellen.
Und wie macht er sich im Vergleich zum danebenliegenden DT 1990 ?

Grüße
Dietmar
Hallo Dietmar
Hör Dir erstmal einen GH-4 an,bevor Du Deinem 1.
èr ein Geschwisterchen dazulegst.
Wie er sich zum Beyer verhällt? Gut, der Bayer war jetzt nur auf dem Foto,aber ich meine aus der Erinnerung sagen zu können ( ich hatte den DT1990 2 Wochenenden bei mir),das der Grado lebendiger,musikalischer war als der Beyer,der auch ein guter KH ist.Aber ihm fehlte diese Direktheit in der Wiedergabe,die den Grado OverEars zu eigen ist, was die Musikalität bei Grado ausmacht.
Andere verlieben sich vieleicht in den Beyer, der ausgezeichnet ist und auf jeden Fall ein guter Kopfhörer.Ich liebe ja die Verarbeitung bei den großen Beyer und auch den Tragekomfort.
Schönen Abend noch mit Deinem GH-1 !
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.11.2018, 22:28
marathon2 marathon2 ist gerade online
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 1.232
Standard

Hallo Rolf,

wenn ich die Gelegenheit dazu habe, werde ich den 4. auf jeden Fall anhören. Aber anscheinend sind sich 1er und 4er doch relativ ähnlich. Die Direktheit von Grado-Kopfhörern ist ja legendär. Da kann kaum ein anderer Hörer mithalten. Das macht diese Hörer schon sehr speziell. Wobei ich sagen muss, dass ich diesen Charakter nicht immer ertragen kann.
Aktuell bekommt der Beyerdynamic DT 1990 bei mir die längste Spielzeit.

Grüße
Dietmar
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.11.2018, 23:29
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.404
Standard

Hallo Dietmar

Dann war ja mein Foto mit Grado und 1990Pro gar nicht mal so verkehrt
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.11.2018, 11:11
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 359
Standard

Zitat:
Zitat von marathon2 Beitrag anzeigen
Hallo Rolf,

das klingt interessant. Vielleicht sollte ich meinem GH1 doch mal ein neues Brüderchen zur Seite stellen.
Und wie macht er sich im Vergleich zum danebenliegenden DT 1990 ?

Grüße
Dietmar

Hallo Dietmar,

den Vergleichstest zum von Rolf verlinkten Photo findest Du hier:

http://majorhifi.com/grado-gh4-vs-be...90-pro-review/

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.11.2018, 14:48
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.404
Standard

Zitat:
Zitat von never Beitrag anzeigen
Hallo Dietmar,

den Vergleichstest zum von Rolf verlinkten Photo findest Du hier:

http://majorhifi.com/grado-gh4-vs-be...90-pro-review/

Freundliche Grüße,
never (Udo)
HallO UwE

Du verblüffst mich jetzt aber mit dem Review,der Grado ist doch grad mal
ne Woche auf dem Markt.Liest sich ja sehr interessant. Ich muss aber doch mal eben den Google Übersetzer bemühen...
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.11.2018, 18:10
marathon2 marathon2 ist gerade online
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 1.232
Standard

Hallo Udo,

danke für den Link.
Ich kann zwar nur den GH1 mit dem DT 1990 vergleichen, aber im wesentlichen würde ich die beschriebenen Klangeindrücke so bestätigen. Einzig in den Höhen würde ich dem Beyerdynamic keine überzogenden Frequenzen zuordnen. Da geben sich beide Hörer recht ähnlich.
Am unterschiedlichsten sind die beiden in der Wahrnehmung des Bühnenabstands. Beim Grado steht man fast schon auf der Bühne, beim Beyerdynamic einige Reihen davor.
Ich möchte beide Hörer nicht missen und sie sind eine schöne Ergänzung zu meinen drei Oldies: HD800; AKG 812 und Denon 7000. Jeder dieser Hörer bringt auch ein besonderes etwas mit.

Grüße
Dietmar
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grado GH1 proksch KH - Kopfhörer (Full Size) 511 27.07.2018 10:48
Grado RS2E oder Grado GS1000 gesucht Lavakugel Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 25.11.2017 14:44
Suche: Grado GS 2000e oder Grado GS1000e nolte57 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 10.11.2017 15:25
GRADO RS2e gegen GRADO GH1 fidelio KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 16 22.11.2015 16:02
Grado RS1 Kieran Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 02.02.2014 20:37



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de