open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 03.10.2018, 18:27
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.663
Standard

......der grösste Fehler besteht meines Erachtens darin an der Herangehensweise bei den Ear Pads......hier Spreche ich fast alle Hersteller ins Gewissen....die lautet meistens....was ist machbar zu einem vernünftigen Preis....im Hochpreissegment müste sie anders lauten....was ist tatsächlich machbar...egal was kostet

Hier rede ich nicht mehr von dem herkömlichen Memory Foam...mit verschiedenen Materialen bezogen....das ist alter doch schon der alte Schnee von vorgestern


NOMAX

PS.einige würden verblüft sein was tatsächlich machbar ist...vorausgesetzt mann besitzt das nötige Kleingeld und hat den Mut es tatsächlich umzusetzen ...aber auch da bin ich guten Mutes das sich einige noch vieles mehr Mühe geben werde in Zukunft....wenn sie dahinter kommen wie wichtig das EAR PAD als solches ist....und wie heist so schön...den MUTIGEN gehört die Welt...die anderen das Nachsehen
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (03.10.2018 um 18:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 03.10.2018, 18:34
Freezz Freezz ist gerade online
darf er das ?
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 433
Standard

Nomax - welcher Hersteller hat es denn nach deiner Ansicht hinbekommen ?
__________________
...
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 03.10.2018, 18:41
Headphone Company Headphone Company ist offline
 
Registriert seit: 20.09.2018
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von Freezz Beitrag anzeigen
... eben sehe ich such so.
Bin gespannt aufs Ergebnis

ab wann soll der offiziell in den Handel ?

Gruß Peter
Ich rechne mit der ersten November-Hälfte.

Gruß
Thomas
__________________
Headphone Company, Ingrimstrasse 34, 69118 Heidelberg, https://headphonecompany.com
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 03.10.2018, 18:45
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.663
Standard

Zitat:
Zitat von Freezz Beitrag anzeigen
Nomax - welcher Hersteller hat es denn nach deiner Ansicht hinbekommen ?
Gibt zwei Ear Pads die sich von den anderen sehr deutlich unterscheiden,wo mann sich ein wenig Gedanken gemacht hat....der eine in seiner Bauform,rund ist eben nicht immer gleich rund
Der andere wiederum durch ein ausgeklügeltes offenes Kammernsystem

Ab Minute 1.45

https://m.youtube.com/watch?v=DRyPgQU-WMc



NOMAX

PS.den anderen findet ihr von alleine wenn ihr euch ein wenig Mühe macht
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (03.10.2018 um 19:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 03.10.2018, 18:49
Cobold Cobold ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 207
Standard

Die eine Variante der Pads, die sie auf der High End bereits hatten haben mir schon gut gefallen.

... die andere dagegen gar nicht.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 03.10.2018, 18:59
Replace-T Replace-T ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.467
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Gibt zwei Ear Pads die sich von den anderen sehr deutlich unterscheiden,wo mann sich ein wenig Gedanken gemacht hat....der eine in seiner Bauform,rund ist eben nicht immer gleich rund
Der andere wiederum durch ein ausgeklügeltes offenes Kammernsystem



NOMAX

PS.den anderen findet ihr von alleine wenn ihr euch ein wenig schlau macht
Ja die Pads vom K812 sind saugut und anders!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 03.10.2018, 19:08
Maexi79 Maexi79 ist gerade online
 
Registriert seit: 28.12.2017
Beiträge: 187
Standard

Ja, aber die Positionierung ist auch so eine Sache. Ich konnte den Hörer mehrere Zentimeter vor und zurück schieben. Dabei verändert sich auch der Sound. Generell rutscht der 812er recht leicht, immer mit dem Nachteil das sich was ändert.
__________________
Tidal >> ADI2DAC >> SPL Phonitor2 >> HE1000V2

Erfolgreich gehandelt mit:
Losamol, Maninthehighcastle, Rozett, Caribou
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 03.10.2018, 19:13
Freezz Freezz ist gerade online
darf er das ?
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 433
Standard

na da bin ich ja froh das die Hesteller nicht auf dich hören, die 812 Pads - nix für mich. Die Audeze Alcantara Pads (mal abgesehen vom Gesamtgewicht) find ich da bequemer,die LCD-4 Ledervariante ist auch nett, neigt nur im Sommer leicht zum Schwitzen.

Gruß Peter
__________________
...
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 03.10.2018, 19:58
Pietzmatt Pietzmatt ist gerade online
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 21
Standard

Das beste Pad ist wohl kein Pad. So eine Philosophie sieht man unter anderem bei Sonys Qualia 010 und dem davon abgekupferten HD 800. Beim Qualia bestand das Polster aus einer ca. 5mm dicken/eher dünnen Schicht Memory Foam und saß auf einem Plastikformer um dem pad die richtige Kontur zu geben für einen guten Seal.

Durch ein dünnes Pad wird der Federweg stark reduziert, Memory Schaum dämpft stark. Der Klang wird nicht vom Pad absorbiert, sondern geht durch ein deutlich präziseres Mesh Material, welches im Bass Druck aufbaut und ab ≈1kHz für den Schall durchlässig ist. Das kommt wohl vor allem dem Bass zugute, da die Ohrmuschel durch den reduzierten Federweg bei tiefen Frequenzen nicht mehr mitschwingt.

Der K812 ist in Sachen Pads konstruktionstechnisch mein Favorit. Das Pad besteht aus drei(?) verschiedenen Lagen Memory Foam, ich schätze die unterste ist recht steif.
Mit dem ebenfalls weniger flexiblem Innenmaterial vom Pad behält es gut seine Form. Durch die deutlich größere Dicke als bei Qualia und 800 gibt es beim K812 zudem so gut wie keine Probleme mit guter Abdichtung. Zusammen mit der Steifheit vom Pad verhält sich der 812 im Bass extrem gut.


Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Gibt zwei Ear Pads die sich von den anderen sehr deutlich unterscheiden,wo mann sich ein wenig Gedanken gemacht hat....der eine in seiner Bauform,rund ist eben nicht immer gleich rund
Der andere wiederum durch ein ausgeklügeltes offenes Kammernsystem

PS.den anderen findet ihr von alleine wenn ihr euch ein wenig Mühe macht

Ich schätze du meinst mit dem zweiten die Polster vom AKG K500/400/501/401 ?
Die waren durch das Mesh Material extrem offen wodurch der Schall ohne Probleme aus dem System konnte. Wurden mit der Zeit aber auch extrem widerlich weil sich der ganze schweiß/hautschuppen-Mix natürlich wunderbar im Pad festhängt.


Da waren mir die Pads vom ca. gleich alten Sennheiser HD 540 deutlich lieber, weil die zur Ohrseite hin eine leicht abwischbare Lederseite hatten, die innen und außenseite war aber ähnlich offen wie beim K500.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 03.10.2018, 22:08
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 793
Standard

Hallo zusammen,

ich habe ja bereits in meinen ersten Hörchecks des Vorserienmodells vom neuen MEZE EMPYREAN im Juni die Polsterproblematik erörtert: https://musicalhead.de/2018/06/02/neu-meze-empyrean/
Inwieweit dieses Problem zwischenzeitlich behoben wurde, werde ich wohl schon in den nächsten Tagen genauer eruieren können...

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe Meze 99 Classics Silber andide Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 07.06.2018 06:43
Meze 99 Classics, Walnut silver, komplett rulerofrecords Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 04.02.2018 19:26
Meze 99 Classic Niggo KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 57 01.10.2016 09:56



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de