open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 26.01.2018, 12:54
didi didi ist gerade online
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 588
Standard

Hallo Ralph,

das Crossfeed ist schaltbar. Der kleine Schalter befindet sich hinten links neben dem Netzabschluss.

Bei älteren Klassik Aufnahmen habe ich die Crossfeed Funktion genutzt. Sie arbeitet hörbar aber sehr sanft.
Bei den aktuellen Aufnahmen höre ich lieber ohne Crossfeed.

Hier mal der Link zu einem sehr ausführlichen Test des Euforia. Spielt auch ohne Probleme mit einem Susvara.
Auf dem 2. Foto kannst du den Crossfeed Schalter neben dem Netzanschluss sehen.

http://6moons.com/audioreviews2/feliks/4.html

Viele Grüße

Didi
__________________
Diverse Kopfhörerverstärker und Kopfhörer.
Aber die wahre Leidenschaft ist und bleibt das Musikhören!
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 26.01.2018, 12:58
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 385
Standard

Zitat:
Zitat von justmee Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,
danke für Dein Feedback. Was genau meinst Du mit Einschränkungen bei der Inbetriebnahme des Euforia von Feliks Audio?
Ja, den Trafomatic hab ich schon auch aufm Schirm. Ist halt preislich nochmal fast ein tausender mehr
Aber würde schon mal gerne so ein Röhren-Amp in Verbindung mit dem ADX5000 hören wollen.
Gruss
Ralph
Hallo Ralph,

was die "Einschränkungen im Betrieb" anbelangt: die Geräte von Feliks Audio haben keine CE Kennzeichnung (da merkt man halt, dass Europa nicht deren bisheriger Zielmarkt war), ein Sachverhalt der leider auch auf andere sehr beliebte "Exoten" zutrifft (z. B. die großen Woo Audio Boliden).
Muss aber jeder selber wissen, wie er damit umgeht, die Diskussion gab´s vor kurzem ja auch wieder in dem Thread zum Lampizator GG.

Ein zu helles oder flaches Klangbild konnte ich in Kombination mit dem Trafomatic jetzt nicht zwingend feststellen, dieser Amp ist sehr schnell und vom Klang her halt extrem neutral und sicherlich in dieser Hinsicht nicht unbedingt das, was man an Erwartungshaltung oftmals gerne mit Röhren verbindet.

Viel Spaß beim Auswählen!

Beste Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 26.01.2018, 13:21
didi didi ist gerade online
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 588
Standard

Hallo Thomas,

vielleicht kam das auch zu negativ rüber.
Da ich weiß wie unterschiedlich und verschieden Geschmäcker sein können, möchte ich den HEAD2 keinesfalls schlecht reden. Zu dieser Kategorie der Foren Teilnehmer höre ich nicht.

Der HEAD2 klingt ebenso extrem gut und ist definitiv neutral und schnell. Sehr schnell ist aber auch der Euforia. Er hat nur manchmal diesen Schuss mehr Wärme, Farbenpracht und Volumen. MIR gefällt es in Verbindung mit dem AT besser.

Wenn ich z.B. beim Brahms Requiem das "Selig sind, die da Leid tragen..." vom Chor höre, gibt der Euforia dem Titel und Thema den richtigen Rahmen und die richtige Bedeutung.

Aber wie gesagt, wir hören hier in beiden Fällen auf extrem hohem Niveau.

VG, Didi
__________________
Diverse Kopfhörerverstärker und Kopfhörer.
Aber die wahre Leidenschaft ist und bleibt das Musikhören!
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 26.01.2018, 13:21
justmee justmee ist offline
 
Registriert seit: 07.06.2015
Beiträge: 170
Standard

Hallo Thomas,

danke für Deine Klarstellung. Hm, nun ja, was die CE Thematik betrifft....ich gehe mal davon aus, dass der Amp dennoch so sauber konstruiert wurde, dass ein "Normalsterblicher" davon beim regulären Betrieb keine Ängste und Sorgen haben muss. Dennoch natürlich eine Sache der man durchaus Beachtung schenken kann und sollte.
Weshalb Feliks Audio auf das CE-Zertifizierung nun keinen besonderen Wert legt wäre interessant zu wissen.

Wie dem auch sei....ich höre gerade das neue Album von Till Brönner und Dieter Ilg "Nightfall".
Die Trompete von Brönner und dazu der staubtrockene gezupfte Bass sind für mich schon gaaaanz grosses Kino. Einfach zum träumen und schwelgen. Hier passt auch alles.
Schmelz....brauch ich hier noch mehr Schmelz? Ich bin unsicher ob das noch viel besser geht.
Vielleicht liegt das ganze ja auch an meinem Setup das ich hier nutze. Der Audio GD C2 mittels hervorragendem Straight Wire Virtuoso R am Light Harmonic USB-DAC (gespeist von einem von Stephan entwickeltem externen Netzteil) ist in dieser Kombination wirklich absolut gelungen.

Muss mich weiter reinlesen und vorallem reinhören

Gruss
Ralph
__________________
Audio Technica ATH-ADX 5000 - AudioValve Luminare - LH Labs Geek Out 1000 mit externem SolidCore Netzteil - Pioneer XDP 30 - Pioneer SE-CH 9 T
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 26.01.2018, 13:48
didi didi ist gerade online
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 588
Standard

Hallo Ralph,

wenn du zufrieden bist, solltest du so weiterhören. Denn das ist das aller wichtigste...es muss sich, egal bei welchem Setup, die eigene Zufriedenheit einstellen. Und da ich einen DAC von Audio GD besitze, weiß ich wie gut die Geräte sind.

Und in einem Punkt sind wir uns hier doch einig. Der AT ADX5000 ist ein überragender Kopfhörer.

Viele Grüße

Dietmar
__________________
Diverse Kopfhörerverstärker und Kopfhörer.
Aber die wahre Leidenschaft ist und bleibt das Musikhören!
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 26.01.2018, 13:52
justmee justmee ist offline
 
Registriert seit: 07.06.2015
Beiträge: 170
Standard

Wohl wahr Didi

das verzwickte an unserem Hobby besteht eben doch immer wieder darin, der Versuchung zu widerstehen
Oft bezahlt man Verbesserungen die vielleicht nicht gewünschte Verbesserung bringen mit teuer Geld.
Dennoch....der Euforia reizt mich ungemein. Nicht nur der Euforia, sondern genrell ein Röhren Amp.

Ich bleibe wachsam
__________________
Audio Technica ATH-ADX 5000 - AudioValve Luminare - LH Labs Geek Out 1000 mit externem SolidCore Netzteil - Pioneer XDP 30 - Pioneer SE-CH 9 T
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 26.01.2018, 14:28
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 385
Standard

Zitat:
Zitat von didi Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,

vielleicht kam das auch zu negativ rüber.
Da ich weiß wie unterschiedlich und verschieden Geschmäcker sein können, möchte ich den HEAD2 keinesfalls schlecht reden. Zu dieser Kategorie der Foren Teilnehmer höre ich nicht.



VG, Didi
Hallo Dietmar,

keine Sorge, das hatte ich auch nicht so verstanden.
Jedem hier seien seine individuellen Vorlieben und Empfindungen unbenommen.
Und du hast schon recht, bei einem "Blindtest" könnte man den Head 2 wohl auch für einen Transistor halten.

Und in der klanglichen Beurteilung des ADX 5000 sind wir uns, wie du schon schreibst, definitiv einig.

Eine Anmerkung noch zu Audio GD aus meiner Erfahrung: die DACs sind tatsächlich sehr gut, bei den "integrierten" DAC/KHV-Lösungen kann allerdings die Amp-Sektion da nicht ganz mithalten.
Daher ist für Ralph ggf. schon noch Luft nach oben.

Aber es ist schon richtig: wenn´s jetzt gut klingt, dann einfach hören, entspannen und genießen!

Viele Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 27.01.2018, 17:44
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.354
Standard

Hallo Thomas
Hab ich jetzt schmunzeln müssen über „ein "Normalsterblicher" beim regulären Betrieb keine Ängste und Sorgen haben muss, in Bezug auf CE.! Also wenn dann die „Normalsterblichen“ oder? Ist aber nicht böse gemeinte und ich hätte da auch keine Bedenken.
Auch Thomas
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 08.03.2018, 00:00
justmee justmee ist offline
 
Registriert seit: 07.06.2015
Beiträge: 170
Standard

Die Suche nach dem "Heiligen Gral" für meinen ADX 5000 in Form eines finalen KHV lässt mich nach wie vor nicht los.
Von vielen Seiten bekomme ich Empfehlungen genannt, aber so wirklich entscheiden konnte ich mich bisher nicht.

Hier mal eine kurze Favoritenliste bezüglich eines neuen KHV, entweder mit integriertem DAC, oder auch ohne.

Zuerst die Röhrenfraktion:
Feliks Audio Euforia (von Didi als optimaler Spielpartner empfohlen)
Ayon HA 3 (die Kombi mit dem AT sieht einer von hier zumindest als perfekt)
Audio Valve Luminare (hier liest man teilweise, dass er nicht perfekt mit dem AT harmoniert....weshalb eigentlich?)
Jedenfalls hätte dieser auch den Vorteil, dass man evtl. mal einen Stax betreiben kann, bzw. einen Hörer symmetrisch antreiben könnte.

Nun die Transistoren:
Metrum Acoustics Amethyst (von Fidelio sehr gelobt)
Violectric HPA V280 (soll angeblich für einen Transistor leicht zur "Wärme" tendieren
Mytek Brooklyn DAC+
oder meinen Audio GD C2 behalten und mir einen passenden DAC gönnen?

Bin was die Röhren betrifft noch kompletter Neuling. Hab da irgendwo die Befürchtung, dass es mit der Langzeitstabilität Probleme geben könnte (Bias einstellen notwendig, ja/nein?)
Was ich auf keinen Fall haben möchte, dass sich der ADX 5000 zu weichgespült anhört.
Mit meinem Audio GD tönt das wie gesagt schon recht ordentlich. Wenn da noch mehr gehen sollte, bin ich gerne bereit, einen nicht unerheblichen Preis für den finalen Verstärker hinzublättern.
Mir ist bewusst, dass mir die Entscheidung niemand abnehmen kann, aber für den ein oder anderen hilfreichen Hinweis bin ich sehr dankbar.


Viele Grüsse
Ralph
__________________
Audio Technica ATH-ADX 5000 - AudioValve Luminare - LH Labs Geek Out 1000 mit externem SolidCore Netzteil - Pioneer XDP 30 - Pioneer SE-CH 9 T

Geändert von justmee (08.03.2018 um 00:16 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 08.03.2018, 09:16
sacredgates sacredgates ist offline
 
Registriert seit: 22.01.2013
Beiträge: 40
Standard

Hallo Ralph,

ich meine den ADX 5000 braucht einen KHV der extra körper und Fülle bringt ohne zu veschmieren, sonst is dieser KH doch sehr ätherisch.
Einen Röhrenverstärker wäre auch meines Erachtens eine gute Wahl.
Vielleicht auch mal den Auris H2 SE mit ins Auge fassen.

Einen guten OTL Röhren Verstärker müsste auch gut passen, wenn Du nur hochohmige Kopfhörer betreiben willst.
Wenn möglich solltest Du selber probehören. Vielleicht noch etwas warten und die Messe in München besuchen mit deinen KH.
Metrum Acoustics Amethyst ist recht "smooth" und ermüdungsfrei. Aber ist nicht das letzte Wort was Auflösung und Kontrolle betrifft. Auch stört mich die enge Bühnendarstellung. Auch wenn er als Dac qualitäten mitbringt die gut zu den AT passen würden; der Verstärker ist nur mittelmässig und werd Deinen KH nicht ausreizen (es ist einfach ein kleines Texas Instruments Fertigbauteil:
TPA6120A2).
Da wurde ich eher gleich den Jade oder Onyx nehmen + einen guten Röhren KHV... ist dann natürlich eine ander Preisklasse...
__________________
Bitte verzeihe mir meine Schreibfehlern...
1) Ipad mini 4 oder Denon CD DCD-CX3 >> Soekris Dac1541 >> Trafomatic Head 2 mit NOS Röhren >> ATH-W3000anv (stark modifiziert) + ZMF Auteur Blackwood
2) Consonance Röhren CD >> Octave V40 >> Aurum Cantus Leisure 3SE
3) Netzleiste Vibex Two 6 R
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: Audio Technica ATH-ADX 5000 + Felkis Audio Euphoria digitalaudio Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 05.04.2018 15:09
Audio Technica LS200 MisterMonsieur Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 10.03.2018 21:30
Test AUDIO TECHNICA ATH-ADX5000 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 10 28.12.2017 18:30
Audio Technica ATH-MSR7BK Uncy1971 KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 1 21.08.2016 22:17
Audio Technica ATH-ANC9 Da1go Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 04.08.2015 14:47



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de