open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.08.2018, 20:12
adlicht adlicht ist offline
 
Registriert seit: 10.08.2018
Beiträge: 3
Standard Tips zum Kopfhörerkauf stationär

Dies ist mein 1. Beitrag und ich stell mich kurz vor. Ich bin 56 und heiße Adam Licht.

Ich will mir einen Kopfhörer kaufen und trau mich nicht so recht.
Das Budget liegt bei max 2000 EUR für einen KH und einen KHV sind die absolute Schmerzgrenze. Wobei 1500 € auch genügen würden.
Einen KHV kann ich aus der Verwandtschaft erhalten, es ist ein Burson Solist und der kostet mich schlanke 200 EUR. Der ist gesetzt.
Hören tue ich nur Rock, Blues, Reggae, Soul.
Der KH soll nur stationär betrieben werden.
Es sollte ein offenes Modell sein, da ich niemanden störe ein geschlossener ging evtl. auch.
Der KH sollte angenehm auf dem Kopf sitzen. Wichtig!
Eine Reparatur sollte in Deutschland möglich sein. Wichtig!
Ich habe auch keine Zeit/Lust beim Händler Probe zu hören, spätestens beim 3. KH fehlt mir die Konzentration und ich werde unsicher.
Der KH sollte nicht analytisch klingen aber auch nicht zu warm.Wichtig!
Den AKG K812 kenne ich, aber die Soundsignatur ist nicht so meins, mir ist er zu klar/steril.
So und jetzt warte ich auf den ein oder anderen Tipp der vielleicht das "Pflichtenheft" vollständig erfüllt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.08.2018, 20:36
bidn bidn ist offline
 
Registriert seit: 23.12.2017
Beiträge: 57
Standard

Hallo Adam,

die sicherste Kaufentscheidung gemäß Ihre Wünsche ist nmM deutlich die Folgende:
- der Focal Clear (€ 1499).
U.a.:
- komfortabel genug
- auflösungreich ohne analytisch oder warm zu sein
- viel Abbildung
- viel Dynamik, Spaß und trotzdem sehr neutral
- schnell
- mehr Bass aIs die übliche Sennheiser und AKG.

Andere KH in dieser Preisklasse sind viel weniger auswogen z.B. :

- der Hifiman Ananda ist deutlich besser qua Bühne und komfort, mangelt aber deutlich qua Neutralität, Auflösung, Dynamik, Schnellheit, Abbildung (und sogar etwas in Bass) im Vergleich (ich würde sagen, er ist zu sanft, steril, nicht lebendig im Vergleich) (er scheint auch nicht robust gebaut zu sein, Plastik ist leicht, bricht aber schnell).

- bei KH von Audeze kann man mehr Bass bekommen aber dagegen im Vergleich kein Komfort (kann man nicht lang tragen...), keine Neutralität, viel weniger Auflösung, Dynamik, Schnellheit, Abbildung...

Ich hoffe, Sie finden einen KH nach Ihren Wünsche,
liebe Grüße,
bidn
__________________
Utopia, Clear, Elear, K872, K812, HD 800, LCD-XC, LCD-X, Aeon, PM-2, Ether C, 2 x Sonorous X, Sonorous VIII, PM-3...
LAB II, LCDi4, Piano Forte X-G, IX & VIII, FI-BA-SS, Layla, K3003, IE-800, Heaven VIII and VII, Sphear...
RME ADI-2 Pro, SP1000Cu, AK240, iCAN Pro, Mojo, iDSD micro...

Geändert von bidn (15.08.2018 um 20:47 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.08.2018, 21:41
toledo toledo ist offline
 
Registriert seit: 17.04.2017
Beiträge: 126
Standard

Hallo Adam,


1500€ müssen nicht unbedingt für einen guten KH sein.


Für Dein Genre kann ich Dir den Grado GH2 wärmsten empfehlen.


Kostet schlanke 749€ neu und ist auch gelegentlich gebraucht



zu bekommen.


Hier ein Test von unserem geschätzten Fidelio.


Gruß Micha
__________________
Sennheiser HD540 Ref II/HD800-CH800S/Grado GH2/Stax SR 404 Signature-SR Lambda Pro+SRM-006t/1More H1707/1More E1001/1More E1010
Violectric V850
/Spl Phonitor X/Audiovalve Luminare/C3g Twin Tube Amp/Marantz HD-DAC1/Xonar Essence STX
Marantz HD-CD1/NAD C-516 BEE
__________________________________________________
Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.08.2018, 23:51
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 531
Standard

Ich stimme @bidn vollinhaltlich zu. Der Clear sollte die Anforderungen am besten erfüllen. Bis 1500 Euro ist er auch aus meiner Sicht derzeit der beste KH. Natürlich gibt es auch preislich günstiger schon vernünftige Kopfhörer, aber durchwegs mit ausgeprägteren Schwächen.
__________________

Focal Utopia, Sennheiser HD800S, Oppo PM-3; Chord DAVE, SP1000SS, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.08.2018, 10:47
bidn bidn ist offline
 
Registriert seit: 23.12.2017
Beiträge: 57
Lächeln

(irrtümlich 2× Beitrag)
__________________
Utopia, Clear, Elear, K872, K812, HD 800, LCD-XC, LCD-X, Aeon, PM-2, Ether C, 2 x Sonorous X, Sonorous VIII, PM-3...
LAB II, LCDi4, Piano Forte X-G, IX & VIII, FI-BA-SS, Layla, K3003, IE-800, Heaven VIII and VII, Sphear...
RME ADI-2 Pro, SP1000Cu, AK240, iCAN Pro, Mojo, iDSD micro...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.08.2018, 10:48
bidn bidn ist offline
 
Registriert seit: 23.12.2017
Beiträge: 57
Standard

Noch eine gute Nachricht dazu:

Der Clear hat die EISA 2018-2019 Auszeichnung gewonnen ! :

https://www.eisa.eu/awards/focal-clear/
__________________
Utopia, Clear, Elear, K872, K812, HD 800, LCD-XC, LCD-X, Aeon, PM-2, Ether C, 2 x Sonorous X, Sonorous VIII, PM-3...
LAB II, LCDi4, Piano Forte X-G, IX & VIII, FI-BA-SS, Layla, K3003, IE-800, Heaven VIII and VII, Sphear...
RME ADI-2 Pro, SP1000Cu, AK240, iCAN Pro, Mojo, iDSD micro...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.08.2018, 11:01
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 7.884
Standard

......gibt in absehbarer Zukunft noch weit aus erfreulichere Nachrichten

NOMAX

PS.aus Frankreich
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.08.2018, 11:09
Schlappen Schlappen ist offline
 
Registriert seit: 04.08.2018
Beiträge: 14
Standard

Ich würde auch ruhig erstmal den Focal Elear versuchen. Mir persönlich gefällt er noch bissl besser, als der Clear und ich höre auch viel Rock und Blues. Und ist ca. 500 Euro preiswerter.
Der Clear kann bei schlechten Aufnahmen schon mal etwas spitz klingen, der Elear ist da etwas gutmütiger.

Ansonsten finde ich den Denon D-7200 ausgezeichnet. Ist zwar semi-open, aber mit schöner Bühne. Gute Separation. Toller Bass, auch qualitativ.
Sehr authentische Mitten, wie ich finde.

Ob Focal und Denon allerdings in Deutschland repariert werden, da bin ich mir nicht sicher. Evt. werden sie auch vom Händler eingeschickt. Ich persönlich finde das aber nicht schlimm und abgesehen davon hatte ich bei Kopfhörern noch nie einen "Reparaturfall" und ich hatte schon so einige.

Btw. ein Audeze LCD2-Classic wäre auch noch was. Toller, vollmundiger Sound und mit grandiosem (Magnetostaten) Bass. Zwar etwas schwerer als die anderen (ca. 500 Gramm) aber durch das neue Kopfband durchaus bequem.

Tja, man hat die Qual der Wahl. ;-)

Geändert von Schlappen (16.08.2018 um 11:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.08.2018, 11:20
derSchallhoerer derSchallhoerer ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 474
Standard

Dann darf er beim Elear aber in keinster Weise eine Bühnendarstellung erwarten. Ich habe mit antiken Wählscheibentelefonen schon eine bessere Bühnendarstellung gehört als beim Elear.

Ich bin aber auch der Meinung das man keine 1500€ ausgeben muss. Ansonsten einfach mal einen Audioquest Nighthawk schießen (die schmeißen sie dir mittlerweile hinterher) und schauen ob das den Nerv trifft. Und sollte der doch in 5-10 Jahren mal defekt sein, so be it. Reißt kein allzu großes Loch in den Geldbeutel. Außerdem empfinde ich die "realistische" Bühne vom Nighthawk noch immer als das Maß aller Dinge in dem Preisbereich bis 1000€. Zumal der halt wie kein zweiter auf den EQ Eingriff reagiert (sollte das mal von Nöten sein).
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE1000 | Audioquest Nighthawk | Sennheiser HD 600 | FLC8s
Quelle: Macbook Pro -> RME ADI-2DAC | Sony HAP-S1 --> ifi Pro ICAN | ALO Audio Continental Dual Mono | iBasso DX90 | Cayin N5 mit Cayin C5 |
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.08.2018, 12:15
worf666 worf666 ist gerade online
 
Registriert seit: 23.11.2016
Beiträge: 484
Standard

Ich empfehle hifiman edition x v2( preissenkung auf 899 dollar) (oder besser einen he 1000 v1 gebraucht)

Beim amp bin ich nicht sicher, für den edition x v2 reicht vl ein Chord Mojo schon..

Großartige KH Zeiten
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de