open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Veranstaltungen > Externe Veranstaltungen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Externe Veranstaltungen Messen, Händlermessen, externe Workshops usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.10.2017, 07:00
hitkiste hitkiste ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2015
Beiträge: 71
Standard Deutsche Hifi Tage - Darmstadt

Dieses Wochenende in Darmstadt eine neue Hifi Messe.

Ich werde mal vorbeischauen

https://deutsche-hifi-tage.com
__________________
Gruß Marvin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.10.2017, 21:22
cay-uwe cay-uwe ist offline
Sonus Natura
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.509
Standard

Ich habe seit fast 10 Jahren keine HiFi Messe mehr besucht, aber ein guter Bekannter und Kunde von mir, meinte wir sollten nach Darmstadt fahren und ein paar der Aussteller anschauen, oder besser gesagt anhören.

Wir sind gegen 12:30 Uhr angekommen und ich muss als erstes sagen, dass mir die "Location" schon mal sehr gut gefallen hat. Da hat sich ein Innen- bzw. Architekt mal ausgetobt. Die Gestaltung fand ich persönlich sehr ansprechend und zu meiner Überraschung hat man sich bei den Konferenzräumen auch akustisch Gedanken gemacht, denn alle Räume waren mit Akustikdecken versehen und auch Seitenwände mit Akustikpanelen verkleidet.



Der Aufwand hat sich z.B. besonders bei der Sprachverständlichkeit der Vortragenden bemerkbar gemacht, denn man konnte Ihnen am Sitzplatz sehr gut folgen. Zudem waren die meisten Räume die wir besucht haben annähernd gleich groß und somit waren zumindestens die Hörbedingungen recht ähnlich. Alles im Allen war ich sehr angetan über den Auffand, so sehr, dass ich mir vorstellen könnte dort auch vorzuführen ...

Das gesagt, muss ich aber sagen, dass jeder der Hersteller mit der Situation sehr unterschiedlich umgegangen ist, was sich letztendlich auf die Vorstellung übertrug, soll heißen, trotz guter Bedingungen gab es profesionell sehr gute Vorführungen, wie auch sehr unprofesionelle, manche mit sehr viel Elan, andere wieder sehr lustlos, usw.

Als erstes besuchten wir den Vorführraum von AUDIO REFERENCE, den Vertrieb von Sonus Faber, Audio Research, usw. Vorgeführt wurde die Sonus Faber Amati und Audio Research Röhrenendstufe mit der aktuellen KT150 Endröhre. Was soll ich sagen, das war einer der unprofesionellen und lustlosen Vorführungen. Dazu habe ich das Gefühl, dass die Endröhre mit dem Lautsprecher und der gespielten Lautstärke seine Probleme hatte. Die Stimmen waren harsch, Hochton sehr präsent, und für mich kam keine Hörfreude auf. Allerdings, die räumliche Abbildung war sehr gut.

Nach dieser Vorführung sind wir eher per Zufall bei Geithain gelandet, die einmal mehr, Mehrkanal vorgeführt haben. Es ging über Stereo, drei Kanal, Quadro, bis 5.1. Alles in allen eine sehr stimmige Vorführung, die der Kategorie profesionell zugeordnet werden muss. Persönlich hat mir die 3 Kanal ( Trinaural ) am Besten gefallen, denn sie vermittelte mir das Musikgeschehen sehr natürlich mit sehr ausgeprägter Räumlichkeit, selbst wenn man nicht in Sweetspot saß.

Bei unseren nächsten Besuch bei Reichmann Audiosysteme, den Vertrieb von Triangle, Thorens und Music Fidelity, haben wir unsere erste Überraschung erlebt. Erstmal dachte ich das wird nichts, denn die Vorführer machten einen eher oberflächlichen Eindruck auf mich, aber ich sollte mich täuschen, da sie die Präsentation sehr profesionell abgehalten haben. Es wurde unterhaltsam etwas zur Musik gesagt und zu der aufgebauten Anlage. Bis auf ein etwas zu betonten Hochton war ich mit der Dynamik und insbesondere dem Bass sehr zufrieden. Letzterer war zwar nicht sehr tiefreichend, aber dafür trocken und präzise. Die Stimmenwiedergabe geriet hier und da doch etwas vordergründig und klang wie in vielen anderen Räumen etwas "quäckig" oder hohl. Mein Bekannter war zudem mit der räumlichen Abbildung der Triangle Esprit Australe Ezsehr zufrieden, die unter anderen dem an der Rückwand angebrachten Hochtöner zu verdanken war.

Als nächstes sind wir in den Vorführraum von Manger geraten. Hier wurde nur vom Plattenspieler vorgeführt. Der Raum war im Originalzustand belassen worden und die Manger Boxen kamen für mein Geschmack erstaunlich gut damit zurecht, da Stimmen einmal mehr sehr natürlich wiedergegeben worden sind. Damit hatten Andere in den Räumen doch etwas Probleme. Alles klang sehr stimmig weshalb ich mal ein Blick auf die Aktivelektronikregler warf und feststellte, dass der Equalizer bei 800hz ca. 2dB gesenkt wurde. Das erklärt die gute Stimmenwiedergabe, da in den meisten Räumen die ich kenne, dieser Bereich eine etwas hohe Nachhallzeit besitzt. Diesen Bereich habe ich schon oft bei meinen Einmessungen etwas gesenkt um den Nachhallzeiten etwas entgegen zu wirken. Die räumliche Abbildung war wie gewohnt beim Manger sehr gut. Lediglich den Bass empfanden ich und mein Bekannter etwas unpräzise und machte hin und wieder den Eindruck "hinterher zu hinken".

Die nächste Vorführung war für mich über alles gesehen die ganz große Überraschung, Technics. Vorgestellt wurden die Referenz Class R1 Serie. Für mich haben die SB-R1 Lautsprecher die beste Stimmenwiedergabe besessen und das obwohl, wie auch bei allen anderen Vorführen, die Lautstärke sehr laut war. Bei den anderen Vorführungen hatte ich immer das Gefühl, dass die Lautsprecher bzw. die Anlagen an ihre Grenzen kamen. Nicht hier, selbst bei hoher Lautstärke klangen die Stimmen und auch der Hochton nie lästig oder nervig, auch wenn man nicht im Sweetspot saß. Die Basswiedergabe war tief, aber auch sauber und konturiert. Dieser Anlage hätte ich Stunden lang zuhören können, zumal der Vorführer die Vorstellung sehr spannend und interessant gestaltete.

Kurz vor Ende haben wir noch einen Abstecher bei Backes & Müller geschafft. Wir kamen zwar erst zu den letzten Liedern der Vorführung dazu, aber die drei gehörten Stücke waren recht beeindruckend. Räumliche Abbildung der BM Line 20 war dank FIRtech ausgeprägt, die Basswiedergabe durch Regelung sowieso sehr sauber und der AMT wurde aus meiner Sicht in Großen und Ganzen recht gut in das Konzept integriert. Nichts desto trotz, sie klang mir bei manchen Stimmen etwas harsch und dadurch traf sie nicht ganz mein Geschmack.

Zusammnefassend kann ich für mich sagen, es hat sich gelohnt, denn insbesondere wie ich bereits schon sagte, hat mir der Austragungsort sehr gut gefallen, denn die Räume waren akustisch gesehen doch recht gut.
__________________
Happy listening, Cay-Uwe

http://www.sonus-natura.com/

Geändert von cay-uwe (22.10.2017 um 22:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.10.2017, 00:10
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.539
Standard

Da kann ich Dir nur Recht geben,Cay Uwe, manche Messen und deren Räumlichkeiten sind nur noch zum davonlaufen...
Danke für Deine Impressionen!
__________________
In letzter Instanz ist es fast gleichgültig,welche Geräte Du benutzt,weil die Musik die Du damit hörst,der auslösende Faktor für Deine Gefühle sind.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.10.2017, 09:36
hitkiste hitkiste ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2015
Beiträge: 71
Standard

Ich war am Sonntag fast den ganzen Tag vor Ort.

Begonnen habe ich mit der Backes & M Vorführung. Ich hatte leider nur einen Platz ganz außen rechts erwischt was zudem noch gerkrönt wurde durch die vom Vorfführenden vergessene eingeschaltete Linke Box
Das würde zum Glück schnell erkannt aber selbst mit zugeschalteter 2. Box kam bei dem Sitzplatz kein großes Vergnügen auf. So konnte ich mir nur mal ein grundsätzliches Bild von B&M machen. Gespielt wurde die BM Line 20. ähnlich den Eindrücken von Cay-Uwe war mir der Hochton zu Präsent. Ich denke aber dass dies eher am Raum lag und mit ein wenig Modifikation jenes behebbar wäre. Der Bass hat mich sehr beeindruckt. Schön konturiert und knochentrocken. Die Bühne und Räumlichkeit konnte ich ja wie oben erwähnt nicht so richtig beurteilen aber das gehörte gefiel. Alles in allem ein sehr spannender Lautsprecher.

Anschließend ging es zur Sonus Faber Vorführung. Ich empfand es eher so, dass derVorführer die Musik für sich sprechen lassen wollte und hielt sich daher mit Infos zurück. Auch ein Ansatz den man vertreten kann wenn das gebotene passt aber der Hochton machte mir persönlich keinen Spaß. Zischelig unangenehm bei stimmen. Instrumente gefielen mir aber gut und die instrumentalparts von Trentemøller kamen richtig gut wobei mir der Bass etwas zu Schlank war.
Aber das Design trifft genau meinen Geschmack. Für mich die schönste Box der Messe.

Nubert stand als nächstes auf den Plan und zwar die vollaktiven nuPro A600.
Der Vorführer war mit seinem Humor auf jedenfall ein Highlight, sehr sympathisch. Leider sagt mir der Klang von nubert nicht zu. Hatte aber auch nur einen Stehplatz ganz hinten ergattert also fern von jedem Sweet Spot.
Aber trotz der toll ausgesuchten Musik klebte mir alles zu sehr am einzelnen Lautsprecher, der Bass war zu wummernd stimmen nicht frei. Könnte aber auch am großen Hörraum gelegen haben der randvoll war mit Menschlichen absorbern.


Im Foyer hab ich mir noch die vom Veranstalter aufgebaute Heimkinovorführung angeschaut. Hab dann auch wieder festgestellt , dass Holywood Blockbuster nichts für mich sind und ich daher zum Glück nie in die Richtung Heimkino auch nur einen Cent ausgeben muss. Ist echt nicht meins und die zwei Konzert Blu Rays hätten mir wahrscheinlich in Stereo auch besser gefallen. Zudem noch die abartige Lautstärke bei dem Track von Schiller. Kurz : Nö

Im 3 Stock war dann noch eine Kopfhörer Sektion und die Gerätschaften von iFi und Pro- Ject. Hab mich aber auch nur kurz dort aufgehalten. Ich kann mit offenen Hörern + Messekrach nichts anfangen.

Im grossen und ganzen fand ich es eine gelungene Ausstellung. Das Darmstadium ist für solche messen tatsächlich sehr gut geeignet.
__________________
Gruß Marvin
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hamburger Hifi Tage 3-4.2.18 Wattwuermchen Externe Veranstaltungen 23 05.02.2018 20:58
Westdeutsche Hifi-Tage 30.09. / 01.10.2017 Wonneproppen MYRO 151 06.10.2017 21:52
Westdeutsche HiFi-Tage jororupp Externe Veranstaltungen 18 07.10.2016 13:54
Westdeutsche HiFi-Tage 2014 AIR MYRO 37 11.10.2014 20:18
Westdeutsche HiFi Tage in Bonn OpenEnd Externe Veranstaltungen 68 13.10.2013 13:32



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de