open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 06.02.2017, 13:01
Deichgraf Deichgraf ist offline
 
Registriert seit: 15.04.2013
Beiträge: 482
Standard

Hallo Patryk,

den Ayon-KHV haben ja hier im Forum auch schon mindestens zwei Kollegen.
Als Besitzer das CD1-SC weiß ich natürlich, dass die bei Ayon sehr gute Röhrengeräte bauen.
Habe mir den HA-3 mal im Netz angesehen und mich doch gleich gewundert.
Warum hat das Teil weder einen symmetrischen KH-Ausgang, noch symmetrische Eingänge.
Ich selbst docke meine KH nur noch symmetrisch an und meinen Ayon-CD-Spieler habe ich auch symmetrisch mit dem AudioValve verbunden.
Und gerade das wird auch bei deren CD-Spielern empfohlen - da wundere ich mich, dass die dann diese Möglichkeit bei ihrem KHV nicht zulassen.
Und auch der symmetrische KH-Anschluss ist doch heute so aktuell, dass ein Hersteller eines solch edlen KHV diese Möglichkeit anbieten sollte.
Wahrscheinlich klingt er dennoch sehr gut, sonst hätte Didi ihn bestimmt nicht, aber ich bin derzeit mit meinem AudioValve so zufrieden, dass ein Wunsch nach mehr nicht wirklich besteht.

Schönen Gruß
Carsten
__________________
PS Audio P3, Ayon CD1-SC, AudioValve Solaris, Hifiman HE1000 V1 mit Cardas Clear und V2 mit Lavricables Master Silver, Sennheiser HD800S mit Cardas Clear, STAX SR5 Gold, PS Audio AC12, HMS Suprema, HMS Gran Finale Jubilee Netz- und XLR-Kabel.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.02.2017, 14:07
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.539
Standard

Die Erstkäufer werden vom MyPhere sowas von begeistert sein und ihn in den Himmel loben.
Nur kann man das keinenfalls werten.
http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=11384

Alles neu war hier im Forum immer super.
Erst nach Monaten wird sich zeigen, ob der KH auch Langzeittauglich vom Klang ist.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.02.2017, 14:21
Chrisi65 Chrisi65 ist offline
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 822
Standard

Zitat:
Zitat von Deichgraf Beitrag anzeigen
Ich selbst docke meine KH nur noch symmetrisch an
.....und genau deshalb glaube ich, daß dir beim K812 sofort "was fehlen würde"!

Bei mir ist es absolut so.
Ich brauche nur meinen "S" unbalanced anschließen, was ich ab und zu testweise mache.......
Vielleicht ist aber der KHV symmetrisch besonders gut (hab ich auch schon gehört), keine Ahnung........
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.02.2017, 14:23
Chrisi65 Chrisi65 ist offline
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 822
Standard

Zitat:
Zitat von Lani Beitrag anzeigen
Alles neu war hier im Forum immer super.
Erst nach Monaten wird sich zeigen, ob der KH auch Langzeittauglich vom Klang ist.
Auf den Elear scheint das aber nicht zuzutreffen!

Die wenigsten brauchen MONATE dazu.....
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.02.2017, 14:55
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.539
Standard

>>Mit den neueren weicheren Pads der aktuellen K812 Pro Exemplare habe ich sogar den Eindruck das der Bassbereich nun zusätzlich durch die vmtl. bessere Abdichtung qualitativ besser ist, dies muss ich aber noch verifizieren


Wie kennt man die alten und die neuen Pads optisch auseinander bzw. von der Bestellnummer oder Verpackung her?
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.02.2017, 16:44
Deichgraf Deichgraf ist offline
 
Registriert seit: 15.04.2013
Beiträge: 482
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisi65 Beitrag anzeigen
.....und genau deshalb glaube ich, daß dir beim K812 sofort "was fehlen würde"!

Bei mir ist es absolut so.
Ich brauche nur meinen "S" unbalanced anschließen, was ich ab und zu testweise mache.......
Vielleicht ist aber der KHV symmetrisch besonders gut (hab ich auch schon gehört), keine Ahnung........
Da ist sehr gut möglich, also zumindest meine Kopfhörer profitieren vom "balanced"-Betrieb enorm.
Ich war halt nur gestern kurzzeitig etwas angefixt, weil der 812 Pro derzeit wieder so einen Hype erfährt und ja nun auch wirklich günstig zu bekommen ist.
Ein Topp-KH für 895,-€ - da kommt man schon mal kurz ins Grübeln...
Das Kabel ist ja auch austauschbar - wenn er doch nur symmetrisch wäre!
Ich denke, ich spare das Geld und investiere es lieber in ein neues XLR-Kabel zwischen CD-Player und KHV.

Schönen Gruß
Carsten
__________________
PS Audio P3, Ayon CD1-SC, AudioValve Solaris, Hifiman HE1000 V1 mit Cardas Clear und V2 mit Lavricables Master Silver, Sennheiser HD800S mit Cardas Clear, STAX SR5 Gold, PS Audio AC12, HMS Suprema, HMS Gran Finale Jubilee Netz- und XLR-Kabel.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.02.2017, 17:39
Chrisi65 Chrisi65 ist offline
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 822
Standard

Zitat:
Zitat von Deichgraf Beitrag anzeigen
- wenn er doch nur symmetrisch wäre!

Tja Carsten, WENN!

Das ist übrigens genau meine Rede!

Wahrscheinlich hätte ich dann sogar den AKG!

Ursprünglich dachte ich, wenn die jetzt alle mit ihren symmetrischen Flagschiffen auffahren, wird AKG bald auch so einen teuren Boliden auf den Markt werfen!
Und dann erfahre ich, die Eierbären sperren zu in Wien.....

Gut, Mysphere kommt im Prinzip von den AKG Profis..... mal sehen!

Ausserdem Carsten, gespartes Geld ist gutes Geld!
Bleibt es doch im Hifi / HiEnd Sparschweinchen......
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06.02.2017, 17:59
Inexxon Inexxon ist offline
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 1.387
Standard

Ich glaube Ihr verennt euch da in den symmetrischen Betrieb es gibt Modelle die profitieren davon, andere wiederum wenig bis gar nicht. Beim AKG K812 Pro z.B. sehe ich z.B. keinen Vorteil wenn dieser symmetrisch betrieben wird, mit einem Umbau selbst getestet. Beim Sennheiser HD-800 und einigen Magnetostaten sieht das schon anders aus. Und ja ich würde auch behaupten das der symmetrische Ausgang am Violectric V281 für mich deutlich besser war als der unsymmetrische der es zudem im direkten Vergleich schwer hatte gegen den eines Bryston BHA-1 zu bestehen und deutlich abfiel gegenüber einen SPL Phonitor 2. Jetzt aber nur auf den symmetrischen Anschluß zu setzten halte ich für falsch, ein symmetrischer Betrieb garantiert alleine keinen besseren Klang da ist eher die Kombination Kopfhörer/Kopfhörerverstärker entscheidend.
__________________
Viele Grüße!

Sören


Stax Gebrauchtgeräte An- und Verkauf / Zubehör / Verstärkersysteme / Wartung und Service / Gutachten
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 06.02.2017, 18:11
derSchallhoerer derSchallhoerer ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 504
Standard

Lasst euren K812 doch einfach symmetrisch verkabeln. Das ist kein Hexenwerk. Gibt 2 Möglichkeiten. Den vorhandenen Anschluss verwenden und ein Kabel zum anderen Treiber legen oder den vorhandenen Anschluss gegen Mini-XLR austauschen und das gleiche auf der anderen Seite des Treibers auch machen. Wobei ich auch nicht wirklich den Sinn dahinter erkennen kann. Klar, symmetrisch ist mehr Leistung möglich. Aber braucht die der K812 so dringend? Für mich klingt der an einem guten KHV unsymmetrisch mit normaler Leistung (knapp 1W bei 32 Ohm) schon ziemlich gut.
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE1000 | Audioquest Nighthawk | Sennheiser HD 600 | FLC8s
Quelle: Macbook Pro -> RME ADI-2DAC | Sony HAP-S1 --> ifi Pro ICAN | ALO Audio Continental Dual Mono | iBasso DX90 | Cayin N5 mit Cayin C5 |
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 06.02.2017, 18:40
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Zitat:
Zitat von TheDuke Beitrag anzeigen
Ich bleibe dabei, hör dir den K812 an Carsten.

Ob der MySphere der Heilsbringer ist, wird sich erst zeigen wenn er auch wirklich verfügbar ist. Der "Kult" um das Gerät, ohne ihn überhaupt jemals gehört zu haben, ist hier ja schon fast erschreckend . Ist natürlich sehr überspitz formuliert. Ich warte auch drauf aber wenn er nichts ist, dann geht die Welt nicht unter. ...
Duke,
bei aller Vorfreude aufgrund des nicht ohrumschließenden Prinzips ist doch wohl klar das der Mysphere am Ende bei Verfügbarkeit zeigen muß ob etwas großes gelungen ist oder eben nicht. Der Mysphere hat genau eine Chance. Er muß den K1000 an bestimmten Stellen verbessern ohne an anderen Stellen auch nur 1mm zu verlieren. Völlig klar das dies eine unglaublich schwierige Aufgabe ist. Nur wenn dies gelingt wird der Mysphere die Krönung die wir uns alle erhoffen. Bei dem Team und dem was Sie bereits mit einem K1000 geschaffen haben darf man allerdings guter Hoffnung sein. Alles andere wäre schon fast Respektlos.

Außerdem lese ich immer wieder von Hype etc.

Der K812 ist doch wirklich ein gutes Beispiel. Wir haben Ihn vor drei Jahren zurecht als Referenz Hörer beschrieben und deshalb gilt dies auch heute noch so auch wenn ich Grados Ps1000e vom Vermögen immer noch leicht vor einem K812 platziert sehe aber wird der K812 dadurch ein Deut schlechter? Natürlich nicht!
Nur weil ich dann derzeit keinen PS1000e und wieder einen K812 habe ist meine Meinung zum PS1000e immer noch dieselbe.
Warum derzeit wieder ein K812 bei mir spielt hat ganz andere Gründe, zeigt aber natürlich auch heute noch meine Wertschätzung für ein derart geniales Produkt.

Mich lassen z.B. Focal Utopia und HE1000V1 auch wenn Sie noch so toll beschrieben werden und wurden völlig kalt da diese in meinen Augen Ihr Geld bei weitem nicht wert sind und ich alle bisherigen Topphörer inkl. Deinen geliebten Sennheiser HD 800 vorziehen würde.

Auch dies wird sich weder heute noch irgendwann ändern. Ich höre etwas beurteile es und dann steht meine Urteil und zwar unverrückbar.

Wenn man einmal schreibt Kopfhörer x oder y ist aus verschiedensten Gründen Weltklasse oder Kopfhörer x ist derzeit der beste dynamische etc.
dann ist der nicht morgen plötzlich der letzte Schrott.

Deshalb versteh ich die ganze Sache mit den unterstellten "Hypes" auch nicht da ich für mich ein Produkt beurteile und es entsprechend seinem Vermögen würdige oder eben nicht.
__________________
Gruß
Sam

Geändert von Replace-W (06.02.2017 um 18:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AKG 812 vs. HD 800 Test. patrykb KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 28 25.08.2018 17:12
Test GRADO GH2 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 29 16.12.2017 18:31
Test AUDEZE LCD-MX4 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 0 26.11.2017 12:46
Hör-/Test-/Kaufempfehlung Nudafreak1 KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 6 25.02.2016 20:03



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de