open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 10.07.2017, 19:04
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 497
Standard

@Caribou:

Hallo Henry,

nein, der deutsche AUDEZE Vertrieb hatte zwar die HIGH-END Messehörer bereits an die hiesige Standespresse (Stereoplay, etc.) zum Testen vergeben...aber auch noch 1 einzigen originalverpackten LCDi4 auf Lager (No. I4000076!) - und selbigen glücklicherweise für mich zum Rezensieren reserviert.

Wenn du möchtest, kann ich Carsten auch gerne kontaktieren, ob er gegebenenfalls noch weitere LCDi4 organisiert...ist insbesondere bei Garantiefällen einfach besser. AUDEZE hat übrigens das DOA (Dead On Arrival) Problem, welches einige wenige Exemplare betraf, zwischenzeitlich identifiziert und behoben.

Bei Interesse schreib mir einfach eine PN. Dies gilt natürlich auch für alle anderen Foristen hier...

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Wer leiser hört, kann länger genießen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.07.2017, 15:18
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 497
Standard

@musikverein:

Danke.

Da ich jetzt zwischenzeitlich sowohl den iSINE20 als auch den LCDi4 mein Eigen nenne, konnte ich beide Kopfhörer in den letzten Tagen sehr gut miteinander vergleichen. Nun, um es kurz zu machen - der LCDi4 ist dem kleineren Bruder in ALLEN klangtechnischen Belangen haushoch überlegen. Um es mit Seans Worten aus seinem Review im HEAD-FI Forum zu sagen: "Gegenüber dem LCDi4 klingt der iSINE20 einfach wie ein Prototyp..."

Ganz im Ernst. Der AUDEZE LCDi4 ist geradezu prädestiniert, gegen die bekannten Open Kings & Queens anzutreten. Denn er klingt besser als die allermeisten Boliden, bei überragendem Tragekomfort, allein schon aufgrund des lächerlich geringen Gewichtes (12 g).

Und aus diesem Grunde ist der LCDi4 meines Erachtens der wahrhaftige Game-Changer des Jahres.

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Wer leiser hört, kann länger genießen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.07.2017, 18:05
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 132
Standard

@fidelio

Hört hört!

Da dachte ich dass der iSine10 eher grainy und dünn tönt m Vergleich zum iSine20. Da brauchts dann offensichtlich und "zufällig" im price-sweet-spot um die 1-1,5k auch noch eine "goldene" Mitte ...

Das Konzept jedenfalls ist echt zukunfts weisend,
Joaquín Phoenix hätte die LCDi4 in 'HER' tragen sollen - welch ultimatives Testimonial das gewesen wäre...

LG
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0395.jpg
Hits:	29
Größe:	46,7 KB
ID:	15695  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0397.jpg
Hits:	62
Größe:	44,0 KB
ID:	15696  
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.07.2017, 22:20
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 497
Standard

@musikverein:

Da gebe ich dir vollkommen Recht. Das Konzept ist innovativ und zukunftsweisend...wenn man sich darauf einläßt...

Der AUDEZE LCDi4 zeigt auf, zu welchen klanglichen Höchstleistungen ein OFFEN konstruierter InEar Kopfhörer bei entsprechendem technischen Aufwand und adäquater Verstärkung in der Lage sein kann - nämlich die nahezu gesamte OverEar Konkurrenz in Grund und Boden zu spielen. Um dem Zwerg klanglich Einhalt zu gebieten, bedarf es mindestens eines Kopfhörers vom Schlage HIFIMAN HE1000 V2. Und dies auch nur in Kombination mit dem PATHOS INPOL EAR!

Der LCDi4 wird voraussichtlich dennoch einen schweren Stand haben, insbesondere in Deutschland. Denn nicht wenigen Liebhabern der Ohrwärmer ist eine wertige und massive Verarbeitung des neu erworbenen, kostspieligen Schätzchens leider oft wichtiger als die tatsächlichen musikalischen Fähigkeiten. Denn was optisch ansprechend wirkt, muss schließlich ja auch gut klingen, gell?

Dass dies nicht immer so sein muss, beweisen zahlreiche Beispiele aus der HIFI-Vergangenheit. Man denke nur einmal an die japanischen Vollverstärker der späten 80'er Jahre - bleischwere Kisten mit gebürsteten Aluminium Frontplatten und aus den vollen gedrehten Drehknöpfen - und kleine englische Schei**er wie beispielsweise ein NAD3020, ein CYRUS ONE oder ein MUSICAL FIDELITY A1 zeigten den Asiaten klanglich, wo Bartel den Most holt.

Und so einen kleinen Schei**er gibt es eben nun auch unter den etablierten großen OverEar Kopfhörern. Den Enthusiasten in den USA und Kanada ist der Materialmix des AUDEZE übrigens scheinbar Schnuppe. Der LCDi4 ist derzeit nämlich ausverkauft.

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Wer leiser hört, kann länger genießen.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.07.2017, 11:09
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 132
Standard

@fidelio

Glaub ich Dir

Wenn du mir den PATHOS hinstellst und daneben den LCD4 und den LCDi4 hinlegst und ich darf nur einen behalten
nehme ich heutzutage schon den superleichten Wunderzwerg.

Weil er eben das Wunder der fast vollen Mobilität in sich trägt und InDoor und OutDoor verschmilzt(solange rundherum viel Platzund leise) und damit die audiophile Bubble in die Zukunft erweitert.

Für eine hochinteressante Value Kombination ~2k halte ich dann in baldiger Folge zB den iSine30 mit einem Q5, ein open-high-end-mobile Paket for the (critical) mass.

LG
Andreas
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.07.2017, 11:53
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 6.826
Standard

Zitat:
Zitat von musikverein Beitrag anzeigen
@fidelio

Glaub ich Dir

Wenn du mir den PATHOS hinstellst und daneben den LCD4 und den LCDi4 hinlegst und ich darf nur einen behalten
nehme ich heutzutage schon den superleichten Wunderzwerg.

Weil er eben das Wunder der fast vollen Mobilität in sich trägt und InDoor und OutDoor verschmilzt(solange rundherum viel Platzund leise) und damit die audiophile Bubble in die Zukunft erweitert.

Für eine hochinteressante Value Kombination ~2k halte ich dann in baldiger Folge zB den iSine30 mit einem Q5, ein open-high-end-mobile Paket for the (critical) mass.

LG
Andreas
...das versteht sich aber von selbst....das man sich den i ans Ohr legt bevor mann sich diesen grossen übergewichtigen Ziegelstein auf die Melone setzt

NOMAX
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.07.2017, 14:27
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 132
Standard

@nomax

Genau das hat Audeze auch verstanden(und auch dass die anachronistischen Katz Figuren wohl nicht der Benchmark für die Zukunft sind)
Deshalb Leichtbau 'Studio'

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0270.JPG
Hits:	37
Größe:	94,1 KB
ID:	15702  
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.07.2017, 14:31
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 497
Standard

@musikverein:

...der PRO (Bild) klingt übrigens klasse. Leider NOCH nicht erhältlich...

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Wer leiser hört, kann länger genießen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.07.2017, 14:41
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 132
Standard

@fidelio

Ecco

Eher wie der LCDx oder LCD4 oder gar ein ?

LG
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.07.2017, 15:12
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 6.826
Standard

Zitat:
Zitat von musikverein Beitrag anzeigen
@nomax

Genau das hat Audeze auch verstanden(und auch dass die anachronistischen Katz Figuren wohl nicht der Benchmark für die Zukunft sind)
Deshalb Leichtbau 'Studio'

Vergiss doch das Teil...ist doch genauso eine Fehlkonstruktion....die Amis können bei KH einfach nichts konstruieren.....oder warum glaubsdu hat unser Michael,der ja auch für Mysphere gearbeitet hat grössenteils seine Aufträge aus den USA.....APPLE,WESTONE etc etc

NOMAX

PS.geht nicht......gibts nicht wenn mann einen TOP INDUSTRIAL DESIGNER hat....nur der kostet der eben Kohle
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (12.07.2017 um 15:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AUDEZE LCDi4 IN EAR Nomax Audiogeräte und Zubehör 1 11.09.2017 09:19
Test AUDEZE SINE DX fidelio Alles Mögliche um Kopfhörer 0 07.08.2017 11:57
Test AUDEZE iSINE10 & iSINE20 fidelio Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 20 13.05.2017 18:23
Test AUDEZE SINE. Die Einstiegsdroge. fidelio Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 16 03.04.2017 06:21
Audeze LCD 2 - Sennheiser HD800 Test. patrykb Alles Mögliche um Kopfhörer 12 07.02.2014 08:54



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de