open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 30.09.2015, 17:36
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.688
Standard

Hi Oliver,

als wir uns trafen hatte ich den Grado GH1 noch nicht gehört. Dies konnte ich später nachholen und mir gefiel er ebenfalls ausgesprochen gut. Vielleicht gönne ich mir den auch als weiteren Grado neben dem PS1000E. Die intimere Spielweise der Ohraufliegenden Modelle ist schon etwas besonderes aber soweit ich das auf der Messe beurteilen konnte hat diese Ahorn Version tatsächlich nochmal ein ganz besonderes Timbre und bereits zu diesem Zeitpunkt (das Messemodell war noch nicht eingespielt da gerade erst aus Amerika eingetroffen. Ca. 30 Std hatte er aber schon laut Vertrieb.) eine unverschämt hohe musikalische Bindung wie aus einem Guß.

Als Grado dann das GH1 Modell zum ATT-Saar Stand brachte haben die Jungs nicht lange gezögert und das Modell sofort in Ihr Programm aufgenommen...

Ich kann es gut verstehen.

Geändert von Sam (30.09.2015 um 17:47 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.09.2015, 17:44
TKH TKH ist gerade online
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 456
Standard

Zitat:
Zitat von Firefox1 Beitrag anzeigen

Meinen GH1 werde ich wahrscheinlich morgen bekommen.
Das hat was von einem verlorenen Sohn, der heimkehrt.

Wenn er sich eingespielt hat werde ich sicherlich noch einen Bericht dazu schreiben.
Ja, das mach bitte. Bin mal gespannt wie du den im Vergleich zu deinem HE-6 geschmacklich siehst. Das ist dann an dem Taurus, oder? Interessiert mich weil ich ja auch den HE-6 am Taurus fahre und ich noch mit einem Grado für meine Hotelübernachtungen am iPhone spekuliere.

Bin gespannt,
Rainer
__________________
Netz Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen in HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Alpha R New - Black Cat Lupo NF Kabel - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS-Kabel - Q Acoustics Concept 40
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.09.2015, 17:52
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.462
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Die intimere Spielweise der Ohraufliegenden Modelle ist schon etwas besonderes
Hi,

Das ist so und war auch vorher immer so. Ein Ohr aufliegendes Pad ermöglicht einen anderen "direkten" Zugriff gegenüber einem Ohr umschließenden Pad. Die Raumdarstellung hinsichtlich Größe, Bühne wird bei einem Ohr umschließenden Modell immer wegen eigenem KH-Raum (der Raum zwischen Membrane und Ohr) zunächst günstig beeinflusst. Es ist aber ein dazu geschalteter Raum, der nichts mit der Aufnahme zu tun hat, wenn auch klein. Die ohraufliegende Form lässt meist bei fehlender Raumgröße dennoch den direkteren tonalen Bezug zu. Ausnahme der K1000 bzw. der Float QA, die dieses ohrumschließende und in gewisser Form auch das ohraufliegende nicht kennen.

Das Problem ist es, zu unterscheiden zwischen der Raumdarstellung, die der KH laut seinem eigenen Raum vorgibt und der Räumlichkeit, die der Aufnahme zu Grunde liegt. Das bedeutet aber wiederum, dass keine IKL vorliegt, ansonsten sind solche Analysen nicht möglich. Der Königsweg ist sicherlich der, den ein K1000 an Signaltreue bereits gezeigt hat, wenn auch auf Grund der damaligen Materialmöglichkeiten nicht alles aus heutiger Sicht zu erreichen war oder der eines Float QA, mal abgesehen von den Schwierigkeiten, die im Wege standen.

Ein ohrumschließendes Modell ist nie der Königsweg. Es kann sehr gut sein, aber es wird nie so lupenrein sein, wie ein Modell, dessen Treiber vor dem Ohr und ohne Umschließung angebracht ist.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (30.09.2015 um 18:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30.09.2015, 20:20
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.140
Standard

Hi Sam.


Wie es scheint ist die Klangqualität des kleinen Grado auch anderen aufgefallen.
Das freut mich .
Ich wollte eigentlich gar keinen zweiten Kopfhörer mehr hier haben
Der GH1 war aber echte Liebe auf den ersten Blick .
Ich hatte mir den nur mal aus Neugier aufgesetzt und war wie vom Blitz getroffen.
Alle guten Tugenden meines ehemaligen RS1i, jedoch ohne erkennbare Ausreißer.
Ich kann mir den GH1 sehr gut am Aune B1 vorstellen (für den hattest Du Dich ja auch interessiert).
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30.09.2015, 21:02
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.140
Standard

Hallo Rainer.


Wie gesagt , ich wollte eigentlich keinen zweiten Kopfhörer mehr haben.
Das der Grado mich dennoch vom Gegenteil überzeugen konnte, ja das ist schon eine Leistung.
Und für umsonst gibt es den GH1 nun auch nicht .
Ich zahle also gerne für diesen Hörer, den ich eigentlich haben wollte
So wie ich den GH1 auf der CanJam erlebt habe, ist er eine echte Bereicherung und Ergänzung zu meiner bestehenden Kombi HE6/Taurus.
Er ist klein, leicht , angenehm zu tragen und macht sogar am Smartphone eine echt gute Figur.
Der erwähnte Aune B1, ein mobiler Class A Kopfhörerverstärker könnte da sicher noch ein ordentliches Pfund draufsetzen.
Ich habe das Gefühl, daß das ein spitzen Duo sein könnte.
Klanglich haben die Grados eine sehr eigene Magie.
Die Darstellung ist anders gelagert als die eines HE6.
Singer Songwriter Musik a là Jack Johnson war mit meinem damaligen RS1i ein echtes Ereignis.
Jack's Gitarre beispielsweise schnarrte für mich nie schöner . Dazu diese Nähe zum Geschehen, das ist schon etwas sehr besonderes.
Mit dem RS1i hatte ich solche Momente, ich weiß aber auch um die Schattenseiten meines damaligen Grados.
Diese machten es mir letztendlich leichter mich von ihm zu trennen.
Der GH1 zeigte sich mir auf der CanJam da rundum gelungener.
Dazu kommt noch die Optik .
Ich mag diese Holzmuscheln, die machen mal einen völlig anderen Eindruck als das Kunststoff Einerlei des Kopfhörermarktes.
Wie sich der GH1 am Taurus machen wird, daß weiß ich auch noch nicht einzuschätzen.
Bin mal gespannt.
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.10.2015, 10:40
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.462
Standard

Oliver,

Man sieht förmlich dein Lächeln über's gesamte Gesicht. Ich finde es cool, wenn aus der Brust heraus solch Begehr entsteht und wünsche dir sehr intime Musikstunden. Du hast es richtig gemacht. Gönn dir das Teil und hab Freude daran und damit.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.10.2015, 13:38
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.140
Standard

Hallo Otwin.

Danke Dir.
Ja, ich denke das war eine richtige Entscheidung.
Morgen wird der GH1 wohl bei mir ankommen.
Freu mich
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.10.2015, 14:17
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 895
Standard

Hallo,

meiner ist gerade angekommen und ich freue mich auf den ersten Höreindruck, und ob er anders klingt als der 325i und RS1.

Verpackung und Optik ist schon mal ganz große Klasse.

Jürgen
__________________
Windows 10 PC mit jplay, fidelizer pro und jriver. Audiobyte Hydra mit Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, SolidCore Digital , Biophotone, Habst Kabel
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.10.2015, 14:23
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.688
Standard

Guck an. Ganz still und heimlich hat er sich auch eingedeckt!
Mensch herzlichen Glückwunsch zu diesem feinen Hörer...!

Bin schon auf Eure Berichte gespannt...
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01.10.2015, 14:46
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.688
Standard

Zitat:
Zitat von Firefox1 Beitrag anzeigen
Hallo Rainer.


Der erwähnte Aune B1, ein mobiler Class A Kopfhörerverstärker könnte da sicher noch ein ordentliches Pfund draufsetzen.
Ich habe das Gefühl, daß das ein spitzen Duo sein könnte.
.
Nun ich habe den Aune gerade vom deutschen Vertrieb bestellt...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grado RS2E oder Grado GS1000 gesucht Lavakugel Audiogeräte und Zubehör 4 10.11.2017 22:17
Grado GH2 toledo Kopfhörer (Full Size) 15 23.09.2017 23:01
GRADO RS2e gegen GRADO GH1 fidelio Alles Mögliche um Kopfhörer 16 22.11.2015 16:02
Grado RS1 Kieran Audiogeräte und Zubehör 2 02.02.2014 20:37
KHV für Grado RS1 Ludwig_fr Alles Mögliche um Kopfhörer 0 12.07.2009 22:17



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de