open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Erfahrungsberichte
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Erfahrungsberichte Hier werden echte Erfahrungen dargelegt und diskutiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.09.2019, 18:33
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 877
Standard Was taugt "Fernost-Highend" ?

Hallo ihr lieben,

ja ich weiß, die meisten werden jetzt sagen oder denken "ist doch mehr oder weniger in nahezu jedem Gerät drin.

Aber sicherlich ist der eine oder andere auch schon mal über Dinge wie so etwas hier gestolpert:

https://www.ebay.com/itm/AK4497-DAC-...-/263677514357

Auch wenn die Übersetzungen ins deutsch eher abschrecken dürften und man bereits schon ab einen dreistelligen Eurobetrag schon eher mal überlegt, ob man sein Geld ins Reich der aufgehenden Sonne transferieren soll, um dann wochenlang auf etwas zu warten, das man vorher noch nicht einmal gehört hat und das ganze ja auch immer mit einem gewissen Risiko verbunden ist: Manche Dinge machen nun doch einen recht vielversprechenden Eindruck. Wobei die Betonung hier natürlich mehr auf "Eindruck" als "Versprechen" liegt

Doch mal im Ernst: Hat von Euch schon mal jemand praktische Erfahrungen mit Offerten wie diesen oder anderen gemacht ?
__________________
Gruß

Patrik


Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.09.2019, 18:39
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 10.189
Standard

Ich hab mal ein Linearnetzteil (ZeroZone) aus China bestellt, funktionierte tadellos. Zur Zeit benutze ich einen Aurender als server/streamer, der stammt aus Südkorea und ist bisher eines der besten Geräte, die ich bis jetzt hatte. Ich denke, heutzutage ist vieles nur noch eine Plattform, wo sich viele andere auch bedienen. Andererseits hab ich auch eine Schwäche für "made in Germany", aber dann muß es auch außergewöhnlich gut sein.


Bei ebay kauf ich grundsätzlich seit Jahren schon nichts mehr, ist mir zu kriminell geworden. Was sich da alles tummelt, ist nur noch schlimm.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.09.2019, 18:47
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 877
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Zur Zeit benutze ich einen Aurender als server/streamer, der stammt aus Südkorea und ist bisher eines der besten Geräte, die ich bis jetzt hatte.
Hallo Franz,

magst du uns den mal etwas näher vorstellen ?
__________________
Gruß

Patrik


Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.09.2019, 18:55
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 10.189
Standard

Hier kannst du alles darüber erfahren: https://aurender.com/acs10/


Und wer gerne "Testberichte" liest, kann hier nachlesen: https://www.fairaudio.de/news/aurend...0-musikserver/
https://www.sempre-audio.at/Aurender...et.id.6548.htm
https://www.moon-audio.com/aurender-...cd-ripper.html
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.09.2019, 19:21
StreamFidelity StreamFidelity ist offline
 
Registriert seit: 21.10.2018
Beiträge: 107
Standard

Hallo Patrik,

das die Chinesen Weltmeister im kopieren sind, war mal. Mittlerweile entwickeln sie eigenständig richtig gute High End Produkte. Den von Dir genannten DAC würde ich jetzt nicht unbedingt dazu zählen.

Die Produkte von Denafrips schon. Ich habe den Terminator. Traumhaft! Gekauft habe ich ihn in Europa.

Direkt in China bestellt habe ich sechs teure Kabel (Neotech 7N UPOCC solid copper) für meinen Audio PC: Ghentaudio. Darunter war ein 24Pin-Kabel. Ich habe gebetet, dass die Drähte nicht vertauscht waren. Es funktioniert alles einwandfrei.

Von eBay würde ich auch abraten. Am besten immer direkt beim Hersteller bestellen, wenn es keinen europäischen Händler gibt.

Grüße Gabriel
__________________
StreamFidelitys HiFi Setup
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.09.2019, 19:53
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 1.065
Standard

Hallo Patrik,

ich kann hier nix beitragen ausser der (off-topic ) Korrektur, dass das...
Zitat:
Zitat von keinkombigerät Beitrag anzeigen
...Reich der aufgehenden Sonne...
...immernoch Japan ist, was auch high-end-mäßig wohl eine andere Hausnummer trägt...

China ist (nachweislich!) "Das Reich der Mitte"!

Grüße
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.09.2019, 19:57
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 877
Standard

Zitat:
Zitat von StreamFidelity Beitrag anzeigen

Die Produkte von Denafrips schon. Ich habe den Terminator. Traumhaft!

..... alter Falter ...... wow
__________________
Gruß

Patrik


Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.09.2019, 20:00
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 877
Standard

Zitat:
Zitat von wgh52 Beitrag anzeigen
Hallo Patrik,

ich kann hier nix beitragen ausser der (off-topic ) Korrektur, dass das......immernoch Japan ist, was auch high-end-mäßig wohl eine andere Hausnummer trägt...

China ist (nachweislich!) "Das Reich der Mitte"!

Grüße
Winfried


..... ups ..... danke Winfried

Geograhie war noch nie meine Stärke
__________________
Gruß

Patrik


Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.09.2019, 20:11
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.552
Standard

Die Chinesen kopieren nach wie vor was das Zeug hält und besser als jemals zuvor . Besonders Dinge und Bauteile , wofür eine rege Nachfrage besteht .
Leider !
Abgesehen davon , bauen die da in China auch sehr gute , eigenständig entwickelte Gerätschaften . Die Preise dafür sind für unsere europäischen Maßstäbe zwar immer noch günstig , doch haben diese auch schon stark angezogen.

@ StreamFidelity
Ich möchte wirklich nicht die Pferde scheu machen,
aber wenn ich höre , daß ein Neotech Kabel in China gekauft wurde , werde ich misstrauisch . Wahrscheinlich war dieses Kabel ungewöhnlich günstig ?
Neotech ist meines Wissens nach keine chinesische Firma . Warum sollten eigentlich hochpreisige Kabel über China günstig verkauft werden ?
Sorry , wenn ich da was falsch verstanden haben sollte !
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.09.2019, 20:25
StreamFidelity StreamFidelity ist offline
 
Registriert seit: 21.10.2018
Beiträge: 107
Standard

Hallo Oliver,

ich habe für meine sehr kurzen Kabel 600,00 Euro bezahlt. Ich glaube nicht, dass das günstig ist. Schau hier. Den Tipp bekam ich aus dem Forum Audiophile Style.

Günstig war die Dienstleistung, nämlich das konfektionieren.

Grüße Gabriel
__________________
StreamFidelitys HiFi Setup
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AudioQuest Tonarm & Grounding "Masse" Kabel "groundgoody" shakti High End Erfahrungen und Geschichten 0 03.04.2019 21:17
"Yanny" oder "Laurel" - Was hört Ihr? MitHoerer Hörempfindung 5 20.05.2018 20:15
SolidCore Highend Cinch "Light" SolidCore Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 05.12.2016 08:30
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Shakti workshops 17 10.07.2016 23:06
Habt ihr klangliche "Referenzaufnahmen" oder "Produktionen" ? replace_03 Hörempfindung 52 07.07.2009 13:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de