open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > PhaseLinear
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

PhaseLinear Dieses Forum gehört den Produkten von PhaseLinear

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.06.2015, 16:28
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.214
Standard

Verkaufe meinen Mülleimer mit Inhalt. Er repräsentiert auf anschauliche Art und Weise die Vergänglichkeit der Werte unserer Gesellschaft, indem er die Verdinglichung des hintersinnig Substanzlosen betreibt und den Zugang zu einem realistischen Parallelismus schafft. Er hinterfragt damit kritisch, aber nicht ohne Ironie das Flüchtige, welches jedem Element dieser Welt innewohnt. So bildet er eine scharfe Antithese von hoher Symbolik zur Unendlichkeit des Universums und zeigt in seiner chaotischen inneren Struktur gleichwohl die Fortführung desselben im kleinen Maßstab, der uns alle im Alltäglichen berührt. Damit spiegelt er folgerichtig das Abstrakte ins Konkrete und ruft den Betrachter auf, sich nicht nur an der Oberfläche aufzuhalten, sondern insbesondere in aller Tiefe das Überraschungsmoment als Teil des Allgegenwärtigen zu begreifen und diesem nachzuspüren. Der Spannungsbogen, welcher den Betrachter ergreift, führt sogleich zu fortschreitendem Erkenntnisgewinn. Mit diesem, wie das Kleine stets im Großen aufgeht, wird der Adressat schließlich mit sich allein gelassen und aufgefordert, seinen unbeantworteten Fragen in neuer Hinsicht nachzugehen.

Nehme ab sofort Gebote entgegen!
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner

Geändert von Wonneproppen (24.06.2015 um 16:47 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.06.2015, 06:48
mysterendy mysterendy ist offline
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 458
Standard Wonneproppen

Du solltest echt Texter für Galerien werden!

Mir erschließt sich ja der Zusammenhang zwischen Aufwand und erzieltem Preis auch nicht. Da denkt halt eher der Handwerker, Tüftler und Musikfreund.
__________________
Musik, so klar wie Quellwasser

www.phaselinear.de
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.06.2015, 08:27
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.512
Standard

Joseph Beuys's Versuch,
einem toten Hasen die Bilder zu erklären,
war sicher erfolgreicher,
als hier darauf zu bauen
einem Foren-Mitglied begegnen zu können,
das von der Kunst mehr als ein toter Hase versteht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wie_ma...r_erkl%C3%A4rt

__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . die letzten gehörten Tracks
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.06.2015, 09:05
fkjazz fkjazz ist offline
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 388
Standard

@Höhlenmahler
Genau!! du ersparts mir eigene Formulierungen zu dem Thema.
Treffender kann man es kaum sagen.

Gruß F.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.06.2015, 10:26
mysterendy mysterendy ist offline
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 458
Standard Tote Hasen

Also, sorry meinerseits, dass ich in dieser Sache nicht so ganz den Zugang finde.
Und mir ketzerische Fragen erlaube ...
Aber kommt es bei der Bedeutung eines Stückes Beton mit nem Draht drin nicht eher darauf an, WER den Draht in den Beton gesteckt hat und WER der Sache nen Namen gegeben hat?
Ich meine, wenn das ein toter Hase tun würde, wäre das faktisch zwar auch was Besonderes, aber ganz sicher würde es keine Oohs und Aahs hervorrufen auf einer bedeutenden Kunst Auktion.
Oder noch treffender gesagt ... Ich als toter Hase würdemich gar nicht erst trauen, z. Bsp. zwei zusammen genagelte Bretter mit drauf gezeichneten kahlen Bäumen zur Auktion zu tragen.
Sicher lässt man da Tote Hasen auch gar nicht rein ...?
__________________
Musik, so klar wie Quellwasser

www.phaselinear.de
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 26.06.2015, 10:41
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.214
Standard

Falscher Hase ist mir eigentlich lieber.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.06.2015, 11:29
Ex_Schlappen
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von mysterendy Beitrag anzeigen
Also, sorry meinerseits, dass ich in dieser Sache nicht so ganz den Zugang finde.
Und mir ketzerische Fragen erlaube ...
Aber kommt es bei der Bedeutung eines Stückes Beton mit nem Draht drin nicht eher darauf an, WER den Draht in den Beton gesteckt hat und WER der Sache nen Namen gegeben hat?
Ich meine, wenn das ein toter Hase tun würde, wäre das faktisch zwar auch was Besonderes, aber ganz sicher würde es keine Oohs und Aahs
Da hast Du vollkommen recht. Bezahlt wird letztlich für die "Berühmtheit" des Künstlers, bzw. seinen "großen Namen".
Abgesehen davon, viele berühmte Maler waren Zeit ihres Lebens arm wie eine Kirchenmaus, und wurden erst nach ihrem Tode berühmt.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.06.2015, 11:41
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.214
Standard

Der Wert eines Kunstwerkes ist rein virtuell und begründet sich durch sich selbst. Es ist immer der Ringschluss will ich haben => darum wertvoll => darum will ich lieber haben => darum noch wertvoller...

Dasselbe gilt für Immobilien, Oldtimer, Antiquitäten, Briefmarken u.ä.
Natürlich funktioniert die Abwärtsspirale genauso. Virtuelle Werte sind reine Spekulation.

Man lese einmal die Tulpenmanie nach, ein frühes Beispiel, das man noch heute bei den o.g. Gütern oder auch an der Börse beobachten kann:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tulpenmanie
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26.06.2015, 12:01
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.512
Standard

Zitat:
Zitat von fkjazz Beitrag anzeigen
Dann mußt du mal nach der Künstlerin suchen in der Künstlerdatenbank.
Gruß Friedrich

Wikipedia ist auch nicht übel ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Isa_Genzken
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . die letzten gehörten Tracks
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.06.2015, 17:40
mysterendy mysterendy ist offline
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 458
Standard Eine eigene Klientel

Musik ist ja auch Kunst.
Manch einer erfreut die Menschen mit Dont worry be happy - Garagen Produktion - und gelangt zu Ruhm und Wohlstand.
Ein Anderer lässt ne Badewanne verdrecken.
Um z. Bsp. Mitglied der Philharmoniker zu werden muß man allerdings wahrlich ne Menge können ...! Hohe Kunst also!
Aber Beuys ist bekannter als irgend ein Mitglied der Berliner Philharmoniker.
Nicht jeder wiederum, der seine Badewanne verdrecken lässt wird so berühmt wie Beuys.
Es liegt also nicht an der Wanne, sondern an der Person, die ihre Wanne vertritt.

Ich bin wahrlich auf der Suche nach dem eigentlichen Unterschied in der Persona etwas - und seinen Preis zu vertreten.
Muß man wirklich mit der Dummheit der Menschen spielen?

Es ist wohl vielleicht besonders von Nutzen, diejenigen zu rühmen, und ihnen eine ausgezeichnete Kenntnis in eben dieser oder jener Sache zu attestieren, die den Kram bezahlen können?
Eine Eintrittskarte in den erlauchten Kreis der Kenner hat eben ihren Preis.

Ich lasse gänzlich offen und frei, in dieser Sache ignorant, ein toter Hase zu sein.
Ich bin auch gern bereit mich belehren zu u lassen, mich über die Schwelle in Unbekanntes führen zu lassen.
Doch wer führt schon einen 'blinden' in die Galerie???

Soweit ich mir das erklären kann, beginnt Kunst da, wo der existentielle Bedarf, der Praktische Nutzen aufhört.
Ein Weltempfänger vorgestellter Bauart kann also nur Kunst sein, da er ja nichts nützt.
Allerdings ist nicht alles Unnütze gleichsam Kunst.
... Obwohl, hier in einer Galerie in der Nähe steht ein Haufen verrosteter Kühlschränke - Der Versteigerungs Erlös dürfte den Rahmen der Vorstellungskraft sprengen.
Und an anderer Stelle müsste sogar Strafe für das
Abladen von alten Kühlschränken bezahlt werden ...

Eigentlich bin ich ein Mensch, der schnell Zusammenhänge versteht, aber ich merke, dass ich mich unwissend im Kreise drehe ...
__________________
Musik, so klar wie Quellwasser

www.phaselinear.de
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chario Lautsprecher -> Kunst in Holz? Skuddy54 Passive Schallwandler 4 26.05.2017 17:17
Kraftakt: ViaBlue 2013 - Prospekt als Kunst Replace-Kellerkind ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör 3 19.11.2012 15:23
Die Kunst des Partiturlesens Replace E Klassik 5 17.07.2008 14:27
Countertenöre - die Kunst des Seelenblicks Amadé-Franz Klassik 6 05.07.2008 16:40
Malen und Kunst mal anders replace_03 Diverses 6 01.04.2008 23:13



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de