open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 17.09.2018, 17:46
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.435
Standard

Zitat:
Zitat von Beelzebub1984 Beitrag anzeigen
@Rolf


hat deiner Beulen? Oder ist da alles glatt?


@Nomax



Wenn ich mir bei Thomann Ersatzpads bestelle, dürften da bestimmt keine Beulen vorhanden sein oder?


Ein Stück kosten übriegens 58€. Ist man bei nem Paar 116€ los! Ist schon eine Frechheit oder?


Der AKG K702 hat damals 399€ gekostet. Jetzt kostet der nur noch 117€ Verrückte Welt bei AKG.

...wieso Frechheit...ist der einzige Ear Pad neben dem UTOPIA Ear Pad wo mann sich ein wenig Gedanken gemacht hat im Gegensatz zur Konkurrenz....116...andere verlangen 250/300/400

NOMAX

Ps.ich bin zwar fast allwissend...aber von welcher Charge die Ear Pads sind die bei Thomann liegen weis selbst ich nicht
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (17.09.2018 um 17:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.09.2018, 18:05
Beelzebub1984 Beelzebub1984 ist offline
 
Registriert seit: 27.04.2018
Beiträge: 28
Standard

Zitat:
Zitat von Lani Beitrag anzeigen
Der K812 wird deshalb verscherbelt, weiil es die Firma nicht mehr gibt.
Wer also ein Sammlerstück möchte soll rasch zuschlagen.

Dann wird das restliche Sortiment auch zum Sammlerstück? Wird doch weiter in Slovakia produziert oder? Also von Harmann.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.09.2018, 18:13
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.308
Standard

Zitat:
Zitat von Beelzebub1984 Beitrag anzeigen
@Rolf


hat deiner Beulen? Oder ist da alles glatt?


@Nomax



Wenn ich mir bei Thomann Ersatzpads bestelle, dürften da bestimmt keine Beulen vorhanden sein oder?


Ein Stück kosten übriegens 58€. Ist man bei nem Paar 116€ los! Ist schon eine Frechheit oder?


Der AKG K702 hat damals 399€ gekostet. Jetzt kostet der nur noch 117€ Verrückte Welt bei AKG.
Hallo Belzebub
Die Earpads sind bei mir glatt.
Das ist auf Dauer ziemlich nervig wenn Dir das
Teil schon bei leichten Bewegungen auf dem
Kopf rumrutscht.
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 17.09.2018, 18:47
J.B. J.B. ist offline
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 239
Standard

Bei mir sitzt der K-812 absolut perfekt -weder zu fest noch zu locker.
Hatte noch nie einen so bequemen KH, für mich absolut langzeittauglich und ohne die Gefahr von heißen Ohren.
Vielleicht aber auch eine Frage der Kopfgröße bzw, -form.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18.09.2018, 06:16
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.647
Standard

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Hallo Belzebub
Die Earpads sind bei mir glatt.
Das ist auf Dauer ziemlich nervig wenn Dir das
Teil schon bei leichten Bewegungen auf dem
Kopf rumrutscht.
LG
Rolf
Mal Earpad aus Velour versuchen.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 18.09.2018, 08:25
music is my escape music is my escape ist offline
 
Registriert seit: 30.11.2013
Beiträge: 641
Standard

Zitat:
Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
Bei mir sitzt der K-812 absolut perfekt -weder zu fest noch zu locker.
Hatte noch nie einen so bequemen KH, für mich absolut langzeittauglich und ohne die Gefahr von heißen Ohren.
Vielleicht aber auch eine Frage der Kopfgröße bzw, -form.
Sicher eine Frage der Kopfform; mir geht es ähnlich wie dem Rolf und trotz penibler Anpassung rutscht der 812er recht leicht nach vorn vom Kopf. Aufrecht und entspannt ist alles okay, aber allzu sehr bewegen sollte ich mich nicht. Das kenne ich so von keinem anderen meiner KHs, die bekommt man alle "fest".

VG
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 18.09.2018, 14:48
embrya embrya ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2018
Beiträge: 46
Standard

Geht mir genauso. Sobald ich aufstehe oder mich bewege rutscht der KH nach vorne. Nervt schon etwas, da alle meine anderen KH gut sitzen und das Problem dort nicht existiert...aber für den Preis ist das Gebotene sonst überragend!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 18.09.2018, 17:07
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.308
Standard

Hallo Zusammen
Na,da scheine ich ja nicht der einzige zu sein
wo‘s rutscht.Das Problem hatte ich auch mit
meinen anderen Hörern nicht. Da scheint man
wohl mit leben zu müssen😣
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 18.09.2018, 20:09
icarni icarni ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2015
Beiträge: 348
Standard

Zitat:
Zitat von Beelzebub1984 Beitrag anzeigen

Der AKG K702 hat damals 399€ gekostet. Jetzt kostet der nur noch 117€ Verrückte Welt bei AKG.
Eben, den Preisrutsch haben alle anderen AKG auch durchgemacht, demnach müsste doch der 812er (bald!!) irgendwo Kante 250€ kosten, .... äusserst, maximal, also höchstens ..... wird es heuer zu Weihnachten schon soweit sein?
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 20.09.2018, 09:47
Stattmeister Stattmeister ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 27
Standard

Zitat:
Zitat von fidelio Beitrag anzeigen
Hallo Patrik,

da der 812 PRO leistungstechnisch keine sonderlich hohen Ansprüche an seinen Spielpartner stellt, kannst du ihn auch wunderbar mit kleineren Röhrenverstärkern kombinieren.

Ich würde dir beispielsweise einen FELIKS AUDIO ECHO (399,-€) empfehlen. Spielt hervoragend mit dem AKG zusammen.

Lieben Gruß
Wolfgang

Mit Interesse lese ich deinen Tip. Bin auch ein sehr begeisterter 812-Besitzer und betreibe ihn an einem Violectric V181. Liebäugle aber auch schon länger mit einem Röhren-Pre. Kennst du nur diesen Amp von FELIKS? Ich frage ich ob man etwas mehr investieren sollte und zum Euforia Gold greift?


Hast du direkt aus Polen importiert?
__________________
To live without my music would be impossible to do - "Music", John Miles.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freude herrscht - DC6 SE constantmotion Tannoyforum 1 16.05.2015 19:11
Bin ich über..... Roadrunner67 Mal eine Mitteilung machen 7 23.01.2013 23:42
Für die ewige Freude und Zufriedenheit - Sovereign werner enge Verstärker und Vorverstärker 21 29.04.2011 18:19
Raumanmutung über KH und LSP wirbeide Hörempfindung 42 09.08.2009 13:36
Welche Freude an Musik wirbeide Jazz 3 03.07.2009 11:30



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de