open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #201  
Alt 03.10.2018, 08:53
hrklg01 hrklg01 ist offline
Mysphere
 
Registriert seit: 01.09.2015
Beiträge: 208
Standard MYSPHERE auf der Messe in Wien - KLANGBILDER

Zitat:
Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
https://www.klangbilder.at/de/ ?

Diese Messe wäre gut, hätte sie einen ausführlichen Kopfhörerbereich mit vielen Ausstellern.

Bleiben bloß die head-fi Treffen in der TU Wien. Aber da fehlt auch der große Überblick aller namhafter Hersteller.
MYSPHERE 3 wird auch in Wien beiden Klangbildern ausgestellt!
Gleich im 5. Stock nach dem Aufzug rechts.

Und ja, es sind zwar nicht so viele Kopfhörer Firmen vertreten dort, aber MYSPHERE 3 ist ja auch eher ein Kopf-Lautsprecher und wir werden den u.a. an ausgesucht guten Verstärkern vorführen.

LG heinz
Mit Zitat antworten
  #202  
Alt 03.10.2018, 10:24
hrklg01 hrklg01 ist offline
Mysphere
 
Registriert seit: 01.09.2015
Beiträge: 208
Standard Private Reviews - "BASSTEST"

Hallo Freunde,

Neben all den Themen rund um Test-Sets zum Ausleihen - welches ich aber hier jetzt nicht nochmals ausrollen will, gibt es natürlich auch Kunden welche mittlerweile MYPHERE 3 gekauft haben oder eben auch ein Test-Set ausgeborgt hatten.
Viele Leute geben mir freiwillig einen Bericht über Ihre Eindrücke...
Die Wenigsten wollen aber im Forum berichten, warum auch immer.

Hier zitiere ich - natürlich mit Erlaubnis des Kunden - einmal einen solchen Bericht unter dem Titel "BASSTEST" - weil gerade die Performance des MYSPHERE 3 in dieser Disziplin manchmal hinterfragt wird:

"der Mysphere 3.2 ist wohlerhalten angekommen und ich konnte schon einige Stunden entspannt hören, testen und vergleichen.

Die Verarbeitung ist wirklich sehr gut und ein Design das es so kein zweites Mal gibt. Ich hatte zunächst Probleme Ihn aufzusetzen bis ich es verstanden habe mit dem Haarreif Modus. Und danach ist es wirklich einfach ihn aufzusetzen und einzustellen. Ich habe ihn immer so angeklappt, dass meine Ohren Kontakt mit dem Stoffbezug besitzen. Dazu später mehr. Das Kabel ist schön lang und so leicht, dass es beim Hören nicht stört und es verursacht auch keine Mikrofonieeffekte.

Der Klang ist wirklich fantastisch und einzigartig! Noch nie habe ich einen Kopfhörer erlebt, den ich weder zu den hellen noch zu den warmen Kopfhörern untergliedern würde. Er macht tonal einfach alles so gut, dass ich des öfteren beim Hören dachte: "Ja genauso muss es klingen!". Insgesamt sehr natürlich ohne Unter- oder Überbetonung irgendwelcher Frequenzbereiche.
Was direkt auffällt ist diese sehr offene, bühnentechnisch fantastische Staffelung und Instrument-Separierung, da das System ultrasauber und schnell aufspielt. Es ist nicht die größte Bühnenabbildung die ich kenne aber es ist eine der genauesten und natürlichsten. Ich habe bei Kopfhörern manchmal das Problem wenn ich längere Zeit höre mit dieser strikten Links- und Rechtstrennung. Da schlägt das Schlagzeug linkslastig und baut diesen Druck nur auf dem linken Ohr auf was nervt. Da wir hier keine Ohrmuschel in dem Sinne besitzen mit einem abgeschlossenen Raum habe ich das Problem mit dem Mysphere nicht.
Ehrlich gesagt hatte ich einen helleren Kopfhörer erwartet was mich im Endeffekt echt überrascht und froh macht! Tonal finde ich hier kein einziges Haar in der Suppe! Die Höhen nahezu elektrostatisch fein auflösend und die Stimmen-Wiedergabe sehr realistisch.
Kommen wir nun zum Bass, welches ja auch schön öfters Thema war.
Der Bass ist da, wenn er auch auf der Aufnahme ist und er wirkt dünn, wenn er es auch auf der Aufnahme ist. Ich höre viel Metal und Rock und bei Aufnahmen mit starkem Midbass wird auch dieser hart widergegeben. Nehme ich einige EDM Aufnahmen oder Erich Kunzels Soundtrack zu Jurassic Park merkt man, dass dem Mysphere dann der ultimative Tiefgang etwas fehlt was bauartbedingt natürlich zu erklären ist. Ich testete den Mysphere auch mit aufgeklappten Muscheln. Da wird der Bass recht schnell viel zu mager. Aber das ist ja auch gar nicht so gewollt von Dir. Wenn man es macht wie im Handbuch beschrieben, hat man genug Punch auch bei Rock & Metal! Ein LCD4 hat den ultimativen Tiefgang und der Abyss den ultimativen Punch aber ich würde bei einer optimalen Position des Mysphere nicht von zu wenig Bass reden. Hotel California und Loosing my Religion habe ich zuvor mit keinem Kopfhörer so gut gehört. Das macht richtig Spaß!
Abschließend würde ich sagen, der Mysphere ist der vielleicht neutralste und natürlichst klingende Kopfhörer der mir je zu Gehör gekommen ist! Er hat eine fabelhafte Tonalität und klingt weder zu warm noch zu hell. Mit Ihm kann man sich entspannt zurücklehnen, da er durch sein Gewicht sehr angenehm zu tragen ist. In Sachen Bühnenabbildung und Luftigkeit steht er auf einem Level mit dem Abyss.
Ich kann eigentlich nur zwei negative Punkte ausmachen. Erstens bauartbedingt einen Tiefbassabfall der aber bei normaler Musik wo sich unterhalb von 30Hz nicht viel abspielt zu verkraften ist. Und zweitens sorgen extrem hohe Schallpegel für Verzerrungen, aber ist dieser Negativpunkt für mich nicht so relevant. - weit über 100dB geschätzt.

Hoffe ich konnte meine Eindrücke gut widerspiegeln!
Der Mysphere wird mir noch ein paar entspannte Hörabende bescheren da bin ich mir sicher! Denn mit Ihm kann man auch fabelhaft im liegen hören. Das geht mit anderen gar nicht.

"
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Yanny" oder "Laurel" - Was hört Ihr? MitHoerer Hörempfindung 5 20.05.2018 20:15
JVC Spiral DOT " Dotys" und Ortofons " Ortys" yeti66 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 29.08.2016 15:50
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Shakti workshops 17 10.07.2016 23:06
Habt ihr klangliche "Referenzaufnahmen" oder "Produktionen" ? replace_03 Hörempfindung 52 07.07.2009 13:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de