open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.12.2015, 01:27
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.800
Standard Creaktiv Rack Trend

Hi!

Ich habe meinem Hifi-Geraffel ein neues Zuhause spendiert. Statt in einem IKEA-Rack ruhen die Gerätschaften nun auf einem Rack aus dem Hause Creaktiv, namentlich dem "Trend". Ich habe es in weiß mit silbernen (mit Sand gefüllten) Rohren gewählt, da es so am besten zur vorhandenen Einrichtung passt.

Lieferung: Creaktiv versendet der Palette und verpackt die Ware so extrem sicher und ordentlich, dass das Paket mal eben satte 40 Kilo auf die Waage bringt. Habe ich so noch nicht erlebt.

Aufbau: Das System ist sehr simpel und so ein Rack zusammen zu bauen, dauert vielleicht eine halbe Stunde. Dabei merkt man aber schon, dass das eine solide Geschichte ist. Die Füße des Racks sind höhenverstellbar, so dass man das Ganze auch recht einfach ins Wasser stellen kann (was nebenbei fast die meiste Zeit vom Aufbau in Anspruch nimmt, zumindest wenn man einen so blöden Boden wie ich hat).

Klang: Bei mir hat der Bereich von 100 bis 150Hz am meisten profitiert, etwas weniger der Bereich bis 300 oder 400Hz. Anders formuliert der obere Bassbereich und der Grundton. Das ist auch sofort hörbar. Auch scheinen Stimmen/Instrumente stabiler im Raum zu stehen. Diesbezüglich möchte ich mich aber noch nicht aus dem Fenster lehnen, da eine Erkältung mein Hörvermögen gerade etwas trübt.

Auf jeden Fall ist es auf keinen Fall egal, wie und worauf man seine Geräte platziert. Ein vernünftiges Rack gehört ebenso zur "Basis" wie eine vernünftige Stromversorgung. Es wird ja gerne gesagt, dass die Quelle wichtig ist, weil was da verloren geht, kann kein Glied der Kette wiederbringen. Dem würde ich zustimmen, aber eben ein Rack ebenfalls als Quelle (im Sinne von ganz vorne in der Kette) betrachten.

Preislich ist ein Trend Rack von Creaktiv meiner Meinung nach völlig im Rahmen. Ich habe ein 3-2, also drei Geräte breit und mit zwei Ebenen = Platz für 6 Geräte. Der Spaß kostet dann knapp unter 600 Euro plus Versand. Ein anderes Rack, wenn es nicht gerade von IKEA ist, dürfte auch nicht viel günstiger sein.

Danke an Sam für den Tipp und danke an Hagen für die problemlose Bestellung.

LG
Jörg
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Rack.jpg
Hits:	436
Größe:	121,9 KB
ID:	11365  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.2015, 02:18
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 2.556
Standard

Zitat:
Zitat von Ted Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall ist es auf keinen Fall egal, wie und worauf man seine Geräte platziert. LG Jörg
Hallo Jörg,

dem stimme ich voll und ganz zu, obwohl es ja viele Zeitgenossen gibt die das bestreiten..., aber die bestreiten meist (fast) alles Andere genauso. Sieht chic aus, Dein Rack und macht auch einen sehr soliden und edlen Eindruck.

Ich habe mich schon vor vielen Jahren für ein Racksystem von Audio Magic entschieden und habe es bis heute nicht bereut. Der Vorteil für mich besteht darin - von den klanglichen Vorzügen einmal abgesehen - dass ich die Verbindungselemente und die Abschlusskappen selber herstellen kann (sh. Foto) und somit extrem variabel bleibe, was z.B. die Abstände der Böden voneinander anbelangt. Mittlerweile benutze ich das System nicht nur im Hörraum, sondern auch in einer kleinen Anlage in der Wohnung meiner Lebensgefährtin und in der Werkstatt (sh. Foto). Ich finde sowas total praktisch.

Und na klar, es ist noch lange nicht egal worauf die Geräte stehen. Auch dazu habe ich mich vor Jahren und nach etlichen Versuchen schon bekannt und dafür jede Menge verbaler "Prügel" eingesteckt.

Viele Grüße: Janus...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Arbeitsraum-AR-F.jpg
Hits:	329
Größe:	121,6 KB
ID:	11366  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Drehteile1.jpg
Hits:	219
Größe:	272,8 KB
ID:	11367  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Racksystem.jpg
Hits:	223
Größe:	76,3 KB
ID:	11368  
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.12.2015, 03:04
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.800
Standard

Hallo Janus!

Der erste Kommentar und kein Verriss, danke sehr. ;-) Dein Rack sieht auch sehr schön und solide aus. Kein Voodoo-Schnickschnack, einfach eine solide Basis für die hochwertigen Geräte.

Dass ein Rack soviel ausmacht, hatte ich ehrlich gestanden nicht erwartet. Ist aber, wenn mal drüber nachdenkt, gar nicht so verwunderlich. Eigentlich müsste man sogar sagen, wäre es ein Wunder, wenn die Aufstellung der Geräte völlig egal wäre.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.12.2015, 03:30
tom539 tom539 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 660
Standard Rack ist nicht gleich Rack...

Hallo Jörg,

auch ich kann nur positives über ein "solides" Rack berichten.

Bin mittlerweile als Naim-Fan und -Liebhaber "natürlich" beim Nain-Fraim gelandet (ist leider sch..ße teuer) und war doch sehr erstaunt, das die Unterschiede zum "Rack Classic" von Phonosophie so gut zu hören sind.

Von den Creaktiv-Racks liest man jedenfalls nur gutes - hast hier sicherlich eine gute Investition getätigt .

Viel Spaß beim Hören.
__________________
Gruß, Tom
... enjoy your music
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.12.2015, 03:42
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 1.362
Standard

Fein, dass das neue Rack solch ein Erfolg ist!
Dennoch ist auch dieses Rack im Moment noch ein Kompromiss,
Da die individuelle Ankopplung/Entkopplung der Geraete an die Rackboeden nich nicht erfolgt ist. Der Zubehoermarkt bietet viele mehr oder weniger teure Moeglichkeiten die optimale Verbindung zwischen Geraeteboden und Rack herzustellen.
Da dies in der Summe aber schnell teurer als das Trend Rack ist, moechte ich auf ein paar "Hausmittel" zum kleinen Preis verweisen, die verblueffend gut wirken und deshalb mit Leichtigkeit mal ausprobiert werden koennen.

Ich wuerde nach Moeglichkeit unter die Geraete 3 bis 5 Fuesse packen und auf jeden Fall einen Fuss in der Naehe des Geraetesxhwerpunktes, zumeist dem Trafo plazieren.

Gut funktioniert folgendes:

- kinder beißringe
- kinder pflummies (springbaelle)
- hornhaut hobel steine ( die leichten)
- laufschuhspikes in Alu oder KunsstoffMutter
- usw usw

Dazu kann man noch den Deckel bedaempfen, aber vorsichtig, an dieser Stelle ist es schnell zuviel. Man nehme einen Gefrierbeutel und fuelle ihn zB mit:

- quartzsand
- kunsthandwerk Granulat
- katzenstreu
- usw usw

Viel Spass beim ausprobieren :-)

Gruss
Juergen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.12.2015, 12:46
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Hallo Jörg,

mit dem Creaktiv Trend hast Du nun eine Basis auf die zu 100% Verlass ist.

Es kann Dir völlig egal sein wenn einige wenige eine gute Geräteaufstellung für Voodo halten und Ihre Geräte deshalb auf Fensterbänke, dem Boden, ungeeignete Möbel etc. stellen oder sogar übereinander stapeln. Sollen Sie doch machen.

Wichtig für Dich ist Einzig und Allein Deine Erkenntnis die Dir nun niemand mehr nehmen kann.

Noch ein Tipp:

Dein Creaktiv Trend ist ohne weitere Maßnahmen, genau so wie es ist eine verlässliche Basis.

Wenn man die Wichtigkeit solcher Maßnahmen einmal erkannt hat gehen einem ganz schnell die Gäule durch und man will es natürlich noch besser machen...

Am Ende hat man viel gebastelt und oder viel Geld ausgegeben, einen Turmbau zu Babel erschaffen und die stimmige,verlässliche Basis die man zu Beginn hatte ist verschwunden.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.12.2015, 12:59
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.171
Standard

Glückwunsch, Jörg. Sieht gut aus.

Zitat:
Ein vernünftiges Rack gehört ebenso zur "Basis" wie eine vernünftige Stromversorgung. Es wird ja gerne gesagt, dass die Quelle wichtig ist, weil was da verloren geht, kann kein Glied der Kette wiederbringen. Dem würde ich zustimmen, aber eben ein Rack ebenfalls als Quelle (im Sinne von ganz vorne in der Kette) betrachten.
Für mich hat ein Rack sogar Komponentenstatus. Die Aufstellung der Komponenten hat einen nachhaltigen Einfluß auf das, was die darauf platzierten Geräte weiterliefern. Ich bin nach langen Experimenten auf dieses Rack hier gestoßen: http://www.akustik-manufaktur.de/12.html
Dieses Racksystem war für mich eines der sinnvollsten Anschaffungen für meine Anlage. Mit speziellen Unterstellfüßen kann man die klangliche performance noch steigern. Da muß man ausprobieren, was paßt und den Klang in Nuancen noch nach vorne bringt, hab dahingehend viel Erfahrung gesammelt.

Ein gutes Rack ist neben einer sinnvollen Stromversorgung der Komponenten die halbe Miete. Denn was vorne verlorengeht an Qualität, bekommst du hinten nie mehr raus.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.12.2015, 22:44
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.800
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Wenn man die Wichtigkeit solcher Maßnahmen einmal erkannt hat gehen einem ganz schnell die Gäule durch und man will es natürlich noch besser machen...
Ich habe nicht vor, da dran rumzumachen. Da ist jetzt nen Haken dran. Aus optischen Gründen kriegen Akku und Netzteil vielleicht mal die schöneren Gerätefüße spendiert (also die Originalen von ASR, nichts aus dem Tuningzubehör).

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.12.2015, 22:50
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.800
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Ein gutes Rack ist neben einer sinnvollen Stromversorgung der Komponenten die halbe Miete. Denn was vorne verlorengeht an Qualität, bekommst du hinten nie mehr raus.
Eigentlich so simpel wie logisch. Dennoch stand bei mir jahrlang das IKEA-Rack. Manchmal ist man einfach blind.

Die Racks von deinem Hersteller sehen extrem edel aus.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.12.2015, 22:54
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.171
Standard

Danke, leider sind sie auch extrem teuer.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: creaktiv HIFI-Rack, Trend 1, schwarz, Aufbau-Ebene marathon2 Bazar - Allerlei Gebrauchtes 1 28.10.2018 16:11
Creaktiv Trend Replace @ Audio-Zubehör 16 21.03.2017 18:46
Creaktiv Rack robert Bazar - Allerlei Gebrauchtes 8 11.02.2017 11:59
[V] Creaktiv Audio Trend 2-2 weiß HiFi-Rack Top Zustand! cool_jazz Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 04.09.2016 18:21
Biete: Rack CREAKTIV TREND 1-3, Weiß, TOP!!! didi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 23.05.2014 14:07



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de