open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 02.10.2015, 16:14
audiokarl audiokarl ist offline
 
Registriert seit: 16.10.2010
Beiträge: 133
Standard

Na ganz schön herablassend von jemanden der

keinen 009 kennt
keinen der Gilmore amps´s, weder KGSS KGSShv noch Blue Hawaii kennt
keinen der neuen Esoteric DAC´s kennt...

Ich beurteile doch auch keine Geräte die ich noch nie gehört bzw. besessen habe.
__________________
Stax 009/Stax 007 Mk2--Esoteric D-02 DAC- KGBHse - SRM006TII- MacbookPro Retina 1GB SSD
Furman IT-Reference 16Ei--
Martin Logan Summit X-
MacBookPro 256GB SSD-
Endstufe GRUENSCH CSE II se
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 02.10.2015, 16:18
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.439
Standard

Zitat:
Zitat von audiokarl Beitrag anzeigen
Na ganz schön herablassend von jemanden der

keinen 009 kennt
keinen der Gilmore amps´s, weder KGSS KGSShv noch Blue Hawaii kennt
keinen der neuen Esoteric DAC´s kennt...

Ich beurteile doch auch keine Geräte die ich noch nie gehört bzw. besessen habe.
Doch, den SR009 kenne ich zur Genüge - da musst halt mal anständig lesen. Steht alles geschrieben. Herablassend nicht - nur die Wahrheit. Wenn ich deinen Aufbau sehe, wird mir übel. Und so willst du beurteilen. Du weißt nicht mal, was Beurteilung heißt. Du möchtest mitreden, hast aber keinen Plan.

Ich habe das Thema in meinen privaten Bereich verlegt, weil es keinen anderen Sinn macht. Ich dachte zunächst, es macht Sinn, wenn man das Thema allgemein öffentlich stehen lässt, aber Fehlanzeige.

Perlen vor die Säue zu werfen macht keinen Sinn. Aus die Maus!

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 02.10.2015, 16:19
Ingo Litta Ingo Litta ist offline
 
Registriert seit: 10.02.2015
Beiträge: 111
Standard

Ich glaube, Otwins Einschätzung bezog sich nicht auf die Geräte, sondern darauf, wie das System übereinander gestapelt ist. Solche Geräte direkt aufeinender zu stellen, zeugt von deutlich ausbaubarem Sachverstand. Da können sie wiegen, was sie wollen, Schwingungen und Einstreuungen werden fröhlich weitergegeben. Wie wäre es mit einem vernünftigen Rack? Ein paar Ikea Lack's würden schon Wunder wirken und passen in jedes Budget...

LG, Ingo
__________________
Gewerblicher Teilnehmer
Wiesbaden
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 02.10.2015, 16:24
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.439
Standard

Zitat:
Zitat von Ingo Litta Beitrag anzeigen
Ich glaube, Otwins Einschätzung bezog sich nicht auf die Geräte, sondern darauf, wie das System übereinander gestapelt ist. Solche Geräte direkt aufeinender zu stellen, zeugt von deutlich ausbaubarem Sachverstand. Da können sie wiegen, was sie wollen, Schwingungen und Einstreuungen werden fröhlich weitergegeben. Wie wäre es mit einem vernünftigen Rack? Ein paar Ikea Lack's würden schon Wunder wirken und passen in jedes Budget...

LG, Ingo
Ingo,

Das hatten wir alles schon. Es wird nicht gehört und es wird sich vehement darüber gestritten. Es macht einfach keinen Sinn, sich mit diesen Leuten zu unterhalten. Ich habe auch keinen Bock mehr darauf. Ich habe auf diesen Kindergarten keine Lust mehr. Wenn sie so groß sind, sich über Top-KHs zu unterhalten, nicht mal die einfachsten Dinge verstehen, dann sind wir nicht an der richtigen Stelle.

Deshalb habe ich diesen Thread wieder in meinen privaten Bereich verlagert, wo ich nicht lange fackele. Wenn zu dumm oder zu blöd, gibt es eine einfache Hilfe. Sich raushalten und fertig.

Ich kann nicht jemandem Nachhilfe geben in Sachen Rack, wenn er tonal nicht selbst merkt, dass bei aufeinander gestapelter Gerätschaft, die Ausgewogenheit leidet. Wenn er das nicht selbst merkt, ist er auch für den Rest fehl am Platz - ganz einfach. Mit solchen Banausen will ich keine Diskussion, weil die es niemals lernen und nur quatschen, was der Tag hergibt.

Wie abgrundtief dumm muss jemand eigentlich sein, keinen Unterschied zu hören zwischen der Aufstellung auf einem adäquaten Rack und der Aufstellung "Gerät - Blechdeckel auf Gerät"? Und solche Leute wollen dann über Unterschiede bei Kopfhörern schwafeln?

Sorry, sie sollen ihr Hobby an den Nagel hängen oder sich aus einem Austausch einfach raushalten. Es ist ein Armutszeugnis, dass wir hier nicht mehr Personen an Bord haben, die über entsprechende Kenntnisse verfügen. Manchmal glaube ich, man hat es nur mit Dilettanten zu tun. Dahergelaufenem Volk, dass ein bisschen Bla Bla machen möchte. Mein Gott, was gäbe ich drum, mal wirklich ein paar Spezialisten anzutreffen und sich mit denen in einem Austausch zu bewegen. Aber sicher ist das nur eine Illusion.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (02.10.2015 um 16:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 02.10.2015, 16:41
audiokarl audiokarl ist offline
 
Registriert seit: 16.10.2010
Beiträge: 133
Standard

Ganz klar, da kommt gerade so einiges auf uns zu. Problem wird sein das alles zusammenzutragen und entsprechend zu vergleichen.
Mehr als ein doch obeflächlicher Eindruck wird sich nicht machen lassen.

Da müsste man schon länger und in Ruhe, so wie der Tyll Hertsens das tut,
alles gegeneinander wirken lassen.
Um so schwieriger da in der Top-klasse gerade noch persönliche Vorlieben den Unterschied machen.
__________________
Stax 009/Stax 007 Mk2--Esoteric D-02 DAC- KGBHse - SRM006TII- MacbookPro Retina 1GB SSD
Furman IT-Reference 16Ei--
Martin Logan Summit X-
MacBookPro 256GB SSD-
Endstufe GRUENSCH CSE II se
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 02.10.2015, 16:46
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.439
Standard

Zitat:
Zitat von audiokarl Beitrag anzeigen
Ganz klar, da kommt gerade so einiges auf uns zu. Problem wird sein das alles zusammenzutragen und entsprechend zu vergleichen.
Mehr als ein doch obeflächlicher Eindruck wird sich nicht machen lassen.

Da müsste man schon länger und in Ruhe, so wie der Tyll Hertsens das tut,
alles gegeneinander wirken lassen.
Um so schwieriger da in der Top-klasse gerade noch persönliche Vorlieben den Unterschied machen.
Nein,

Einfach seine Sachen richtig machen, Erfahrung haben, den erforderlichen Intellekt besitzen, also kein dummer Mensch sein und lernen. Das ist alles. Hättest du deine Aufgaben gemacht und wärst du diese Person, bräuchte ich dir nicht den Hinweis zu geben, dass man Geräte nicht aufeinander stapelt - du bist aber leider nicht diese Person. Deshalb wird dir auch nicht bewußt, was du falsch machst.

Es ist wie es ist. Nicht zu ändern. Ich habe allerdings keinen Bock darauf - meine Zeit ist mir zu schade, um mich mit Anfängern abzugeben.

Und das ist mein gutes Recht. Ich muss nicht meine Zeit vergeuden.

Und hier an der Stelle ist auch Feierabend. Ich habe aus genau diesem Grund den Thread in den privaten Bereich zurück verlagert. Hier gibt es keinen Schwachfug.

Entweder es ist jemand ein KH-Mensch im eigentlichen Sinne oder er soll den Sport aufgeben. Für Schwachsinns-Diskussionen ist hier kein Platz - ich hab davon die Nase voll!

Und das meine ich auch genau so.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (02.10.2015 um 17:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 02.10.2015, 17:11
audiokarl audiokarl ist offline
 
Registriert seit: 16.10.2010
Beiträge: 133
Standard

Mein Post ist leider im falschen Bereich gelandet und war nicht für Dich, Otwin, gedacht.
__________________
Stax 009/Stax 007 Mk2--Esoteric D-02 DAC- KGBHse - SRM006TII- MacbookPro Retina 1GB SSD
Furman IT-Reference 16Ei--
Martin Logan Summit X-
MacBookPro 256GB SSD-
Endstufe GRUENSCH CSE II se
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 02.10.2015, 17:13
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.688
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen

Bei mir stehen alle Geräte übereinander. Da gibt es null Unterschied alles schon getestet!
Otwin du hörst angeblich einen Unterschied wenn die Geräte zu nah aneinander stehen aber ein Rauschen mit dem US Ed. 8 am Bryston hörst du nicht.
Hi,
Wir wohnen ja nicht weit auseinander, ich würde Dir anbieten mit meinem rack bei Dir vorbeizuschauen. Dann hören wir Deine übereinander gestapelten Geräte und anschließend stellen wir die ordentlich auf mein Rack.

So komme ich in den Genuss eines gillmore amps und anschließend unterhalten wir uns ganz zwanglos noch einmal über die Aufstellproblematik.

Ist das nicht ein Deal?
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 02.10.2015, 17:15
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.439
Standard

Zitat:
Zitat von audiokarl Beitrag anzeigen
Mein Post ist leider im falschen Bereich gelandet und war nicht für Dich, Otwin, gedacht.
Kein Problem,

Es geht hier eh nur um die Thematik und nicht darum, Personen nieder zu knüppeln. Es geht um das Thema Kopfhörer, allerdings halt hart.

Ja, da bin ich hart. Nicht in Bezug auf die Person als Person im realen Leben mit allem sonstigen Treiben, aber auf die Person bezogen im Hobbybereich. Da gibt es auch kein Vertun. Geräte stapeln, ... wie das klingt und was das verzieht, kenne ich zur Genüge, in hunderten von unterschiedlich Fällen über Jahrzehnte hinweg.

Das ist nicht mehr als ein No-Go.

Wichtig wäre es jedoch, dass man selbst ein Gefühl dafür hat, was bei einem solchen Aufbau alles tonal in Schräglage gerät.


Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (02.10.2015 um 17:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 02.10.2015, 17:33
audiokarl audiokarl ist offline
 
Registriert seit: 16.10.2010
Beiträge: 133
Standard

@SAM,
Nun stehen schon aus anderem Grund die Geräte im Rack.

Da mein D-02 DAC auch die LS bedienen und bei den Test-sessions die verschiedenen Geräte zum Vergleich an diesem Ort sein müssen, hatte sich das schon lange geändert.

Als alles noch aufeinander stand war jeweils nur ein Verstärker,
entweder der KGSS oder der BHSE an Strom und Audio angeschlossen---dazwischen verschiedenste Sorbothane-spezialfüßchen--mal mit ner Oelbach leiste mal mit einem großen Furman aus dem Tonstudio.
bei uns wird viel probiert.

--nur mal so zur Erklärung.
__________________
Stax 009/Stax 007 Mk2--Esoteric D-02 DAC- KGBHse - SRM006TII- MacbookPro Retina 1GB SSD
Furman IT-Reference 16Ei--
Martin Logan Summit X-
MacBookPro 256GB SSD-
Endstufe GRUENSCH CSE II se
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AudioValve und Restek Sam Otwins Kopfhörer Olymp 6 29.04.2017 11:19
Kurzbesuch bei AudioValve Sam Otwins Kopfhörer Olymp 14 29.01.2017 11:48
Audiovalve RKVIII Deichgraf Alles Mögliche um Kopfhörer 16 25.06.2015 21:26
Audiovalve Replace_DR Verstärker und Vorverstärker 3 23.03.2013 20:29
Röhren-KHV von Audiovalve lotusblüte Otwins Kopfhörer Olymp 28 19.12.2012 10:52



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de