open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 05.07.2011, 23:06
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 976
Standard

Hallo,

...auch wenn es eine Wiederholung ist: Ich bin von Tag zu Tag aufs Neue erstaunt, wie der Kopfhörer seinen Charakter durch das ausgiebige Einspielen verändert hat.
Ich war wie gesagt beim ersten "frischen" Aufsetzen schon ein wenig erschrocken, wie der Bassbereich die Musik etwas "zugeschmiert" hat.
Jetzt nach vielen Stunden mit Dauerberieselung durch Musik und Einbrennsignale in ordentlicher Lautstärke kann ich sogar Techno mit starkem Bassanteil (Kruder und Dorfmeister) entspannt genießen. Diesen deutlichen Unterschied von Hopp oder Top kannte ich in dieser Dramatik von keinem anderen Kopfhörer, den ich mir in den letzten Jahren angeschafft habe. Die Geduld hat sich mehr als gelohnt!!!

Ich kann nur hoffen, daß niemand einen fabrikneuen Audeze aufsetzt und vorschnell zu einem Urteil kommt...er verpasst etwas ganz Besonderes.
Dieser Kopfhörer verlangt nach Geduld und intensiver Beschäftigung und ist für mich die Krönung auf meiner Reise durch die Kopfhörer-Topliga, die in den letzten drei Jahren begann. Die Qualitäten des Audeze haben sich mir gerade durch diesen Lernprozess erst richtig erschließen können, den Unterschied zwischen vordergründigem , spektakulärem Gehabe und Musikalität und Natürlichkeit zu erkennen.

Gruß Jürgen

Ich habe mir den Lederbügel bestellt...nur so fürs Gefühl....
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 06.07.2011, 12:57
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.620
Standard

Hallo Jürgen,

Schön dass dir der LCD-2 viel Freude bereitet. Der Einspielbetrieb ist halt ein ganz wichtiger Punkt bei ihm - noch weit wichtiger, als bei den dynamischen Kollegen. Deshalb ist es im LCD-2 Falle gänzlich unmöglich, im krachneuen Zustand zu einer wirklich verwertbaren Qualitätsaussage zu kommen. Es lassen sich bestimmte Dinge erahnen und auch klar lässt sich feststellen, dass man es bezüglich Größe und Kraft schon mit einem Kaliber zu tun hat. Aber das eigentliche harmonieren, sowie auch sein feines Band oder seine Raumausleuchtung stellen sich genauso erst später ein, wie seine ganze Bassklarheit und sein tatsächliches Hochtonvermögen.

Und in Bezug auf die kommende Version 2 steht wieder exakt das gleiche Prozedere an. Vor 200 Stunden werde ich keinen Vergleich starten.

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 06.07.2011, 16:08
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Hallo,

ja das mit dem Einspielen insbesondere bei magnetostatischen Wandlern ist für den der reichlich Umgang mit solchen Wandlern hatte ja nichts neues.

Eine Maggie "out of the box" konnte dem ein oder anderen unbedarften Käufer schon einen gehörigen Schreck einjagen.

So ist es mir auch vor knapp 20 Jahren ergangen, als ich meine erste nagelneue Magnepan 1.5SE aufbaute. Der Griff ging sehr schnell zum Telefon um dem Händler mitzuteilen dass da wohl irgendwas nicht in Ordnung wäre. Der Händler meinte nur Ruhe bewaren und spielen lassen .... und wenn mgl. 24 Std. tgl und mindestens 200 Std. wenn es geht mit ordentlich Schmackes.

Er hat Recht behalten!!!
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 07.07.2011, 11:04
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Nach den massiven Spekulationen besonders in den USA hat Audeze nun noch einmal klar gestellt, dass die Balance des LCD-2 unangetastet bleibt.

Aber lest selbst:

Zitat:
More updates

Thu, 07/07/2011 - 07:43 | by admin
Driver change and more information:

Several customers have emailed us asking for more details. Here is some more information. We want to be open and transparent with our customers on the changes we are doing.

We have not changed the overall balance or frequency response of the headphones. We love the original LCD-2 sound signature. The new LCD-2s show a similar frequency response curve and it should, because that is the design intent. The new drivers use a thinner raw material. Thinner raw material results in less mass of the diaphragm. Less mass of diaphragm causes greater acceleration and better impulse response. Better response in driver results in higher resolution and extensions in both ends of the spectrum and better imaging. The highs are more pronounced because of greater detail. We are not boosting the high frequencies. Perhaps using the term "Darker" in the previous post conveyed the wrong information. There is a significant difference between boosting high frequencies (peaky response) and pronounced highs. As we mentioned earlier, we love the original LCD-2 sound signature and this is an improvement over it. We are not changing the nature of the headphone, but rather finessing it and this is one of the reasons we decided to stick with the LCD-2 name.

Frequency response charts:
The main reason we provide the frequency response curves for each headphone is to primarily assure our customers that each unit is measured and tested. The variations in graphs when you measure the same headphone (any headphone) twice with slightly different position is quite noticeable. The amount of consistency on these curves on hundreds of LCD-2 headphones is quite astounding and we are very proud of this. But not everything about the headphones can be discerned from just the frequency response graphs. The charts show some changes when we changed over to the new pads.
Also genau das was Otwin bereits als Veränderung vermutet hat.

Man darf gespannt sein.
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 07.07.2011, 13:09
Replace DEZ
 
Beiträge: n/a
Standard

Lederbügel, leichtere Folie, .... wenn jetzt noch diese absolut hässlichen Kreuzschlitzschraubenköpfe nebst Zahnscheiben verschwinden, könnte ich schwach werden .... auch die unübersehbaren Nahtstellen am umlaufenden Polsterleder wären doch unten neben den mini-XLRs eleganter gesetzt ?
.... ich bin halt auch ein 'Augenmensch' ....

Grüße, dB
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 07.07.2011, 13:32
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.142
Standard

Der Schlüsselsatz ist dieser hier:

The highs are more pronounced because of greater detail. We are not boosting the high frequencies. Perhaps using the term "Darker" in the previous post conveyed the wrong information. There is a significant difference between boosting high frequencies (peaky response) and pronounced highs.


Das bedeutet, das AUDEZE`mit Veränderungen im Hochtonbereich experimentierten, und dies auf eine Art, bei dessen Resultaten keine klanglich neue "Diktion" des LCD-2 herauskommen sollte, durchaus aber, eine sensibele und homogen ins restliche LCD-2 KLangbild passende, veränderte -
subtile -
Hochtonauflösung.
Ich gehe mit weitestgehender Gewissheit davon aus, das der neue/aktuallisierte LCD-2 , wahrnehmbare Veränderungen im Hochtonbereich aufzeigen wird. Wie gravierend jetzige LCD-2 user die klanglichen Veränderungen wahrnehmen, wird jeder einzelne für sich entscheiden müssen-
meine persönliche Einstellung ist ja bekannt,wegen minimalen klanglichen Veränderungen brauche ich persönlich nicht immer "das allerneuste Modell " .
Ganz glücklich ist der Zeitpunkt dieser LCD-2 Mod. für jüngste AUDEZE´user natürlich trotzdem nicht gewählt , und eine gewisse Verunsicherung der Besitzer, könnte ich persönlich durchaus verstehen.
Bekannt ist mir allerdings nicht, ob es Aktualisierungsmöglichkeiten gibt.
Ich werde Christoph darauf mal ansprechen.
LG
Rolli
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 07.07.2011, 13:44
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.620
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Nach den massiven Spekulationen besonders in den USA hat Audeze nun noch einmal klar gestellt, dass die Balance des LCD-2 unangetastet bleibt.


Also genau das was Otwin bereits als Veränderung vermutet hat.

Man darf gespannt sein.
Hallo Sam,

Wir werden es demnächst genau wissen. Aber Sorgen mache ich mir keine, dass der Schuss auch an entscheidenden Stellen in eine unliebsamere Richtung gehen könnte. Die beiden Entwickler wollen klanglich schließlich in der Linie bleiben, für welche sie sich ja auch stark machen und für die sie stehen. Es wird ein insgesamt noch klareres, sowie detaillierteres Bild resultieren - hauptsächlich denke ich mir wird der gesamte Mittenbereich nochmals entlastet. Einerseits durch die Frequenzerweiterung. Andererseits durch die Membran-Materialqualitätssteigerung, sowie die verringerte Masse.

Die Impedanz des Hörers hat sich mithin ja auch um 10 Ohm erhöht, von vorher 50 auf nun 60 Ohm. Das kommt daher, weil man mit der Veränderung der Membranstärke auch die Leiterbahn etwas dünner ausgelegt hat, was eine etwas höhere Impedanz bedeutet. Dies spielt allerdings für unsere Betriebsmöglichkeiten keinerlei Rolle.

Mein Gefühl sagt mir, dass der Schritt mit der Membrane eine gesunde Maßnahme der Entwickler war und sich klanglich dementsprechend auszahlt, die klanglich keine Signaturveränderung als solche bedeutet, wohl aber ein weiteres nach vorne blicken an den wichtigen Stellen.

@all

Die Zeit, in der dies nun statt findet, mag für den deutschen Käufer etwas unglücklich wirken, allerdings muss man ja auch sehen, dass sich das aus amerikanischer Sicht ganz anders darstellt, insofern es diesen Hörer bereits eine gute Zeit lang gibt. Und demgemäß passt dort das Zeitfenster bezüglich eines Update's.

Zur Höhendarstellung - da liegt der Kernpunkt:

There is a significant difference between boosting high frequencies (peaky response) and pronounced highs.

Dies ist eben der Unterschied zwischen einer Erweiterung und einem hellen oder helleren Klang. Deshalb wählte ich mein Beispiel, dass Enja nun mit ihrer Luft über der Stimme abschließt und nicht mit einer vordergründig, nach oben gezogenen Stimme, die man dann als heller klingend vernehmen würde. Übrigens auch ein Punkt, der zeigt, dass beispielsweise ein K701 keine wirklich echte Luftsäule hält, weil dafür seine gesamte Qualität noch nicht ausreicht, sondern einfach nur per Equalizing einen stärkeren Hochtonanteil im Gewichtsverhältnis erhielt.

Auch ganz wichtig:

The charts show some changes when we changed over to the new pads.

Die Pads sind beim Kopfhörer ein Bestandteil des gesamten Klangapparates. Sie haben Auswirkung auf den Frequenzgang, Auswirkung auf den räumlichen Eindruck, sowie Luft und Klangfarbe. Man darf sich nun nicht die allergrößte Auswirkung vorstellen und damit die Verhältnisse verschieben, denn sonst könnte kein Hersteller mehr sinnvoll Veränderungen zwischen Leder und Samt, Holz und Metall/ Kunststoff tätigen. Aber für den Hersteller ist das Pad eine Angelegenheit, die er sowohl in seine Messungen, wie auch in das Klangergebnis bei der Entwicklung mit einbeziehen muss. Das KH seitige Equalizing (Abstimmung über Filter-, Dämpfungsmaterial) bezieht die Pads mit ein.




Gruß,
Otwin

Geändert von lotusblüte (07.07.2011 um 19:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 07.07.2011, 19:44
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.620
Standard

Hallo,

Zwischendurch zur Auflockerung das schöne LCD-2 Bild von der Hersteller-Webseite:



Man kann sagen was man will, es ist einfach ein wertiges Teil. Und wenn die Update-Maßnahme des Herstellers in vollem Umfang aufgeht, wovon ich einfach mal überzeugt bin, dann schlägt dieser Hörer im doppelten Sinne zu: Zum einen bildhübsch und zum anderen klanglich ein Traum.



Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 09.07.2011, 00:51
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.620
Standard

Hallo,

Vielleicht ganz interessant, da mal was anderes. Auf der Gizmodo-Seite gibt es ein Bundle, bestehend aus einem LCD-2 und einem portablen KHV von ALO Audio, zu gewinnen:

http://gizmodo.com/giveaways/

Vielleicht hat ja einer Lust mit zu machen.

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 09.07.2011, 04:44
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.596
Standard

Zitat:
Zitat von lotusblüte Beitrag anzeigen
Hallo,

Vielleicht ganz interessant, da mal was anderes. Auf der Gizmodo-Seite gibt es ein Bundle, bestehend aus einem LCD-2 und einem portablen KHV von ALO Audio, zu gewinnen:

http://gizmodo.com/giveaways/

Vielleicht hat ja einer Lust mit zu machen.

Gruß,
Otwin

Hab' mal mitgemacht, bin aber @ https://twitter.com/ noch unerfahren und sehe den abgesendeten Tweed mit #Gizaway nur auf dem eigenen Profil.

.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . meine letzten gestreamten Tracks
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete Audez’e LCD 3 Opensound Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 26.09.2017 20:07
Audez'e LCD-3 Review lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 219 30.12.2015 18:36
Audez'e LCD-2 (Rev.2) Review lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 182 12.09.2014 18:02
V: Audez'e LCD-2 Rev. 2 - WIE NEU - Gr@vity Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 23.11.2011 02:59
Audez'e LCD-2 (Rev.2), Lederkopfband draigh Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 04.11.2011 17:49



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de