open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Musik & Events
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Musik & Events Hier können Forenteilnehmer alles zu geeigneter Musik & Terminen erfahren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 02.03.2015, 12:34
wagnerianer wagnerianer ist offline
 
Registriert seit: 20.01.2010
Beiträge: 148
Standard



Obige CD ist gestern bei mir eingetroffen und hat mir den Abend extrem versüßt.

Diese Liveaufnahme zeigt einen schier unglaublich großen Raum.

Herr Gerhaher steht klar definiert ein gutes Stück von der Stirn weg,
das Orchester dahinter; sehr, sehr weit in die Tiefe und Breite gestaffelt.
Die Musik löst sich komplett von den Ohrmuscheln.
Eine klare Empfehlung für diejenigen von uns, die unter IKL leiden.

Auch die musikalische Darstellung ist Exemplarisch; Mahlers Musik erstrahlt in all ihrer unfassbaren Schönheit.
Das Zusammenspiel zwischen Orchester und Sänger könnte kaum besser sein; Herr Gerhaher zeigt hier wieder einmal seine Ausnahmestellung als lyrischer Bariton.
Eine der großen stimmlichen Begabungen unserer Zeit, wie ich meine.

Einziger (kleiner) Kritikpunkt ist, dass die Tonmeister dem Orchester sehr satte Klangfarben mitgegeben haben. Ist die Stimme in ihrem Timbre perfekt getroffen, scheint mir das Orchester etwas zu "süffig".
Allerdings kann das auch an der Akustik des neuen Konzertsaales in Montreal liegen.

Die Aufnahme ist vom 12. + 14. Januar 2012,
Maison Symphonique de Montréal,
Tonmeister: Carl Talbot

gruß, matthias.


(Gehört mit T1 am A1.)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 02.03.2015, 13:55
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.594
Standard

Hallo Matthias,

Vielen Dank für den Tipp. Offensichtlich eine gelungene Umsetzung. Ich werde mir die Aufnahme besorgen.

Solche Hinweise sind wertvoll.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 02.03.2015, 14:39
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 509
Standard

Hab ich auch gleich mal bestellt.
Danke für den Tipp.

Rainer
__________________
Netz Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen in HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Alpha R New - Black Cat Lupo NF Kabel - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS-Kabel - Q Acoustics Concept 40. Und jede Menge Sylomer...
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 02.07.2015, 10:31
Oliver Oliver ist gerade online
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.225
Standard

Hallo.

Mein Tip ist dieses Album.
Ry Cooder & Corridos Famosos Live in San Francisco

Klasse Musik und klanglich ein Leckerbissen.
Über Kopfhörer sitzt man mit im Publikum.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	179
Größe:	206,5 KB
ID:	10492  
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 18.04.2017, 18:09
wagnerianer wagnerianer ist offline
 
Registriert seit: 20.01.2010
Beiträge: 148
Standard

Heute möchte ich meinen alten Thread mal wieder aus der Versenkung hervorholen und eine CD vorstellen, die mir neulich untergekommen war:

Peter Ilyich Tchaikowsky (1840-1893):
"Der Sturm" Symphonische Fantasie nach Shakespeare op. 18
"Manfred" Symphonie in 4 Sätzen nach dem dramatischen Gedicht von Byron op. 58

Russisches Nationalorchester, Mikhail Pletnev



Diese Aufnahme zeigt eine wunderbare Räumlichkeit. Das Orchester geht weit über die üblichen Begrenzungen in Breite, aber auch in der Tiefe hinaus. Es hört sich täuschend echt an. Der Raum des Moskauer Konservatoriums wird hervorragend in den Klang integriert, nach kurzer Eingewöhnung fühlt man sich umhüllt von Klang und sitzt gefühlt mit im Saal. Der Klang löst sich vollständig vom Kopf, er trägt sehr weit. Für Hörer mit IKL-Problemen dürfte diese Aufnahme ebefalls gut geeignet sein.

Der für seine Akustik berühmte große Saal des (wie passend) P.-I.-Tschaikowski-Konservatoriums in Moskau wurde um 1900 in klassischer Schuhschachtelbauweise errichtet. Keramische Hohlkörper in der Decke bilden eine Besonderheit und sollen für den ausgezeichneten Klang verantwortlich sein.
Somit herrschen beste Verhältnisse für eine hervorragende Aufnahme.

Dazu die bekannt gute Tontreue und Klarheit der 4D-Technik; die Klangfarben stimmen mit denen eines live gehörten Orchesters völlig überein. Man hört, das der Saal sehr satte Klangfarben begünstigt. Die große Trommel bringt hier einen enormen Druck und eine gewaltige Tiefe. Da vermißt man Lautsprecher kaum noch, der Eindruck ist täuschend echt.

Zur sehr schönen und abwechslungsreichen Musik will ich nicht viel sagen, da ich die Stücke wenig kenne. Es ist jedenfalls hervorragend gespielt, das Orchester gehört klar zur Spitzenklasse.

Diese Studioaufnahme ist vom November 1993,
Tschaikowski-Konservatorium Moskau, großer Saal
Tonmeister: Prof. Rainer Maillard
DG 439 891-2


Gehört mit T1 am A1.
__________________

Gruß, Matthias.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Shakti workshops 17 10.07.2016 23:06
New Audio Technologie-"Surround 3D über KH (Kopfhörer)" Truesound Der PC als Ton- und Bildquelle 2 07.02.2013 22:10
HifiStatement "Mozarts "Don Giovanni"- die wichtigsten Aufnahmen; Claus B HiFi-,Video- und Online-Magazine 7 28.11.2010 22:59
Stereo3/2009"Kleiner Testbericht über die PSB Alpha B1" Claus B HiFi-,Video- und Online-Magazine 0 17.02.2009 16:37
Noch einer über den ich mich freue"Gunther" Claus B Bekanntmachung 2 01.12.2008 13:57



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de