open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #161  
Alt 18.12.2017, 22:58
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.700
Standard

Es sind bei mir die Kabelenden die in den KH gehen, welche diese knarzenden Geräusche bei Bewegung machen.
Mal sehen, ob ich das irgendwie ruhigstellen kann.
Merkt man eher bei Bewegung im Liegen als im Sitzen.
Mit Zitat antworten
  #162  
Alt 21.05.2018, 10:09
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.700
Standard

Zitat:
Zitat von Lani Beitrag anzeigen
Es sind bei mir die Kabelenden die in den KH gehen, welche diese knarzenden Geräusche bei Bewegung machen.
Mal sehen, ob ich das irgendwie ruhigstellen kann.
Merkt man eher bei Bewegung im Liegen als im Sitzen.
Hat das Problem sonst keiner?
Wenn man den Bereich, wo das Kabel in den Kopfhörer geht leicht bewegt, dann hat man dieses knarzende Geräusch
Dachte schon an Silikonöl oder was in der Richtung, um das Knarzen zu beseitigen.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.
Mit Zitat antworten
  #163  
Alt 21.05.2018, 14:44
cucera cucera ist offline
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 1.087
Standard

Dieses Knarzen ist der berüchtigte „Stax Fart“ und kommt vom Treiber. Ist aber ein gutes Zeichen dass man einen guten Seal hat. Kann nur durch eine Lüftung im Polster behoben werden z.B. Stohhalm verändert aber dann den Klang.
__________________
Beste Grüße
Dan

----------------------------------------
parttime audiophile parttime sceptic

Geändert von cucera (21.05.2018 um 15:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 21.05.2018, 20:26
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.700
Standard

Ich kenne den Staxfurz - das ist es aber nicht.
Knarzt auch, wenn man den Hörer nicht aufhat und am Kabelende bewegt - ohne Seal.
Mit Zitat antworten
  #165  
Alt 21.05.2018, 22:11
headphone_addict headphone_addict ist offline
 
Registriert seit: 17.12.2013
Beiträge: 23
Standard

Der L700 neigt auch - bauartbedingt durch das relativ grosse Luftvolumen zwischen Treiber u. Ohr - auch nicht so wirklich zum Stax-Fart.
Mit Zitat antworten
  #166  
Alt 22.05.2018, 07:02
Inexxon Inexxon ist offline
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 1.422
Standard

Zitat:
Zitat von Lani Beitrag anzeigen
Hat das Problem sonst keiner?
Wenn man den Bereich, wo das Kabel in den Kopfhörer geht leicht bewegt, dann hat man dieses knarzende Geräusch
Dachte schon an Silikonöl oder was in der Richtung, um das Knarzen zu beseitigen.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

Das Problem ist bekannt, es liegt daran das die Kabeleinlässe der Ohrmuscheln bei der Advanced Serie nicht wie bisher mit einer Metallscheibe fixiert sind. Warum das der Hersteller so gemacht hat obwohl fast 40 Jahre bei der Lambda Serie eingesetzt entzieht sich meiner Kenntniss. Das Problem wurde bereits durch Kunden dem deutschen Stax Vertrieb gemeldet, bisher meines Wissens nach war die Reaktion gleich Null.
__________________
Viele Grüße!

Sören


Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Gutachten
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 22.05.2018, 11:01
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.700
Standard

Danke für die Info.
Dann werde ich mal auch versuchen, über den Vertrieb eine mögliche Lösung/Workaround zu bekommen.

Wenn der Kabelkunststoff am Gehäusekunststoff durch Drehung reibt, kommt es dann leider zu den Knarzgeräuschen.

Stimmt, bei den alten Modellen ist mir das bisher nicht aufgefallen.


Rot ist Drehrichtung des Kabels - was sich bei Kopfbewegung leicht verdreht und dadurch das Knarzgeräusch auslöst
https://ibb.co/g84Ji8
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 22.05.2018, 13:15
music is my escape music is my escape ist offline
 
Registriert seit: 30.11.2013
Beiträge: 641
Standard

Eventuell lässt sich das Ganze bereits mit einem beherzten Tropfen Silikonöl beheben?!
Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 22.05.2018, 14:31
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.700
Standard

Die Antwort war in der Tat von ATR leider nicht befriedigend.

Hmmm, Silikonöl, oder doch WD40?
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 22.05.2018, 15:10
music is my escape music is my escape ist offline
 
Registriert seit: 30.11.2013
Beiträge: 641
Standard

Ich mag Silikonöl lieber, es fettet null, hinterlässt keine Spuren und riecht angenehm.

Alternativ könnte ich mir noch eine Art Carbonpaste o.ä. aus dem Radsport vorstellen, damit bekommt man eine Menge ineinandersitzende und dennoch leicht bewegliche Teile geräuschlos und das Material wird nicht angegriffen.

Ultima Ratio: einfach nur noch richtig laut hören.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stax SR-404 Lambda Signature mit L700 abbilden Lani KH - Kopfhörer (Full Size) 1 06.05.2018 22:53
Audiovalve Luminare + Stax Lambda L700 Pro BerQiL Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 07.03.2018 11:26
SUCHE: STAX L700 oder STAX L700 pro wuzi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 18.11.2017 11:53
audio-technica ATH-AD2000X und -AD1000X - erste Eindrücke lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 21 22.06.2016 12:53
BMC Audio PureDac erste Eindrücke lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 80 25.10.2015 23:46



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de