open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #111  
Alt 10.05.2012, 22:31
pronatural pronatural ist offline
{:-)
 
Registriert seit: 15.06.2010
Beiträge: 734
Standard

Hallo Ihr professionellen Freunde,

ich freue mich, dass der Weltmeister der KH immer noch solch eine große Beliebtheit hat
und es Menschen gibt die den KH mögen und Andre die ihn nicht so mögen.
Das ist das positive an der Demokratie, jeder kann sagen was er will.

Egal, der LCD-3 und auch der LCD-2 von Audeze sind einfach klasse KH.
Ich schätze diese Hörer sehr und genieße die Klangqualität an die derzeit kein KH
aus deutscher bzw. europäischer Produktion heranreichen.

Ich denke, dass durch die US Firma Audez'e mit der durchdachten Marketingstrategie und
einer spitzen klasse Produktpalette auch in Deutschland der Mark für hochwertige KH und
KHV erschlossen wird und wir KH-Freunde nicht mehr als „zu bemitleidende Lebewesen“
angesehen werden, sonder durchaus einen kleinen, wenn auch unbedeutenden Platz in der
HiFi-Welt ergattern.

Mir persönlich ist es wichtig, das Thema KH welches mich seit vielen Jahren verfolge auf
das aus meiner Sicht passende Podest zu hieven und mit allen Mitteln den Konsum per KH
zu forcieren. Ich habe deshalb noch lange keine Profilneurose, sonder bin einfach nur egoistisch,
da ich gerne viel mehr Bewegung in dem KH Markt sehen möchte ...

Vor allem möchte ich aber meinen Freunden die Angst nehmen als Außenseiter dazustehen
und nicht erst genommen zu werden. Und nur mal wieder so am Rande, Audeze hat im letztem Jahr
weltweit sehr sehr viel KH verkauft, und ich gehe mal sehr schwer davon aus, dass die vielen
Hunderte-KH nicht nur für die Vitrine gekauft wurden.
Ich freue mich sehr ein Teil der Gemeinschaft zu sein, da ich den LCD-3 sehr schätze und sehr
genau weiß was ich hier schreibe ...
__________________

Ich wünsche noch viele schöne Erlebnisse

Pronatural
{:-)

Bleibt wie Ihr seid ...
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 10.05.2012, 23:07
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Hallo Helge,

ich war mit meinem Cavalli und LCD-3 auch bei einem Hififreund wie mit allen Vorgänger Kombis auch. Ich war auch mit der Stax bei Ihm,die fand er zwar sehr gut aber er schwärmt mir heute noch vom Klang Cavalli/LCD-3 als das für Ihn mit Abstand bestes Kopfhörererlebnis vor (Mit der Triode war ich noch nicht dort)

Als wir den Cavalli/LCD-3 bei Ihm hörten hatte ich auch meinen Hifimen HE-5 und meinen AKG-701 mit und auch damals wurde der 701 hier von Truesound und Co in den Himmel gehoben.
Was soll man nun berichten außer das der LCD-3 den anderen beiden Hörern in jeder Beziehung wirklich Haushoch überlegen war.

Ganz anders war dann das Erlebnis Stax 507.Auch hier hatte ich den Hifimen und den AKG mit : Hier konnte mein Hifi-Freund auch die grundsätzlich höhere Qualitätsstufe des Staxsystems erkennen und auch erkennen das die beiden anderen Hörer dieses Vermögen nicht haben aber
dennoch hat Ihm bei aller Qualität die Art der Stax nicht überzeugen können.
Das sind Aussagen die man verstehen kann und die so in Ordnung gehen. Die Aussagen von Trusound und HTom sind dagegen völliger Nonsens!
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 10.05.2012, 23:28
pronatural pronatural ist offline
{:-)
 
Registriert seit: 15.06.2010
Beiträge: 734
Standard

Hallo Sam,

leider hatte ich bisher auch nicht das Vergnügen den Cavalli am LCD-3 zu hören.
Das ist aber auch kein Nachteil, da ich den LCD-3 an verschieden Verstärker hören
durfte und auch mit diesen Kameraden das Potenzial voll ausschöpfen konnte.

Stax ist und bleibt im KH Sektor immer eine Bank. Da gibt es nichts zu rütteln.
Ich habe ja den 009'er hören dürfen und das ist ähnlich einem LCD-3 ein ganz anderes
Kaliber und mit den üblichen Highlights nur schwer zu vergleichen. Ich persönlich
ziehe den LCD-3 dem 009'er vor, aber das ist geschmacksabhängig und letztlich
jedem selber überlassen. Der K701 ist einer der schönsten und klanglich besten KH
der vergangenen Jahre. Ach wenn er derzeit ins Mittelfeld befördert wird ändert es nichts an seiner Stellung im KH
Sektor.
Ja, der AKG K701 ist kein einfacher KH, da der Impedanzverlauf
doch etwas kritisch ist. Aber auch dieser KH kann einem schöne Stunden bereiten, wenn
man bereit ist sich auf ein paar kleine Unstimmigkeiten einzulassen.

Die Stax 507 möchte ich auch unbedingt noch einmal hören, grade weil im elektrostatischem
Bereich ein JJ Float wieder mitmischt.

Also, es bleibt tatsächlich ungebrochen spannend ...
__________________

Ich wünsche noch viele schöne Erlebnisse

Pronatural
{:-)

Bleibt wie Ihr seid ...
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 11.05.2012, 10:50
Hifi-Tom Hifi-Tom ist offline
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 2.267
Standard

Sam schrieb:

Zitat:
Das sind Aussagen die man verstehen kann und die so in Ordnung gehen. Die Aussagen von ... und .... sind dagegen völliger Nonsens!
Ich werde mich jetzt nicht aufs gleiche Niveau begeben wie Du u. anders lautende Meinungen als Nonsens abtuen. Nur es kamen ja durchaus mehrere Feetbacks zum Thema Audeze, ich zitiere da einfach nochmal.


marathon2 schrieb:

Zitat:
ich habe die Audezes auch am gleichen Stand gehört wie Tom... Davon abgesehen sind mir aber doch zwei Dinge aufgefallen.
1. Der klangliche Unterschied zwischen beiden Hörern LCD 2/3 ist sehr gering. Von besser oder schlechter möchte ich aber nicht sprechen, zumal der Lautstärkepegel unterschiedlich war.
2. Beide Hörer sind für meinen Kopf absolut unpassend. Das liegt einerseits am hohen Gewicht, aber vor allem daran, dass der Kopfbügel bei mir nicht vernünftig aufliegt.

Nach den positiven Berichten hier hatte ich schon mit einem Kauf spekuliert. Nach diesen Eindrücken und den hier genannten Fertigungsproblemen hat sich dieses Thema für mich erledigt.
HelmutP schrieb:

Zitat:
das sind doch jetzt sehr massive kritische Stimmen, die sicherlich auch ihre Berechtigung haben, aber vielleicht kann ich (wie schon in einem anderen Forum) kurz meine Erfahrungen weitergeben.

Zunächst hatte ich (ca. 1 Woche lang) einen LCD-2, bei dem aber leider dann ein Treiber ausfiel. Aufgrund der euphorischen Berichte zum LCD-3 habe ich dann gegen entsprechenden Aufpreis eine LCD-3 geordert. Der war schon faszinierend, insbesondere im Bassbereich. Aber doch in den Höhen eindeutig unterbelichtet, insbesondere Streichern fehlte Glanz und Attacke. Zum Glück konnte ich zurück zum LCD-2 wechseln, der nach meinem Eindruck der eindeutig neutralere Hörer ist im Vergleich zum m.E. gesoundeten LCD-3 (wer ihn mag, wird und darf begeistert sein!).
Phonitor schrieb:

Zitat:
Hallo Tom, deswegen habe ich mich wieder vom LCD-3 getrennt. Gestern ist mein "geliebter" HD 800 wieder zu mit zurückgekehrt (2. Exemplar). Nun läuft es sich warm. Außerdem ist ein Audicula-Hybrid bei Herrn Brunsch in Arbeit. Bin gespannt wie diese Kombi bei mir einschlägt.
Sam schrieb:

Zitat:
...aber, wie ich bereits woanders schrieb, weiß man bei den Audezes wohl leider nicht was man tatsächlich bekommt.

Auf Headfi geraten die Audezes auch immer weiter unter Kritik da es scheinbar klanglich deutliche Unterschiede auch beim LCD-3 gibt. Ich selbst habe das ja schon mit dem LCD 2 Rev.1 erlebt. Mein erster eigener LCD2 Rev.1 war für mich der beste Audeze Kopfhörer. Diesen hätte ich garantiert heute noch wenn er nicht bereits nach kurzer Zeit einen Treiberausfall gehabt hätte. Dann bekam ich als Ersatz die Rev.2 die ich nicht mochte und so hatt man mir noch eine Rev.1 besorgt. Leider klang diese ältere Rev1 auch nicht mehr so wie die erste und hatte auch über 10 Ohm Unterschied zwischen beiden Treibern.
Dann die unsägliche Geschichte mit den nicht passenden Canare Kabeln die zwar schnell behoben wurde aber dennoch wurde z.B. auf der Aanalog Messe in Krefeld tatsächlich mit diesen Kabeln vorgeführt

Dann kam der LCD 3 und dieser lief am Cavalli auch traumhaft mehr kann ich nicht zum LCD-3 sagen da wie gesagt wohl erneut veränderte LCD-3 auf dem Markt sind. Man spricht ja schon von einer Lcd-3 Rev.2 Variante und so wie ich die Firma kennen gelernt habe wird es wahrscheinlich auch schnell noch einen LCD-4 geben.

Der Name ist aus meiner Sicht und Erfahrung leider zum Programm geworden und das ist wirklich sehr bedauerlich. Sie hatten es in der Hand!

Für mich wars das mit der "Odysse"!
Hallo Sam,

Ich nehme nicht an, daß Du Deine eigenen Aussagen als Nonsens bezeichnen möchtest, Du schreibst von unterschiedlichen Abstimmungen u. Qualitätsproblemen u. weist im gleichen Atemzug Kritik als Nonsens zurück. Der Audeze LCD-3 lief auf der Messe unter anderem an einem MalValve Röhren KHV der 4.000€ kostet u. MalValve baut gute Elektronik. Da ist es doch zumindest mögl. um nicht zu sagen wahrscheinl., daß andere Höreindrücke auf die von Dir beschriebenen Probleme zurückzuführen sind. Natürl. kann auch der persönl. Hörgeschmack noch mit reinspielen.

Da sollte man also nicht so leichtfertig mit Kritik umgehen u. anders lautende Meinungen (die gar nicht so anders sind) als Nonsens abtuen. Und auch Du hast eine Kombi aus Cavali & Audeze besessen, die Deinen Aussagen zufolge traumhaft klang, das Paradis auf Erden. Nur diese Kombi mußte relativ schnell gehen u. das Paradis auf Erden hatte relativ schnell fertig. Und aufgrund der von Dir beschriebenen Problemen schreibst Du..., Für mich wars das mit der "Odysse
__________________
Servus, Euer Hifi-Tom.
Gut Ding' will Hifi Weiler haben.

Geändert von Hifi-Tom (11.05.2012 um 11:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 11.05.2012, 11:03
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard

Lustig! Weitermachen !

Ist wie bei der katholischen Kirche. Der Papst hat Recht!
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 11.05.2012, 12:01
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.031
Standard

Nur wer ist hier Papst? Es kann ja nur einen geben!

Peter
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 11.05.2012, 12:54
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard

Stopp!!!

...weil es einfach keinen Sinn macht, "Altes" neu aufzumischen...

...definitiv unsinnig ist, über Höreindrücke Anderer, selbst ...Absolution ...erreichen zu wollen

...einfach aufhören, also mit dem "Sichgedankenmachen" über
..."Anderdenkende"

...Sinn macht demnach > bleibt doch einfach beim Thema




...me, don´t kill elephants
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 11.05.2012, 13:31
headphone headphone ist offline
 
Registriert seit: 24.12.2011
Beiträge: 23
Lächeln

Schade dass man hier gegenseitige Ansichten nicht akzeptiert. Nun meine konkreten Erfahrungen mit dem LCD 3. Januar 2012: LCD 3 gekauft und lange einlauffen lassen. Verstärker ist Corda Classic ( also nicht ein Kaliber, aber einer dieser typischen Transistoren Mittelklasse Amps ). Tonal war ich sehr zufrieden. Kritik übte ich an der mangelnden Skalierung eines Orechesters und empfand den Klang als etwas dumpf und zu wenig klar. Mir war aber bewusst dass für so ein Ding ein Kaliber her muss. Also dann Cavalli vorbetellt.

Februar 2012: LCD 3 ging zurück da mechanischer defekt. Ersatz oder Reparatur wäre erst im März. Egal. Ende März 2012: Es kam ein ganz neuer LCD 3 mit einem etwas verändertem Frequenzblatt. Linear zwischen 1k und 2k. Lange eingespielt. Und es war wie ein Wunder. Der "neue" LCD 3 spielte viel offener und klarer am Corda Classic. ( Cavalli inzischen abbestellt aus diversen Gründen da ich noch anderes plane ) Audeze bestätigte mir dann über Mail dass mein neues Modell ein "unveiled" sei. Ich vermute dehalb dass mein Erstes Modell ein "veiled" war. Offenbar hat Audeze einige Sachne gändert. Der Klang war nicht mehr so enorm in der Mitte übertont und besser aufgelöst und klarer. Die Höhen sind leicht mehr da was aber auch nicht unbedingt gut sein muss. Ein HD800 spielt am Classic immer noch klarer, mit massiv mehr Details und mit grösserem Soundstage. Aber ein LCD 3 war plötzilch wie schon beschrieben besser geworden und hat dazu die geniale Tonalität beibehalten. Gemäss Audeze war es ein "initial issue Batch" oder was das auch ist betreffend "veiled" Versionen. Audeze muss jeden Tag eingesendete Hörer upgraden von erbosten Leuten vor allem aus Amerika die eben vernommen haben dass er "besser " geworden ist. Sie machen es auf Garantie.

Was soll ich sagen? Fact ist einfach dass man bei Audeze Glück haben muss die richtige Version zu haben und es da grosse Unterschiede gibt. Die Serienstreuung geht dort evt. über das normale Mass raus. Zudem ist auch klar, dass ein LCD 3 einen Amp mit viel Power braucht und man noch ca. 2000 bis 3000 Euro in die Hand nehmen muss im ihn gut zu betreiben. Ich bin schon ein weing sauer auf Audeze. Bringen eine Serie raus mit "Fehlern" und verunsichern die bisherigen Kunden. Aber sie beheben es. Wer ihn einsendet bekommt dort das "Upgrade". Wer es nicht weiss hat Pech wenn er eine "veiled" Version hat. Der Service bei Audeze scheint super.

DA ich nicht aus dem Forum ausgeschlossen werden möchte da es hier wirklich heikle Leut gibt mache ich es sachlich. Der LCD 3 ist ein sehr guter Höhrer, aber für mich 2000 Euro nicht Wert normal so betrieben. Tonal sehr gut, aber halt bei Streichern eher zu dunkel. Was der HD800 manchmal übertreibt in den Höhen ist hier doch manchmal etwas zu wenig lebendig und klar. ( Violinen.. )

Trotzdem: Ich höre momentan nicht mit dem HD800 sondern mit dem LCD 3. ER hat seine Faszination für mich. Ich kann länger ungestresst hören und der Klang lebt. Violinen gefallen mir aber nicht. Aber ein Orchester macht noch viel anderes aus. Die Bratsche hinten die man auch gut hören sollte und das viel bessere Fundament. Dadruch wirkt es für mich massiv musikalischer. Dafür nehme ich auch den schmaleren Soundstage in Kauf.

Mein Plan: A) Ich hole den Universal Röhren Amp Malvalve Head Amp Three und bin flexibel in Anschlüssen und die Möglichkeit verschiedene Arten gut zu betreiben. B) Ich wechsle auf ein reines Stax Set wie 009 und ein teuerer Amp wie z. B. Cavalli Liquid Lighting oder so was. Das ist fast dann 10 000 Euro! C) Ich hole doch den Cavalli LF rein. Etwas muss ich sicher tun. Denn der LCD 3 ist so betreiben nicht mal 1000 Euro Wert. Ein Ferrari mit dem ich nur 100 km/H fahre statt 250 km/h.

Ich denke. Die vielen sehr differenzierten Aussagen wegen LCD 3 in vielen Foren könne auch von dem her kommen, dass man eben verschiedene Versionen hat wie man bei mir sieht und er offenbar sehr skaliert mit guten Amps. Ich höre also LCD 3 momentan. Trotz diesen Nachteilen. Ein Cello auf einem HD800 und eines auf einem LCD 3 wirkt schon bei mir wie Tag und Nacht. Die Höhen des HD800 sind zwar gut und hell und klar da. Aber etwas rauh dünkt es mich. Der LCD 3 ist auch in der "Version 3.2" weniger luftig als der HD800. Aber der Zusammenhang ist besser da für mich.

Ich hoffe Ihre habt Freude am LCD 3 oder HD800 oder 009 usw. Keiner ist offenbar pefekt. Lotusblüte hat den LCD 3 am Cavalli getestet. Dem muss man sich bewusst sein! Auch andere Erfahrungen amerkanischer Foren reden darüber dass ein LCD 3 mit diesem Gespann klar skaliert gegenüber normalen Amps. Ich selber bin mit dem Corda Classc sehr zufrieden. Die Transparzen und die Auflösung sind einfach Klasse dort für diesen Preis beim HD800. Den werde ich auch behlaten auch wenn evt ein Cavalli mal kommt. Denke aber dass es nicht der richtige perfekte Amp ist für einen LCD 3. ES kann also nur noch besser gehen mit dem LCD 3 und der ist jetzt schon wenn man alle Faktoren berücksichitgt mit dem HD800 ebenbürtig. Und an das Gewicht gewöhnt man sich da die Leder noch weicher werden. Ob 2000 Euro berechtigt sind ist eine persönliche Sache. Jeder sieht das anders. Ich sagen Jein dazu. Es spielen immer noch ander Faktoren mit wie Amp etc. Wer 20 Millionen auf dem Konto hat dem ist es egal ob er nun 2000 Euro ausgibt oder nicht . Wer sich das hart ersparen muss für den ist das etwas Besonderes. Ob ein Produkt einen Preis Wert hat kann man also nicht sagen objektiv. Der LCD 3 ist aber teuerer als ein HD800 und gar nicht soviel günstiger als ein Stax 007. Von dem her kann man schon was erwarten. Evt. etwas mehr als ich höre an normalen Amps.

Grüsse

Andy
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 11.05.2012, 15:41
Truesound Truesound ist gerade online
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.617
Standard

Zitat:
Zitat von pronatural Beitrag anzeigen
Hallo Sam,

leider hatte ich bisher auch nicht das Vergnügen den Cavalli am LCD-3 zu hören.
Das ist aber auch kein Nachteil, da ich den LCD-3 an verschieden Verstärker hören
durfte und auch mit diesen Kameraden das Potenzial voll ausschöpfen konnte.

Stax ist und bleibt im KH Sektor immer eine Bank. Da gibt es nichts zu rütteln.
Ich habe ja den 009'er hören dürfen und das ist ähnlich einem LCD-3 ein ganz anderes
Kaliber und mit den üblichen Highlights nur schwer zu vergleichen. Ich persönlich
ziehe den LCD-3 dem 009'er vor, aber das ist geschmacksabhängig und letztlich
jedem selber überlassen. Der K701 ist einer der schönsten und klanglich besten KH
der vergangenen Jahre. Ach wenn er derzeit ins Mittelfeld befördert wird ändert es nichts an seiner Stellung im KH
Sektor.
Ja, der AKG K701 ist kein einfacher KH, da der Impedanzverlauf
doch etwas kritisch ist. Aber auch dieser KH kann einem schöne Stunden bereiten, wenn
man bereit ist sich auf ein paar kleine Unstimmigkeiten einzulassen.

Die Stax 507 möchte ich auch unbedingt noch einmal hören, grade weil im elektrostatischem
Bereich ein JJ Float wieder mitmischt.

Also, es bleibt tatsächlich ungebrochen spannend ...

Das Quellen- und Verteilequipment an welchem die jeweiligen Kopfhörer beim hören betrieben wurden, wurde hier übrigens noch nicht ein einziges mal erwähnt spielt aber in der sogenannten Topqualitätsklasse des Kopfhörersegmentes eine sehr wichtige Rolle. Welche Digital und oder Analoggeräte kamen denn da als Quelle zum Einsatz......? Wie war die Kette genau aufgebaut.....?

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 11.05.2012, 16:44
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Hallo,

tja Andy ich fände es schade wenn Du Dich hier ausschließen lassen würdest!

Zitat:
Schade dass man hier gegenseitige Ansichten nicht akzeptiert.
Da stimmt so nicht.

Zum Beispiel finde ich Deine geschilderten Erfahrungen mit Erläuterung der Umstände völlig OK. Will sagen ich kann dem durchaus folgen und außerdem bist Du kein Händler der mit der Konkurrenz seine Brötchen verdient. Auch finde ich das man durchaus kritisch sein darf und soll. Auch die anderen Stimmen außer den entsprechenden 2 von mir angeprangerten sind völlig ok.

Insgesammt müssen wir natürlich berücksichtigen das niemand genau weiß welche Version nun auf der High End spielte.

Egal wie, das Dilemma liegt nicht in der grunsätzlichen Qualität sondern in der offenbar höheren Serienstreuung und da beist die Maus kein Faden ab, soetwas darf nicht statt finden. Aber wir erinnern uns z.B. auch an ein Unternehmen Mercedes welches durch den Elchtest fiel. Dennoch steht Mercedes auch heute noch für Qualität. Ich hoffe für Audeze das Sie diese Dinge genauso meistern und es in Zukunft kein Problem mehr gibt.

Geändert von Replace-W (11.05.2012 um 16:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete Audez’e LCD 3 Opensound Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 26.09.2017 20:07
Audez'e LCD-2 (Rev.2) Review lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 182 12.09.2014 18:02
Audez'e LCD-2 Review lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 241 17.02.2014 19:16
V: Audez'e LCD-2 Rev. 2 - WIE NEU - Gr@vity Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 23.11.2011 02:59
Audez'e LCD-2 (Rev.2), Lederkopfband draigh Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 04.11.2011 17:49



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de