open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #171  
Alt 22.05.2018, 17:41
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.542
Standard

Hier als Video
https://youtu.be/Bf38cKJ6NBc
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 22.05.2018, 17:56
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Zitat:
Zitat von Lani Beitrag anzeigen
Die Antwort war in der Tat von ATR leider nicht befriedigend.

Hmmm, Silikonöl, oder doch WD40?
Ballistol (Weißöl, ist auch Basis zu Kunststoffproduktion)

Wd40 eher Kontaktspray,Reinigung

Silikonöl weniger Schmierfähigkeit
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 22.05.2018, 18:16
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Zitat:
Zitat von music is my escape Beitrag anzeigen
Ich mag Silikonöl lieber, es fettet null, hinterlässt keine Spuren und riecht angenehm.

Alternativ könnte ich mir noch eine Art Carbonpaste o.ä. aus dem Radsport vorstellen, damit bekommt man eine Menge ineinandersitzende und dennoch leicht bewegliche Teile geräuschlos und das Material wird nicht angegriffen.

Ultima Ratio: einfach nur noch richtig laut hören.
Carbonpaste beinhaltet doch kleine Teilchen, die Reibung erzeugen sollen, damit die Carbonteile, die man nicht zu fest zuschrauben darf, sich nicht gegeneinander bewegen, z.B Sattelstütze. Da kommt mir der Tip mit dem laut hören passender vor
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 23.05.2018, 09:04
music is my escape music is my escape ist gerade online
 
Registriert seit: 30.11.2013
Beiträge: 631
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Carbonpaste beinhaltet doch kleine Teilchen, die Reibung erzeugen sollen, damit die Carbonteile, die man nicht zu fest zuschrauben darf, sich nicht gegeneinander bewegen, z.B Sattelstütze. Da kommt mir der Tip mit dem laut hören passender vor
Du hast natürlich völlig Recht, was die Wirkweise betrifft - deswegen könnte es nur "eventuell" eine weitere Möglichkeit sein, wenn diverse Öle (auch da vielen Dank für Deine grobe Aufschlüsselung) keinen Erfolg bringen. Ob dabei mikroskopische Beschädigungen ob der haftreibungserzeugenden Kleinstteilchen entstehen und dies an der Stelle ein Problem darstellt, vermag ich nicht zu beurteilen.

Ich habe ebenfalls einen leicht knarzenden Hörer (Bügelkonstruktion), was ich aber garnichtmehr wahrnehme. Bei kabelverursachten Mikrophonieeffekten eines InEars das Gleiche; einfach nicht reingesteigert und zack: drangewöhnt.

Eventuell auch eine Option.
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 23.05.2018, 17:47
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Keines der erwähnten Öle greift das Plastik an und verflüchtigt sich eh wieder. Also einfach mal mit einem Tropfen irgendwas probieren. Olivenöl soll übrigens sehr gesund sein!
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 23.05.2018, 21:44
scorePO scorePO ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 161
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Olivenöl soll übrigens sehr gesund sein!
Wird aber schnell mal ranzig, wenn mans mag...
Ich bin mit WD40-Silikonspray sehr zufrieden.
__________________
Produktdesign MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #177  
Alt 24.05.2018, 12:44
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Zitat:
Zitat von scorePO Beitrag anzeigen
Wird aber schnell mal ranzig, wenn mans mag...
Ich bin mit WD40-Silikonspray sehr zufrieden.
Auch am Salat?
Kernöl macht nämlich Flecken, also nix für den 700.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #178  
Alt 20.06.2018, 20:19
siggih siggih ist offline
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 25
Standard

Moin
Bei mir ist es nun auch zum Wechsel vom 507 zum L700er gekommen. Auslöser dafür war komischerweise der Kauf eines AKG K872 letzte Woche. Den kaufte ich, weil der Stax einfach zu offen ist und das nervt manchmal. Nicht mich aber andere Leute, die gerade neben mir sitzen.

Der volle Sound des AKG begeisterte mich sofort, nur, nun kam mir mein geliebter 507 irgendwie flach vor. Im Vergleich fehlte etwas Grundton oder besser Körper.
Kurzentschlossen rief ich dann meinen Händler an: L700 ist da, 507 wird in Zahlung genommen, ein Versorgungsteil soll ich mitbringen, weil zur Zeit keins da. Bin dann mit 006ts und 507 nach Schwartau gefahren.

Was sofort auffiel:

1. Der 700er sitzt fester auf der Birne. Straff aber angenehm.

2. Er läßt mehr Pegel zu als der 507. Hab's nun nicht übertrieben aber ab Zeiger 12 am 006ts wird's grummelig im Bass. Der L700 kann da mehr.

3. Er klingt voller oder besser irgendwie kompletter als der 507. Im Hifi-Studio am 006ts nur ganz wenig aber zuhause angekommen am 717 doch recht deutlich wahrzunehmen. Gut, letzteres ist nun kein Direktvergleich aber ich habe den Sound 006ts/507 nach 3 Jahren Gebrauch im Kopf.

Tja, da saß ich heute bei allerbesten Strandwetter im Sauna-warmen Wohnzimmer und testete KHs...mit freien Oberkörper auf der Ledercoach. Normal ist das nicht!

Gruß
Siggi
Mit Zitat antworten
  #179  
Alt 20.06.2018, 20:58
Thomre Thomre ist offline
 
Registriert seit: 06.03.2018
Beiträge: 51
Standard

Normal ist das nicht!

Gruß
Siggi[/quote]



….doch für unsereins schon .


Gruß
Thomre
Mit Zitat antworten
  #180  
Alt 20.06.2018, 22:33
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.542
Standard

Normal ist, was die Mehrheit macht
Hier machen das ALLE so
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stax SR-404 Lambda Signature mit L700 abbilden Lani KH - Kopfhörer (Full Size) 1 06.05.2018 22:53
Audiovalve Luminare + Stax Lambda L700 Pro BerQiL Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 07.03.2018 11:26
SUCHE: STAX L700 oder STAX L700 pro wuzi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 18.11.2017 11:53
audio-technica ATH-AD2000X und -AD1000X - erste Eindrücke lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 21 22.06.2016 12:53
BMC Audio PureDac erste Eindrücke lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 80 25.10.2015 23:46



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de