open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 06.02.2018, 00:08
Dynavit Dynavit ist gerade online
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.369
Standard

Hallo Wolfgang,
Nein zu Hause in Ruhe noch nicht. Ich habe den Sonoma ehrlich gesagt auch gar nicht im Visier, weil ich keine Lust habe, mir einen weiteren KHV herzustellen egal wie gut er ist.
Ich verstehe aber , wenn man mit dieser Paketlösung zufrieden ist. Ist ja ähnlich wie mit der Kii. Man bekommt tollen Sound, aber mit Herumspielen und Herumstöpseln ist es nicht mehr. Und die „Kindersicherung“ bei der Lautstärke hat ja auch seine guten Seiten - die Ohren werden es danken!

Ziehst Du den Sonoma dem Susvara vor?
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, Sigma Pro, Audeze XC, Sennheiser HE60, Ergo AMT, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 06.02.2018, 00:36
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 768
Standard

Hallo Tom,

nein, nicht unbedingt.

Für meine Testberichte eignet sich das M1 perfekt als Referenzsystem zur Beurteilung der klanglichen Balance und Tonalität von einzelnen Probanden. Kein mit bekanntes Kopfhörer-System klingt dermaßen neutral. Es hat demzufolge auf meinem Arbeitstisch Stellung bezogen und wird von meinem iMAC mit den entsprechenden Digitaldaten gespeist. Ist also praktisch Eines meiner Arbeitsgeräte.

Allerdings präferiere ich für entspannte Hörabende meistens dann doch eher meinen SUSVARA. Er ist für mich nach wie vor der klangliche Maßstab, zumindest in einem noch halbwegs bezahlbaren Bereich. Einen HE1 würde ich mir jedenfalls nicht leisten wollen. (Das M1 erinnert mich übrigens sogar zeitweilig an die SENNHEISER Kombi)

Vielleicht wähle ich ja aber auch den HIFIMAN, weil ich Selbigem in unserem Wintergarten am PATHOS IPE meistens ungestört und in etwas heimeliger Atmosphäre, bei glimmenden Röhrchen und einem guten Glas Wein lauschen kann...

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de

Geändert von fidelio (06.02.2018 um 00:42 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 17.02.2018, 11:53
bidn bidn ist offline
 
Registriert seit: 23.12.2017
Beiträge: 72
Standard

Hallo,

den Sonoma M1 habe ich gestern beim Händlern ausprobiert unter idealen Umständen (perfekte Stromversorgung und leise Umgebung).
Ich war ernst interessiert.

Der Händler hatte ihn schon lang spielen lassen, um eine stabile Spannung zu bekommen.
Vom Aussehen her sieht so einen kleinen Wandler-KHV sehr praktisch aus.

Der KH-Kabel war vielleicht der am meistens mikrofonisch, den ich je ausprobiert habe. Mein Kopf musste absolut still bleiben, sonst wurden mechanische Klänge geleitet. Das hat auch damit zu tun, dass ich sehr leise anhöre.

Mein sehr niedrige Lautstärke mit dem Drehknopf einzustellen war schon nicht einfach.
Der Knopf hat Stufen, und die optimale Stärke für mich war zwischen zwei Stufen. Es war nicht ideal, den Knopf zwischen die zwei Stufen zu bekommen, und schlimmer, da hatte zu viel wenig Spielraum.
(hinterher gesehen war dies ein Zeichen, dass er für Leute, die sehr sehr leise wie ich anhören, nicht bestimmt ist).

Was dem Klang angeht, hat er sehr viel Bühne und Luft.

Ich nehme an, der Sonoma ist wahrscheinlich prima, für Leute die mit "normale"Lautstärke Musik anhören, aber, wie durch Anderen schon erwähnt, nicht für diejenige, die ungewöhnlich ("zu") laut anhören,
aber auch, wie ich leider erfahren musste, für diejenige wie ich die richtig ungewöhnlich ("zu") leise anhören.
Direkt gesagt: ich hörte zuviel Rauschen an. Wenn ich Audeze KH sehr leise bei manchen KHV anhöre, bekomme ich einen sehr slechten SNR, einen dunkel Hintergrund. Hier war das Rauschen anders als bei Audeze, nicht dunkel, und vielleicht oft etwas körnig.

Details waren sehr gut. Aber, vielleicht wegen diesen Rauschen, er war nicht so detail-reich, wie ich erwartet hätte, jedenfalls deutlich weniger als meine Utopia.

Schlagzeug-Attacke und Dynamik waren schwach.

Die Mitten waren schon wohl schön (aber dem Preis nicht angemessen mMn).
Polyphonie (Tallis Scholars) was eine schöne Erfahrung.

Bass war viel zu wenig, so etwas habe ich noch nie mitgemacht. Metal anzuhören war deswegen wirklich kein Spaß. Dazu waren die Höhen bei Becken etwas ausgespart.

Danach ließ der Händler mich den folgenden System anhören, der ungefähr gleich kosten sollte:
Hugo 2 --> Stax KHV --> Stax SR-L700
Ob die Bühne und Luft besser waren, weiß ich nicht, aber desweiteren tat dieses System bei meiner sehr niedrigen Lautstärke alles viel besser als der Sonoma (hatte jedoch auch viel weniger Bass als bei der Utopia, aber mehr als der Sonoma). Beim gleicher Lautstärke hatte der Stax kein Problem mit Rauschen, dessen Klang war vielleicht so sauber und klar wie der Klang der Utopia.

Also für mich ist der Sonoma leider nicht geeignet. Leute, die wie ich sehr sehr leise anhören, sollten lieber ihn erst ausprobieren.

Einen schönen Wochenende und viel Spaß mit euerem Musik wünsche ich euch,
bidn
__________________
Utopia, Clear, Elear, K872, K812, HE6se, HD 800, LCD-XC, LCD-X, Aeon, PM-2, Ether C, 2 x Sonorous X, Sonorous VIII, PM-3...
LAB II, LCDi4, Piano Forte X-G, IX & VIII, FI-BA-SS, Layla, K3003, IE-800, Heaven VIII and VII, Sphear...
RME ADI-2 Pro, SP1000Cu, AK240, iCAN Pro, Mojo, iDSD micro...

Geändert von bidn (17.02.2018 um 12:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 17.02.2018, 13:06
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.437
Standard

@Bidn....selbst wenn mann lauter mit dem Sonoma hört...........auch dann entwickelt er keine Dynamik,keinen Drive,keinen Punch,keinen Bass

NOMAX
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (17.02.2018 um 13:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 17.02.2018, 14:36
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 768
Standard

@bidn:

Hallo,

ich weiss ja nicht, was der Händler deines Vertrauens veranstaltet hat, aber das M1 rauscht definitiv - überhaupt nicht. Bei keinem möglichen Pegel.

Zumal das SONOMA System aufgrund der Verwendung eines 64-bit DSP eine volldigitale Lautstärkeregelung besitzt, welches somit zudem über einen perfekten Kanalgleichlauf und ein stets gleichbleibendes Dynamikverhalten verfügt. Und zwar bei allen Abhörlautstärken.

Das Problem, welches einige Zuhörer mit dem SONOMA M1 haben, ist IMO in seiner extrem hohen Neutralität und Linearität, sowie in der überragenden tonalen Balance begründet. Denn die digitale Optimierung des M1 bezüglich Frequenzverlauf, sowie Phasen- und Resonanzverhaltens ist für manch einen Kopf-Hörer womöglich eine völlig neue Erfahrung.

Denn die besten HIGH-END Systeme der Welt "klingen" im besten Fall eben gar nicht. Sie sind weder bass- noch höhenlastig, verfärben den Mitteltonbereich nicht, fügen keine Effekte hinzu, unterschlagen keine Details, etc. Mitunter spielen sie deshalb, je nach persönlichem Hörgeschmack, in manchen Ohren sogar etwas langweilig auf.

Ich bin bekanntlich in der glücklichen Lage, oft bis zu 10 KH-Kombinationen, teils auf Weltklasseniveau, in den heimischen vier Wänden ausgiebig miteinander vergleichen zu können. Einige rezensiere ich in meinem Blog, andere wiederum auch nicht, weil mit schlicht und ergreifend die Zeit dazu fehlt.

Und deshalb bleibe ich dabei. Das SONOMA M1 ist derzeit eines der besten audiophilen Systeme der Welt, welche man für Geld kaufen kann. Punkt.

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de

Geändert von fidelio (17.02.2018 um 14:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 17.02.2018, 14:45
molto molto ist offline
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 363
Standard

Ich kann Wolfgangs Aussage nur bestätigen. Habe zwar nicht soooo lange Erfahrung und so extreme Vergleichsmöglichkeiten wie er , aber höre auch beim M1 absolut kein Rauschen.

Bin mit M1 extrem zufrieden und genieße meine Musikabende.
Allerdings auch bei gemäßigter Lautstärke (Poti so bei 12-13:00 Uhr)

Gruß
molto
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 17.02.2018, 14:52
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.437
Standard

Rauschen habe selbst auch ich nicht vernommen

NOMAX
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 17.02.2018, 15:21
bidn bidn ist offline
 
Registriert seit: 23.12.2017
Beiträge: 72
Standard

Zitat:
Zitat von molto Beitrag anzeigen
Ich kann Wolfgangs Aussage nur bestätigen. Habe zwar nicht soooo lange Erfahrung und so extreme Vergleichsmöglichkeiten wie er , aber höre auch beim M1 absolut kein Rauschen.

Bin mit M1 extrem zufrieden und genieße meine Musikabende.
Allerdings auch bei gemäßigter Lautstärke (Poti so bei 12-13:00 Uhr)

Gruß
molto
Hallo,

bei mir war der Poti aber ganz anders unten, genau weiß ich nicht mehr, aber ich denke etwa wie 07 oder 08 Uhr,
aber ich gebe zu, so leise wie ich anhöre gibt es sehr wenig Leute, (das sagt der Händler auch), ist sehr ungewöhnlich.

bidn
__________________
Utopia, Clear, Elear, K872, K812, HE6se, HD 800, LCD-XC, LCD-X, Aeon, PM-2, Ether C, 2 x Sonorous X, Sonorous VIII, PM-3...
LAB II, LCDi4, Piano Forte X-G, IX & VIII, FI-BA-SS, Layla, K3003, IE-800, Heaven VIII and VII, Sphear...
RME ADI-2 Pro, SP1000Cu, AK240, iCAN Pro, Mojo, iDSD micro...
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 17.02.2018, 17:06
molto molto ist offline
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 363
Standard

Da hört man ja nix..................
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 17.02.2018, 18:53
bidn bidn ist offline
 
Registriert seit: 23.12.2017
Beiträge: 72
Standard

Zitat:
Zitat von molto Beitrag anzeigen
Da hört man ja nix..................
... Ich wohl höre da prima...

Es ist meine übliche Lautstärke (ausser ich sei irgendwo , wo es Lärm gibt)
ich weiss, daß es ungewöhnlich ist.
Bei manche Kombis KHK -→KH bekomme ich einen schlechten SNR bei dieser Lautstärke . Es wird dann aber besser , wenn ich lauter drehe, will ich aber nicht.

Mit dem RME ADI 2 Pro eigenen internen KHV und bei Astell n Kern habe ich bei der Lautstärke noch nie mit allen meinen KH Rauschen gehabt.

Glückigerweise soll meine Erfahrung für die meisten Leute kein Problem sein.
bidn
__________________
Utopia, Clear, Elear, K872, K812, HE6se, HD 800, LCD-XC, LCD-X, Aeon, PM-2, Ether C, 2 x Sonorous X, Sonorous VIII, PM-3...
LAB II, LCDi4, Piano Forte X-G, IX & VIII, FI-BA-SS, Layla, K3003, IE-800, Heaven VIII and VII, Sphear...
RME ADI-2 Pro, SP1000Cu, AK240, iCAN Pro, Mojo, iDSD micro...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Test LB-ACOUSTICS MYSPHERE 3 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 2 21.08.2018 08:27
Sonoma Acoustics Model One fidelio KH - Kopfhörer (Full Size) 6 28.11.2017 16:18
SONOMA - ein neue Elektrostat kommt World Tube Audio KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 7 04.10.2016 09:04
Test ENIGMA ACOUSTICS DHARMA D1000 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 14 11.09.2016 23:19
Präsentation von Leema Acoustics Hifi-Tom Hifi & High End Studio W 0 25.04.2009 15:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de