open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 02.01.2018, 20:00
worf666 worf666 ist offline
 
Registriert seit: 23.11.2016
Beiträge: 517
Standard

Jetzt lass auch mal gut sein Nomax. Wir haben dich ja SCHON LANGE verstanden. Das man bei dir immer so laut schreien muss, bis du es hörst, woran das wohl liegt?
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 02.01.2018, 20:01
molto molto ist offline
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 363
Standard

gut Gregor, aber bei 14 - 15 Uhr ist bei mir halt Schluss.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 02.01.2018, 20:03
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.443
Standard

Zitat:
Zitat von worf666 Beitrag anzeigen
Jetzt lass auch mal gut sein Nomax. Wir haben dich ja SCHON LANGE verstanden. Das man bei dir immer so laut schreien muss, bis du es hörst, woran das wohl liegt?
Laut meinem HNO an meinem Golden Ear nicht

Bin auch schon weg

NOMAX

PS.und erst wieder back wenn der M2 am Speiseplan steht
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (02.01.2018 um 20:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 02.01.2018, 20:09
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.443
Standard

Zitat:
Zitat von molto Beitrag anzeigen
gut Gregor, aber bei 14 - 15 Uhr ist bei mir halt Schluss.
Und ich schicke dir hunderte Tracks was jeder kennt die bei dieser 15 Uhr Stellungen anfangen zu verzerren und unsauber werden was letztendlich zur Distortion führt.....hat ja auch unser FURZMASTER TYLL darüber berichtet

NOMAX
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (02.01.2018 um 20:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 02.01.2018, 22:38
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 275
Standard

Zitat:
Zitat von molto Beitrag anzeigen
so, jetzt vielleicht nochmals zum M1 :

vor geraumer Zeit habe ich mir bei einem Besuch in Wolfgang's Domizil sein M1 System angehört und war von Anfang an begeistert und zwar so begeistert, daß ich mir wenige Tage später den Sonoma bei AudioNEXT gekauft habe.

Auch nach nun mehr fast zwei Wochen des intensiven Hörens ist diese Begeisterung noch vorhanden, ja sogar noch gestiegen.
Zumindest besitze ich den Sonoma und kann aus meiner Perspektive eine Beurteilung abgeben.

Bei dem M1 muss ich sagen bin ich mit der Stellung des Reglers bei 12 - 13 Uhr gut bedient und von Verzerrung keine Spur auch nicht die kleinste.

Na gut, wenn man unbedingt den Hörer bis zur Schmerzgrenze aufdrehen muss kann es schon sein, daß man sich nach einem anderen System umschauen sollte.

Der Klang ist überragend die Verarbeitung außerirdisch und ich bin mehr als zufrieden.

Wollte was stationäres für meinen Opasessel ohne jetzt auch noch mit diversen Verstärkern rumspielen zu müssen, welcher am besten passt.
Allen Diskussionen hier im Forum zum Trotze sollte jeder der Interesse für ein solches System hegt seine Erfahrungen beim eigenen Probehören machen und dann selbst entscheiden. Ist doch sowieso immer eine ganz individuelle Kiste.
Von allen Kopfhörern die ich bis jetzt mein Eigen nennen oder geraume Zeit zuhause Probe hören durfte:

AKG 812
Audeze LCD 3
Audeze LCD 2
Grafik PS 500 e
Grado PS 1000 e
Grado GH 1
Grado GS 2000 e
Audeze LCD XC
Pioneer Master One
AKG K 872
Mr Speaker Ether Flow C
Beyerdynamic T 5 p 2 cd
Astell Kern T1p

Focal Utopia
AKG 812 mit 3 D Mash
Sennheiser HD 800 S
Grado PS 2000e
Hifiman HE 1000 V2

ist für mich ist das M1 auf jeden Fall der größte Volltreffer und so sollte es doch auch sein.

Gruß

Molto
Passt eh glaub es euch ...

Für den Lehn/Liege/EntspannGenuss mit akustischer/analoger Musik sicher allerfeinstes Nougat
__________________
Förderer und Vertreter der gehobenen Vielfalt.
"Closed headphones will always make compromises based on the physics of stored energy."
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 02.01.2018, 22:43
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 768
Standard

@Nomax:

Sorry Gregor, aber das ist absoluter Blödsinn.

Du kannst dir mit einem dauerhaften Abhörpegel von musikalischem Material über 85 db genauso dein Gehör ruinieren, wie mit irgendwelchem anderen konstanten und komplexen Lärm.

Das Risiko eines lärmbedingten Hörverlustes hängt nicht davon, ob man den Schall als angenehm oder unangenehm empfindet. Die Erfahrungen und Grenzwerte in der Industrie gelten deshalb auch uneingeschränkt für Musik, wie Untersuchungen an Rockmusikern und Mitgliedern von Symphonieorchestern leider bestätigen.

Entscheidend für das Risiko ist dabei nicht der höchste Pegel, welcher auf das Gehör einwirkt, sondern der Dauerschallpegel, der sich aus dem Schallpegel und der Belastungsdauer ergibt. An Arbeitsplätzen sind bereits Gehörschutzmittel obligatorisch, wenn der Dauerschallpegel 87 dB(A) überschreitet!

Abhörpegel von 95 dB(A) können den Ohren deshalb theoretisch nur 6 Stunden je Woche (!) zugemutet werden. Frage einfach einmal den Ohrenarzt deines Vertrauens. Ich persönlich hätte jedenfalls keine große Lust, nach spätestens 10 Minuten immer eine entsprechende Hörpause einzulegen.

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de

Geändert von fidelio (02.01.2018 um 22:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 02.01.2018, 22:49
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 275
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Und ich schicke dir hunderte Tracks was jeder kennt die bei dieser 15 Uhr Stellungen anfangen zu verzerren und unsauber werden was letztendlich zur Distortion führt.....hat ja auch unser FURZMASTER TYLL darüber berichtet :
Der Eulenspiegel dreht alles wie er gerade will
Zb ist ein HD800s seit neuestem wahrscheinlich einem Aeon Open musikalisch unterlegen.
Bin ja schon gespannt wie er versuchen wird den AT5000 zu verreissen.
Der ist ihm wahrscheinlich zu ‚zingy‘ und zu ‚straight‘ weil ‚grainy‘ wird er sich dann doch nicht trauen.
__________________
Förderer und Vertreter der gehobenen Vielfalt.
"Closed headphones will always make compromises based on the physics of stored energy."
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 02.01.2018, 22:50
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 768
Standard

@derSchallhoerer:

Nur zu deiner persönlichen Information - LEISE Musik liegt bei ca. 40 db(A). Ab 85 db(A) wird Musik als LAUT definiert.

Foristen, welche bei ca. 80-85 db(A) ihre Musik geniessen, lauschen somit bei NORMALEN Abhörlautstärken ihren musikalischen Schätzchen. Hat also rein gar nichts mit Mäusekino zu tun, gell?

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de

Geändert von fidelio (02.01.2018 um 23:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 03.01.2018, 00:11
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 589
Standard

Zitat:
Zitat von fidelio Beitrag anzeigen
@derSchallhoerer:

Nur zu deiner persönlichen Information - LEISE Musik liegt bei ca. 40 db(A). Ab 85 db(A) wird Musik als LAUT definiert.

Foristen, welche bei ca. 80-85 db(A) ihre Musik geniessen, lauschen somit bei NORMALEN Abhörlautstärken ihren musikalischen Schätzchen. Hat also rein gar nichts mit Mäusekino zu tun, gell?

Lieben Gruß
Wolfgang
Naja, wenn leise Musik bei 40 db(A) liegt und laute Musik bei 85 db(A), dann liegen wohl weder das arithmetische Mittel noch der Median bei 80 - 85 db(A). Zumindest nimmst du dabei keine Normalverteilung an. Also was ist schon "normal"?

Auch wenn ich mich nicht wirklich zu den Lauthörern zähle, muss es einfach drinnen sein, mal ein paar Minuten auf 90 db(A) oder auch 95 db(A) aufzudrehen. Und selbst bei dieser Lautstärke würden viele Konzerte kaum besucht werden. Nicht nur AC/DC fällt schließlich mit Lautstärken von und jenseits von 115 db(A) auf, was ich allerdings unter Körperverletzung einordne. Um dem vorzubeugen, habe ich bei Konzerten immer Ohrstöpsel dabei. Auch ich möchte ja in ein oder zwei Jahrzehnten noch genüsslich Musik hören und nicht nur mit einem Beyerdynamic T1 der 1. Generation noch etwas vom Hochton mitbekommen.

Wenn aber jemand (dennoch) mit dem Sonoma M1 seinen Spaß hat, dann bin ich das jedem herzlich vergönnt! Also viel Spaß, @molto, @Fidelio usw!

Cheers,
Bernie
__________________

Focal Utopia, Oppo PM-3; Chord Hugo M-Scaler, Chord DAVE, A&K SP1000, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 03.01.2018, 00:37
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 768
Standard

@xxx1313:

Hallo Bernie,

...da gebe ich dir vollkommen Recht. 80-85 db(A) wären demzufolge ja dann schon eher "höhere" Abhörlautstärken. Nun, bei 40 db(A) hört hier im Forum wahrscheinlich auch kein Mensch Musik. Höchstens vielleicht als Hintergrundbeschallung beim Arbeiten..

Aber noch einmal zum M1. Aus diesem Grunde empfehle ich ja auch jedem interessierten Foristen, sich den SONOMA ACOUSTICS einmal selbst in aller Ruhe anzuhören und sich im Anschluss sein eigenes Urteil zu bilden. Wie Molto bei mir zuhause. Wohnt halt nicht ganz so weit weg, der Gute.

Denn nichts ist subjektiver, als die eigene Wahrnehmung von laut und leise. Und auch die Musikgeschmäcker sind ja ziemlich verschieden. Und Liebhaber von Rockkonzerten in Live-Lautstärke sollten ganz sicher lieber zu einem anderen Kopfhörer greifen.

PS: Der mit dem T1 war gut...

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Test LB-ACOUSTICS MYSPHERE 3 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 2 21.08.2018 08:27
Sonoma Acoustics Model One fidelio KH - Kopfhörer (Full Size) 6 28.11.2017 16:18
SONOMA - ein neue Elektrostat kommt World Tube Audio KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 7 04.10.2016 09:04
Test ENIGMA ACOUSTICS DHARMA D1000 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 14 11.09.2016 23:19
Präsentation von Leema Acoustics Hifi-Tom Hifi & High End Studio W 0 25.04.2009 15:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de