open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 25.11.2011, 11:56
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.477
Standard

Zitat:
Zitat von soundfanfischer Beitrag anzeigen
Hallo,

wenn man sich dafür interessiert, wo würde man dieses Gerät beziehen können? Nur in den Staaten oder gibt bei Euch im Kopfhörer-Eldorado Essen bereits einen Händler der den führen wird?

LG Gerry
Ich denke mal der jenige der die ím Augenblick dahingehenden zuverlässigsten Infos liefern kann, ist ganz eindeutig Otwin!!! Er führt oftmals vor Bezug solcher Geräte persönliche Gespräche mit den Herstellern, und besitzt häufig mehr Infos zu Geräten, als Vertrieb und Händler zusammen...so ist das eben...die einen müssen davon leben, die anderen gehen da mit Hobby-Freude dran. Otwin verfügt aber wahrscheinlich um ein größeres Zeitfenster als z.B. Christopf Zingel, der sich noch um viel mehr Produkte und auch, um seine Kunden kümmern muss, der hat oftmals gar keine Zeit, sich dahingehend so ausführlich zu informieren, wie z.B.Otwin das tut und kann.
Ich selber müßte grad auch erst googeln und mich über Cavalli Audio-
ich mein so nennt sich die Firma mann möge mich korrigieren-
zu informieren, deren Firmengröße und Produktionsmöglichkeiten...
Oftmals handelt es sich bei solchen Sachen um ganz kleine, bis hin zur Ein-Mann-Firma, wie z.B. Brocksieper. Wenn da größeres Kundeninteresse besteht, kann das schon mal ein paar Monate dauern.
Aber sag jetzt bloß, Du willst dem Helge Konkurrenz machen?? Du hast ja in der letzten Zeit-
nachdem unser Kontakt im HiFi Ativ Forum begann -
ganz ordentlich mit Deinem Kopfhörer Equipment aufgestockt, alle Achtung!
Da streiche ich neidisch die Segel.
LG
Rolli
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.11.2011, 13:13
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.461
Standard

Hi Rolli,

Ja, das ist richtig. Meist steckt im Vorfeld bereits jede Menge Arbeit drin - man sieht das nicht. Um beispielsweise bei drei oder vier Produkten auf dem laufenden zu bleiben, weil man sie besprechen möchte, investiert man richtig Zeit. Zeitverschiebungen kommen hinzu, wie im Falle Cavalli Audio. Wenn ich eine ganz wichtige Information benötige und diese ein kleines Hin und Her (Frage-Antwort) bedeutet - man muss manches im direkten Austausch erledigen - sitze ich nachts um 3:00 Uhr beispielsweise am Rechner, weil ich meinen Ansprechpartner in den Staaten dann erst für diesen Austausch bekomme. Er hat dann dort drüben Feierabend in der Firma und Zeit für die Fragen.

Für den asiatischen Raum das Gleiche, nur umgekehrt. Nächste Woche ist beispielsweise der Hifiman HE-300 geplant. Also, was macht man? Die Information bzw. Recherche ist längst angelaufen, das Gleiche in Richtung Audez'e LCD3 oder auch Bryston, voraus gesetzt, es kommt dazu.

Du musst auf dem laufenden sein und zwar rund um den Globus bezüglich aller Informationen usw. Es ist manchmal ein Vollzeitjob. Und du brauchst wirklich alle Informationen, weil es könnte sich ja irgendetwas heraus kristallisieren, das dir entgangen ist. Du schreibst dann, vergisst wesentliche Info - der nächste kommt und der kommt dann ganz sicher und konfrontiert dich damit: tja, das hättest du aber wissen müssen.

Verwenden tue ich natürlich so gut es geht Fotomaterial, das ich mir vom Hersteller bzw. Vertrieb kommen lasse oder auf deren Seite lade, komme aber auch nicht an eigenen Fotos vorbei. Beispielsweise im Falle eines Cavalli bedeutet das so in etwa 250 Fotos, die zu schießen sind. Ich hab kein Atelier und ganz sicher auch nicht eine Spitzenkamera. Also muss ich klicken und klicken, um so das beste heraus zu suchen. Je nach eigener Vorstellung bedeutet das mitunter, raus aufs Feld, in den Wald, manchmal ein Steinbruch, ein Bachlauf - was weiß ich. Dem kleinen Bildchen im Review mit dem abgeblassten Herr der Ringe Cover, lagen 70 Aufnahmen zu Grunde, an drei verschiedenen Orten - nurmal als Beispiel. Zeitfenster - ein kompletter Vormittag + anschließende PC-Bearbeitung.

Aber ich machs solange, wie es mir Spaß bereitet, Spaß - kein Zwang. Wenn es mal zum Zwang oder Druck wird, stell ich es ein.

Kopfhörer hatte mich seit jeher interessiert und ganz früh für mich den wichtigsten Baustein innerhalb einer Anlage verkörpert. Die KH-Thematik, mit allem, was dazu gehört, ist längst zu einem Lebensinhalt geworden, nach dem Motto: mit den Dingern habe ich meine Augen geöffnet und mit den Dingern schließe ich sie irgendwann.

Na ja, genuch gejammert. Bis jetzt macht es mir jedenfalls eine irre Freude und ich hoffe, dass das noch ein gutes Weilchen anhält.

Gruß,
Otwin

Geändert von lotusblüte (25.11.2011 um 13:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.11.2011, 17:18
soundfanfischer soundfanfischer ist offline
Musiker und Mastering
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 330
Standard

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
.
Aber sag jetzt bloß, Du willst dem Helge Konkurrenz machen?? Du hast ja in der letzten Zeit-
nachdem unser Kontakt im HiFi Ativ Forum begann -
ganz ordentlich mit Deinem Kopfhörer Equipment aufgestockt, alle Achtung!
Da streiche ich neidisch die Segel.
LG
Rolli
Hallo Rolli,

man, ja du hast recht noch hält meine Frau zu mir, ich hoffe das dies so bleibt.
Aber leider ist es so, das Bessere ist des Guten Feind, und wenn man dann noch ein Freak ist wie ich und die "richtigen" Kontakte für Infos hat........dann wird's richtig teuer, aber ich habe noch nichts bereuen müssen, es ist bis jetzt immer besser geworden.

@Otwin,

und kannst du hier eine Prognose geben wer diese Firma bei euch in D vertreiben wird? Die Verfügbarkeit macht mich momentan weniger Sorgen eher meine Frau

LG Gerry
__________________
Legastheniker

www.gerry-fischer.at
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.11.2011, 17:43
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.461
Standard

Zitat:
Zitat von soundfanfischer Beitrag anzeigen
@Otwin,

und kannst du hier eine Prognose geben wer diese Firma bei euch in D vertreiben wird? Die Verfügbarkeit macht mich momentan weniger Sorgen eher meine Frau

LG Gerry
Hi Gerry,

Nein, das kann ich nicht. Im Moment ist da noch nichts in Sicht - jedenfalls nicht dass ich wüßte. Aus dem Austausch mit Alex Cavalli ging nichts dergleichen hervor. Was aber nicht bedeutet, dass man nicht den Blick nach Deutschland richtet. Ich kann nur hoffen, dass sich in der Richtung irgendwas ankurbelt, denn der LF ist das wirklich wert. Ein ganz sauber aufgebauter Amp, der Hand und Fuß hat.

Da ich ja bereits heftigst infiziert bin, lautet meine Antwort natürlich klar: Bei Cavalli Audio ordern. Ich weiß, dass wie immer bei solchen Sachen, die Angst ein wenig mitspielt, wenn etwas kaputt geht und dann das wieder längere Hin und Her. Klar, kann man nicht wegdiskutieren.

Ich weiß halt, dass Alex Cavalli da nichts anbrennen lässt und den Dingen sehr sorgfältig gegenüber steht - dies ist mein klarer Eindruck von ihm. Und demgemäß kann sich auch der Fall der Fälle in einem vertretbaren Zeitfenster abspielen. Die Anreise des LF zu mir, dauerte per Fedex 5 Tage. Alles lief problemlos - ich konnte die Sendung jederzeit gut mitverfolgen.

Zur Zeit wird es für den ernsthaften Interessenten keine andere Möglichkeit geben, als direkt in Texas zu ordern. Ich würds wieder machen. Gehörte auch eher zu der Sorte, die ein wenig Herzklopfen haben - hoffentlich geht alles gut. Aber, das hat sich schon deutlich gelegt.

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.11.2011, 18:07
soundfanfischer soundfanfischer ist offline
Musiker und Mastering
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 330
Standard

Danke Otwin für deine Einschätzung

LG Gerry
__________________
Legastheniker

www.gerry-fischer.at
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.11.2011, 19:05
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.477
Standard

Zitat:
Zitat von lotusblüte Beitrag anzeigen
Ich weiß, dass wie immer bei solchen Sachen, die Angst ein wenig mitspielt, wenn etwas kaputt geht und dann das wieder längere Hin und Her. Klar, kann man nicht wegdiskutieren.
Hallo Otwin

Wir haben hier in Essen eine renommierte Audio und Videowerkstatt, zu der sämtliche Händler in der Umgebung , Geräte, welche sie selber nicht repariert bekommen, hinbringen. Ich selber habe mich bereits bei denen umgesehen, auch 1,2 Geräte dort reparieren lassen. Ich kann nur sagen, die Jungs dort bekommen alles wieder hin! Und haben obendrein sehr zivile Preise. Also ich persönlich weiß mich dort -
ganz gleich mit welchem Gerät im Elektronikbereich-
bestens aufgehoben. Auch ein LF wäre für mich dort -
wenn denn nun mal wirklich der unwahrscheinliche Fall aller Fälle eintreffen sollte -
absolut bestens aufgehoben!!! Ich kann jetzt nur für meinen Großraum NRW schreiben, aber ich bin mir sicher, das solcherlei alteingesessener,vertrauenswürdiger Werkstätten , auch in Deiner Gegend existieren.
Rolli
herzlich
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.11.2011, 20:43
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.461
Standard

Hallo Rolli,

Das ist ja bereits schonmal ein super Tip. Ich denke, dass diese Info gerne aufgenommen wird. Ich hätte dann auch kein Problem damit, mich im Falle aller Fälle nach Essen zu wenden. Im Prinzip geht es ja auch genau um diesen Bereich, weshalb ein wenig gezögert wird. Die CE-Kennzeichnung ist im LF-Falle gegeben.

So kann man sich doch prima helfen, finde ich und damit ein wenig Ängste nehmen. Wäre zu schade wegen dem schönen Amp, wenn dies die Hürde bliebe. Ich finde, der Amp muss hierher. Alleine schon deshalb, weil er mich komplett top auch an jedem weiteren Kopfhörer, der im Test war, überzeugen konnte. Ein ganz wichtiger Punkt. Es kommt keine Frage auf.

Auch der beyerdynamic T1, der sich schonmal etwas mimosiger zeigt, je nachdem, woran er betrieben wird - wir erinnern uns, am HD53N beispielsweise ging es mit der Stimmigkeit nicht auf - läuft einfach allürenlos am LF. Kraftvoll, körperlich und mit perfekten Klangfarben. Es fällt bei den Kopfhörern sehr sehr viel von dem Verhalten, was man ihnen an einem anderen Amp selbst zugedichtet hätte. Der LF zeigt, dass das allermeiste (wenn nicht alles davon, um es mal so auszudrücken) davon plötzlich wie weggeblasen ist. Keine Chance, sich daran festzumachen. Anstatt dessen, Linie, Balance, Saft und Kraft und echte Klangfarbe. Nachdem man diesen Eindruck verarbeitet hat - erstmal überrollt einen genau das wie eine Walze, weil man es nicht glauben mag - kann man sich nun wirklich sinnvoll über die wirklich bestehenden Unterschiede der verschiedenen Kopfhörer unterhalten. Das macht so herum Sinn.

Ich denke mir, genau das dürfte für viele ein sehr wichtiger Punkt sein. Wenn man sich durch die Forenwelt durchliest, ist es ja nicht schwer festzustellen, dass aus dem Austausch der KH-Besitzer immer noch hervor geht, dass eben viele Leute noch dieses tonale Verhalten am HD800 stört, viele wiederum am T1, am Ultrasone usw. Und da sage ich mal ganz klar: Diese Sachen sind fast komplett Schnee von gestern. Das "fast" deshalb, weil natürlich ganz em End noch exakt das Stück bleibt, warum es den einen zum KH X und den anderen zu Y hinzieht. Man ist aber dann mal fairerweise an der Stelle, wo es jemanden dann eher zum Audio ziehen würde und den anderen zum sich auf Augenhöhe bewegenden BMW beispielsweise.

Der Edition 8 hatte mich verwundert. Vieles, was mich bei ihm, so wie den meisten Ultrasone an aus meiner Sicht etwas überhöhtem Bass gestört hatte und mir zumindest von daher gesehen mit diesen Hörern den Zugang zur ernsteren Klassik verwehrte, ist am LF kein Problem. Das Ding läuft sauber ausbalanciert von oben bis unten - macht einfach einen irren Spaß. Plötzlich steht auch mal die Klarheit des Klanges im passenden Verhältnis zum gesamten Gewicht.

Und so geht das weiter von Hörer A über B nach ... Ich bin noch lange nicht fertig mit meiner Musikreise bezüglich aller möglichen KH. Es ist das erste Mal, wo ich noch keinen kompletten Abschluss hinbekomme. Macht mich etwas verlegen - gebe ich auch ehrlich zu - freut mich aber andererseits immens, weil einfach so viel an Entdeckungsreise.

Unsere Amps hier scheinen diese Kandidaten einfach noch nicht ordentlich genug an den Hörnern zu packen, auch nicht klanglich auszureizen - anders kann ich mir das nicht erklären. Man hat zwar ebenfalls kein übles Klangbild, es wirft sich nun plötzlich nicht alles über Bord, aber es ist Teenagerliga im Vergleich und zwar bei allen Kopfhörern und in allen relevanten Kriterien.

Gruß,
Otwin

Geändert von lotusblüte (25.11.2011 um 21:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.11.2011, 20:47
hifirunner hifirunner ist offline
MacFan
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 31
Standard

Hallo Kopfhörerfreunde,

habe bei Alex Cavalli nachgefragt und gerade die Nachricht bekommen, dass der Liquid Fire erst wieder ab Februar lieferbar ist, ab nächster Woche kann man bestellen und anzahlen.
Eigentlich wollte ich mir den zu Weihnachten schenken, das lange Warten ist normal nicht meine Stärke...

Danke Otwin für Deinen tollen Bericht.

Schönen Abend,

lg
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.11.2011, 21:31
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.461
Standard

Hallo Wolfgang,

Vielen Dank. Bleib hart, wenns auch bis Februar dauert. Es lohnt sich trotzdem.



Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.11.2011, 03:42
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.477
Standard

Zitat:
Zitat von lotusblüte Beitrag anzeigen
Hallo Rolli,

Das ist ja bereits schonmal ein super Tip. Ich denke, dass diese Info gerne aufgenommen wird. Ich hätte dann auch kein Problem damit, mich im Falle aller Fälle nach Essen zu wenden. Im Prinzip geht es ja auch genau um diesen Bereich, weshalb ein wenig gezögert wird. Die CE-Kennzeichnung ist im LF-Falle gegeben.

So kann man sich doch prima helfen, finde ich und damit ein wenig Ängste nehmen. Wäre zu schade wegen dem schönen Amp, wenn dies die Hürde bliebe. Ich finde, der Amp muss hierher. Alleine schon deshalb, weil er mich komplett top auch an jedem weiteren Kopfhörer, der im Test war, überzeugen konnte. Ein ganz wichtiger Punkt. Es kommt keine Frage auf.

Auch der beyerdynamic T1, der sich schonmal etwas mimosiger zeigt, je nachdem, woran er betrieben wird - wir erinnern uns, am HD53N beispielsweise ging es mit der Stimmigkeit nicht auf - läuft einfach allürenlos am LF. Kraftvoll, körperlich und mit perfekten Klangfarben. Es fällt bei den Kopfhörern sehr sehr viel von dem Verhalten, was man ihnen an einem anderen Amp selbst zugedichtet hätte. Der LF zeigt, dass das allermeiste (wenn nicht alles davon, um es mal so auszudrücken) davon plötzlich wie weggeblasen ist. Keine Chance, sich daran festzumachen. Anstatt dessen, Linie, Balance, Saft und Kraft und echte Klangfarbe. Nachdem man diesen Eindruck verarbeitet hat - erstmal überrollt einen genau das wie eine Walze, weil man es nicht glauben mag - kann man sich nun wirklich sinnvoll über die wirklich bestehenden Unterschiede der verschiedenen Kopfhörer unterhalten. Das macht so herum Sinn.

Ich denke mir, genau das dürfte für viele ein sehr wichtiger Punkt sein. Wenn man sich durch die Forenwelt durchliest, ist es ja nicht schwer festzustellen, dass aus dem Austausch der KH-Besitzer immer noch hervor geht, dass eben viele Leute noch dieses tonale Verhalten am HD800 stört, viele wiederum am T1, am Ultrasone usw. Und da sage ich mal ganz klar: Diese Sachen sind fast komplett Schnee von gestern. Das "fast" deshalb, weil natürlich ganz em End noch exakt das Stück bleibt, warum es den einen zum KH X und den anderen zu Y hinzieht. Man ist aber dann mal fairerweise an der Stelle, wo es jemanden dann eher zum Audio ziehen würde und den anderen zum sich auf Augenhöhe bewegenden BMW beispielsweise.

Der Edition 8 hatte mich verwundert. Vieles, was mich bei ihm, so wie den meisten Ultrasone an aus meiner Sicht etwas überhöhtem Bass gestört hatte und mir zumindest von daher gesehen mit diesen Hörern den Zugang zur ernsteren Klassik verwehrte, ist am LF kein Problem. Das Ding läuft sauber ausbalanciert von oben bis unten - macht einfach einen irren Spaß. Plötzlich steht auch mal die Klarheit des Klanges im passenden Verhältnis zum gesamten Gewicht.

Und so geht das weiter von Hörer A über B nach ... Ich bin noch lange nicht fertig mit meiner Musikreise bezüglich aller möglichen KH. Es ist das erste Mal, wo ich noch keinen kompletten Abschluss hinbekomme. Macht mich etwas verlegen - gebe ich auch ehrlich zu - freut mich aber andererseits immens, weil einfach so viel an Entdeckungsreise.

Unsere Amps hier scheinen diese Kandidaten einfach noch nicht ordentlich genug an den Hörnern zu packen, auch nicht klanglich auszureizen - anders kann ich mir das nicht erklären. Man hat zwar ebenfalls kein übles Klangbild, es wirft sich nun plötzlich nicht alles über Bord, aber es ist Teenagerliga im Vergleich und zwar bei allen Kopfhörern und in allen relevanten Kriterien.

Gruß,
Otwin
Wow!!!
Das liest sich fast so,als ob der Cavalli, so eine Art klangliche Eierlegende Wollmilchsau wäre, der aus allen KOpfhörern, das Beste, herausholen würde...
Das ist natürlich ,wenn Du Deine Untersuchungen dahingehend in Ruhe fortlaufen läßt, hochinteressant!!
Eine der schwierigsten Hürden im Kopfhörerhobby war ja immer die richtige Kombination von Kopfhörer und, passendem,Verstärker zu finden.Wenn der Liquid Fire dahingehend "egalisieren" , ausgleichend aktiv, werden würde, ist das ja eigentlich schon eine ziemlich sensationelle Geschichte...
Aber ich warte erstmal weitere Eingebungen von Dir ab, da scheint sich ja noch ganz viel an neuen Erkenntnissen zu generieren...
LG
Rolf
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: Cavalli Audio Liquid Fire, sehr guter Zustand! didi Audiogeräte und Zubehör 7 02.09.2016 20:07
Cavalli Liquid Fire Dynavit Audiogeräte und Zubehör 17 04.11.2014 16:22
Stax srm 007 t, cavalli liquid fire, high-amp hybrid Dynavit Alles Mögliche um Kopfhörer 14 24.01.2014 12:54
Cavalli Audio Liquid Fire hifirunner Audiogeräte und Zubehör 1 02.11.2013 19:26
Cavalli Audio Liquid Fire +Audeze LCD 3 + Jena Labs Audeze 8/22 Kabel 3m Sam Audiogeräte und Zubehör 41 17.03.2012 01:59



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de