open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.02.2013, 22:06
high-end-fidi high-end-fidi ist offline
High-Ender
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 287
Standard Wer hat Erfahrungen mit Power Supply für DAC?

moin,

da nun ein Beresford Caiman seit gestern bei mir spielt, (übrigens außergewöhnlich gut - wie in einigen Foren beschrieben) habe ich mir Gedanken um das nicht sehr vertrauensvoll aussehende Netzteil gemacht - gibt es da Erfahrungen oder Empfehlungen für ein anderes, besseres Netzteil?

Folgende habe ich schon gefunden:

Die preisgünstigere Klasse: SBooster

Die gehobene Klasse: Typ I Typ II

Welchen nehmen? Oder gibt es noch andere Insider-Tipps?!?

So wie ich das sehe, wird dieser Typ nur dazwischen geschaltet? Ist aber dafür außerordentlich günstig!

Und bitte, bitte: keine Diskusion darüber: "den Unterschied hört man doch nicht" - die "Blindtestfraktion" möchte sich bitte in etwas zurückhaltung üben... DANKE!!

Für jeden Tipp dankend verbleibe ich mit netten Grüßen Fidi

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.02.2013, 00:58
modmix modmix ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2012
Beiträge: 298
Standard

Hallo Fidi,

das einfachste zuerst:
Das dazwischengeschaltete Kästchen enthält ein Filter, das höherfrequente Störungen vom DAC fernhalten soll. Im AH wrude soetwas als klangfördernd eingestuft (als DIY-Lösung). Ich werde dies bei meinen Linear-Netzeilen auch noch einfügen - Ruhe ist bekanntlich die erste Pflicht einer ordentlichen Stromversorgung.

Die eigentlichen Netzteile von sBooster haben einen ziemlich vernünftigen Aufbau - man kann vielleicht einen beseren Trafo finden... man kann darüber streiten, ob der verwendete Regler hinreichend gut ist. Besser als ein Schaltnetzteil sind die Dinger für einen DAC o.ä. mit ziemlicher Sicherheit.

Nach oben ist natürlich immer Luft... Paul Hynes scheint derzeit oberster Fluglevel zu sein ,-)

Die beiden anderen Netzteile kenne ich nicht. Allerdings fällt mir auf, daß sie Netzstecker mit Schutzleiter verwenden. Das kann schon mal zu Masseschleifen führen mit allen möglichen Dreckeffekten, die wir nicht wirklich brauchen (neulich bei einem Audio-PC aufgetreten - ein NT der Schutzklasse II - und gut ist).

Die sBooster kommen ohne Schutzleicher aus ,-)

hth
Ulli
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.02.2013, 09:15
acci acci ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 159
Standard

Hallo

mich würde so etwas für den G-Sonos interessieren.
Gibt es da was von Paul Hynes?

LG Bert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.02.2013, 20:08
Amplitudensieb Amplitudensieb ist offline
 
Registriert seit: 12.07.2012
Beiträge: 308
Standard

Zitat:
Zitat von high-end-fidi Beitrag anzeigen
moin,

da nun ein Beresford Caiman seit gestern bei mir spielt, (übrigens außergewöhnlich gut - wie in einigen Foren beschrieben) habe ich mir Gedanken um das nicht sehr vertrauensvoll aussehende Netzteil gemacht - gibt es da Erfahrungen oder Empfehlungen für ein anderes, besseres Netzteil?

Folgende habe ich schon gefunden:

Die preisgünstigere Klasse: SBooster

Die gehobene Klasse: Typ I Typ II








Welchen nehmen? Oder gibt es noch andere Insider-Tipps?!?

So wie ich das sehe, wird dieser Typ nur dazwischen geschaltet? Ist aber dafür außerordentlich günstig!

Und bitte, bitte: keine Diskusion darüber: "den Unterschied hört man doch nicht" - die "Blindtestfraktion" möchte sich bitte in etwas zurückhaltung üben... DANKE!!

Für jeden Tipp dankend verbleibe ich mit netten Grüßen Fidi

Hallo Fidi , die beste Stromversorgung für DAC sind Akkus . Vielleicht
schaust Du Dir mal meinen Thread von heute und vom 8.2. an
Ich habe da sehr ausführlich drüber berichtet. Die meisten Wandler spielen
unter Wert , weil die Stromversorgung sehr schlecht ist .

Gruss von Hartmut
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.02.2013, 20:50
TheJoker TheJoker ist offline
 
Registriert seit: 04.11.2011
Beiträge: 297
Standard

Wandler – Accubetrieb

Ist das auch für den Audiolab-Mdac möglich?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.02.2013, 20:56
Amplitudensieb Amplitudensieb ist offline
 
Registriert seit: 12.07.2012
Beiträge: 308
Standard Akku Betrieb

Prinzipiell schon , man müsste die Schaltung sehen wie das Netzteil
aussieht .
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.02.2013, 20:58
Amplitudensieb Amplitudensieb ist offline
 
Registriert seit: 12.07.2012
Beiträge: 308
Standard

Zitat:
Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
Wandler – Accubetrieb

Ist das auch für den Audiolab-Mdac möglich?
Hängt auch davon ab , ob man die geeigneten Akkus findet .
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.02.2013, 22:40
veloplex veloplex ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 33
Standard

Hallo,

eine Akkuversorgung egal, ob Vorstufe Quelle oder dac zahlt sich fast immer aus. Die Erfahrungen mit dem Airport Express Dac auch hier im Forum.
Thel bietet z.B. hier Akkuversorgungen für Audioanwendungen. Eine solcher Akkuversorgungen mit Trafo, Siebung, Steuergerät und Akkupack hätte ich noch abzugeben

Gruß Christoph
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.02.2013, 01:26
acci acci ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 159
Standard

Hallo Christoph

was kann man alles daran anschliessen? Preis?

Gruß Bert
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.02.2013, 01:39
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.528
Standard

Hallo,

hier aauch noch ein sehr interssanter Link:

http://www.funk-tonstudiotechnik.de/NETZTEILE.htm
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Power Supply 19V Replace @ Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 13.11.2017 16:47
Netzwerk Switch (aus Becis Power Supply- Thread) Bocki Audio-Zubehör 67 26.07.2017 11:34
Suche: HDPLEX 100W Linear Power Supply tom539 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 19.03.2017 17:58
Linear Power Supply – Netzteil von Light Harmonic (LPS) westgote Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 09.05.2015 14:23
Arcam rDAC + Linear power supply dofo Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 08.04.2015 13:57



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de