open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 06.01.2018, 17:00
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Zitat:
Zitat von jacobacci Beitrag anzeigen
Hallo zusammen
hat jemand den ADX5000 mit den Mysphere Prototypen vergleichen können?
Grüsse
Rudi
Didi hat den Mysphere von mir diese Woche bekommen. Wäre schön, wenn er Lust und Zeit hätte, nach dem Wochenende ein bißchen zu diesem Bergleich zu schreiben.
Sorry Didi, ich hoffe , ich habe Dich jetzt nicht wo reingeritten.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 07.01.2018, 19:50
didi didi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 594
Standard

Zitat:
Zitat von jacobacci Beitrag anzeigen
Hallo zusammen
hat jemand den ADX5000 mit den Mysphere Prototypen vergleichen können?
Grüsse
Rudi
Hallo Rudi,

es ist so wie von Tom geschrieben. Ich besitze seit einigen Wochen den Audio Technica ATH-ADX5000. Seit letzter Woche spielt auch der Mysphere 3.1 bei mir.

Im Moment möchte ich allerdings noch nicht allzu viel dazu schreiben. Das liegt an folgender Situation. Der Mysphere 3.1 läuft an einem Transistor KHV. Dem McIntosh MHA150. Was ideal ist, da dieser eine Impedanzanpassung hat und ich ihn im Bereich 8-40 Ohm betreibe.

Der AT läuft an einem OTL KHV der Extraklasse. Dem Feliks Audio Euforia. Für MICH einer der besten OTL KHV auf dem Markt.

Durch diese unterschiedlichen Konstalationen ergibt sich ein Klangbild was differenzierter nicht sein könnte.

Um dem ganzen eine gleiche und faire Voraussetzung zu geben, habe ich heute mit Heinz Renner Kontakt gehabt. Der Service ist einfach Weltklasse. Ohne lange zu überlegen, bekomme ich Ende nächster, spätestens übernächste Woche einen Mysphere 3.2. Auch Heinz Renner möchte unbedingt meine Meinung zum 3.2 am OTL hören.

Was ich jetzt schon mit Sicherheit sagen kann, dass hier zwei KH der absoluten Weltklasse spielen. FÜR MICH!!! Denn...
Ich mag lieber etwas heller und dünner angestimmte Hörer ohne eine Betonung von Oberbass oder der neuen „moderneren“ und langzeittauglicheren Abstimmung. Ich mag „Klanglupen“ und KH die es schaffen auch noch jedes feinste Detail zu zeigen. Lieber 2 Stunden perfekt gehört und dann eine Pause, als 4 Stunden und es war „nur“ musikalisch.

Da es aber hier um den AT geht, kann ich nur sagen, dass er am OTL Euforia für mich eine absolute Offenbarung ist. In den letzten Jahren hat bei mir alles, aber auch wirklich alles gespielt was Rang und Namen hat. Aber diese Dynamik und Feinauflösung in einem fantastisch aufgefächerten Raum habe ich so äußerst selten gehört. Das ist für 2200,-€ ein Phänomen. Wenn AT diesen Hörer für 4000,-€ auf den Markt gebracht hätte, wäre es niemandem negativ aufgefallen und man hätte ihn sofort auf die Stufe der KH in dieser Preisklasse gesetzt.

Tja, was fehlt dem Mysphere 3.1 am Transistor noch. Auf keinen Fall Fülle oder Bass. Das macht er perfekt und zu genüge. Wie gesagt, etwas schlanker aber präzise. Der AT reagiert extrem positiv auf die OTL Röhre. Das mit groß aufgefächerten Wiener Philharmonikern und klar umrissene einzelne Musiker und viel Luft der Instrumente. Man hört allerkleinste Feinheiten wie das Ansetzen von Geigenbögen oder das Nachschlagen der Hämmer des Flügels.
Hier liegt der 3.1 am Transistor Verstärker bedingt noch minimal hinten. Was allerdings passiert wenn ich in einer Woche den 3.2 am OTL anschließe, kann ich gerne noch berichten. Denn ich bin extrem gespannt.
Und nochmals ganz lieben Dank das Heinz Renner und sein Team es möglich macht.

Viele Grüße

Didi
__________________
Diverse Kopfhörerverstärker und Kopfhörer.
Aber die wahre Leidenschaft ist und bleibt das Musikhören!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 07.01.2018, 20:09
jacobacci jacobacci ist offline
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 50
Standard

Vielen Dank, Didi
dein Bericht ist schon mal sehr aufschlussreich. Ich bin nun sehr gespannt auf deine Begegnung mit dem Mysphere 3.2
Mit musikalischen Grüssen
Rudi
__________________
IEM: Sony MH750, Etymotic ER4XR, Oriolus Mk2
Over Ears: Fidelio X2, NAD Viso HP50, Ultrasone Edition 9, Stax SR009, Mysphere 3.2, AKG K812, AKG K872, Focal Utopia, Denon D7200, Sennheiser PX 100 II
DACs: Chord Mojo, Chord Hugo 2, Massdrop Grace M9xx, Weiss DAC202 USB, dCS Rossini, Aune S16, Beresford Bushmaster 2, Objective2 + ODAC
Amps: Violectric V200, High-Amp Sirius, Bryston BHA-1, Lake People HPA RS 08
Player Apps: jRiver, UAPP, Toneboosters Morhpit, BubbleUPnP, Qobuz
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 07.01.2018, 20:13
Replace @ Replace @ ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.828
Standard

Hallo Dietmar, das ist mal was brauchbares! Ich gönne dir den Spaß. Freue mich auf weitere Informationen.
Besten Dank
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 17.01.2018, 15:02
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.021
Standard

....https://www.innerfidelity.com/conten...hip-headphones

....https://m.youtube.com/watch?v=XdJjfqlWZZU


NOMAX

PS.bin gespannt was Tyll zu den Messungen sagen wird
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (17.01.2018 um 15:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 25.01.2018, 17:07
justmee justmee ist offline
 
Registriert seit: 07.06.2015
Beiträge: 176
Standard

Hallo zusammen

nun ist er endlich eingetroffen

Seit etwa einer Stunde aufm Ohr und was soll ich sagen?
Bin eigentlich sprachlos
Zuerst die Verarbeitung....da wurde seitens der Japaner schon nicht gekleckert, mein Respekt.
Tragekomfort....ebenso traumhaft.
Klanglicher Ersteindruck....holla die Waldfee.
Hatte ja so meine Bedenken wegen der "Kompatibilität" mit meinem Audio GD Kopfhörerverstärker.
Aber...das ganze tönt für mich wie aus einem Guss.
Von Analytik keine Spur!
Der Audio GD treibt den Hörer absolut souverän an und schüttelt die knochentrockenen Bässe einfach nur so ausm Ärmel.
Hoch- Mittelton ebenso faszinierend durchsichtig und die Räumlichkeit ist zum dahinknien.
Muss mich erst noch ausgiebig durch meine Musiksammlung hören und eingespielt ist der Hörer auch noch nicht. Von daher kann es definitv nicht schlechter werden.
Hm, der Röhren OTL Amp Euforia von Feliks Audio reizt mich ja schon ungemein, aber ob da noch sooo viel mehr geht?
Für mich im Moment fast nicht vorstellbar!
Aber schaun mer mal sagt der Franzl

Gruss
Ralph
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00545.JPG
Hits:	35
Größe:	187,6 KB
ID:	17327  
__________________
Audio Technica ATH-ADX 5000 mit Forza Audioworks Noir Hybrid HPC XLR - AudioValve Luminare - Teac USB-DAC/Streamer NT 505 - Neotech/DH-Labs XLR Kabel - Kreder UPOCC 6N Reinsilber USB-Kabel
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 25.01.2018, 17:19
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.021
Standard

@Ralph.....was sollda mehr gehen?hastja den Audio Gd

Der AT ist ja nicht so schwer anzutreiben

Das sind nur kleine Nuancen,eben ein klein wenig anders mit einer Röhre.....und für diese gebe ich bekannter weise ja kein Geld(Unsummen)aus

NOMAX

PS.Geld verbrennen kannsdu auch anderes....viel Freude mit dem Audio Technica
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (25.01.2018 um 18:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 25.01.2018, 17:59
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Hallo Ralph,
Schön, dass Du begeistert bist!
Macht mich noch neugieriger auf diesen Hörer.
Viel Spaß damit
Tom
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 25.01.2018, 19:56
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 399
Rotes Gesicht

Hallo Ralph,

herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen KH!

Ich hatte vor kurzem auch die Gelegenheit, den ADX 5000 ausführlich zu testen und muss sagen, das ist der beste dynamische KH, den ich bislang hören konnte.
Fidelio hat ja in seinem tollen Review grundsätzlich schon alles gesagt, was diesen KH klangspezifisch auszeichnet.
Mich verwundert fast ein wenig, dass der AT so gut mit deinem Audio GD harmoniert, denn ich hatte mit diesen Amps die Erfahrung gemacht, dass sie mit KH, die eher hell timbriert sind, in den Höhen Härten und unangenehme Schärfen produzieren. Da sage ich mal: Glück gehabt, Ralph!

Meine KHV für den Test waren der Moon HA 430 sowie als Vertreter der Röhren-Gilde der Trafomatic Head 2. Vor allem mit dem Trafomatic war die Performance umwerfend gut, das solltest du, wenn du noch nach einer Röhrenoption Ausschau hältst, auf alle Fälle in Erwägung ziehen (zumal es da gegenüber dem Feliks auch keine Einschränkungen hinsichtlich der Inbetriebnahme hierzulande gibt...).

Ein kleiner Wermutstropfen war beim ADX 5000 allerdings die Verarbeitungsqualität.
Die beiden Zuleitungskabel zu den Treibern sind so schlecht geschirmt, dass man bei leisen Musikpassagen schon mal das Scheuern der Kabel hören konnte.
Noch gravierender indes war, dass bei meinem Exemplar die Aufhängung des linken Treibers bei jeder Bewegung des Kopfes sehr unangenehme knarzende Geräusche von sich gab, die auch bei höheren Musikpegeln nicht zu überhören waren - sehr ärgerlich und in Anbetracht des Preises auch nicht hinnehmbar.
Hoffentlich aber nur ein Einzelfall...

Viele Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 25.01.2018, 21:08
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.261
Standard

Konnte den jemand im Vergleich zu einem SR009 oder HD800 hören? Wer klingt tonal heller?
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Audio Technica W1000z striezel Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 10.09.2018 08:58
Audio Technica ATH-ADX5000 manilein Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 07.07.2018 09:41
Biete: Audio Technica ATH-ADX 5000 + Felkis Audio Euphoria digitalaudio Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 05.04.2018 15:09
Test AUDIO TECHNICA ATH-ADX5000 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 10 28.12.2017 18:30
Audio-Technica ATH-W1000X master030 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 20.11.2016 23:03



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de