open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 21.10.2018, 11:42
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 990
Standard

Hallo,

der Quad Era-1 ist jetzt genügend eingespielt und dadurch ist das Klangbild offener und befreiter geworden, ein zu Anfang leicht verhangener Eindruck ist verflogen.

Ich habe die Velour-Pads gegen die angeschrägten Lederpads getauscht und auch dadurch wirkt das Klangbild offener und räumlicher.

Egal ob puristischer Jazz, Klassik oder Rock, der Quad überzeugt mit wunderbar knorrigen Bass und feingliedrigen Hochton. Am Lehmann Kopfhörerverstärker (angeschlossen mit Wired Audio Conductors Vortex NF und Gaia Netzkabel) genieße ich jetzt ein nach meinem Geschmack sehr ausgewogenes , schnelles und musikalisches Klangerlebnis.

Anfang diesen Jahres hatte ich den Hifiman Edition X und danach den Hifiman Sundara für einige Zeit zu Gast. Trotz aller unbestreitbaren Qualitäten besonders des Sundara, ziehe ich für mich ganz eindeutig den Quad vor.

Durch meine guten Erfahrungen besonders am AKG 812 werde ich noch folgendes Kabel am Quad ausprobieren:

http://www.lavricables.com/cables/ul...upgrade-cable/

Jürgen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181021_112257.jpg
Hits:	44
Größe:	134,2 KB
ID:	19582  
__________________
Windows 10PC Roon ,jplay, fidelizer 8.2pro, mit Habst Ultra III USB. Singxer-SU-1 modifiziert ,Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker ,Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher/Sunfire Atmos. Kuzma Stabi/Stogi/S, Denon 103 und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 Quad-Era 1 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, Biophotone,bfly, Audiophil Schumann Generator, Quantum Noise Resonator
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.10.2018, 13:02
TheDuke TheDuke ist offline
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 1.416
Standard

Klingt sehr interessant. Könntest du bitte noch was im Vergleich zum Denon 7200 sagen. Den Denon besitze ich ja auch selbst und ich könnte mir somit besser vorstellen den Quad klanglich einzuordnen. Danke
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21.10.2018, 13:49
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 990
Standard

Hallo,

Ich höre gerade das Bobo Stenson Trio, War Orphans, und vergleiche den Denon 7200 und den Quad Era-1.

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail...s/hnum/8324313.

Unabhängig vom dynamischen und magnetostatischen Prinzip und der offenen und geschlossenen Bauart klingen die beiden Kopfhörer von dem Klangeindruck und den Klangfarben recht ähnlich.

Der Quad trennt die einzelnen Instumente noch exakter voneinander und zeichnet den strukturierteren Bass, der gerade in dieser Triobesetzung einen klar definierten Platz bekommt und förmlich das fliegen der Finger des Bassisten über die Saiten erahnen läßt. Beim Denon ist gerader dieser Eindruck etwas diffuser und wolkiger.
Erscheint der Hochton im ersten Moment vergleichbar, so wird auch hier deutlich, dass z.B. das feine bearbeiten der Schlagzeug-Becken vom Quad etwas klarer differenziert wird.

Der "Blick in einen virtuellen Raum, bzw. Klangraum" gelingt mit dem Quad etwas lebensechter , weil die drei Musiker klarer positionert und abgegrenzt werden.

Beim Denon kann es bei unglücklicher Kombination mit Verstärker, Quelle und Kabeln schnell im Bassbereich zu "viel des Guten" und zu undifferenziert werden. Beim Quad ist dies trotz leicht "abgedunkelter" Klangausrichtung (z.B. im Vergleich zu meinem AKG 812) deutlich klarer und randschärfer.

Um nicht falsch verstanden zu werden.Ich liebe den Denon als Ergänzung sehr, aber er erscheint nach meinen Ohren ganz leicht in Richtung "loudness Effekt" abgestimmt zu sein. Der Quad kommt da für mich im direkten Vergleich neutraler daher und erscheint unspektakulärer im positiven Sinne.

Jürgen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181021_133234_BURST002.jpg
Hits:	49
Größe:	148,2 KB
ID:	19585  
__________________
Windows 10PC Roon ,jplay, fidelizer 8.2pro, mit Habst Ultra III USB. Singxer-SU-1 modifiziert ,Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker ,Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher/Sunfire Atmos. Kuzma Stabi/Stogi/S, Denon 103 und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 Quad-Era 1 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, Biophotone,bfly, Audiophil Schumann Generator, Quantum Noise Resonator

Geändert von jkorn (21.10.2018 um 13:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.10.2018, 15:00
rx3000 rx3000 ist offline
 
Registriert seit: 26.04.2018
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von jkorn Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich höre gerade das Bobo Stenson Trio, War Orphans, und vergleiche den Denon 7200 und den Quad Era-1.

https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail...s/hnum/8324313.

Unabhängig vom dynamischen und magnetostatischen Prinzip und der offenen und geschlossenen Bauart klingen die beiden Kopfhörer von dem Klangeindruck und den Klangfarben recht ähnlich.

Der Quad trennt die einzelnen Instumente noch exakter voneinander und zeichnet den strukturierteren Bass, der gerade in dieser Triobesetzung einen klar definierten Platz bekommt und förmlich das fliegen der Finger des Bassisten über die Saiten erahnen läßt. Beim Denon ist gerader dieser Eindruck etwas diffuser und wolkiger.
Erscheint der Hochton im ersten Moment vergleichbar, so wird auch hier deutlich, dass z.B. das feine bearbeiten der Schlagzeug-Becken vom Quad etwas klarer differenziert wird.

Der "Blick in einen virtuellen Raum, bzw. Klangraum" gelingt mit dem Quad etwas lebensechter , weil die drei Musiker klarer positionert und abgegrenzt werden.

Beim Denon kann es bei unglücklicher Kombination mit Verstärker, Quelle und Kabeln schnell im Bassbereich zu "viel des Guten" und zu undifferenziert werden. Beim Quad ist dies trotz leicht "abgedunkelter" Klangausrichtung (z.B. im Vergleich zu meinem AKG 812) deutlich klarer und randschärfer.

Um nicht falsch verstanden zu werden.Ich liebe den Denon als Ergänzung sehr, aber er erscheint nach meinen Ohren ganz leicht in Richtung "loudness Effekt" abgestimmt zu sein. Der Quad kommt da für mich im direkten Vergleich neutraler daher und erscheint unspektakulärer im positiven Sinne.

Jürgen
Hallo Jürgen,

Danke für deine Klangeindrücke Ja da muß ich den Quad noch einige Zeit einspielen wofür mir momentan die Zeit fehlt. Höre auch jetzt schon gerne mit dem Quad... ein Lavricables hatte ich auch schon für den Audeze sine / LCDi4 gekauft. Damit klingt der Audeze noch klarer... In den letzten Tagen habe ich mal mein Studioequipment 3m - Verlängerungskabel durch eins von Mogami ersetzt. Jetzt klingen die ganzen KH die ich damit verlängere DEUTLICH besser klarer brillanter... und dieses Kabel ist noch neu! also nicht eingespielt... das hat sich schon gelohnt (3m 159€ / 5m 169€) ...

Grüße,
Rainer
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21.10.2018, 15:14
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.301
Standard

Hallo Jürgen
Kannst Du etwas über den Sitz des Quad auf dem Kopf sagen? Einige schreiben, er säße zu tief und wackelig auf dem Kopf.
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 21.10.2018, 15:26
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.301
Standard

Hallo


Ich halte da zwar nicht allzuviel von, aber in der letzten AUDIO ist der Quad

auch getestet worde,und der Redakteur war sehr begeistert. Der Hörer macht schon neugierig
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.10.2018, 15:33
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 990
Standard

Hallo,
....ja zum Sitz auf dem Kopf muss etwas gesagt werden, ist es doch auch für mich ein kleiner Kritikpunkt.
Ich muss die Ohrmuscheln voll eingefahren in den Bügel betreiben, trotzdem sitzt der Quad nicht besonders fest auf meinem Kopf. Dies wurde aber durch die Verwendung der dicker auftragenden Lederpads etwas entschärft. Beim ersten Aufsetzen des Kopfhörers fragt man sich spontan, an was für Riesenköpfe die Entwickler gedacht haben.

Jürgen
__________________
Windows 10PC Roon ,jplay, fidelizer 8.2pro, mit Habst Ultra III USB. Singxer-SU-1 modifiziert ,Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker ,Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher/Sunfire Atmos. Kuzma Stabi/Stogi/S, Denon 103 und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200 Quad-Era 1 am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS Suprema und Fortissimo, Biophotone,bfly, Audiophil Schumann Generator, Quantum Noise Resonator
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 21.10.2018, 21:14
rx3000 rx3000 ist offline
 
Registriert seit: 26.04.2018
Beiträge: 53
Standard Sitz auf dem Kopf

Zitat:
Zitat von jkorn Beitrag anzeigen
Hallo,
....ja zum Sitz auf dem Kopf muss etwas gesagt werden, ist es doch auch für mich ein kleiner Kritikpunkt.
Ich muss die Ohrmuscheln voll eingefahren in den Bügel betreiben, trotzdem sitzt der Quad nicht besonders fest auf meinem Kopf. Dies wurde aber durch die Verwendung der dicker auftragenden Lederpads etwas entschärft. Beim ersten Aufsetzen des Kopfhörers fragt man sich spontan, an was für Riesenköpfe die Entwickler gedacht haben.

Jürgen
Hallo Jürgen,

Ich meine dass ich keinen Riesenkopf habe dennoch bei mir passt er perfekt mit den einfachen Polstern wenn auch fast voll eingefahren... Lederpolster probiere ich noch bei Gelegenheit... Anpress-Druck ist ok.

Grüße,
Rainer
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.10.2018, 10:58
derSchallhoerer derSchallhoerer ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 548
Standard

Ich hatte den Quad schon ein paar Mal im Warenkorb und war kurz davor ihn zu bestellen. Ich habe aber das Gefühl, der würde mich zu sehr an meinen alten Oppo PM-2 erinnern. Der war zwar ein toller Kopfhörer, hat aber den Vergleich zu meinem HE1000 und Nighthawk zu oft verloren und musste deshalb weichen.
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE1000 | Audioquest Nighthawk | Sennheiser HD 600 | FLC8s
Quelle: Macbook Pro -> RME ADI-2DAC | Sony HAP-S1 --> ifi Pro ICAN | ALO Audio Continental Dual Mono | iBasso DX90 | Cayin N5 mit Cayin C5 |
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.10.2018, 11:28
Schlappen Schlappen ist offline
 
Registriert seit: 04.08.2018
Beiträge: 253
Standard

Hallo,
könnte mal jemand, der den QUAD zuhause hat, etwas zum Tragekomfort mit den Hybrid-Pads sagen.?
Deren Ohr-Ausschnitt ist ja wesentlich kleiner, als bei den Leder-Pads...
Passen die Ohren da noch komplett rein.?

@derSchallhörer, wie kommst Du denn darauf, dass der QUAD klanglich an den Oppo PM-2 erinnert.?

Danke schon mal für Antwort.
Schlappen
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quad 606 Endstufe (modifiziert) echoplex Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 04.10.2017 18:24
Quad Classic II Rudi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 6 30.08.2017 20:27
QUAD - Tipp aus ebay !!! Replace_PS Mal eine Mitteilung machen 0 23.05.2013 10:29
Quad ESL 989 schamacko Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 05.09.2011 20:57
Quad II Tour Eiffel Verstärker und Vorverstärker 3 01.09.2008 15:58



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de