open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörerverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörerverstärker Alles zu mobilen & stationären Kopfhörerverstärkern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.03.2017, 21:39
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.341
Standard

Solaris gegen die grossen Gilmores das wäre ein Spass.
Aber hab doch keine Angst um den Omega. Dem holen wir am Carbon das letzte Quäntchen Bass und Auflösung heraus.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.03.2017, 22:00
cucera cucera ist offline
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 1.080
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Mein Omega allerdings nicht, weil ich diesen aus Sicherheitsgründen niemals an solchen Amps betreiben würde.
Stimmt BHSE und KGSSHv sind noch zu zahm für den Omega. Er wurde ja mit dem viel stärkeren Stax T2 ausgeliefert (mehr Spannungshub und Strom) für den er spezifiziert war.
__________________
Beste Grüße
Dan

----------------------------------------
parttime audiophile parttime sceptic
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.03.2017, 22:06
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.341
Standard

Stimmt es das der Omega noch heller als der 009 ist und weniger Kickbass hat? Das wäre dann garantiert nicht mein Cup of tea.
Sam mach doch ein Suchthema auf für einen T2.

Geändert von Trance_Gott (24.03.2017 um 22:11 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.03.2017, 22:45
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Ich habe bereits einen Amp und der heißt Audio Valve Solaris.


Ihr könnt Euch von mir aus weiter auslassen aber Fakt bleibt:

Der einzige hier der unter fairen Bedingungen verglichen hat ist Didi:

Alles andere ist Schaumschlägerei!


Zitat:
Zitat von didi Beitrag anzeigen
@ Sam

Auch ich empfehle Dir dringend den Luminare zu hören. Wenn es speziell um den Stax-Mode geht, ist dieser beim Luminare und Solaris absolut gleich. Somit könntest du mit dem Luminare sogar noch günstiger wegkommen.

Auch wenn es die "Stax-Fan's" absolut ungern hören. Ich hatte das Vergnügen einen SR-009 an einem Luminare, Malvalve, KGSShv und sogar einem Head Amp BHSE zu hören.

Vielleicht war ich an dem Tag ja einfach taub. Aber ich fand, dass sich der Luminare keinesfalls verstecken musste. Das eine Prozent was ein KGSShv an Hochton- und Basskontrolle mehr konnte, machte der Luminare mit einem wesentlich Farbenprächtigerem, musikalischerem und räumlicherem Klangbild wieder weg.

Also, nicht lesen....hören!

VG, Didi
Das soll es jetzt auch zum Thema Solaris Luminare von mir hier gewesen sein denn der Threadtitel beinhaltet ja nicht diese beiden Modelle.
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.03.2017, 00:02
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Nachdem mich Sam's Allwissenheit langsam etwas nervt, habe ich mich entschlossen, doch noch etwas Schaum zur späten Stunde zu schlagen:

Folgende Stax- Verstärker habe ich besessen oder habe ich noch immer in Betrieb: Stax 007 t und später getunt auf 6S4A, Hybridamp von Rauenbühel, KGSSHv von Mjölnir und von Ears in Heaven und Malvalve Highamp 4 und Stax SRD-X pro.
Folgende Stax Verstärker habe ich öfter und länger hören können, aber nicht zu Hause im direkten Vergleich: Solaris, Luminare und Paltauf.

Meine Einschätzung in absteigender Reihefolge:
1. KGSSHv: von Mjönir etwas mehr Punch als der EIH, letzterer aber etwas feiner, detaillierter. Mindestens gleich auf der Paltauf mit schönerer Verarbeitung, etwas weniger nüchtern als der EIH. Paltauf schafft Spagat zw. Röhre und Power. Sehr musikalisch, weiträumig. Auf einen direkten Vergleich bin ich neugierig.
Auch der selbstgebaute KGSSHv von M. Liehl beim letzten Headfi - Treffen war Weltklasse!

2. mit relativ großem Abstand und in ihrer Klasse je nach Geschmack: Luminare, Solaris, beide für mich etwas zu rund und weich, wenig Reserve ( kann auch am getunten Oppo Player gelegen haben)mit anderen KH eine Klasse besser ;

3. 007t getunt, im Bass nicht sehr präzise, aber wunderbar leuchtende Mitten; Hybridamp mehr Punch als der 007 t aber auch etwas grobkörniger

4. Malvalve geht sehr gut mit Staxen, die nicht viel vom Verstärker verlangen, so wie der SR404, dann tolle Kombination, sehr fein, sauber und detailliert. Nix für den 007! Bewertung nur für Staxen. Mit 404 weiter oben.

5. Stax 007t
6. Stax 727

Extra Bewertung für SRD-x pro: findet man eine leistungsstarke Quelle oder hängt eine sehr gute Vorstufe vor den SRD und gönnt man ihm ein hochwertiges Netzteil, spielt er mit dem 007 ganz oben mit. Nur der Lautstärkenregler sollt nicht über 10 Uhr kommen, sonst beginnt er zu verzerren. Komme mit meinem Ayre QB 9 aber nicht über 9 30, mit dem Pawel nicht über 9 oo.

Sorry, dass ich Luminare und Solaris mit Staxen nicht mehr schätze, aber war auch mein Empfinden auf der High End mit anderem Zuspieler. Ein weiterer Auscheidungsgrund war auch die Optik. Damit komme ich besten Willens nicht klar. Wir haben auch einen Hamster zu Hause und ich wüßte dann nicht mehr, wo ich die Körner reinschmeissen muss. ( Das musste jetzt raus!)

Und jetzt halte ich mich gleich wieder raus aus der Diskussion, weil eh immer das selbe: Verstärker machen keinen Unterschied und Geschmäcker sind verschieden....
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

Geändert von Dynavit (25.03.2017 um 00:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.03.2017, 05:04
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Wir haben auch einen Hamster zu Hause und ich wüßte dann nicht mehr, wo ich die Körner reinschmeissen muss. ( Das musste jetzt raus!)
Da empfiehlt sich passend zum Hörgerät eine Brille.
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.03.2017, 08:52
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Ach Sam,
Hast Du jetzt wirklich bis 4 Uhr Früh geraucht für so eine Antwort? Für einen guten Konter müsste man schnell und leichtfüßig sein.

Wünsch Dir ein schönes Wochenende und viel Spaß mit dem Solaris
Tom
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.03.2017, 09:17
worf666 worf666 ist gerade online
 
Registriert seit: 23.11.2016
Beiträge: 517
Standard

Dieser Thread hat 6000 Hits (der Stax Thread 87000). Die ständigen Scharmützel im Forum finde ich peinlich und ärgerlich.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.03.2017, 10:33
Rollensatz Rollensatz ist offline
 
Registriert seit: 02.02.2016
Beiträge: 182
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Wir haben auch einen Hamster zu Hause und ich wüßte dann nicht mehr, wo ich die Körner reinschmeissen muss.
Aber witzig ist der Vergleich schon , irgendwie fehlte mir immer die passende Beschreibung für diese "Schönheit" - der Vergleich trifft es aber saugut

Ich kann ja verstehen, dass man sein erworbenes Gerät "verteidigt" aber man sollte sich schon eingestehen, dass es auch andere gute Modelle gibt.

Aus allen Verstärkern kommt in Verb. mit einem guten KH- Modell auch sehr annehmbare Musik raus . vielleicht reicht das ja schon...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stax KGSS + Stax Lambda Nova Signature Da1go Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 15.04.2017 09:37
Ultra High-End Transistoramp V4.0 für Stax Inexxon Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 19.07.2016 14:38
Suche: High Amp Stax Transistoramp von Andreas Rauenbühler Trance_Gott Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 22.07.2015 21:46
KGSS Verstärker für Stax Inexxon Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 05.07.2014 16:32
Stax Amp/Verstärker - TransistorAmp made by Rille atap Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 02.08.2013 13:34



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de