open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Portables HiFi
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Portables HiFi Hier geht es um portable HiFi Geräte, die diese Bezeichnung auch verdienen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 13.08.2017, 12:44
Chiller54 Chiller54 ist offline
 
Registriert seit: 06.12.2016
Beiträge: 180
Standard

Wie muss man den Gustard X20pro im Vergleich zu den Chord Geschichten einordnen?
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 13.08.2017, 16:38
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 606
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Interessanter Gegenspieler um ca. 500.-€ weniger ist der ALO Continental Dual Mono, der mit dem HD800 ein wunderbare Kombination eingeht. Vorallem die Mitten und Höhen kommen luftig leicht mit viel, viel Platz zwischen den Instrumenten, aber auch der Bass ist gut konturiert Gerade für Jazz und Klassik eine Empfehlung.
Den Hugo 2 habe ich noch nicht gehört, aber den ALO CDM hatte bis vor Kurzem rund 8 Monate lang. Die von dir aufgezeigte recht gute Synergie mit dem HD800S kann ich bestätigen, auch mit dem HE-1000, nicht jedoch beispielsweise mit dem effizienteren und noch höher auflösenden Utopia. In Anbetracht eines Neupreises von 1700 Euro ist der DAC des CDM nicht mehr ganz am Puls der Zeit: nett, warm, aber nicht mit der ultimativen Auflösung, Wolfson eben. AK380 (als DAC) mit CDM (als Headamp) ist daher besser. Dennoch habe ich auch den HD800S letztlich mehr mit dem AK380amp gehört als mit dem CDM.

Ich kenne auch den Hugo 1 gut und glaube daher, den CDM klanglich einordnen zu können. Mit dem Hugo 2 kommt er bei objektiver Betrachtung insgesamt wohl nicht mit. Röhrenfreaks können das anders sehen. Die Stock Tubes (Philips) sind meiner Erfahrung nach klanglich die schwächsten. Alle anderen haben mir auf unterschiedliche Art und Weise letztlich besser gefallen. Tube Rolling macht beim CDM daher Sinn.
__________________

Focal Utopia, Oppo PM-3; Chord Hugo M-Scaler, Chord DAVE, A&K SP1000, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 13.08.2017, 17:32
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.652
Standard

@XXX1313......3 Wochen musdu dich noch gedulden......dann kannsdu ihn dir in Ruhe anhören

NOMAX

PS.dann ist auch mein Urlaub am See zu Ende
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 13.08.2017, 20:29
mzbe mzbe ist offline
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
Nomax ist echt eine Laberbacke. Als würde ein AK über optischen Ausgang anders als als ein anderer Player über den gleichen Ausgang über den Hugo 2 klingen.
Optisches Toslink ist Dreck - insofern nicht interessant, was der AK "kann".
Der Hugo 2 hat einen Coaxial SPDIF Eingang, blöderweise als 3.5mm Klinkenstecker (RCA wäre der Standard) - habe gerade ein Kabel bestellt um mit Schiit Eitr als Quelle zu testen, ob USB der nächste Schwachpunkt im Hugo 2 ist.

Generell gibt es massive Unterschiede bei digitalen Quellen, hier hat Nomax schon recht. Wollte ich auch lange Zeit nicht glauben, und ist bei Mid-Fi Komponenten auch nicht so leicht zu identifizieren.

Zitat:
Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
Ich habe den Hugo 2 die letzte Woche ausgiebig getestet und bin leider zu dem Entschluss gekommen, dass er mir diese 2000€ nicht Wert ist. Ich habe ihn gegen andere preiswertere DA-Wandler getestet und konnte kaum bzw. nahezu keine Unterschiede hören.
Zitat:
Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
Als Kopfhörer kamen ein Hifiman HE1000, Sennheiser HD600, Oppo PM3, Stagediver SD4 und Etymotic ER4XR zum Einsatz.

Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass gute DA Wandler mittlerweile so schwer auseinander zu halten sind, dass mir der Aufpreis zum klanglichen Ertrag nicht in vernünftiger Relation steht.
Der einzig sinnvolle Test. Als es noch Händler vor Ort gab, die mit Sachverstand beraten und verkauft haben, habe ich meine Komponenten immer so gekauft, und viel dabei gelernt.

Je nach Kopfhörer/Ohrhörer und Verstärker würde ich Dir voll zustimmen oder widersprechen ... Das Gesamtsystem muss zusammen skalieren, sonst haben Investitionen in eine der Komponenten nur Sinn, wenn im Laufe der Zeit die ganze Kette auf das höhere Niveau angehoben wird.

Für mich ist der DAC einer der ersten Schwachpunkt in der Kette (Komponist - Interpret - Aufnahme - Digitalquelle - DAC ...) - wenn hier nicht die richtige Qualität rauskommt, werden alle anderen Teile beeinträchtigt. Insofern gibt es einen Punkt, wo es ohne DAC Upgrade nicht weiter geht - oder z.B. die Digitalquelle in den DAC verbessert werden muss.

Ohne meinen "Vorzüge VorzAmp Pure II" Hack hätte ich den Hugo 2 auch in die Tonne getan (= verkauft).
D.h. meine Hypothese (für meine Klangpräferenzen) ist, dass der (eingebaute) Kopfhörerverstärker die Qualität des Hugo 2 in die 500-1000 Euro Klasse reduziert, und ich selbst da PMPs habe die mich mehr begeistern.

Geändert von mzbe (13.08.2017 um 20:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 13.08.2017, 21:14
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 606
Standard

Zitat:
Zitat von mzbe Beitrag anzeigen
Optisches Toslink ist Dreck
Nicht generell. Der Toslink-Ausgang ist bei allen AK-Playern ziemlich gut und Rob Watts zufolge ist der optische Toslink-Eingang bei seinen Geräten durchaus zu empfehlen, besser beispielsweise als SPDIF. Ob dann beim jeweiligen AK DAP in Verbindung mit dem Hugo 2 Toslink oder USB besser ist, lässt sich ja dann in Ruhe austesten.
__________________

Focal Utopia, Oppo PM-3; Chord Hugo M-Scaler, Chord DAVE, A&K SP1000, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 13.08.2017, 21:31
mzbe mzbe ist offline
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen
Nicht generell. Der Toslink-Ausgang ist bei allen AK-Playern ziemlich gut und Rob Watts zufolge ist der optische Toslink-Eingang bei seinen Geräten durchaus zu empfehlen, besser beispielsweise als SPDIF. Ob dann beim jeweiligen AK DAP in Verbindung mit dem Hugo 2 Toslink oder USB besser ist, lässt sich ja dann in Ruhe austesten.
Optisches Toslink = Jitter ...
Coaxial = keine galvanische Trennung

Beide verwenden Sony-Philips-Digital-Interface Format (S/PDIF)
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 13.08.2017, 21:41
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 606
Standard

Zitat:
Zitat von mzbe Beitrag anzeigen
Optisches Toslink = Jitter ...
Coaxial = keine galvanische Trennung

Beide verwenden Sony-Philips-Digital-Interface Format (S/PDIF)
Optisches Toslink ist aber auch galvanische Trennung, also von einer jitterarmen Quelle wohl nicht so schlecht.

BTW, Rob Watts empfiehlt sowohl beim DAVE als auch beim HUGO 2, möglichst keine externen Kopfhörerverstärker zu nutzen. Der Meister wird's schon wissen.
__________________

Focal Utopia, Oppo PM-3; Chord Hugo M-Scaler, Chord DAVE, A&K SP1000, AK380+Amp

Geändert von xxx1313 (13.08.2017 um 22:38 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 13.08.2017, 22:27
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.652
Standard

.....es gibt weder beim Headphone Amp oder beim integrierten Dac des HUGO2 für mich was auszusetzen.......und die mich kennen und wissen wenn ich den nach oben gebe dann ist das ein STRONG BUY

@Bernie

NOMAX

PS.und die was jamern und immer alles zu teuer ist,oder die jenigen die meinen ich bestell mir das Teil....lasse es mir kommen und schicke es dann sowieso wieder zurück.......ihr dürft euch ja gerne eure Zeit in der Bucht tot schlagen und nach altem Spielzeug umsehen.....es gibt für jedes Portmonnaie was passendes am Markt
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (13.08.2017 um 22:31 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 14.08.2017, 00:03
mzbe mzbe ist offline
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen
Optisches Toslink ist aber auch galvanische Trennung, also von einer jitterarmen Quelle wohl nicht so schlecht.

BTW, Rob Watts empfiehlt sowohl beim DAVE als auch beim HUGO 2, möglichst keine externen Kopfhörerverstärker zu nutzen. Der Meister wird's schon wissen.
Du hast zwei Möglichkeiten:

1. Du glaubst blind (oder taub?) dem "Meister"

2. Du hörst den Hugo 2 und entscheidest z.B. das Chord Upsampling bis ~700khz durch andere Software zu ersetzen (um das Klangbild zu fokussieren) und externen hochwertigen KHV anzuschliessen (um eine bessere Anpassung an Kopfhörer Impedanz und bessere Dynamik zu erreichen).

Wenn 1. für Dich reicht - evtl. mangels Vergleichsmöglichkeiten im High-End Bereich - sparst Du Dir einigen Aufwand. Problem gelöst.

Wenn Du Hugo 2 out of the box nicht magst (so wie ich), stehen Dir einige Wege zur Verbesserung offen.
Ich würde nicht pauschal das Potential des Hugo 2 ignorieren, nur weil Chord große Sprüche im Marketing klopft. Ich weiß aber auch, dass einige Leute die Werbung so nervig finden, dass sie allein deshalb nicht bei Chord kaufen. Nur mal so.
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 14.08.2017, 00:11
mzbe mzbe ist offline
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen
Optisches Toslink ist aber auch galvanische Trennung, also von einer jitterarmen Quelle wohl nicht so schlecht.
Optisches Toslink hat immer inherent Jitter Probleme und ist auch zunächst nur bis 20bit Auflösung und 192kHz spezifiziert.

Coaxial ist unter anderem deshalb im Hugo 2, weil (für Poly 2?) damit eine Bandbreite bis zu 768kHz machbar ist (über Doppelbelegung der Steckkontakte, siehe Hugo 2 Handbuch).

Am besten selbst probieren, wenn Du Geräte hast, die beides unterstützen. Z.B. mit Singxer SU-1 dazwischen ist die Qualität dann hoch genug, um einen sinnvollen Vergleich auf Basis einer identischen "jitter-armen" Quelle zu ermöglichen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chord Hugo 2 black xxx1313 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 31.03.2018 00:09
Chord Hugo worf666 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 01.10.2017 20:51
Chord HUGO 1 Nomax Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 22.08.2017 17:42
Chord HUGO Black Nomax Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 01.04.2017 08:17
KHV Lehmann LA und Chord Hugo HearTheTruth Verstärker und Vorverstärker 5 23.12.2016 00:21



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de