open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > MYRO
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

MYRO Dieses Forum gehört den Produkten von MYRO

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.11.2012, 13:35
Realist
 
Beiträge: n/a
Standard PS-61 Nachfolger / 2-Wege-Lautsprecher mit AMT

Hallo Forum,
ich bin ein begeisterter Fan der ersten Entwicklungen von Herrn. Weidlich. Das war eine PS 61 mit ESS AMT2 und Excel Chassi. Der Excel war mit 3 Saugkreisen beschaltet, der HT mit 6 DB angekoppelt. Wahrscheinlich haben die Chassis sehr gut zueinander gepasst!. Ich habe seit dem KEINEN Lautsprecher mehr gehört, der derartig dynamisch, impulsfest und realistisch geklungen hat. Und ich habe viele gehört. Auch die neuen Myro Modelle.
Ich bin absolut sicher, das mit den Saugkreisbeschaltungen (=Materialschlacht) etwas deratiges nicht mehr zu Stande kommt. Auch den Mundorf AMT halte ich für ein recht schrillen, unangenehmen Zeitgenossen. Mit dem Ohr vor diesem AMT wird es unangenehm. Das war bei dem ESS nicht der Fall. Schade, dass diese nicht mehr verfügbar sind. Trotzdem sollte so etwas mit den SEAS Chassis und einem geeignetem HT wieder machbar sein.

Herr Weidlich: Back to the Roots, Sie sind meines Erachtens nach irgendwann falsch abgebogen.

Ein Fan Ihrer ursprünglichen Konstruktion und ein trauender dazu!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.11.2012, 14:53
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.256
Standard back to the roots

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Herr Weidlich: Back to the Roots, Sie sind meines Erachtens nach irgendwann falsch abgebogen.

Ein Fan Ihrer ursprünglichen Konstruktion und ein trauender dazu!

Hallo Realist,

die neuen Modelle, die hier angekündigt und besprochen werden sind auch so etwas wie "back to the roots".
Mit Accuton Chassis habe ich schon weit vor den ESS-AMT-Modellen gearbeitet.

Sperrkreise in den Weichenschaltungen sind auch in den aktuellen myro Modellen das bevorzugte Mittel. Dennoch kann man an einigen Stellen auf den Einsatz eines Saugkreises nicht verzichten.
Die Kritik an den Mundorf AMTs kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.
Insbesondere der kleine ESS-AMT hat gegen den Mundorf-AMT, z.B. aus dem Whisky, keine Chance.
Nicht nur in Punkto Verarbeitung und Serienkonstanz, sondern gerade im Übertragungsverhalten. Der kleine ESS-AMT produzierte deutlich mehr Verzerrungen.

Einen PS-61 Nachfolger können wir, bei entsprechender Nachfrage, gerne entwickeln.


LG
AIR
__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de

Geändert von AIR (07.11.2012 um 18:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.11.2012, 16:03
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.256
Standard

.
Hallo Wolfram,

ich bezweifle, das die im Shop angebotene Bausatzvariante der PS-61 lieferbar ist. Oder genauer noch, ich müsste über die Verkaufsstückzahlen der Hochtöner informiert werden, da ich die Entwicklung lizensiert habe.

Von der "myro a priori 10.01" gibt es nur noch ein Paar!
Neue Kompaktlautsprechermodelle sind ohnehin geplant, bzw. bereits in Arbeit.

LG
AIR

PS: Keramik-Chassis klingen, wenn man richtig damit umgeht, nicht kühl sondern extrem verzerrungsarm. Man hört im wesentlichen das, was man ihnen als Signal zuführt. Ich erinnere mich nachhaltig an die Erlebnisse mit Knauer-Kabeln und mit der Naiu Class-ND Endstufe.
Bei hochwertigen Aufnahmen klingt es weder kühl noch warm sondern einfach echt!
Das funktioniert in der Ausprägung nur mir extrem verzerrungsarmen Chassis.

.
__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.11.2012, 16:22
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
"Die Keramik-Chassis klingen ja immer kühl und taugen nicht für den Mitteltonbereich..."
Und Alu blechern, und Pappe pappig und Poly wohlig.

Alles Unsinn. Die Keramikmembranen klingen bei guter "Behandlung" sehr gut. Und Kloschüsseln sind nicht aus Aluminiumoxyd im Korundgitter. Das würde ja Monate dauern, bis die durchoxydiert sind. Vom Popogefühl ganz zu schweigen ..und wehe, man hat harten Stuhlgang !
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.11.2012, 16:44
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen
Würde ich nicht sagen. Die physikalischen Eigenschaften des Materials müssen sich auch im Klang abbilden, d.h. nicht nur in den Amplituden der Verzerrungen, sondern auch deren spektraler Pferteilung.
Ganz sicher doch, und das ist wie immer klar hörbar, nachvollziehbar und besonders wichtig. Da geb ich dir Recht!

Zitat:
Das ist rein subjektiv.
Sorry, ist mir so rausgerutscht. Ich meinte natürlich "echt" "unverfälscht" und "richtig".


Zitat:
Das ist meine Vision!
Ich möchte eine Welt, in der Kloschüsseln aus Aluminiumoxid im Korundgitter sind!
Ich nicht. Ich will mit einem guten Gefühl abseilen!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe Arcus TL 500 5-Wege Standlautsprecher DonCC Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 14.10.2016 16:07
Sennheiser Orpheus Nachfolger endlich da cucera KH - Kopfhörer (Full Size) 191 02.12.2015 14:36
Würdiger Nachfolger für Tannoy 615 Röhrenmichl Tannoyforum 6 28.02.2012 22:53
Nachfolger CEC TL 51XR Naimitter Digital 3 06.10.2010 12:20
Wie viele Wege sollten es sein Replace_01 Diverses 8 17.09.2008 16:55



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de