open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > MYRO
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

MYRO Dieses Forum gehört den Produkten von MYRO

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 11.11.2012, 16:36
Klaus Klaus ist offline
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 139
Standard

Hallo Leute,

eigentlich ging es in diesem Tread um die Urväter der „zeitrichtigen LS“...

Mein Hinweis darauf, dass M. Weidlich über seine DIY-ESS-Entwicklungen Anfang dieses Jahrtausends im Nachgang auch DIYer glücklich machte, führte jetzt zu dem Thema „ESS Tower“, was eine ganz andere Baustelle darstellt.

„DIYer glücklich machen“ bezieht sich für mich und andere darauf, dass nach der Vorstellung des Konzepts des Towers in der HobbyHiFi versierte DIYer beginnen konnten, diese geniale Lösungsidee in angelehnten Entwicklungen aufzugreifen und so sehr gut musizierende LS entwickeln zu können.

Ja, der ESS-Tower in der Ausführung bei z.B. Claus in Taunusstein klingt nicht optimal. Darüber wurde seinerzeit in 2002 und hin und wieder noch mal nachfolgend Erklärendes geschrieben. Das hat nichts mit dem genialen Konzept von Michael zu tun, es liegt nur an mangelnder Feinabstimmung des LS nach Gehör – warum die Entwicklungspartner es damals nicht zustande brachten, die Feinabstimmung vorzunehmen, geht uns nichts an! Und es lag an den ungeeigneten Verstärkern in der Vorführung. Ich war mal eine Abend bei Claus, wir probierten Endstufen durch. Da offenbarte sich das Problem, an 80% der Amps klingt der LS wie eingeschlafen Füße. Ein passender Amp muß schnell und beweglich klingen.

Es gibt einige sehr erfahrene DIY-Leute, die einen 1.3-Tower mit besagter optimaler Abstimmung an einer ideal harmonierenden Endstufe gehört haben, wie auch den Tower in Taunusstein. Von den Defiziten in Taunusstein bleibt nichts mehr über, der LS zeigt ideal abgestimmt extrem ansprechende Eigenschaften.

Bei „the best of show“ in Las Vegas wurde „wenigstens“ auch eine geeignete Endstufe beim Vorführen ausgewählt. So konnte der Tower punkten, obwohl er auch dort sicher nicht ideal feinabgestimmt klang.

Gruß

Klaus
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 11.11.2012, 20:32
Replace_PS
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen,

es wurde u.a. geschrieben:

"...eigentlich ging es in diesem Tread um die Urväter der „zeitrichtigen LS“..."

Können die Schallwandler, von denen hier geschrieben und berichtet wurde ein "Rechteck" nahezu fehlerfrei wiedergeben? Bedingt durch die fehlerbehafteten Frequenzweichen, sowie eigentlich unnötige Aufteilung der Hüllkurve, mit örtlich versetzten Chassis und den daraus unvermeidlichen Interferenzen, was an jedem Punkt im Raum eine andere Hüllkurve d.h. anderen Klang ergibt - wahrscheinlich nicht, sofern man die Physik nicht gänzlich neu erfunden hat!

Ein "zeitrichtiger" Schallwandler sollte m.E. ein entzerrter Breitbänder sein, der auf die (unnötige) Frequenzweiche verzichtet. Eine solche Konstruktion sollte optimiert in Amlitude und Phase sein! Eine solche Konstruktion gibt es fertig entwickelt, patentiert und vermarktet seit mitte der 80er Jahre, siehe www.pfleid.de

Grüsse vom Punktstrahler

Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12.11.2012, 00:04
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.750
Standard

Hallo Punktstrahler,

ja, Herr Weidlich hat die Weichenentwicklung sehr beeinflusst und ja, seine Lautsprecher können ein Rechtecksignal wiedergeben.
Die Physic muss dabei nicht neu erfunden, sondern nur konsequent umgesetzt werden.

http://www.myro.de/piw.pdf

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12.11.2012, 09:34
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.750
Standard

eben, prinzipiell geht es nicht
ich gehe aber nicht vom theoretischen Ideal des flankenlosen Rechteck aus (den gibt es nur in der Theorie bei unendlichen Grenzfrequenzen) sondern vom praktischen unter Berücksichtigung dieser Grenzfrequenzen.


Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VERKAUFE: Lautsprecher Phonar "Veritas P5" in Klavierlack weiß mysterendy PhaseLinear 0 19.12.2012 12:46
Sonus Natura 131 ZR - White Paper "zeitrichtige" Lautsprecher cay-uwe SONUS NATURA 65 25.08.2012 20:17
Biete "Kirsch Audio Q6" Studio Lautsprecher Paar + Endstufe bajello Bazar - Audiogeräte und Zubehör 6 24.08.2012 14:12
"zeitrichtige" RL901? Thias MEG Musikelektronik Geithain 82 05.10.2010 12:50
Amerikanischer Lautsprecher Hersteller"Magico" hat deutschen Vertrieb! Claus B Neuigkeiten in der Szene 21 15.04.2008 12:53



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de