open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 21.04.2013, 07:24
Replace_S
 
Beiträge: n/a
Standard

Ok, dann werde ich ein RC-Glied in der Steckdosenleiste probieren. Beim ersten Versuch hatte ich auch Enacoms an den Boxen, vielleicht passte das zusammen nicht so gut? Egal, höre ich mir nachher an, jetzt ist es dafür doch noch etwas zu früh.

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.04.2013, 08:57
Replace_PS
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von s 4 Beitrag anzeigen
Mich interessieren Eure Erfahrungen mit Zobelgliedern, manchmal auch als RC-Glieder bezeichnet.

Ich habe vor vielen Jahren einmal Enacoms gekauft, sowohl für Speaker als auch für Line und AC. Die Enacoms für Lautsprecher habe ich gestern probehalber an meine Boxen angeklemmt und es hat sich tatsächlich auch ein anderes Klangbild eingestellt, das mir recht gut entgegenkommt: ein besser durchgezeichneter Bass und weniger schrille Höhen. Der Enacom-AC in einem freien Steckplatz in der Netzleiste wirkt auch, allerdings wird mir das Klangbild damit zu ruhig und deswegen bleibt der unbenutzt. Die Line-Enacoms brachten gar keine Veränderung, war früher wohl anders denn sonst hätte ich sie bestimmt nicht gekauft.

Wie sind Eure Erfahrungen mit solchen Zobelgliedern?

Gruß
Michael


[Falls hier falsch gespostet bitte verschieben]
Hallo Michael,

ich benutze bei allen meinen "passiven" Schallwandlern Zobelglieder. Bei einfachen Stegleitungen ist das Standard-ENACOM sehr gut, bedämpft es das Klingeln.

Aus technischer Sicht würde ich aber auf jeden Fall ein "verstellbares" Zobelglied von HMS empfehlen. Das ist anpassbar auf alle Kabeltypen und sehr sehr sinnvoll - bei passiven Schallwandlern.

Grüsse vom Punktstrahler

P.S. Vor Jahren war das HMS noch erschwinglich (69.-€/Paar) - heute?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.04.2013, 13:09
Replace_S
 
Beiträge: n/a
Standard

Die HMS-Zobelglieder kann man für sehr wenig Geld selbst bauen, momentan lasse ich das aber erst einmal und teste die vor Jahren gekauften Enacoms.

Es ist schon interessant, was sich mit einem Zobelglied in der Netzleiste hörtechnisch abspielt. Dazu nur zwei Beispiele:

Falla: El sombrero de tres picos, LOSR, Ansermet
Blas- und Streichinstrumente klingen ganz oben dünner.
Mal sehen, wie das bei anderen Aufnahmen wird.

Yello: One Second
Da scheint es kaum eine Wirkung zu geben.

Also werde ich weiter hören und vergleichen, aber ich glaube schon jetzt, das das Zobelglied in der Netzleiste bleibt.

Gruß
michael
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.04.2013, 19:56
Replace_S
 
Beiträge: n/a
Standard

Der Nachmittag hat es an den Tag gebracht:

Der AC Enacom bleibt in der Netzleiste.

Ich habe noch die Schirmung vom Netzkabel des DAC "umgedreht" (war ein Tip von Thel und Jac van de Walle). In Verbindung mit dem Zobelglied hat sich nun mächtig viel in der Wiedergabe geändert, ich bin recht begeistert.

Gehört habe ich zum Vergleich zum Anwärmen

Marches in Hi-Fi, Arthur Fiedler mit dem BPO und danach

Billy the Kid (Copland), Morton Gould and his Orchestra.

Das kam sentationell gut herüber, so habe ich es hier noch nicht gehört. Schade, das es noch warm genug ist, um die Fenster auf Kipp zu stellen. Das benachbarte Altenheim hätte bestimmt seinen Spaß gehabt, gerade bei der Marschmusik.

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.05.2013, 19:17
Replace_S
 
Beiträge: n/a
Standard

Nachträglich noch eine Frage:

Beeinflussen sich Zobelglieder und Netzfilter?

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de