open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Musik & Events
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Musik & Events Hier können Forenteilnehmer alles zu geeigneter Musik & Terminen erfahren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 13.02.2018, 11:30
Kay Kay ist offline
 
Registriert seit: 11.10.2013
Beiträge: 195
Standard Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Warum sie das Cover so gestaltet hat, schrieb never ( Udo ) doch schon. Mit dieser Begründung ist es für mich schlüssig und ich geh ganz anders an dieses Bild heran.
__________________
Wohnort: 41366 Schwalmtal, an der holländischen Grenze
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.02.2018, 11:43
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.130
Standard

Ich nehme mir nur die Freiheit, ihr diese Begründung nicht abzunehmen. Das wird ihr bestimmt auch herzlich egal sein. Sie kann ja tun und lassen was sie will und ich kann glauben, was ich will.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.02.2018, 17:58
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Wer die Musik von Melody Gardot mag, wird dieses Album sicherlich gut finden .
Durch das Cover wird das Album musikalisch gesehen weder besser, noch schlechter .
Eigentlich könnte das Cover auch ganz schwarz sein .
Die Musik bleibt gleich gut.

Die Musik von Melody Gardot klingt durchweg keineswegs nach Mainstream Pop.
Sie hat ihren ganz eigenen Stil . Ihre Musik klingt meiner Empfindung nach sehr filigran , teilweise sehr zerbrechlich und gefühlvoll.
Das Live Album klingt für nich nochmals persönlicher und einfühlsamer als Ihre Studio Alben.

Hätte man mich nach einer Interpretation des Live in Europe Covers gefragt, ich hätte sehr ähnliche Interpretationsansätze gehabt, wie sie von der Künstlerin selber genannt werden, ohne diese vorher zu kennen .
Daher scheint mir der Kontext von Cover und Musik schlüssig.
Ich denke nicht, daß sich Melody Gardot fadenscheinige Erklärungen aus den Fingern saugen muss, nur um ihr blankes Hinterteil zu präsentieren.

Ich finde das Foto tatsächlich sehr gut gemacht.
Es wirkt sehr intim (was es wohl soll), zeigt jedoch kein bischen zu viel .Das hat man wirklich gekonnt umgesetzt.
Insofern ist das Cover für meine Empfindung gleichauf mit dem hohen musikalischen Niveau , welches dieses Album definitiv besitzt.
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.02.2018, 18:08
Igelmann Igelmann ist offline
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 91
Standard

Danke Oliver, sehr schönes und zutreffendes Statement.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 13.02.2018, 19:51
Rudi Rudi ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 433
Standard Cover?

Ich habe mir jetzt das Album (Vinyl) bestellt. Das Cover muss ich mir erst noch mal anschauen.

Ist mir eigentlich nicht egal. Ich mag gerade beim Vinyl, dass man noch ein grosses Cover in der Hand hält. Für die Fans von Tidal, Spotify etc. kann das Cover ja ohnehin keine grosse Rolle spielen.

VG
Rüdiger
__________________
Werne (zwischen Ruhrpott und Münsterland)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.02.2018, 20:57
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Hallo Rüdiger .
So herum macht das eh mehr Sinn.
Primär interessiert die Musik , dann das Cover.
Wünsche dir viel Spaß beim Hören .
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 14.02.2018, 12:57
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.406
Standard

Ich seh es genau so wie Oliver und Rudi.
Ich glaube Melody die Begründung der Covergestaltung.
Davon abgesehen habe ich schon weitaus schlechtere
Cover gesehen. Dies war aber nie ein Grund mir deswegen eine LP
nicht zu kaufen wenn mir die Musik gefallen hat. Das muss aber jeder
selber wissen ob er sich wegen eines Covers den Tonträger kauft oder
nicht. Für mich hat immer die Musik den Vorrang gehabt.
Rudi hat es auch schon gesagt, das z.B ich als Spotify Hörer eh keine
Wahl habe bei einem Cover.
Lg
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.02.2018, 13:00
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.406
Standard

Ich seh es genau so wie Oliver und Rüdiger
Ich glaube Melody die Begründung der Covergestaltung.
Davon abgesehen habe ich schon weitaus schlechtere
Cover gesehen. Dies war aber nie ein Grund mir deswegen eine LP
nicht zu kaufen wenn mir die Musik gefallen hat. Das muss aber jeder
selber wissen ob er sich wegen eines Covers den Tonträger kauft oder
nicht. Für mich hat immer die Musik den Vorrang gehabt.
Rüdiger hat es auch schon gesagt, das z.B ich als Spotify Hörer eh keine
Wahl habe bei einem Cover.
Lg
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.02.2018, 21:10
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.406
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
Wer die Musik von Melody Gardot mag, wird dieses Album sicherlich gut finden .
Durch das Cover wird das Album musikalisch gesehen weder besser, noch schlechter .
Eigentlich könnte das Cover auch ganz schwarz sein .
Die Musik bleibt gleich gut.

Die Musik von Melody Gardot klingt durchweg keineswegs nach Mainstream Pop.
Sie hat ihren ganz eigenen Stil . Ihre Musik klingt meiner Empfindung nach sehr filigran , teilweise sehr zerbrechlich und gefühlvoll.
Das Live Album klingt für nich nochmals persönlicher und einfühlsamer als Ihre Studio Alben.

Hätte man mich nach einer Interpretation des Live in Europe Covers gefragt, ich hätte sehr ähnliche Interpretationsansätze gehabt, wie sie von der Künstlerin selber genannt werden, ohne diese vorher zu kennen .
Daher scheint mir der Kontext von Cover und Musik schlüssig.
Ich denke nicht, daß sich Melody Gardot fadenscheinige Erklärungen aus den Fingern saugen muss, nur um ihr blankes Hinterteil zu präsentieren.

Ich finde das Foto tatsächlich sehr gut gemacht.
Es wirkt sehr intim (was es wohl soll), zeigt jedoch kein bischen zu viel .Das hat man wirklich gekonnt umgesetzt.
Insofern ist das Cover für meine Empfindung gleichauf mit dem hohen musikalischen Niveau , welches dieses Album definitiv besitzt.
Höre mir grad das Album via Spotify an;

https://open.spotify.com/album/4leTf...QxOTfLlBtMfvLA

Oliver hat die Musik und die Intension von Melody Gardot sehr trefflich beschrieben! Ich finde die Musik und Texte höchst anspruchsvoll! Ich glaube,jeder der das Album hört, sieht das Cover in einem ganz anderen Licht, als wie es zuvor beschrieben wurde.
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15.02.2018, 15:51
mannitheear mannitheear ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.379
Standard

Habe das Album nun via TIDAL angehört und finde es toll!

Die Diskussion um das Cover,

Wer sich am Cover stört, für den habe ich einen Tipp: Die LP Version kaufen und von Yes "Going for the One" daneben stellen als perfekte Ausgleich zur Gleichberechtigung.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CanJam Europe 2017 crafft KH - Kopfhörer - Musik & Events 167 25.11.2017 21:36
Can Jam Europe 2016 lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 21 30.09.2016 13:27
Melody Gardot live im Olympia Lebensgeist Jazz 3 16.01.2016 01:32
CanJam Europe 2013 lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 17 17.09.2013 22:37
Henrik Freischlader Band ´LIVE´ ! Eine meiner Live Testscheiben; Was sind eure ? Stefan Blues 6 08.12.2009 09:59



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de