open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > SILBERSAND
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

SILBERSAND Dieses Forum gehört den Produkten von SILBERSAND

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 21.04.2017, 08:03
Bene Bene ist gerade online
 
Registriert seit: 24.06.2008
Beiträge: 169
Standard

Hallo Franz,

ganz herzlichen Dank, ich weiß das zu schätzen und ich bin mir sicher, wir kriegen eines Tages einen Termin hin und darauf freue ich mich! Zumal ich öfters in Sachen Verwandschaft in Sinzig bin, das dürfte nicht allzu weit von Dir sein, oder?

Da Du ja ernsthaft mit dem Gedanken einer Anschaffung schwanger gehst, würde mich interessieren, wo Du - quasi vor der Erfahrung in Deinen eigenen Räumlichkeiten und auf der Grundlage der bisher gemachten Erfahrungen - die Delphi im Vergleich zu Deiner eigenen 501 MKII im Vorteil wähnst. Mir geht es dabei mehr um eine klangliche als um eine technische Einschätzung. Denn wenn ich das richtig überblicke, ist die 501 ja quasi die "größere wenn auch deutlich ältere" Schwester der Delphi.

Viele Grüße,
Bene




Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Hallo Bene,

Du bist herzlichst bei mir eingeladen, dir mal eine Silbersand anzuhören, ganz gleich, welche Einstellung du zu Aktivlautsprechern hast. Einfach Bescheid geben, wir finden einen Termin.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.04.2017, 08:59
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.453
Standard

Hallo Bene,

Zitat:
Zumal ich öfters in Sachen Verwandschaft in Sinzig bin, das dürfte nicht allzu weit von Dir sein, oder?
Genau, Sinzig ist nicht weit weg von Meckenheim-Merl, wo ich wohne, grad mal 15 km.

Zitat:
wo Du - quasi vor der Erfahrung in Deinen eigenen Räumlichkeiten und auf der Grundlage der bisher gemachten Erfahrungen - die Delphi im Vergleich zu Deiner eigenen 501 MKII im Vorteil wähnst.
Hinsichtlich der Transparenz schätze ich die DelPhi höher ein. Eine solche Durchhörbarkeit habe ich bislang noch von keinem Lautsprecher erlebt. Was einem da an Feinheiten klar und deutlich strukturiert, konturiert und durchgezeichnet von den tiefsten Bässen bis zu den glasklaren Mitten und feinen Höhen geboten wird, läßt Aufnahmen neu erleben. Stimmen wirken wie echt. Das alles hat man zwar vorher auch schon kennengelernt, aber es ist die Art der Ausprägung, das Ausmaß davon. Der einzige Vorteil meiner großen FM 501 höre ich bei mir noch in den noch üppigeren Klangfarben als auch in einer verbesserten Tiefenstaffelung. Mein Klangbild der FM 501 baut sich noch mehr von unten heraus auf. Das könnte sich aber bei der DelPhi in meinen Räumlichkeiten mit meinem Frontend noch zugunsten der DelPhi ändern, darum will ich sie ja unbedingt noch in meinen Räumlichkeiten an meinen Komponenten hören. Die gesamte Peripherie bei mir ist ja anders gestaltet.

Zitat:
wenn ich das richtig überblicke, ist die 501 ja quasi die "größere wenn auch deutlich ältere" Schwester der Delphi.
Nein, Bene, sie unterscheiden sich auch technisch schon sehr. Wird in der Produktbeschreibung auch schnell deutlich: http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=11026 Aber ich will hier nicht weiter auf die Technik eingehen, kann man alles nachlesen.

Geändert von Franz (21.04.2017 um 09:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.05.2017, 15:44
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.453
Standard

Ein bißchen Werbung darf sein: http://www.pirol-hifi.de/portfolio-item/delphi-2/

http://www.pirol-hifi.de/praesentati...d-musicbook25/
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.07.2017, 20:36
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.453
Standard

Seit heute nachmitag steht die DelPhi nun bei mir und spielt sich langsam warm, hab schon ein paar Stunden damit gehört. Ralph Gottlob war so nett und hat sie mir für einige Zeit zum ausgiebigen Testen überlassen. Werde in den nächsten Tagen meine Eindrücke mal etwas zu Papier bringen, wie man früher zu sagen pflegte.

Es hat ein wenig gedauert, das richtige Verhältnis von Eingangsempfindlichkeit der Endstufen und der Ausgangsimpedanz des Vorverstärkers zu finden, dank eines auf der Rückseite befindlichen Schalters für die Eingangsempfindlichkeit ging das recht problemlos.

Die DelPhi steht exakt an der Stelle, wo meine FM 501 MK II vorher auch standen, so daß die Abhörbedingungen auch die gleichen geblieben sind, für einen Vergleich war mir das wichtig.

Für die nächsten Tage haben sich einige interessierte Besucher schon angesagt, wer möchte, kann auch zum Hören mal vorbeikommen. Ich denke, sowas hört man nicht alle Tage.

Die ersten Höreindrücke sind für mich sehr aufschlußreich. Die Unterschiede fallen größer aus, als ich bisher dachte, daß sie es sein könnten, hab die DelPhi ja immerhin schon mehrfach woanders hören können.

In ein paar Tagen will ich meine Höreindrücke präzisieren und ausführlicher darstellen, für den Anfang soll diese Ankündigung erstmal genügen. Werde dann auch einige Fotos machen.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21.07.2017, 21:24
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 509
Standard

Danke, ich freu mich schon.
Rainer
__________________
Netz Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen in HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Alpha R New - Black Cat Lupo NF Kabel - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS-Kabel - Q Acoustics Concept 40. Und jede Menge Sylomer...
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 22.07.2017, 09:15
Bene Bene ist gerade online
 
Registriert seit: 24.06.2008
Beiträge: 169
Standard

Ich mich auch! Und dass Franz es bewusst offen lässt, finde ich gut

Ich mag Deine immer sehr fundierten und nachvollziehbaren Berichte und bin gespannt, ob sich nach für Highend-Verhältnisse unglaublich langer Zeit ggf. mal ein neuer Speaker bei Dir einzieht...
__________________
diverse NAS, PS Audio P10 + Directstream (Bridge II), Einstein Tube MKIII, Pass XA 100.5/Alchemist APD-25, Avalon Ascendant N

Akustik: Real Traps Megatraps, diverse RTFS, Vicoustics, Acoustic System Resonatoren, Bass Buster

Zubehör: u.a. Acapella Basen, Synergistic Research Blue, ALAC/Shunyata, Solidcore Highend XLR, LFD Silver Reference SE, Audioquest Diamond Ethernet, HDPLEX, Shakti Stones
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.07.2017, 10:23
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.180
Standard

Bei Franz könnte ich mir das sogar vorstellen. Für ihn als Leisehörer stellt die Delphi tolle Features zur Verfügung. Für mich als Gerne Laut Hörer müsste es schon eine 701 sein.

Allerdings hat Franz eine auf Beststand gerüstete 501. Dagegen muss die Delphi als Gesamtpaket erst einmal ankommen.

Grüssle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.07.2017, 11:13
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.453
Standard

Zitat:
Zitat von Bene Beitrag anzeigen
Ich mich auch! Und dass Franz es bewusst offen lässt, finde ich gut

Ich mag Deine immer sehr fundierten und nachvollziehbaren Berichte und bin gespannt, ob sich nach für Highend-Verhältnisse unglaublich langer Zeit ggf. mal ein neuer Speaker bei Dir einzieht...
Hallo Bene,

je länger ich die DelPhi höre, desto schwieriger wird es für mich, der Versuchung zu widerstehen.Aber gemach, ich kann sie 2 Wochen lang hören, und das nutze ich ausgiebig. Sie muß mich auch langfristig begeistern, wenn ich nach 15 Jahren eventuell wechsle. Und dann muß ich auch schauen, wie ich mit meiner "alten" Silbersand umgehe.

Jedenfalls würde ich in der "Familie" bleiben. Etwas anderes kann ich mir ehrlich gar nicht mehr vorstellen, bin da "Silbersand-geschädigt".

@ Charly,

Zitat:
Für ihn als Leisehörer stellt die Delphi tolle Features zur Verfügung. Für mich als Gerne Laut Hörer müsste es schon eine 701 sein.
Ja, das stimmt. Ich höre eher leise, hab mit einem Pegelmessgerät eben mal die Lautstärke so ermittelt, wie ich am liebsten Musik höre. Da sind es max. 75 dbC. Und dabei vermisse ich nichts, rein gar nichts. Je nach Musikmaterial höre ich natürlich auch mal lauter, also bei großorchestralen Tutti z.B. Das macht die DelPhi auch locker. Wie gesagt, ich vermisse nichts und gewinne einiges mehr. Was das genau ist für mich, schreibe ich nach längerer Hörphase mal genauer auf.

Jedenfalls kann ich schon sagen, daß es sich hier um pures Understatement handelt, was die Kleine da von sich gibt. Wenn man die Winzlinge sieht, glaubt man vorher gar nicht, was da rauskommt.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.07.2017, 11:25
Jupiter Jupiter ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2014
Beiträge: 49
Standard

Hallo Franz,
da bin ich echt gespannt wie du dich entscheidest.
Die Delphi ist schon eine Hausnummer

Gruß harald
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.07.2017, 11:31
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.453
Standard

Harald,

laß dich mal blicken, du "schuldest" mir noch einen Gegenbesuch.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verpackung für Silbersand FM 501 Pedro Aktive Vollbereichssysteme 5 14.12.2016 20:49
Aufnahme trifft Wiedergabe - Demonstration der Mehrkanaltechnik bei Silbersand Franz Externe Veranstaltungen 21 19.12.2007 12:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de