open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Händlerforen > yAudio > yAudio Events
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.08.2019, 18:41
yAudio yAudio ist offline
nich snacken, taupacken
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 355
Standard 28.09.19 Saphir Audio STAR & ABACUS Ampollo

.
Liebe Musikfreunde,

am Samstag, den 28. September findet ein yAudio Club Treffen in 31177 Harsum statt.

Zeit: 14 - 18 Uhr

Programm

Christian Kordes (Saphir Audio) ist dabei und stellt sein erstes Lautsprechermodell vor.


Saphir Audio „STAR“

Anmeldungen bitte an yaudio@gmx.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Herzlich willkommen!


__________________


yAudio auf Facebook
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.09.2019, 17:14
yAudio yAudio ist offline
nich snacken, taupacken
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 355
Standard ABACUS Ampollo

.
FAIRAUDIO

Jörg Dames hat heute seinen Testbericht über den ABACUS Ampollo veröffentlicht.

https://www.fairaudio.de/test/abacus...erker/#anker-1


__________________


yAudio auf Facebook
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.09.2019, 11:04
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 4.093
Standard

Die Homepage geht jetzt wieder.
__________________
Wer mich nicht lieb hat, muss noch an sich arbeiten.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.09.2019, 20:59
yAudio yAudio ist offline
nich snacken, taupacken
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 355
Standard 28.09.19 Saphir Audio STAR & ABACUS Ampollo

.
Teilnehmerzahl

Aktuell sind noch 3 Plätze frei!



__________________


yAudio auf Facebook
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.09.2019, 09:03
yAudio yAudio ist offline
nich snacken, taupacken
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 355
Standard 28.09.19 Saphir Audio STAR & ABACUS Ampollo

.
Teilnehmerzahl

Aktuell sind noch 2 Plätze frei!

__________________


yAudio auf Facebook
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.09.2019, 15:06
yAudio yAudio ist offline
nich snacken, taupacken
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 355
Standard 28.09.19 Saphir Audio STAR & ABACUS Ampollo

.
Bitte keine Anmeldungen mehr, wir sind ausgebucht!

__________________


yAudio auf Facebook
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.09.2019, 15:26
yAudio yAudio ist offline
nich snacken, taupacken
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 355
Standard 28.09.19 Saphir Audio STAR & ABACUS Ampollo

.
Bericht Teil 1

Vorab ein riesengroßes Dankeschön an unseren Gastgeber!
Neben der Spielwiese für uns Musik- und Technik-Freaks stellte er auch noch Getränke und Kuchen bereit.

Zuerst galt es die Protagonisten dieses Events angemessen und ausgemessen zu platzieren.
Die Saphir Audio STAR nahmen auf den Fußkonstruktionen der Black Magic Diamond Platz.



Der ABACUS Ampollo ruhte auf "The Rest".



Hier die gesamte Kette:
  • MacBook Pro mit Pure Music
  • Vovox Textura USB-Kabel
  • PSAudio DAC
  • Vovox Textura XLR-Kabel
  • ABACUS Ampollo
  • Vovox Textura Lautsprecherkabel
  • Saphir Audio STAR
  • Netzleiste Audionet M10-8
  • Netzkabel Vovox Textura 1,8 m

Ende Bericht Teil 1
__________________


yAudio auf Facebook

Geändert von yAudio (29.09.2019 um 18:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.09.2019, 17:08
yAudio yAudio ist offline
nich snacken, taupacken
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 355
Standard 28.09.19 Saphir Audio STAR & ABACUS Ampollo

.
Bericht Teil 2

Rudi (ppdummy) hatte angeboten im Vorfeld des Events raumakustische Messungen durchzuführen.
Hier zusammen mit Christian Kordes (Saphir Audio) bei den ersten Messungen.




Die Position des Mikrofons




Das Setup in voller Pracht




Rudi präsentiert die Ergebnisse




Die Frequenzgänge des rechten Lautsprechers bei geschlossener Tür (Blau) und offener Tür (Rot)



Die Pegeldifferenz der beiden Messungen resultiert aus der unterschiedlichen Lautstärkeeinstellung, die allerdings auf die Aussagekraft keinen Einfluss hat.
Der Hochtonabfall ist durch das Mikrofon und dessen Ausrichtung bedingt.
Die Frequenzganglinearität ist in diesem Wohnraum bemerkenswert. Lediglich zwei Frequenzbereiche fallen negativ auf. Die Senke im Bereich von 300 - 400 Hz ist typisch für die Interaktion der ersten Reflexion vom Fußboden mit dem Direktschall. Der Frequenzbereich verschiebt sich mit Veränderung der Entfernung zum Lautsprecher. Jeder Hörer hat demzufolge einen anderen Eindruck. Daher ist es notwendig die Hörplätze regelmäßig zu wechseln.
Die zweite wesentliche Störung ist eine Senke in der Region um 50 Hz. Hier haben wir es mit einer Resonanz des Wohnraumes zu tun.

Die Wasserfalldiagramme zu den Frequenzgängen geben zusätzliche Hinweise auf das Ausschwingen.

Tür geschlossen



Im Ausschwingen sehen wir, dass die Senke im Bereich von 300 - 400 Hz nur kurzzeitig auftritt und sich der Bereich sehr schnell wieder glättet. Das ist typisch für ein in diesem Zeitfenster einmaliges Stör-Ereignis, wie z.B. einer ersten Reflexion. Die Resonanz bleibt hingegen im Ausschwingen erhalten und ist als Gebirgszug deutlich zu erkennen. Resonanzen bleiben in der Frequenz relativ stabil.


Tür offen



Bei geöffneter Tür ist der Nachhall durch die Reflexionen aus den Nebenräumen deutlich länger. Es ist also das Hören bei geschlossener Tür zu empfehlen.

Die ersten Reflexionen vom Fußboden werden vom Hausherr bereits durch zwei Felle vor den Lautsprechern reduziert. Diese Maßnahme ist bei größeren Wellenlängen nicht wirksam genug. Hier zeigt sich aber wieder das Konfliktpotenzial zwischen "normaler" Wohnraumnutzung und akustischen Erfordernissen für das bestmögliche Hörerlebnis. Die Raumresonanzen könnten durch entsprechende Maßnahmen reduziert werden. Die erforderlichen Installationen wären allerdings sehr aufwändig und dem Wohnraumcharakter nicht zuträglich. Grundsätzlich kann man dem "unbehandelten" Raum aber ein gutes akustisches Verhalten attestieren. Die unregelmäßige Geometrie des Raumes wirkt sich hier besonders vorteilhaft aus.

Die Sprungantworten zeigen die Phänomene natürlich auch auf. Man kann darin das zeitliche Eintreffen der einzelnen Reflexionen und deren Interaktion und Charakter besser erkennen. Für den ungeübten Betrachter mag dies allerdings etwas schwierig erscheinen.

Roter Graph: Tür geschlossen
Hellblauer Graph: Tür offen




Schön zu sehen ist auch, dass die Sprungantwort trotz der Hörentfernung anfangs gut erhalten bleibt und im direkt vom Lautsprecher abgestrahlte Schall in seiner vollen Qualität hörbar wird.



Die anfangs nicht sehr steil ansteigende Kurve und die deutliche Spitze zeigen das Mikrofonverhalten. Die nachfolgende Messung mit einem professionellen Mikrofon (Frequenzbereich bis 100 kHz) zeigt den Unterschied.




Ende Bericht Teil 2
__________________


yAudio auf Facebook

Geändert von yAudio (29.09.2019 um 18:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.09.2019, 18:04
yAudio yAudio ist offline
nich snacken, taupacken
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 355
Standard 28.09.19 Saphir Audio STAR & ABACUS Ampollo

.
Bericht Teil 3

Die Hörsession konnte beginnen!
Zuerst spielte die Musik von der SSD des MacBook, natürlich im Akku-Betrieb und ohne jede weitere Verkabelung (Internet etc.), zum Teil auch von einem USB Stick.
Dann wurde die Position der Lautsprecher noch einmal korrigiert. Rund 20 cm mehr Abstand von Schrank und Rückwand taten der räumlichen Abbildung gut.
Auch ein Wechsel auf den T+A CD-Spieler in seiner Funktion als Laufwerk wurde vorgenommen und so konnten auch CD's abgespielt werden.



Hörberichte der Teilnehmer sind ausdrücklich erwünscht!


Ende Bericht
__________________


yAudio auf Facebook
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.09.2019, 18:32
pp.dummy pp.dummy ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 325
Standard

Dass Christian Cordes mit Unterstützung von Weidlich-Audio und eine neuen 2-Wege-Lautsprecher "Star" auf die Beine gestellt hat und damit auch eine neue Marke begründen möchte, hat mir gut gefallen. So war ich neugierig und habe mich auf den Weg nach Harsum gemacht.
Zunächst ein herzliches Dankeschön an den Gastgeber Oldrye für seine Gastfreundschaft und an sein bessere Hälfte, die uns fast einen ganzen Tag gewähren ließ

Zu Beginn der eigentlichen Veranstaltung informierte Air als Entwickler der Lautsprecher über das Modell:
Recht begeistert zeigte er sich von den zum Einsatz kommenden Chassis, die beide - preislich noch nicht abgehoben - zusammen einen richtig guten Job machen würden. Der Abstrahlwinkel in der Vertikalen beträgt bei dem Lautsprecher nur 5 Grad. Damit deckt er bei seiner Größe einen recht großen Abhörabstandsbereich von ca. 2 - 4 m ab.
Für sehr kleine Abhörräume (unter 10 m²) sei er eher nicht geeignet.
Verwendet wurden hochwertige Bauteil auf einem Qualitätslevel wie bei der Courage oder Amur.

Dann stellte sich der frischgebackene Lautsprecherhersteller Christan Cordes vor:
Als Jugendlicher hat er mit seinem Vater zusammen schon Lautsprecher gebaut und sich - erst 30 Jahre jung - mit der Marke Saphir Audio einen Jugendtraum erfüllt. Nämlich professionell (zunächst) einen hochwertigen Lautsprecher für Liebhaber audiophiler Kleinode anzubieten. Das Treffen mit AIR war zufällig, dass ihn das technische Konzept von AIR auch akustisch überzeugt hat, nicht.
Darum die Zusammenarbeit.

Vorab ein Wort zum Hörraum. Raumakustisch praktisch unbehandelt, macht der Raum aufgrund seiner unregelmäßigen Form beim Hören erstaunlich wenig Probleme, was eine Messung mit Carma bestätigte. Um bei einer Hörsession die Hörqualität zu verbessern, sind nur wenige Maßnahme erforderlich, die auch problemlos wieder rückgängig gemacht werden können. Glückwunsch!

Dann wurde gehört. Meine Äußerungen dazu sind natürlich preisklassenbezogen, wobei ein Preis oberhalb von 4000 € avisiert wurde.

Die perfekte Sprungantwort aus dem Messlabor findet sich auch in der Carma-Messung im Hörraum am Abhörplatz (ca. 3m Entfernung) wieder. Die Summenbildung ist auch unter realen Abhörbedingungen praktisch perfekt.
Damit einhergehend baut die Star eine angemessene große Bühne mit hervorragender Räumlichkeit auf, Schallquellen lassen sich sehr gut orten und die Musik löst sich völlig vom Lautsprecher.
Die Impulsdynamik sehr, sehr gut. Was ich nach meinen Erfahrungen mit dem Weichenupgrade bei meiner Amur D auf die hochwertigen Weichenbauteilen zurückführe.
Tonal ist die Star sehr ausgeglichen, ich konnte keine Verfärbungen im Mittenbereich hören. Sie ist neutral im besten Sinne.
Alle Veränderungen in der Kette vorher, die im Laufe der Hörsession durchgeführt wurden, waren völlig problemlos akustisch nachzuvollziehen.
Sie ließe nach meiner Meinung somit auch völlig problemlos in einem Tonstudio als Monitor einsetzen.
Der Bass reicht tief, ist präzise und ist für eine Bassreflexbox auch erstaunlich trocken.
Dies dürfte auch mit dem Abacus Ampollo geschuldet sein, der ja für die Star auch eine sehr edle Antriebsquelle ist!
Auch bei hohen Lautstärkepegeln klang die Star tonal ausgewogen, komprimierte nicht und verlor nicht die Übersicht.

Insgesamt halte ich die Star für sehr stimmig und in sich schlüssig.
Aber wie so oft, die Kette vorher muss stimmen, denn was nicht angeliefert wird, kann nicht wiedergegeben werden. Um diese Frage entspann sich auch eine interessante Diskussion, weil natürlich auch darüber diskutiert wurde, wie im normalen Handel Lautsprecher meist präsentiert und vermarktet werden. Und welches Konzept denn ein Nischenhersteller oder Newcomer fahren soll.

Optisch gefällt sie mir. Der WAF dürfte groß sein.
Das Design ist klassisch und neben technischen Gründen hat es einfach Pfiff, wenn der Tief-Mittel-Töner oben sitzt!
Sie braucht noch optisch und funktional attraktive Stands; ich bin gespannt, was sich Christian Cordes da mit Unterstützung von Weidlich-Audio noch einfallen läßt.
Ich hoffe nicht, die oft üblichen ausgelaserten 5 mm Streifen, die dann nur mit kurzen Schräubchen am Boden festgeschraubt werden.

Bei Hifiregler habe ich mal nachgesehen, was man bei den Mainstreamherstellern denn so für dieses Geld bekommt.
Immer sind sie größer, haben mehr Chassis und mehr Masse. Ist das jetzt Kampf David gegen Goliath? Auf jeden Fall darf ein potentieller Kunde bei der Star schon etwas abgeklärter sein und sollte sich nicht mehr per se von Chassiszahl und Masse blenden lassen.

Nach meiner Hörerfahrungen kann man mit der Star durchaus schon "ankommen", weil sie auf technischen Prinzipien basiert, die das nach meiner Erfahrungen ermöglichen.

Gruß pp.dummy
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Saphir Audio AIR yAudio Society 45 05.10.2019 15:28
Biete Abacus Ampollo elfi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 22.07.2015 22:32
Suche Ancient Audio Studio Oslo o. Abacus C-Box Etienne.S Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 08.11.2014 09:06
ABACUS 6-2RC oder Abacus Prepino MK1275 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 30.04.2013 10:37
Biete: ABACUS Ampollo Raal Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 29.01.2013 14:13



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de