open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör Dieses Forum befasst sich mit Produkten von VIABLUE

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.11.2012, 10:57
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard Sensation: X-25 Silver Stromkabel von ViaBlue

Hallo Leute,

das Thema Netzkabel habe ich nun seit vielen Jahren abgehakt. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

Nachdem ich in rund 15 Jahren sicher 100 verschiedene Stromkabel zusammengekauft und ausprobiert habe, bin ich bei Gemkow Professionell Studio 2, OKM und DSS Netzkabeln gelandet. Die sind hier einfach immer mit Abstand am besten gelaufen. Bis gestern. Da kam die Dampframme von ViaBlue.(gleich mehr dazu)

Meine ASR Emitter hingegen betreibe ich nur mit den zugehörigen ASR Magic Chords.

Nun vermarktet ViaBlue neuerdings ebenfalls Stromkabel - jedoch leider nicht in fertig konfektionierter Form. Die Stecker sind noch in der Entwicklungsphase, aber das Kabel kann man schon als Meterware kaufen und es ist unverschämt günstig. 1 Meter X-25 Silver - das Einsteigerkabel kostet knappe 20 Euro.

Natürlich gibt es auch noch zwei größere Modelle, das S-40 und das S-60.

Ihr solltet euch hier mal zum vorbildlichen Aufbau des Stromkabels einlesen:

http://www.viablue.de/de/x_netzkabel...irmungen.shtml

Tja, wenn die Jungens bei ViaBlue was machen, dann richtig, eine Sache, die ich immer wieder lernen mußte.

Ich habe mir nunmehr die kleine Geräteversion zusenden lassen in 2 Meter, das X-25 Silver. Wie der Name schon sagt, wird hier mit jeweils 2,5 Millimeter Querschnitt je Leiter gearbeitet.

Nun würde man ja - nach den Tests der Anaconda SC - 6 Lautsprecherkabel und der NF -6 Cinchleitungen erwarten, daß für die Lieferung eines ViaBlue Stromkabels gleich ein Umzugswagen mit 2 Möbelpackern vorrollt

Aber weit gefehlt, denn das Stromkabel fällt im Vergleich zur neuen Lautsprecher-und NF-Kabelserie eher klein und bescheiden aus von seinen Ausmaßen.



Da ich es nicht abwarten konnte, bis ich ein Satz amtlicher Stecker bei ASR kommende Woche bestellen kann, habe ich Robert (Emitter2006) aus unserem Forum so lange genervt, bis er sich gestern ins Auto setzte und hierherkam, um schon mal eine Notkonfektion vorzunehmen.

Dazu demontierte er bei sich zu Hause einige High End Netzleitungen (Sun Audio usw.)- um hier mit mehreren Steckervarianten aufzukreuzen, da wir nicht wußten, was da genau paßt.



Geräteseitig war alles kein Problem, da konnte er einen amtlichen Goldstecker montieren (Marke muß er euch selber erzählen, konnte ich mir nicht merken), netzleistenseitig jedoch paßte der mitgebrachte Goldstecker nicht und mußte einem unvergoldetem Teil weichen, was heißt, wir haben hier sogar noch einige Klangreserven verschenkt und es wird noch einen Nachtest geben mit höherwertigen Steckern von ASR.



Der arme Robert war dann auch eine ganze Weile beschäftigt, was mir die Augen öffnete, warum konfektionierte Stromkabel am Markt richtig Geld kosten. Da steckt alleine schon eine Menge Schweiß und Arbeitszeit drin:



Hier sehen wir mal das wunderschöne Kabel, nachdem Robert die Seele freigelegt hat:



Ich habe das X-25 dann gleich an die Hauptanlage angeschlossen und mein Quellgerät, den Lector CDP 7 MK 3 damit beseelt:



Nun, und ich kann nur sagen, mehr Understatement, wie bei diesem Kabel geht nun wirklich nicht mehr.

Vorher lief der Lector mit meinem persönlichen Referenzkabel, dem Gemkow Studio 2 professionell, einer doppeldaumendicken und extrem unflexiblen bleischweren Riesenstrippe, die mit 5qmm je Leiter arbeitet.

Ohne, daß das ViaBlue Kabel auch nur eine Minute eingebrannt war, hat es die Performance des Gemkow in allen Belangen übertrumpft, was ich hier noch nie erlebt habe. Die einzigen Kabel, die ich kenne, welche an das Gemkow auch nur annähernd heranreichen sind die fast 500 Euro teuren Referenzstrippen von DSS (ebenfalls handmade in germany, wie auch das Gemkow und das ViaBlue).

Kurzum das X-25 von ViaBlue spielt dermaßen irre schnell und auf den Punkt, daß ich erstmal unter Schock gestanden habe. Meine 38er Glenair Lautsprecher habe ich noch nie derart schnell und präzise gehört.

Dabei schafft das ViaBLue den Spagatakt keine einzige der Millionen von Klangfarben zu verlieren und haut dir Hochtoninformationen um die Ohren, daß du die Engel singen hörst - ohne auch nur ansatzweise - auch nicht bei brachialen Lautstärken - nervig oder unnatürlich zu wirken.

ViaBlue geben eine Einspielzeit von 16 Stunden an, ich habe jetzt ca. 5 Stunden gehört und muß sagen: WELTKLASSE - meine neue OBERREFERENZ.

Ich habe dann noch einige Kabel dagegen gehört-

meine Strippen von MFE, OKM, Oehlbach, ASR, DSS, Balanced Audio, HMS, Esoteric usw. die ich hier noch rumfliegen habe, da ich diese nun noch nicht am Lector probiert habe, weil ich das Thema Stromkabel schon vor Anschaffung desselben abgehakt habe.

So einen drastischen Effekt bei Stromkabeln habe ich noch nie wahrnehmen können und muß sagen, daß ViaBlue spielt himmelweit an allen anderen Kabeln vorbei an meiner Anlage. Da klingt alles andere wie gebremst und künstlich. Das Gemkow klingt im Direktvergleich ein wenig "aufgebläht". Die Bühne beim ViaBlue ist geringfügig kleiner, aber alles spielt wesentlich mehr auf den Punkt und die Tiefenstaffelung - insbesondere bei Orchestern ist viel besser dargestellt und noch ultraplastischer.

Sibillanten stehen wirklich felsenfestgenagelt in den Stimmbändern und im millimetergenau dargestellten Mund/Zungenbereich der Sänger. Schiere Magie ist es, die einen da überwältigt und in diesem ViaBlue Kabel steckt noch weiteres Potential auf der Steckerseite.

Auch frage ich mich, wie nun die großen Versionen von ViaBlue klingen mögen. (40 und 40)

Noch mehr frage ich mich, wie sich der Einsatz der dämmend wirkenden Gewebeschläuchen von ViaBlue noch akustisch bemerkbar machen könnten.

Ich kann nur sagen, das Abenteuer geht weiter und es ist kein Ende in Aussicht.

ViaBlue präsentieren da meiner Meinung nach für ein Taschengeld die klanglich besten Stromkabel der Welt.

Und der Kettengedanke bei ViaBlue ist auch hier nicht von der Hand zu weisen - von der Steckdose bis zum Lautsprecher alles von ViaBlue ergänzt sich zu einer organischen Synthese.

Tja, und was wird erst geschehen, wen ViaBlue ihre eigenen Stecker dafür fertig haben und man das konfektioniert kaufen kann? Ich rechne da mit einem dicken Hammer - denn - wollten die einfach nur gute Stecker präsentieren, wäre das bestimmt schon längst auf dem Markt. Da bahnt sich bestimmt eine Sensation an.

Danke erstmal an Robert, der einen halben Tag opferte, um hierherzukommen und einen Test zu ermöglichen.

Ich bin nun ganz aus dem Häuschen und sortiere gerade die Taler auf dem Konto, da ich ja nun erstmal einen Schwung der genialen 5.0 Basen brauche


Heute freue ich mich erstmal über das Dynamikwunder und bestelle Stecker.

Glückwunsch an ViaBlue für ein derartes Meisterwerk.



Ich hoffe, die hier mitlesenden ViaBlue Händler machen uns nette Forenangebote für konfektionierte Kabel oder reichen mal eine Leine herum.

Ich denke, da werden etliche Kilometerrollen weggehen

Ganz im Ernst, diese Dinger zu hören hat echt Schockwirkung und öffnet Geldbeutel!


Geändert von Replace-Werner (05.11.2012 um 13:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.11.2012, 11:25
juergen192 juergen192 ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 215
Standard Jetzt muss es mal sein

Guten Morgen,
normalerweise bin ich Schwarzleser und schreibfaul. Als kleines Dankeschön für den unermüdlichen Werner, der uns so wunderbar unterhält, muss ich jetzt einfach mal die Tasten drücken.
Ja, genau das passiert mit Netzkabeln, wenn sie zum Rest der Anlage passen. Viablue hatte schon Einzug gehalten (NF, LS und Basen), es fehlte nur das Netzkabel. Ich habe das S-40 getestet (da wusste ich noch nichts vom S-60) und es hat Raum, Wucht und Kraft gezeigt, zusätzlich zu all den Feinheiten, die mir Viablue schon vorher präsentierte. Da war ich wirklich angenehm überrascht. Man denkt ja so oft...jetzt geht nix mehr, da kann nichts mehr verbessert werden, diese Anlage ist am Limit. Na ja, irren ist Bestandteil unseres wunderbaren Hobbies .
Und das 6mm könnte vielleicht noch an meinen aktiven Subwoofern??? Die Bestellung sollte heute raus. Doch mit Viablue-Steckern wäre es noch verlockender. Also warten...

So, jetzt schleiche ich mich mal wieder ins Dunkle zu den anderen Geniessern.

Habt einen schönen Tag und 'let the music in'!

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.11.2012, 12:59
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von juergen192 Beitrag anzeigen
Guten Morgen,
normalerweise bin ich Schwarzleser und schreibfaul. Als kleines Dankeschön für den unermüdlichen Werner, der uns so wunderbar unterhält, muss ich jetzt einfach mal die Tasten drücken.
Ja, genau das passiert mit Netzkabeln, wenn sie zum Rest der Anlage passen. Viablue hatte schon Einzug gehalten (NF, LS und Basen), es fehlte nur das Netzkabel. Ich habe das S-40 getestet (da wusste ich noch nichts vom S-60) und es hat Raum, Wucht und Kraft gezeigt, zusätzlich zu all den Feinheiten, die mir Viablue schon vorher präsentierte. Da war ich wirklich angenehm überrascht. Man denkt ja so oft...jetzt geht nix mehr, da kann nichts mehr verbessert werden, diese Anlage ist am Limit. Na ja, irren ist Bestandteil unseres wunderbaren Hobbies .
Und das 6mm könnte vielleicht noch an meinen aktiven Subwoofern??? Die Bestellung sollte heute raus. Doch mit Viablue-Steckern wäre es noch verlockender. Also warten...

So, jetzt schleiche ich mich mal wieder ins Dunkle zu den anderen Geniessern.

Habt einen schönen Tag und 'let the music in'!

Jürgen
Hallo Jürgen,

sei mir total herzlich willkommen und klasse, daß du was geschrieben hast.

Wow, du hast das X-40 - das tut mich auch sehr locken.

Ich wußte bis gestern nicht, daß es drei unterschiedliche Kabel von ViaBlue gibt und habe einfach Stromkabel geordert.

Als Robert es gestern konfektionierte, hat er mir vom X-40 und X60 erzählt, da war ich ganz baff und heute morgen habe ich deren Webseite durchstöbert und das dann tatsächlich gefunden.

Darf ich fragen, was für Stecker du genommen hast?

Oh - du hast auch alles mit ViaBlue verbandelt - super.

Wäre schön, wenn du dich öfter mal zu Wort meldest.

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.11.2012, 13:32
Revival Revival ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 721
Standard

Mensch Leute, ihr macht mich ganz verrückt.da muß ich am Montag gleich nochmal ViaBlue kontaktieren, ich hatte am Freitag eine große Bestellung ausgegeben, dass sie mir gleich noch Stromkabel dazu packen.

LG Hagen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.11.2012, 14:07
juergen192 juergen192 ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 215
Standard Netzstecker am Viablue

Hallo Werner,
mit Netzsteckern habe ich schon in der Vergangenheit Erfahrungen sammeln dürfen. Zum Glück nimmt uns da ja niemand ernst, daher mit Vorsicht zu geniessen:
1. normale Stecker sind sicher und machen ihre Sache ordentlich
2. vergoldete Stecker brachten mehr in Richtung Energie, Kraft, Fluss der Musik
3. rhodinierte Stecker brachten zusätzlich noch Dynamik (on top wohlgemerkt)

Kann man das reproduzieren oder hab ich mich selbst getäuscht, weil ich es gesehen habe? Keine Ahnung. Ich habs jedenfalls jetzt so im Kopf.

Also nur noch rhodinierte Stecker und Kupplungen? Kommt drauf an. In meiner Kette: JA! In der Kette spielen am Ende recht flinke Hörner (am vermeintlichen Ziel landet gerüchteweise der Audioverrückte beim Breitband oder bei Hörnern...kann ich einseitig bestätigen ).

Die Viablueleitung habe ich mit Stecker/Kupplung konfektioniert, die ich im audiomarkt.de gefunden habe. Sie sind auch aufnahmefähig für die X-60 (das sind nicht allzu viele).
Leider ergibt sich kein link, daher beim audiomarkt unter Stecker + Verbinder suchen (ziemlich weit unten). Dort findet sich ein Angebot für ein Paar zu 98,- €. In der Beschreibung heisst es:
Extrem hochwertige Alu-Carbon Netzstecker + Kupplung* Setpreis Stecker + Kupplung* Neuware* Made in Europe* Alu-Carbon*

Das wäre dann auch der Ersatzkandidat, falls die Viabluestecker doch nicht in Frage kommen...da nicht rhodiniert .

Das Kabel habe ich gecrimpt, Lötstellen können die Dynamik wieder beeinflussen. Am besten wäre zwar roh...aber das ist dann wieder nicht so wirklich VDE, so sagte man mir. Ausserdem oxidiert es dann auf Dauer. Und wer will schon jährlich die Netzkabel neu konfektionieren?

Also für die Geldbörse:
1m X-60 im Angebot ca. 36,-
1 Paar Stecker/Kupplung 98,-
etwas Kleinkram wie Aderendhülsen, Schrumpfschläuche, Überzieher, Portokosten...dann ist das 1m-Kabel für weniger als 150,- € auf dem Tisch. Steht das in Relation zum Rest der Anlage? Klingt es wirklich besser oder nur anders??? Ich weiss es noch nicht. Ich hab ja erst mit dem X-40 getestet. Und das nur am Verstärker. Da sind noch genug Stromsauger, die nach Viablue schielen. Manchem wird ein X-60 auch den Absturz aus dem Rack bescheren...also X-25??? Man sieht, Strom ist momentan mein Thema.

Was mir noch im Kopf rumgeht...die Hausnetzzuleitung hat vermutlich 2,5mm oder weniger im Querschnitt. Kann da überhaupt ein 6mm Querschnitt 'hintendran' etwas bewirken? Wie verhält sich Strom, wenn er auf größere Querschnitte trifft? Ob Tante Google das weiss... Und wenn schon! Mein Hirn samt Helferlein Ohren will es selber wissen/fühlen...

Viel Spass!
Jürgen

p.s.: Und schon irrte der Mann. Die Kabel heissen natürlich X-nn und nicht S-nn. Passt ja auch besser zu Xtrom .

Geändert von juergen192 (04.11.2012 um 14:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.11.2012, 15:15
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Hallo Jürgen,

danke der infos, hammer!

98 Euro für ein Paar Stecker will ich eigentlich nicht ausgeben.

Deine Hörerlebnisse stelle ich in keiner Weise in Frage - was ich in Frage stelle, wenn Rhodium ziemlich weit hinten auf der Leiterskala auf Platz 8 dahindümpelt- laut Jörg Loidl von ViaBlue-, warum es dann so vielen Leuten vom Klang her gefällt?

Loidl wird wahrscheinlich kein Rhodium verwenden bei den Netzsteckern (würde mich wundern ), das mag er nicht - jedenfalls bei seinen Boxensteckern meinte er, das mache ein Kabel nur teuer und leite schlecht.

Nun ja, Gold steht ja auch nur auf Platz 3 der Leiterskala und klingt besser als Kupfer, welches auf Rang 2 thront.

Seltsam das ist.

Ich kenne Rhodium nur von Cinchsteckern her, hatte da Monitorkabel mit Rhodiumsteckern, das klang total dumpf.
Hat aber nix zu sagen, wie das als Material für Hochstromstecker funktioklappert.

Ich habe heute einen Wolf von der Hin- und Herstöpselei und langsam melden sich von der Bückerei die arhtrosegeschundenen Knie.

Auch hoffe ich, daß mein Lector CD Player nicht bald seine Röhren ausspuckt,weil ich den alle halbe Stunde hin- und herstöpsele und an und ausmachen muß (argh)

Habe nun nochmal ausgiebig meine Gemkow Referenzstrippen mit dem ViaBlue X-25 mit den extrem kritischen Gesangsaufnahmen der letzten After Forever CD verglichen.

Das ViaBlue hat mehr Strahlkraft in den Klangfarben, ist schneller, bildet punktgenauer ab und der Gesang - Gänsehaut pur, wenn die Lady anfängt zu hecheln

aber.....


aber.........

Mikelinus würde jetzt wieder sagen - alles hat auch seine Nachteile und ja das hat es.

Zur Zeit - nachdem das ViaBlue so 8-9 Stunden auf dem Buckel hat -

macht das Gemkow einfach den größeren, opulenteren Raum und den weiter runter gehenden Bassschub- was mir dann beim ViaBlue etwas fehlt.

Der Lector zieht ja mit seinem externen Netzteil immerhin gute 70 Watt - also sauviel für ein Quellgerät.

Ich lasse jetzt das ViaBlue mal braten - und höre auf mit der Stöpselei, da ich mir den Lector damit kaputt machen könnte - Röhrengeräte sind nix für "Fummler-Events" - die sind was für Hörer.

Ich vermisse einfach die grollende Wucht des Gemkow - alle anderen Kabel hingegen, die ich hierhabe, da ist es eine klare Sache- nach 3 Tönen sage ich da: VIABLUE und du gibst Ruh!

Weißt du, ich denke, ich kann all das haben was ich will -
wenn ich auf die X-40 Serie von ViaBlue zugreife.

Diese grollende Allmacht des Gemkow wird dann auch noch kommen.


Bei MIchael(Mikelinus) hingegen, der extrem "korrekt" hören will - ist eher das X-25 angesagt - aber schaun wir mal, wie sich das bis morgen entwickelt.

Bei Steckern werde ich dann auf "preiswertes" Gold zurückgreifen -
und
mal schauen, was mir mein Verstärkerbauer ASR Audio anbieten kann, ich hoffe, die haben gnädige Preise- falls die überhaupt was hergeben aus ihrem Bestand - da die ja eigene Netzkabel(Magic Chords) bauen.

Wenn ich vorher gewußt hätte, daß ViaBlue verschiedene Dicken fertigt, wäre ich gleich auf mindestens X-40 gegangen.

Ich bin total platt nach all den Tests der letzten paar Wochen, klappe hoffentlich nicht völlig zusammen.

Meine Güte-

LS Kabel, Cinchkabel, Basen, Stecker, Stromstrippen................
alles Themen, die ich eigentlich seit Jahren völlig abgehakt hatte -



aber wenn man da mal anfängt und dann vom Hocker gehauen wird (uff, und was hat mich alten megaerfahrenen Sack und Musiker dieser ganze ViaBlue Kram vom Hocker gehauen) stellt man eins nach dem anderen in Frage.

Sitze gerade vor nem Koffer mit meinem alten SC 4 Bi Wire und frage mich, wie bekloppt man sein muß, so eine geile Strippe in Rente zu schicken.......
nun ja, sie landet dieser Tage in die Post und dann laß ich die zum Suppenwooferkabel umkonfektionieren.

Man gönnt sich ja sonst nix


Geändert von Replace-Kellerkind (04.11.2012 um 15:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.11.2012, 15:23
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von Revival Beitrag anzeigen
Mensch Leute, ihr macht mich ganz verrückt.da muß ich am Montag gleich nochmal ViaBlue kontaktieren, ich hatte am Freitag eine große Bestellung ausgegeben, dass sie mir gleich noch Stromkabel dazu packen.

LG Hagen

Hallo Hagen,

mach das und probiere unbedingt auch die X-40 und X-60 - von denen verspreche ich mir noch mehr.

Wahrscheinlich ist das X-40 der Allrounder und die eierlegende Wollmilchsau - sagt mir mein Gefühl - warten wirs ab.

Das preiswerte X-25 bretzelt hier schon mal alles zusammen

(im positiven Sinne)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.11.2012, 16:59
kdrkdr kdrkdr ist offline
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 1.392
Standard

Werner....

ik hab noch ne zwefuffzig-euro leiste rumliegen

soll ich Stecker abschneiden und dir schicken

mach ik jerne für dir.

klaus
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.11.2012, 19:04
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von kdrkdr Beitrag anzeigen
Werner....

ik hab noch ne zwefuffzig-euro leiste rumliegen

soll ich Stecker abschneiden und dir schicken

mach ik jerne für dir.

klaus
ik sag dir
dat sinn aber keene goldenen

oder haste so wat für mikke?

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.11.2012, 20:47
kdrkdr kdrkdr ist offline
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 1.392
Standard

so genug geblödelt

mein Vorschlag wäre ja Furutech Stecker und Kupplung .

Sehen einfach super edel aus und würden Deiner verkabelung nen runden schönen und wertigen Abschluß geben.

klaus
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlangengrube: ViaBlue - Komplettkette mit X-40 Silver Stromkabel Replace-Kellerkind ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör 100 04.03.2016 09:05
Biete: 2x ViaBlue X60 Silver Stromkabel in 1,5m Ted Audiogeräte und Zubehör 3 24.06.2015 01:55
2x4,5m ViaBlue X60 Stromkabel Revival Audiogeräte und Zubehör 1 27.09.2013 09:19
Ab sofort konfektionierte ViaBlue Stromkabel erhältlich Replace-Kellerkind ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör 0 07.11.2012 13:11
ViaBlue SC-4 Silver Lautsprecherkabel MichaelHX Audiogeräte und Zubehör 1 29.06.2012 09:35



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de