Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einbindung eines aktiven Subwoofers

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich denke, über kurz oder lang werde ich mich auch von meinem letzten Woofer, dem geschilderten Dipol mit 33er-Membran und Thommessen-Modul trennen.
    @Wolfgang

    Danke, für Deine einfühlsamen Ausführungen. Meine Frau bemerkte gestern Abend so nebenbei als Kommentar: "Bei solchen Internet-Kontakten brauchst Du keine Feinde mehr". :tot:

    ...und ja, siehe mein obiges Zitat, dem ist so.

    Wenn mir danach ist, "verschenke" ich es hier sogar im Forum. rost:

    Kommentar


      Ich konnte am WE ausgiebig ein paar aktive DIY Selbstbaulautsprecher testen.

      Sämtliche Raummoden bzw.Gedröhne das ich von meinem Subwoofer Projekt kannte waren weg. Also der Raum an sich ist es nicht ehr mein fehlendes Fachwissen einen Sub zu integrieren.

      Die aktiven Lautsprecher machten genau das was ich mir vorgestellt hatte und übertrafen meine Erwartungen sogar.

      Kommentar


        Ein paar mehr Infos würden sicher hilfreich sein.

        Was waren das für Speaker und wie ist das Aktivkonzept umgesetzt?

        Sollten die Speaker per DSP und FIR Filtern korrigiert sein, eingemessen auf Raum/Hörplatz, kann man damit sehr gute Ergebnisse - insbesondere in schwierigen Räumen - erzielen.

        Perse dem Konzept "Aktivlautsprecher" bessere Ergebnisse zuzuschreiben ohne die technische Umsetzung zu kennen, ist hingegen schwierig.

        Wenn Du aber damit glücklich warst, steht dem Wechsel ja nicht mehr viel im Wege.

        Kommentar


          Es waren Udo Wohlgemuth‘s Duetta die 2019 per Hypex Module aktiviert wurden.

          Es sind mehrere Presets wählbar. Auch individuelle Presets können erstellt werden.

          Der Wechsel ist beschlossene Sache. Die klangen einfach sensationell!

          Kommentar

          Lädt...
          X