Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

dd + an audiolab 8200 cdq / mb anschließen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    dd + an audiolab 8200 cdq / mb anschließen

    Erst einmal ein freundliches Hallo in die Runde.

    Ich hoffe Ihr könnt mir mit meinem Problem weiterhelfen.

    Ich betreibe derzeit eine Audiolab kombi bestehend aus einem

    8200 CDQ von denen ich über XLR in 2 Mono Endstufen (8200 MB) gehe.

    Nun hatte ich die Chance, endlich mein vorhandenes System mit einem langen ersehnten Velodyne DD 15 plus zu erweitern
    . Durch ein Gespräch mit meinem Händler hab ich dann leider erfahren , dass an der audiolab, obwohl vorhanden, der XLR und Chinch Anschluss nicht parallel betrieben werden können :schreck: Also muss ich jetzt lt. meinem Händler von den Mono Blöcken mit zusätzlichen LS - Kabel wieder in den Subwoofer zurück.

    Meine Frage: Hat hiermit jemand Erfahrung oder weiss was anderes? Für mich riecht das irgendwie stark nach Notlösung. ...

    Danke schonmal im Vorraus

    PS : Schreibfehler bitte ignorieren, ganzer Text über Smartphone geschrieben

    #2
    Hallo

    ich habe eine zeitlang den baugleichen Audiolab 8200DQ besessen natürlich kann man die XLR und RCA Vorstufenausgänge parallel nutzen, beide sind dauerhaft aktiv dies habe ich auch gemacht. Nur der Ausgangspegel ist unterschiedlich dies müsste man dann am Sub anpassen können damit dieser gleich ist.
    Viele Grüße!

    Sören

    http://www.inexxon.com

    Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Gutachten

    Kommentar


      #3
      Die Lösung, die Dein Händler vorgeschlagen hat, funktioniert aber auch. Der Velodyne hat zum Anschluss Cinch-Eingänge und Lautsprecherkabelklemmen.

      Bei mir läuft seit Jahren ein Velodyne DD 15. Als Verstärker habe ich einen ASR Emitter. Da der Emmi keinen Pre-Out (Subwoofer-Ausgang) hat, habe ich ihn auch über die Lautsprecherklemmen des Emmi verbunden. Damit beide Lautsprecherkabel (einmal zu den Hauptlautsprechern / einmal zum Velo) nicht zusammengewurstet sind, habe ich es aber so gemacht, dass die Lautsprecherkabel zum Sub in die Kabel-Öffnungen der Lautsprecherkabelklemmen des Emmi gehen (besser vorher Aderendhülsen von WBT oder ViaBlue mit einer entsprechenden Zange um die abisolierten Kabelenden machen). Die Lautsprecherkabel, die zu meinen Hauptlautsprechern gehen, habe ich hinten mit WBT-Bananas in die Lautsprecherkabelklemmen des Emmi eingestöpselt.

      Das funktioniert einwandfrei. Ob man den Velo über Pre-Out (sprich Cinch) oder über Lautsprecherkabel anschließt, bedeutet keinen qualitativen Unterschied.

      Gruß
      Uli

      Kommentar

      Lädt...
      X