Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Naiu Ella

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Naiu Ella

    Hallo zusammen,

    es scheint weiter zu gehen:

    http://naiu-laboratory.de/

    Interessant...

    Gruss Marc
    Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

    #2
    Der gezeigte Vorverstärker würde mich interessieren. Schade, daß man keine näheren Information darüber dort lesen kann.

    Kommentar


      #3
      Vertrieb

      Hallo Franz,

      ich hoffe das es noch ein Vertriebs-/ Händlernetz geben wird, würde die Endstufe hier gerne mal testen rost:

      Gruss Marc
      Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

      Kommentar


        #4
        Ja, sind sehr interessante Entwicklungen. Da ich lediglich eine Vorstufe brauche, bin ich natürlich an Endstufen weniger interessiert. Die Naiu-Vorstufe würd ich wirklich mal gern gegen meine alte Tessendorf hören wollen. Ist technisch gesehen ja old school (class A, dual mono) gegen new school (class N). Wäre mal interessant zu erfahren, was sich klanglich im Laufe der Zeit so getan hat. Bisher fielen alle Vergleiche zu neueren Konzepten zugunsten von class A aus. Aber natürlich nur für meine Ohren.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Franz Beitrag anzeigen
          Da ich lediglich eine Vorstufe brauche, ...
          Franz, wozu? Du bist doch bestens versorgt. :stop:

          Peter

          Kommentar


            #6
            Interesse heißt ja nicht gleich, daß ich es kaufen will. Bin eben neugierig, wenn wirklich neuartige Konzepte erscheinen. Und da sind die Verstärker von Naiu für mich eben interessant. Klar bin ich gut versorgt, hab vorverstärkerseitig bisher noch nichts besseres kennengelernt. Jedenfalls in meinen Ohren.

            Kommentar


              #7
              Oh man, oh man...

              Bedingt durch meine Pendelei und chaotische Wohnsituation habe ich Ella vor ein paar Tagen zum ersten Mal and die großen LS gehängt (bisher spielte diese nur am meinen beiden aktuellen Breitbändern, EMT-2 und RSL-Horn). Soweit so gut. Dann dachte ich, dass es doch schöner wäre die Kette rein analog zu belassen und habe die Endstufen zurückgetauscht, die Vorstufe blieb die ganze Zeit dieselbe, auch sonst wurde nichts verändert (Aufstellung, Kabel oder so).

              Nun ja, die andere Endstufe (die ich jetzt nicht namentlich nenne möchte um den Hersteller hier nicht zu düpieren) war über Jahre meine persönliche Referenz. Habe bisher nichts an meiner Kette gehört, was eine Wechsel nahegelegt hätte. Sie war doch immer etwas musikalischer, lebendiger, organischer als andere Endstufen.

              Nun, nach dem Rücktausch klang die wie kaputt. Ich kann das gar nicht anders beschreiben.

              Jetzt sehe ich erst, was die Ella hier geliefert hat. Ich war ja einigermasen euphorisiert, als ich sie das erste Mal gehört hatte (übrigens bisher nur asymmetrisch - mangels geeigneter Vorstufe, soll wohl eher unvorteilhaft sein).

              Man gewöhnt sich doch recht schnell an guten Klang ;-). Beim Schritt zurück - au weia.

              Leider habe ich mir durch ein Ungeschick den zweiten Breitbänder durchgeheizt (Vorstufe als erstes ausgeschaltet und schon hats gequalmt - diesmal das nicht ganz so einfach zu ersetzene RSL Horn :traurig::traurig

              Nun ist die die Welt hier einiegrmassen verdreht. Die analoge Endtsufe klingt im Vergleich digitaler als die Digitale!!

              Verrückt, absolut verrückt.

              Hatte kurzfristig - ob einer gewissen (re-)Refinanzierungsproblematik überlegt, die Ella wieder abzustossen. Das geht nun nicht mehr. Mist. Brauche auch irgendwann eine tauglich Vorstufe, daran ist gerade aber nicht zu denken - leider.

              Also - ja - diese Endstufe sollte man unbedingt mal hören...! Freue mich SEHR das der glückliche Zufall geholfen hat, diese Traumendstufe zu erwerben.

              Grüße, David
              Zuletzt geändert von mr.dave; 26.05.2019, 18:54. Grund: Die gute alte Grammatik...

              Kommentar


                #8
                Zitat von mr.dave Beitrag anzeigen
                Oh man, oh man...

                Bedingt durch meine Pendelei und chaotische Wohnsituation habe ich Ella vor ein paar Tagen zum ersten Mal and die großen LS gehängt (bisher spielte diese nur am meinen beiden Breitbändern, EMT-2 und RSL-Horn). Soweit so gut. Dann dachte ich, dass es doch schöner wäre die Kette rein analog zu belassen und habe die Endstufen zurückgetauscht, die Vorstufe bleibe die ganze zeit dieselbe, auch sonst wurd enichts verändert (Aufstellung, Kabel oder so).

                Nun ja, die andere Endstufe (die ich jetzt nicht namentlich nenne möchte um den Hersteller hier nicht zu düpieren) war über Jahre meine persönliche Referenz. Habe bisher nichts an meiner Kette gehört, was eine Wechsel nahegelegt hätte. Sie war doch immer etwas musikalischer, lebendiger, organischer als andere Endstufen.

                Nun, nach dem Rücktausch klang die wie kaputt. Ich kann das gar nicht anders beschreiben.

                Jetzt sehe ich erst, was die Ella hier geliefert hat. Ich war ja einigermasen euphorisiert, als ich sie das erste Mal gehört hatte (übrigens bisher nur asymmetrisch - mangels geeigneter Vorstufe, soll wohl eher unvorteilhaft sein).

                Man gewöhnt sich doch recht schnell an guten Klang ;-). Beim Schritt zurück - au weia.

                Leider habe ich mir durch ein Ungeschick den zweiten Breitbänder durchgeheizt (Vorstufe als erstes ausgeschaltet und schon hats gequalmt - diesmal das nicht ganz so einfach zu ersetzene RSL Horn :traurig::traurig

                Nun ist die die Welt hier einiegrmassen verdreht. Die analoge Endtsufe klingt im Vergleich digitaler als die Digitale!!

                Verrückt, absolut verrückt.

                Hatte kurzfristig - ob einer gewissen (re-)Refinanzierungsproblematik überlegt, die Ella wieder abzustossen. Das geht nun nicht mehr. Mist. Brauche auch irgendwann eine tauglich Vorstufe, daran ist gerade aber nicht zu denken - leider.

                Also - ja - diese Endstufe sollte man unbedingt mal hören...! Freue mich SEHR das der glückliche Zufall geholfen hat, diese Traumendstufe zu erwerben.

                Grüße, David
                Hallo David,

                hattest du die Initium Parvum von Rolnd Seidl im Einsatz?

                Gruß, remue
                Myro Xamboo, Sauermann Doppelmonos, Young DAC (modifiziert), Fidelizer 8,4, Jplay Classic, Foobar, Silberkabel aus eigener Herstellung, Schenker Dock 15 (modifiziert) Biophotone Tuning.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von remue Beitrag anzeigen
                  Hallo David,

                  hattest du die Initium Parvum von Rolnd Seidl im Einsatz?

                  Gruß, remue
                  Hallo Remue,

                  ja, genau. Das waren wohl Deine, oder (habe gerade in meinem Briefkasten nachgeschaut - Re...Mue..., OH MANN)??? Komisch, dass das untergegangen ist. Aber das war der ultimative Impluskauf von mir - hahaha. Aber einer, der sich gelohnt hat! (wie sich dann ein paar Monate später rausgestellt hatte...)

                  ROFL. :lol:rost:

                  Grüße, David

                  P.S. Bin gerade auf dem Sprung, würde das aber dann gerne nochmal vertiefen - melde mich via PN. Später der morgen!

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von mr.dave Beitrag anzeigen
                    Hallo Remue,

                    ja, genau. Das waren wohl Deine, oder (habe gerade in meinem Briefkasten nachgeschaut - Re...Mue..., OH MANN)??? Komisch, dass das untergegangen ist. Aber das war der ultimative Impluskauf von mir - hahaha. Aber einer, der sich gelohnt hat! (wie sich dann ein paar Monate später rausgestellt hatte...)

                    ROFL. :lol:rost:

                    Grüße, David

                    P.S. Bin gerade auf dem Sprung, würde das aber dann gerne nochmal vertiefen - melde mich via PN. Später der morgen!
                    Hallo David,

                    das freut mich ja, dass du der Käufer bist.(siehe Bild) Und dass sie an der Ella so gut klingen, wundert mich nun nicht. Für diese Größe klingen die Initium Parvum ausgezeichnet gut und Roland Seidl hat mit seiner Bauweise aus Vollholz gefrästen Gehäusen, modifiziertem Fostex Fe 103, sowie kompletter C37-Technik und Lackierung ein kleines Meisterwerk geschaffen.

                    Ich habe ja noch zwei backloded Hörner Gehäuse hier stehen von Roland Seidl, die für 10 Zoll Treiber geeignet sind und die ich in Kürze mal bei Ebay anbieten werde.

                    Mit Supravox Treibern klangen diese Hörner exzellent gut.

                    Gruß, remue

                    Gruß, remue
                    Angehängte Dateien
                    Myro Xamboo, Sauermann Doppelmonos, Young DAC (modifiziert), Fidelizer 8,4, Jplay Classic, Foobar, Silberkabel aus eigener Herstellung, Schenker Dock 15 (modifiziert) Biophotone Tuning.

                    Kommentar


                      #11
                      Vorstufe

                      Hallo David,

                      ich würde dir empfehlen zuerst mal eine passive Vorstufe zu probieren.
                      Möglicherweise klingt es damit am besten (hängt von der Quelle ab).
                      Z.B. so was hier: https://www.audiophonics.fr/fr/pream...de-p-8683.html

                      Gruss Marc
                      Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von remue Beitrag anzeigen
                        Hallo David,

                        das freut mich ja, dass du der Käufer bist.(siehe Bild) Und dass sie an der Ella so gut klingen, wundert mich nun nicht. Für diese Größe klingen die Initium Parvum ausgezeichnet gut und Roland Seidl hat mit seiner Bauweise aus Vollholz gefrästen Gehäusen, modifiziertem Fostex Fe 103, sowie kompletter C37-Technik und Lackierung ein kleines Meisterwerk geschaffen.

                        Ich habe ja noch zwei backloded Hörner Gehäuse hier stehen von Roland Seidl, die für 10 Zoll Treiber geeignet sind und die ich in Kürze mal bei Ebay anbieten werde.

                        Mit Supravox Treibern klangen diese Hörner exzellent gut.

                        Gruß, remue

                        Gruß, remue
                        Ja, ich war auch überrrascht. Die Latte liegt ja mit meinen EMT-2 recht hoch (von der EMT-3, die ich jedoch nicht besitze, aber gut kenne, mal abgesehen). Die sind einfach....angenehm. Irgendwie hatte ich sehr lange kein Bedürfnis umzustecken.

                        Überrascht war ich von der KLassik Performance. So eine 5. oder 11. Schostakowitsch fordert ja einen LS etwas - vor allem einen 4" BB ;-)

                        Das es geht (mit gewissen Einschränkungen) weiss ich von o.g. EMT-2. Aber das Horn gefällt mir einfach. Freue mich aufs Telefonat!

                        Zur Ella: hatte die alte Endstufe nun über Nacht am Strom und etwas laufen lassen. Viel verändert hat sich nicht. Nun weder die Ella angeschlossen und da ist wieder das geschlossene Klangbild. Einfach rund und ausgewogen.

                        Tolles Teil. Ich darf mal Rainer weber zitieren:

                        Zitat von Rainer Weber Beitrag anzeigen
                        Naiu Ella = Gänsehauterzielungsmaschine pur

                        Viele Grüsse

                        Rainer Weber
                        Ja, kann ich nur unterschreiben. Wobei ich es eher als Entspannung empfinde. Aber ich betreibe die Ella auch noch nciht adäquat (wie mir bereist von verschiedenen Mesnschen nahegelgt wurde - das muss ich klar sagen. Vielleicht kmmt dann später auch noch die Gänsehaut dazu :-))

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
                          Hallo David,

                          ich würde dir empfehlen zuerst mal eine passive Vorstufe zu probieren.
                          Möglicherweise klingt es damit am besten (hängt von der Quelle ab).
                          Z.B. so was hier: https://www.audiophonics.fr/fr/pream...de-p-8683.html

                          Gruss Marc
                          Hallo Marc,

                          eine passive Vorstufe habe ich hier und werde ich mal ausprobieren. An anderen Endstufen bin ich vom passiven Konzept nicht mehr so überzeugt. Aber mal schauen, wie es sich mit der Ella verhält. Schliesse die in den nächsten Tagen mal an und werde berichten...

                          Grüße
                          David

                          Kommentar


                            #14
                            Hier nochmal was zur Ella.

                            Habe meine vor kurzem zum Upgrade,und nun nach ein paar Tagen geht echt die Sonne auf.Man glaubt eigentlich nicht,dass da noch mehr geht,ich war vorher auch schon beeindruckt,aber es passieren noch Wunder.
                            Ich bin nicht der Redenschreiber,aber es entsteht eine Ruhe,Instrumente und Stimmen glasklar umrissen,und der Bass- traumhaft.Ich kann jeden nur raten seine Ella aktualisieren zu lassen,es lohnt sich,der Hammer.

                            Näheres erfahrt ihr bei :robert@audiokernel.com.

                            Das ist Mircea's Produktmanager.

                            Gruß

                            Uwe

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X