Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akg K1000

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
    Ist echt lieb von Dir. Ich Probier es heute noch mal so ohne Geschichte. Passiver Sex hilft da auch.:teach:
    Eine kleine Geschichte aus dem OLYMP in allen Ehren kann mann doch nicht verweherenfeif:

    NOMAXrost:

    PS.oder etwa doch:zwink:
    GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

    Kommentar


      #17
      Ich hatte den K1000 in sehr niedriger Seriennnummer auch zweimal und am besten ging er damals symmetrisch an einem Violectric V281. Sicherlich ein außergewöhnlicher Kopfhörer mit sehr räumlicher musikalischer Spielweise aber nichts für Bassfetischisten. Mir hatte er auf Dauer aber zu wenig Auflösung und Transparenz dennoch hat es Spaß gemacht damit zu hören. Ich finde den K1000 muss man als Kopfhörerliebhaber mal gehört haben.
      Viele Grüße!

      Sören

      http://www.inexxon.com

      Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Gutachten

      Kommentar


        #18
        Ok, dachte du hast ihn über eine andere Plattform ergattert.

        Kommentar


          #19
          Nein, hab ihn eh von willhaben. Der von eBay war nur um zu zeigen, was dafür heute bezahlt wird.

          Roon Rock auf NUC i7, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

          Kommentar


            #20
            Hier die beiden Treiber. Beim 13..kommt kein Licht durch.


            Während beim 20..von ca. 12-16oo Uhr drei Schlitze zu erkennen sind.
            Roon Rock auf NUC i7, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

            Kommentar


              #21
              Zitat von Inexxon Beitrag anzeigen
              Ich hatte den K1000 in sehr niedriger Seriennnummer auch zweimal und am besten ging er damals symmetrisch an einem Violectric V281. Sicherlich ein außergewöhnlicher Kopfhörer mit sehr räumlicher musikalischer Spielweise aber nichts für Bassfetischisten. Mir hatte er auf Dauer aber zu wenig Auflösung und Transparenz dennoch hat es Spaß gemacht damit zu hören. Ich finde den K1000 muss man als Kopfhörerliebhaber mal gehört haben.

              Ja er war für seine Zeit einer ausergwönlichsten und der meistverkaufteste KH im Hochpreissegment..........und da man den Mut und die Herausforderung zu NEUEM&AUSERGEWÖNLICHEN aufs neuerliche aufgebracht und angenommen hat wird auch 2017 ein ganz besonders EINZIGARTIGER KH das Licht der Welt erblicken feif:


              NOMAXrost:


              PS.auf die Gesichter in Übersee bin ich echt schon gespannt:grinser:
              Zuletzt geändert von Nomax; 03.12.2016, 12:54.
              GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

              Kommentar


                #22
                Und weil heute die Sonne so schön scheint...


                Roon Rock auf NUC i7, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

                Kommentar


                  #23
                  Könnte der kleine Bruder vom Musical Fidelity A1X sein - halt nur für einen Single-Toast - spielt aber mit neuen Kondensatoren überraschend kräftig und kontrolliert mit dem K1000. Halt keine individuelle Anpassung ans Ohr wie der BAP 1000, aber der bessere Endverstärker. Von SAC für AKG gebaut, wenn mich nicht alles täuscht.
                  Roon Rock auf NUC i7, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

                  Kommentar


                    #24
                    Habe mich gestern entschlossen meinen alten K1000 zu behalten u d den neuen in Kombination mit dem AKG Amplifier zu verkaufen. Der neue ist ja mehr ein Sammlerstücke und mir geht es um den Klang. Und da gefällt mir der 20.. besser.
                    Habe deshalb die abgelutschten Pads, die mich immer schon gestört haben ersetzt. Dafür habe ich mir aus 1cm Moosgummi Keile geschnitten. 2x3cm passen genau und halten sogar ohne Kleber. Sitzt gut am Kopf, schaut finde ich sogar ganz gut aus. Vielleicht mache ich mir noch die Mühe und überziehe sie mit dem alten oder neuen Leder. Würde dann sicher länger halten, als die originalen.


                    Roon Rock auf NUC i7, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

                    Kommentar


                      #25
                      Und was war der Klangunterschied zwischen den beiden?

                      Kommentar


                        #26
                        Auch nach ca. 10 Stunden Einspielen war der 20.. noch etwas wärmer im Klangbild, auch wenn sich der Unterschied verringert hat.
                        Ich habe aber vorallem Angst, dass sich die Pads schnell Eindrücken und der KH schnell an Wert verliert. Sammle die Dinger nicht für die Vitrine sondern zum Hören. Und dann gibt es ja noch viele andere Projekte...
                        Roon Rock auf NUC i7, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

                        Kommentar


                          #27
                          Mit Hilfe der Unterscheidungsmerkmale, die Heinz in Otwins Forum beschreibt habe ich heute meine beiden K1000 eindeutig als bassstarke Modelle identifizieren können. Und trotzdem klingen sie doch recht unterschiedlich, was ich nur auf Alterung, Serienstreuung und Einspielen zurückführen kann.
                          Auch die Unterschiede, die Otwin hört, können nur darin die Ursache haben, weil die bassstarken Modelle nur bis zur Seriennummer 3000 gebaut wurden.

                          Naja, jedenfalls viel gelernt über die Akgs in letzter Zeit.
                          Roon Rock auf NUC i7, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

                          Kommentar


                            #28
                            Die Toleranzen bei der Herstellung der Membrane waren damals einfach sehr groß.
                            Dadurch sind natürlich auch viele Hörer mit weniger Bass auch Anfangs über den Ladentisch gegangen und auch umgekehrt!
                            Deswegen ist es eben am sichersten, man misst den Horer bzw hört ihn ab.
                            Alterung halte ich bei dem verwendeten Materialien für ausgeschlossen.

                            Kommentar


                              #29
                              Wer hat sich denn nun den K1000 vom Wechsel um 550,- Euro geschnappt? feif:
                              Hätte ihn beinahe bekommen.

                              Kommentar


                                #30
                                Also ich war es nicht. Habe um den Preis aber natürlich auch kurz überlegt. Ohne ihn vor Ort gesehen und gehört zu haben, hätte ich mich aber nicht getraut zuzuschlagen.
                                Der passende Sessel dazu hätte mich gereizt.
                                Roon Rock auf NUC i7, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X